Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Fr 20. Jan 2017, 15:31

WM 2018 in Russland: Das müssen Sie wissen

Die Fußball-WM 2018 findet in Russland statt. Infos zum Spielplan, den Spielorten, Stadien und dem Weg der deutschen Nationalelf zur WM finden Sie hier.

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 findet von 14. Juni 2018 bis zum 15. Juli 2018 in Russland statt. Rund ein Jahr davor wird als "Generalprobe" der Confederations Cup 2017 (17. Jun bis 2. Juli 2017) in Russland ausgetragen.

Am 2. Dezember 2010 hatte die FIFA die WM 2018 an Russland vergeben, das sich damit gegen die Bewerbungen von England sowie die Gemeinschaftsbewerbungen von Spanien und Portugal sowie der Niederlande und Belgien durchgesetzte.

Insgesamt 32 Länder werden an der WM 2018 teilnehmen, einzig Gastgeber Russland ist automatisch qualifiziert.

Deutschland ist der Titelverteidiger. Bundestrainer Joachim Löw will die deutsche Nationalelf auch zur WM 2018 nach Russland führen und dort versuchen, mit einer historischen Titelverteidigung sein Lebenswerk als Fußball-Trainer triumphal abzurunden. Löw hatte die EM 2016 in Frankreich ohnehin als eine Zwischenetappe auf dem Weg nach Russland bezeichnet.

Quelle & Weiterlesen: infranken.de

Quali-Übersicht (Offizielle Seite der WM) ---> http://de.fifa.com/worldcup/preliminaries/index.html

Wiki ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... chaft_2018

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Di 28. Feb 2017, 21:32

Tipps für den Aufenthalt in Moskau

In Russlands Hauptstadt finden nicht weniger als zwölf Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ statt, darunter das Eröffnungsspiel und das Finale. Moskau ist ein perfektes Beispiel für eine Stadt, die niemals schläft. Das Leben pulsiert hier 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen die Woche. Die Bewohner Moskaus können zwar bis in die frühen Morgenstunden arbeiten, doch sie finden hier auch ein schier unendliches Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten. Alle Fans, die zur FIFA Fussball-WM 2018 nach Russland reisen wollen, müssen einfach hierher kommen und den unbändigen Rhythmus dieser Stadt mit ihren rund zwölf Millionen Einwohnern erleben. Moskau bietet eine einzigartige Mischung aus Historie, Kultur und Unternehmungen.

Quelle & Weiterlesen: fifa.com

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Di 28. Feb 2017, 21:40

Russia's Hooligan Army proved that we should be afraid when the 2018 World Cup kicks off – review

At last summer’s Euros in France, England (population: a lot) stumbled and tripped towards defeat against Iceland (population: mainly cod). The national indignity was considerable. A similar act of giant-killing happened off the pitch on the pavements of Marseille. A couple of thousand England fans were given a fearful pasting by 200 Russian practically paramilitary hooligans, who smashed chairs over heads with tactical precision.

Guess who’s hosting the World Cup next year? In anticipation of it all kicking off in Russia, Alex Stockley von Statzer bravely took it upon himself to find out who these souped-up thugs are and what they might have planned for our blobby sunburnt boys. Russia’s Hooligan Army (BBC Two) made for truly terrifying viewing.

Quelle & Weiterlesen: The Telegraph

Die angesprochene Doku (Russia's Hooligan Army - Full Documentary Movie / Армия хулиганов России - Полный фильм) ---> https://www.youtube.com/watch?v=hJnR5XmOZeo

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 29. Mär 2017, 17:59

Brasilien ist wieder da

Der Coach Tite verhilft dem brasilianischen Fussball-Nationalteam zur Auferstehung. Als erstes Team qualifiziert es sich neben dem Gastgeber für die WM in Russland. Aber ein Trauma ist ein Trauma.

Im nächsten Jahr wird sich weisen, inwieweit sich das brasilianische Nationalteam von der Schmach an der WM im eigenen Land erholt hat. Das 1:7 im Halbfinal gegen Deutschland in Belo Horizonte am 8. Juli 2014 hallt immer noch nach. Der Finalerfolg der Brasilianer an den Olympischen Spielen gegen Deutschland zwei Jahre später taugte zwar als Lebenszeichen. Um eine Revanche handelte es sich aber nicht. So wie nun auch die vorzeitige Qualifikation der Seleção für die WM in Russland allein ein Fingerzeig ist, dass sich die Brasilianer auf einem vielversprechenden Weg befinden. Aber abgerechnet wird in den Kontinentalvergleichen, wenn die Gegner etwa Spanien, Italien oder Deutschland heissen.

Zwar zeigte sich Neymar bereits vor dem 3:0 gegen Paraguay in der Nacht auf Mittwoch vollmundig, als er sagte: «Wenn wir fokussiert sind, ist unser Team das beste.» Und es ist auch richtig, wenn stets darauf hingewiesen wird, die südamerikanische Qualifikationsgruppe sei qualitativ die hochwertigste. Die ersten vier Teams der Südamerika-Gruppe qualifizieren sich direkt für die WM 2018, der Fünfte muss in einen Play-off-Vergleich gegen ein Team aus Ozeanien.

Quelle & Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung

Zwei Plätze also vergeben - 30 offen - weiter gehts Anfang Juni.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Do 10. Aug 2017, 17:00

Iran wirft Kapitän der Nationalmannschaft aus dem Kader

Die iranische Nationalelf muss ohne ihren Kapitän und dessen Stellvertreter zur WM nach Russland. Beide wurden gesperrt, da sie gegen ein Team aus Israel gespielt hatten.

Der iranische Fußballverband hat zwei Spieler der Nationalmannschaft aus dem Team ausgeschlossen. Betroffen sind der Kapitän Massoud Schojaei und sein Vertreter Ehsan Hajsafi, die damit auch für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland gesperrt sind. Beide hatten zuvor mit ihrem Verein gegen eine israelische Mannschaft gespielt. "Die beiden Spieler haben die rote Linie überschritten und wurden daher aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen", teilte der Vizesportminister Mohamed Resa Dawarsani mit. Für sein Sportministerium seien die Verpflichtungen der Spieler mit Blick auf die Werte des Volkes und die Rechte der Palästinenser wichtiger als die Pflichten bei ihrem Verein. Iranischen Sportlern ist es seit mehr als 38 Jahren verboten, gegen israelische Konkurrenten anzutreten. Genau dies haben Schojaei und Hajsafi aber getan: In der vergangenen Woche spielten sie im Rahmen der Europa-League-Qualifikation mit ihrem griechischen Verein Panionios Athen gegen das israelische Team von Maccabi Tel Aviv.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Benutzeravatar
alf
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 403
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 81

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon alf » Sa 12. Aug 2017, 13:17

Der Buri hat geschrieben:Iran wirft Kapitän der Nationalmannschaft aus dem Kader

Die iranische Nationalelf muss ohne ihren Kapitän und dessen Stellvertreter zur WM nach Russland. Beide wurden gesperrt, da sie gegen ein Team aus Israel gespielt hatten.

Der iranische Fußballverband hat zwei Spieler der Nationalmannschaft aus dem Team ausgeschlossen. Betroffen sind der Kapitän Massoud Schojaei und sein Vertreter Ehsan Hajsafi, die damit auch für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland gesperrt sind. Beide hatten zuvor mit ihrem Verein gegen eine israelische Mannschaft gespielt. "Die beiden Spieler haben die rote Linie überschritten und wurden daher aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen", teilte der Vizesportminister Mohamed Resa Dawarsani mit. Für sein Sportministerium seien die Verpflichtungen der Spieler mit Blick auf die Werte des Volkes und die Rechte der Palästinenser wichtiger als die Pflichten bei ihrem Verein. Iranischen Sportlern ist es seit mehr als 38 Jahren verboten, gegen israelische Konkurrenten anzutreten. Genau dies haben Schojaei und Hajsafi aber getan: In der vergangenen Woche spielten sie im Rahmen der Europa-League-Qualifikation mit ihrem griechischen Verein Panionios Athen gegen das israelische Team von Maccabi Tel Aviv.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de


von massoud habe ich ein trikot, wo er noch bei ud las palmas gespielt hat. ich werde es jetzt wohl wieder öfter tragen :daumenhoch
Bild

El más Grande de America

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Do 14. Sep 2017, 19:05

Ticketverkauf für die FIFA WM 2018 beginnt am 14. September 2017

Neben Gastgeber Russland haben sich bisher Brasilien, die Islamische Republik Iran, Japan, Mexiko, Belgien, die Republik Korea und Saudiarabien ihren Startplatz bei der FIFA Fussball-WM 2018™ gesichert. Ab 14. September 2017, 12:00 Uhr (Moskauer Zeit) können sich dann auch die Fans rund um die Welt ihren Platz sichern, denn zu diesem Termin beginnt der Ticketverkauf für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ EXKLUSIV HIER.

"Wir haben ein Ticketsystem entwickelt, das allen Fans eine faire Chance bietet, sich Tickets zu sichern. Die Fans leisten seit den Anfangszeiten einen enorm wichtigen Beitrag zur Faszination der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™. In Russland wird diese Geschichte dank der hervorragenden Organisation eine fantastische Fortsetzung finden und die Fans werden für großartige Atmosphäre in den Stadien sorgen", sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura.

Quelle & Weiterlesen: fifa.com

Preisübersicht ---> http://de.fifa.com/worldcup/organisatio ... ml#2907355

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mo 9. Okt 2017, 12:12

Das Teilnehmerfeld füllt sich langsam ... Neben den bereits länger qualifizierten Russland, Brasilien, Iran, Japan, Mexiko, Belgien, Südkorea und Saudi-Arabien, lösten in den letzten Tagen auch Deutschland, England, Spanien, Nigeria, Costa Rica, Polen und Ägypten das Ticket für die WM.

In der UEFA-Zone fallen morgen die nächsten Entscheidungen ...

• In Gruppe A sind Frankreich und Schweden quasi durch, es geht nur noch darum wer in die Playoffs muss. (Die Niederlande müsste 7:0 gegen Schweden gewinnen, um daran noch zu rütteln :zwinker )
• In Gruppe B gehts bei Portugal gegen die Schweiz darum wer in die Playoffs muss - der Schweiz reicht dabei ein Pünktchen für die direkte Quali.
• In Gruppe D reicht Serbien gegen Georgien ein Punkt für die Playoffs, ein Sieg für die direkte Quali. Wales spielt gegen Irland - je nach Ergebnis Serbiens - um Platz 1 oder 2.
• In Gruppe E geht Dänemark in die Playoffs.
• In Gruppe F geht die Slowakei in die Playoffs.
• In Gruppe G geht Italien in die Playoffs.
• In Gruppe H gehen die Griechen in die Playoffs, es sei denn Gibraltar wächst über sich hinaus.
• In Gruppe I dürfte Island nach menschlichem Ermessen direkt durch sein. In Kiew duellieren sich die Ukraine und Kroatien um den Playoff-Platz.

Derzeitge Rangliste der Gruppenzweiten ---> https://amerikawoche.com/amw_news/die-r ... in-europa/


In der CAF-Zone fallen die letzten Entscheidungen am 06. bzw. 11. November ...

• In Gruppe A ist Tunesien drei Punkte vor der DR Kongo, spielt zuhause gegen Libyen - sollte also durch sein.
• In Gruppe C entscheidet sich die Quali beim Spiel Elfenbeinküste gegen Marokko, letzteren reicht dabei ein Punkt.
• In Gruppe D spielt Südafrika noch zweimal gegen den Senegal - Senegal reichen zwei Punkte - Südafrika müsste beide Spiele siegreich gestalten.


In der CONMEBOL-Zone fallen die letzten Entscheidungen morgen ...

• Uruguay spielt zuhause gegen Bolivien, hat drei Punkte und neun Tore Vorsprung auf Peru und Argentinien - sollte also durch sein.
• Um die restlichen 2,5 Plätze kämpfen Chile, Kolumbien, Peru, Argentinien und Paraguay.
• Peru spielt gegen Kolumbien - der Sieger ist durch - bei Unentschieden könnten beide rausfliegen.
• Insgesamt also Spannung garantiert am letzten Spieltag - auch weil die Torverhältnisse fast gleich sind :daumenhoch

In der AFC-Zone fällt die Entscheidung ebenfalls morgen ...

• Australien spielt in Sydney gegen Syrien (Hinspiel 1:1) um einen interkontinentalen Play-Off-Platz.


In der CONCACAF-Zone fallen die Entscheidungen auch morgen ...

• Die USA gastieren auf Trinidad - ein Punkt sollte reichen für die direkte Quali.
• Panama und Honduras fernduellieren sich um den Playoff-Platz.


Internationale Playoffs - voraussichtlich am 06. und 14. November ...

Panama/Honduras – Syrien/Australien
Neuseeland – Chile/Kolumbien/Peru/Argentinien/Paraguay



Am Ende sollten dann 32 Mannschaften rauskommen ( :angel ), die am 01. Dezember im Kreml zueinander gelost werden. Die Modalitäten im Einzelnen finden sich dort ---> https://www.fussball-wm.pro/wm-2018/auslosung-toepfe/

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Di 10. Okt 2017, 09:14

Mit der Slowakei war ich wohl etwas zu voreilig - sind derzeit (und bleiben es wohl auch) Letzter in der Rangliste der Gruppenzweiten :angel

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 11. Okt 2017, 10:04

Am gestrigen und vorgestrigen Tag fielen wie geschrieben noch einige Entscheidungen ...

Nach Russland, Brasilien, Iran, Japan, Mexiko, Belgien, Südkorea, Saudi-Arabien, Deutschland, England, Spanien, Nigeria, Costa Rica, Polen und Ägypten, lösten auch Serbien, Island, Portugal, Frankreich, Uruguay, Argentinien, Kolumbien und Panama ihr WM-Ticket.

Neun Plätze sind demnach noch frei :smoke


P.S.: Die Amis haben doch tatsächlich auf Trinidad verloren, sind somit raus :hihihi Die Internationalen Playoffs spielen Honduras gegen Australien und Neuseeland gegen Peru.

PP.S.: Die Entscheidungsspiele der acht besten Gruppenzweiten in der UEFA-Zone werden am 17. Oktober in Zürich ausgelost und am 09. bis 14. November gespielt.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 11. Okt 2017, 16:44

Oh, wie schön für Panama

Panama fährt zur WM, Argentinien wird von Messi erlöst, Syrien scheitert am Pfosten und alle lachen über Holland. Eine kleine Reise durch die Gruppen der WM-Qualifikation

Die Holländer gewöhnen sich allmählich daran, bei Turnieren zuzuschauen. Schon die EM 2016 verbrachten sie auf dem Campingplatz. Den Spott hatten Kommentatoren bereits nach der Beinahe-Blamage in Weißrussland aus Kübeln über die Elftal gekippt. Am Dienstagabend hätte es nun ein 7:0 gegen Schweden gebraucht, damit hat nun niemand gerechnet – außer vielleicht Arjen Robben, als er kurz vor der Pause zum zweiten Mal traf. Sein entschlossenes Gesicht erweckte den Eindruck, hier habe noch jemand Hoffnung.

Schnell landete Oranje in der Realität, es reichte nur zu einem 2:0. Und weil die nur die bekannte Tristesse enthält, funktionierte man den Abend kurzerhand zum Abschiedsspiel des scheidenden Kapitäns um. Gemeinsam mit Robben blickten die Reporter zurück auf dessen Karriere, den letzten Verbliebenen einer Golden Generation. Am Tag danach blüht der Galgenhumor. Sjoerd Mossou, Kolumnist des Algemeen Dagblad, feiert die verpasste Qualifikation: "Nach drei Spielen chancenlos nach Hause fahren ist kein Fest, vor allem wenn man noch in Rostov und Moskau umsteigen muss." Zur Erinnerung: Holland erreichte 2010 das WM-Finale und wurde 2014 Dritter.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 823
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 569

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Sandmann » Mi 11. Okt 2017, 20:39

Meine Traumpaarungen für die Europa-Relegation:
Irland-Nordirland
Schweiz-Italien
Kroatien-Griechenland
Schweden-Dänemark

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Do 12. Okt 2017, 14:19

Ja, das würd'sch auch unterschreiben :zwinker

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Sa 14. Okt 2017, 07:39

Es huht wieder

Schon bei der Fußball-EM waren sie die Lieblinge. Jetzt hat sich Island als kleinstes Land aller Zeiten für die WM qualifiziert. Aber: Das ist keine Überraschung.

Feuerwerk erleuchtete das Laugardalsvöllur, das kleine Stadion in Reykjavík. Hinter dem Tor hat es keine Tribünen, es passen nicht einmal 10.000 Zuschauer rein. Doch hier wurde am Montagabend Geschichte geschrieben. Mit dem 2:0 gegen den Kosovo qualifizierte sich Island erstmals für eine Fußball-WM. Die Insel ist mit seinen knapp 335.000 Einwohnern das mit Abstand kleinste Land, dass sich jemals für eine WM qualifiziert hat. Und das sogar als Gruppenerster.

[...]

Es sind also auch diese weichen Faktoren wie Bodenständigkeit, mit denen man den Erfolg der Männer von der Insel erklären könnte. Die Isländer leben eine gewisse Form von Zusammenhalt, der vielleicht auch daher rührt, dass es so wenige von ihnen gibt. Hier sind die Nationalspieler keine Stars. Sondern Onkel, Bruder, Cousin, Vater, Nachbar. Das erdet.
Doch geht es nun immer so weiter? Aktuell sind viele Leistungsträger Mitte, Ende Zwanzig, im besten Fußballalter. Was kommt danach? "Dieser Erfolg hat kein Ende in sich selbst. Es ist der Anfang einer langen Reise in Richtung der eigentlichen Bestimmung", sagte Heimir. Was er meint: Die Mannschaft zeigt, was mit viel Arbeit und Hingabe möglich ist. Das soll auch eine Lehre für die nächsten Generationen sein.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de



P.S.: Ganz interessante Übersicht der BBC ---> http://www.bbc.com/sport/football/41147762

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Di 14. Nov 2017, 16:51

Nach Russland, Brasilien, Iran, Japan, Mexiko, Belgien, Südkorea, Saudi-Arabien, Deutschland, England, Spanien, Nigeria, Costa Rica, Polen, Ägypten, Serbien, Island, Portugal, Frankreich, Uruguay, Argentinien, Kolumbien und Panama lösten in den letzten Tagen auch Senegal, Marokko, Tunesien, Schweiz, Kroatien und Schweden ihr WM-Ticket.

Ganze drei Plätze sind also noch zu vergeben ...

UEFA
Irland - Dänemark heute 20.45 (MEZ) in Dublin ... Hinspiel 0:0

Interkontinentale Entscheidungsspiele
Australien - Honduras ... Mittwoch, 10.00 Uhr (MEZ) in Sydney ... Hinspiel 0:0
---> nebenbei: https://www.derstandard.de/story/200006 ... australien :grins

Peru - Neuseeland ... Donnerstag, 03.15 Uhr (MEZ) in Lima ... Hinspiel 0:0

el_oka
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 251
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 190

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon el_oka » Di 14. Nov 2017, 19:42

@Buri
Kannst du mir das (in meinen Augen) völlig Sinn-Befreite neue Ranking-System erklären?
Ich meine Schadenfreude Hin oder Her, aber nach dem alten System wären Holland und auch Italien nie und Nimmer im Topf B gelandet und beide Gruppen zu gewinnen konnte man schon als extrem schwer bezeichnen.

Stattdessen logieren dort aber Verbände, wie Belgien, Polen und auch England, die nicht mal wissen wie Halbfinale (oder mehr) während Endrunden in den letzten 20 Jahren geschrieben wird.
Und die beiden größten Verbände (DFB&FA) bekommen rein Zufällig die absoluten Micky-Mouse Gruppen für ihre Nationalmannschaften...ein Schelm, wer da böses denkt.
MIT-3136

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Di 14. Nov 2017, 20:43

Nun - ohne "Böses" zu denken ... Zur Quali-Auslosung im Sommer 2015 gab es folgende Situation: Italien ist zuvor zweimal in der Vorrunde rausgesegelt - da finde ich "Topf 2" noch relativ human :zwinker Die Elftal wurde - berechtigterweise - in Topf 1 einsortiert.

Fall Holland: Das war im Endeffekt einfach Pech (oder auch Unvermögen - je nachdem wie man zu den Niederländern steht :zwinker ) - neben Frankreich aus Topf 2 noch eine dritte starke Mannschaft in der Gruppe zu haben (Schweden kam aus Topf 3 ---> Ukraine, Schottland, Polen, Ungarn, Schweden, Albanien, Nordirland, Serbien, Griechenland)

Fall Italien: Man ist erwartungsgemäß hinter Spanien Zweiter geworden - mit allerdings doch recht holprigen Leistungen wenn man ehrlich ist. Dass man dann gegen limitierte Schweden in 180 Minuten kein einziges Tor zu stande bekommt, kann man letztlich auch nicht auf die Auslosung vor zwei Jahren schieben (höchstens noch die Tatsache, dass die Azzurri Topf 1 bei der Quali-Auslosung knapp verpassten, weil sie ein FS gegen Portugal verloren) :angel
Zuletzt geändert von Der Buri am Mi 15. Nov 2017, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maximo Lider
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 548
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 66

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Maximo Lider » Di 14. Nov 2017, 21:24

Wer in den Qualifikationsspielen es nicht geschafft hat, sich zu qualifizieren und auch die zweite Chance per sogenannten Playoffspielen nicht nutzte, ist vollkommen zu Recht nicht beim Turnier dabei.
Die haben 4 Mal die WM gewonnen. Na und? Bedeutet dies eine höhere Berechtigung?
Ich kann das seit gestern Abend in den Medien und von sogenannten Experten angestimmte rumgejammere nicht ertragen.
Leipzig ist seit 20 Jahren nicht mehr im hochklassigen Fußball vertreten. Da heult auch keiner rum. Einfach weitermachen und gut.
Erster Deutscher Meister - Derbyzeit 22.11.2017 :yeah :bash :daumenhoch :grins

el_oka
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 251
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 190

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon el_oka » Di 14. Nov 2017, 22:32

Mir ging es gar nicht darum, ob jemand zu Recht raus fliegt oder nicht. Mir ging es eher um das System an sich. Und @Maximo, mir geht nicht es darum, wer wie oft Weltmeister war sondern wie weit er bei den letzten Endrunden gekommen ist. So war es zumindest bis vor kurzem als Hauptkriterium für Lostöpfe.

Polen und England waren im Topf 1 obwohl die überhaupt nichts gerissen haben. Aber offenbar immer haufenweise Freundschaftsspiele+ihre Quali-Spiele gegen Lichtenstein&Co gewonnen, was Früher keine Sau interessiert hat.
Und wenn Italien in Topf 2 noch human sein soll, was sucht dann Tschechien dort? Die hatten ihren letzten Frühling in Portugal 2002, Italien war dagegen in Polen/Ukraine im Finale.
MIT-3136

Benutzeravatar
duke
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 674
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 517
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon duke » Di 14. Nov 2017, 22:57

Mal kurz zu uns, nach den Spielen gegen England und Frankreich.
Ich sehe eine Titelverteidigung absolut im Bereich des Möglichen.
Sehr zufrieden bin ich mit Özil, Werner, Hummels (gegen England erste Sahne) und mit kleinen Abstrichen Rüdiger.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 15. Nov 2017, 10:52

@el_oka

Natürlich kann man das zugrundeliegende System immer aus irgendeiner Sicht kritisieren - irgendjemand wird stets unzufrieden sein. Und ITA hat eben bei den letzten beiden Weltmeisterschaften versagt, nur deshalb mein Seitenhieb, dass danach betrachtet Topf 2 noch human war :zwinker Und wie knapp das zuging habe ich auch beschrieben - hätten sie dieses FS gegen Portugal gewonnen, wären sie in Topf 1 gelandet. Es gab zum Zeitpunkt der Quali-Auslosung eben elf europäische Mannschaften, die in der Weltrangliste besser platziert waren als Italien. Das Zustandekommen dieser Rangliste kann man, wie geschrieben, kritisieren/verbessern. Turnierspiele wieder stärker aufzuwerten bzw. Freundschaftsspiele wieder stärker abzuwerten bei der Berechnung, weiß ich nicht ob ich das wollen würde. Wir haben nunmal in der UEFA-Zone mittlerweile ein gutes Dutzend ganz ordentliche Mannschaften plus eine entsprechend große zweite Gruppe, die die Großen an einem Sahnetag mal richtig ärgern können. Übrigens: In dieser neuen "Nationslegaue" kann man sich dann ja erneut beweisen - gegen die elf besten Mannschaften Europas im direkten Duell - nach Abschluss dessen wird man sehen wo ITA innerhalb der UEFA tatsächlich steht.


P.S.: Die letzten acht Turniere der Italiener: Achtelfinale, Vorrunde, Sieger, Viertelfinale, Vorrunde, Zweiter, Vorrunde, Viertelfinale.

PP.S.: Dänemark setzte sich gestern abend überraschend deutlich mit 5:1 in Irland durch - damit stehen nun 30 Teilnehmer fest.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 15. Nov 2017, 12:02

Autralien qualifizierte sich soeben als 31. Team durch ein 3:1 über Honduras (zwei Elfer, ein Freistoß :angel ) für die WM ---> http://www.fifa.com/worldcup/preliminar ... #300417806

Benutzeravatar
siebziger
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 474
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 279

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon siebziger » Mi 15. Nov 2017, 15:03

duke hat geschrieben:Mal kurz zu uns, nach den Spielen gegen England und Frankreich.
Ich sehe eine Titelverteidigung absolut im Bereich des Möglichen.
Sehr zufrieden bin ich mit Özil, Werner, Hummels (gegen England erste Sahne) und mit kleinen Abstrichen Rüdiger.

Ich finde das Aufbauspiel immer noch zu behäbig, das war gestern ein sehr gutes Beispiel wie es besser geht .
Wir haben jetzt da vorne 3 sehr schnelle Leute aber die Lücken werden zu oft nicht gesehen oder nicht genutzt .
Aber dafür das November ist sah das gar nicht mal sooo schlecht aus .

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1637
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 449

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon Der Buri » Mi 15. Nov 2017, 20:01

Mal noch ein Artikel zu Italien, den ich in großen Teilen unterschreibe ...

[...]In Länderspielen, wo das Niveau niedriger ist, funktioniert ihr Fußball an guten Tagen noch. Bei der EM 2016 warfen die Italiener Spanien raus, schieden gegen die Deutschen erst im Elfmeterschießen aus. Man muss nämlich gegen diese Verteidigungskünstler erst mal ein Tor schießen. Ihnen ist jederzeit zuzutrauen, dass sie die größten Gegner ärgern, wie der Sieg im EM-Halbfinale gegen Deutschland 2012 bewies. Aber sie sind auch immer für ein 1:1 gegen Mazedonien gut, wie im Oktober, oder ein 1:0 gegen Liechtenstein.[...]


---> http://www.zeit.de/sport/2017-11/italie ... ettansicht

el_oka
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 251
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 190

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Beitragvon el_oka » Do 16. Nov 2017, 06:56

Der Buri hat geschrieben:@el_oka



P.S.: Die letzten acht Turniere der Italiener: Achtelfinale, Vorrunde, Sieger, Viertelfinale, Vorrunde, Zweiter, Vorrunde, Viertelfinale.



Dagegen setze ich jetzt mal das Abschneiden einiger Teams, die im Topf A waren(nur die letzten vier, weil das davor war auch früher nicht relevant):

Rumänien(!!!): 2010 nicht qualifiziert, 2012 nicht qualifiziert, 2014 nicht qualifiziert, 2016 Vorrunde
Wales: 2010 nicht qualifiziert, 2012 nicht qualifiziert, 2014 nicht qualifiziert, 2016 Halbfinale
Belgien: 2010 nicht qualifiziert, 2012 nicht qualifiziert, 2014 Viertelfinale, 2016 Viertelfinale

Es gibt absolut Null Argumente, die zeigen würden, dass diese Mannschaften zu irgendeinem Zeitpunkt in den letzten Jahren besser als Italien oder Frankreich (ebenfalls im B-Topf) gewesen wären. Italien und Frankreich qualifizieren sich souverän für jedes Turnier, Frankreich hat eine starke WM 2014 gespielt, ist bis ins Viertelfinale gekommen. Italien war 2012 im EM-Finale. Allein diese Tatsachen zeigen, dass das Ganze ein Witz ist.

Können wir uns darauf einigen, das die Verbände (mal wieder) eine Neuerung einführen mussten, von etwas das gut Funktioniert hat und jetzt nicht mehr?
Zumal bei der Berechnung der Rangliste mit dem Quoeffizienten schon gar keiner mehr durchsieht. All diese Teams mussten ja wie schon gesagt Haufenweise Freundschaftsspiele gewonnen haben, die eigentlich überhaupt keine Relevanz haben dürften, aufgrund der Mauschelei mit B-Kadern.
Rumänien und Wales haben absurderweise in der Berechnung davon profitiert, das sie vorher die WM und EM verpasst haben:
http://www.sport1.de/fussball/2015/07/auslosung-wm-qualifikation-2018-darum-sind-die-lostoepfe-so-seltsam
MIT-3136


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste