Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Lokruf es geht weiter aber wie

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
lokdrag
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 67
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 75
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon lokdrag » Di 30. Aug 2016, 19:19

Die/Der Vertreter von Lokruf haben aber auch den Namen ins Spiel gebracht in der ersten Meldung und damit die Steilvorlage für die "üblichen Verdächtigen geliefert. Das darf man bei der ganzen Sache nicht vergessen.

Benutzeravatar
Einsatzleiter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 106
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 64

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Einsatzleiter » Di 30. Aug 2016, 19:32

Nein, auch die Fans sind hier gefordert, sich zu organisieren und nicht als diffuse blau-gelbe Masse Forderungen zu stellen. Der Verein wahrt zuerst die Interessen seiner Mitglieder. Wenn vernünftige Forderungen formuliert werden, die auch nachweislich von einer Mehrheit oder zumindest einer großen Gruppe der Fanschaft mitgetragen werden, wird sich der Verein dem nur bei Vorliegen gravierender Gründe verweigern können. Umgekehrt wäre eine Fanorganisation, z.B. eine Art Fanclubverband, auch ein geeigneter Ansprechpartner für den Verein in Fanbelangen.
Quod licet Iovi, non licet bovi.

mordsmolly
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 62
Registriert: 15.11.2015
Bewertung: 51

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon mordsmolly » Di 30. Aug 2016, 21:03

Bin verwirrt, wenn ich den Ruf nach einem Fanbeirat höre. Ich dachte den gäbe es?

http://www.lok-leipzig.com/fans/fanbeirat/

Benutzeravatar
LOK1903
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 298
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 92

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon LOK1903 » Di 30. Aug 2016, 21:26

mordsmolly hat geschrieben:Bin verwirrt, wenn ich den Ruf nach einem Fanbeirat höre. Ich dachte den gäbe es?

http://www.lok-leipzig.com/fans/fanbeirat/

Zum/kurz vor dem ersten Mitgliederabend wurde es angesprochen. Dem ist so.
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur"

:lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 999
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Quelle » Di 30. Aug 2016, 21:33

Laut Aussage von Jens Kesseler und Thomas Löwe zum Mitgliederabend gibt es keinen Fanbeirat mehr.
Rainer Koch hat sich darauf hin bereit erklärt, sich um die Wahl eines neuen Fanbeirates zu kümmern.
Aktuell ist das aber noch in Arbeit.

mordsmolly
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 62
Registriert: 15.11.2015
Bewertung: 51

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon mordsmolly » Di 30. Aug 2016, 21:42

Quelle hat geschrieben:Laut Aussage von Jens Kesseler und Thomas Löwe zum Mitgliederabend gibt es keinen Fanbeirat mehr.
Rainer Koch hat sich darauf hin bereit erklärt, sich um die Wahl eines neuen Fanbeirates zu kümmern.
Aktuell ist das aber noch in Arbeit.


Hm. Warum es den nicht mehr gibt wäre aber auch mal noch einen Satz wert.
Aus der Satzung der o.g. Vereinsseite kann ich nicht so recht erkennen, wie sich so ein Fanbeirat bildet. Du sagst Wahl, ich nehme an bei der Mitgliederversammlung?

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 999
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Quelle » Di 30. Aug 2016, 21:48

mordsmolly hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Laut Aussage von Jens Kesseler und Thomas Löwe zum Mitgliederabend gibt es keinen Fanbeirat mehr.
Rainer Koch hat sich darauf hin bereit erklärt, sich um die Wahl eines neuen Fanbeirates zu kümmern.
Aktuell ist das aber noch in Arbeit.


Hm. Warum es den nicht mehr gibt wäre aber auch mal noch einen Satz wert.
Aus der Satzung der o.g. Vereinsseite kann ich nicht so recht erkennen, wie sich so ein Fanbeirat bildet. Du sagst Wahl, ich nehme an bei der Mitgliederversammlung?

Bisher wurde der Fanbeirat vom Präsidium bestellt.
Inzwischen wünscht man sich aber im Präsidium einen Fanbeirat, von dem sich möglichst viele Fans auch repräsentiert fühlen.
Ideal wäre daher aus meiner Sicht, wenn es einen Fanabend geben würde, wo sich entsprechende Kanditaten präsentieren und dann von den Fans gewählt werden.

Benutzeravatar
Wellensittich
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 650
Registriert: 28.10.2015
Bewertung: 349
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Wellensittich » Di 30. Aug 2016, 21:54

Ich lobe mal wieder die sachliche Diskussion hier während nebenan im FB wieder das Niveau gesungen hat.

Und das Ganze schon wieder ohne Löschung im Forum. :winke :lokfahne
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
D.C.
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 318
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 89

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon D.C. » Di 30. Aug 2016, 21:58

Eigenlob Stinkt ! :winke

Benutzeravatar
Lok Mar
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 13
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Lok Mar » Di 30. Aug 2016, 22:04

"Für alle, die wegen des Sonntagsspiels nachfragen. Nach unserem Kenntnisstand bemüht sich Lok Leipzig, für den kommenden Sonntag mit Marko Hofmann eine Lösung zu finden, um das Spiel aus Kamenz zu übertragen. Wenn es dem Verein nicht gelingt, bis Sonntag eine Lösung zu finden, werden wir noch einmal eine Telefonübertragung wie vor drei Wochen zur Verfügung stellen, damit überhaupt etwas aus Kamenz zu hören sein wird."

Zitat von Lokruf soeben auf Facebook

Benutzeravatar
Lok Mar
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 13
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon Lok Mar » Di 30. Aug 2016, 22:20

KevLE hat geschrieben:@Lok Mar: Obs nun dem Verein hilft oder nicht. Ich finde sowas zählt zur freien Meinungsäußerung. Lass sie doch ihre Petition machen. Kann doch jeder von Mieth halten was er will.


Ist schon richtig. Aber ich persönlich halte eine derartige Petition - wie viele andere Petitionen auch - für Humbug und den falschen Weg. Das sollte über eine MV oder AoMV geregelt werden, wenn man jemanden "los werden willl". Jeder soll natürlich seine Meinung haben.

Im Übrigen ist diese Petition bereits wieder verschwunden...

mordsmolly
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 62
Registriert: 15.11.2015
Bewertung: 51

Re: Lokruf darf nicht sterben

Beitragvon mordsmolly » Di 30. Aug 2016, 22:34

Quelle hat geschrieben:Bisher wurde der Fanbeirat vom Präsidium bestellt.
Inzwischen wünscht man sich aber im Präsidium einen Fanbeirat, von dem sich möglichst viele Fans auch repräsentiert fühlen.
Ideal wäre daher aus meiner Sicht, wenn es einen Fanabend geben würde, wo sich entsprechende Kanditaten präsentieren und dann von den Fans gewählt werden.


Finde ich gut, dass sich das Präsidium das wünscht.

Dein Vorschlag entspricht - wenn ich das richtig sehe - grob der Fanvertretung beim Konstrukt. Das muss deshalb nicht schlecht sein. Nur haben die keine 1.8xx stimmberechtigen Vereinsmitglieder. Eine Karte, die wir wiederum gern in der Argumentation bezüglich Mitbestimmung, Tradition, Vereinsleben, etc. ausspielen.

Die größten Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten sollten meiner Meinung nach immer noch über eine Mitgliedschaft möglich sein. Die Organisation eines Fanabends stelle ich mir schwierig vor, erst recht eine Wahl bei diesem. Wie legitimiere ich mich denn dort als stimmberechtigt?

Beim BVB habe ich das hier gefunden, das klingt für mich ganz interessant: http://bvb-fanabteilung.de/fanabteilung ... abteilung/

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 390
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 124
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf es geht weiter aber wie

Beitragvon Blue Man » So 16. Okt 2016, 13:04

hallo liebe lok-fangemeinde
ich hatte eine streitgespräch mit einen chemiker in dem es um fussball internet radio im allgemeinen und lok-ruf und leutscher welle - samt ihrer vorgänger, wenn es da welche gab - ging

wer sendete zuerst die leutscher oder wir in probstheida?
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
Zerberus
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 76
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 53

Re: Lokruf es geht weiter aber wie

Beitragvon Zerberus » So 16. Okt 2016, 13:16

die Leutzscher

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1708
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 495

Re: Lokruf es geht weiter aber wie

Beitragvon Der Buri » So 16. Okt 2016, 13:18

Die LW war - laut Eigenaussage - das erste Fanradio in Deutschland ...

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 390
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 124
Wohnort: Leipzig

Re: Lokruf es geht weiter aber wie

Beitragvon Blue Man » So 16. Okt 2016, 14:11

danke für die antworten, hatte ich also nicht recht :manno
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
LOKoholiker
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 41
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 19
Wohnort: D'dorf

Re: Lokruf es geht weiter aber wie

Beitragvon LOKoholiker » So 22. Okt 2017, 22:09

Gibt es Probleme bei LOKRuf? Im Moment gleicht es für den geneigten Hörer einem Glücksspiel, ob gesendet wird oder eben nicht.
... ein nicht akzeptabler Thread ... wird ... gelöscht. ... politische Diskussion wird ... unterbunden ... Threads ... bereinigt, gesperrt oder entfernt. Sollte eine Diskussion über diese politischen Themen ... "ausufern", wird ... gesperrt. Beschwerden zur Moderation sind ausschließlich per PN ... einzureichen. ... Beschwerden ... werden ohne Kommentar deaktiviert. Löschung von Beiträgen, Verwarnungen ...werden ...nicht begründet und ...nicht öffentlich diskutiert.


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste