Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 830
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 578

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Sandmann » Mo 7. Dez 2015, 16:44

Korrekt, Danke!

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 390
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 124
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Blue Man » Do 10. Dez 2015, 19:24

frage zu den finanzen des lok, da ich zur mitgliederversammlung nicht anwesend sein konnte

wenn ich es richtig verstehe sind die kurzfristigen verbindlichkeiten abgebaut und dafür haben wir nun langfristige - also im prinzip immer noch genausoviele schulden wie vorher :confuse
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
Wellensittich
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 650
Registriert: 28.10.2015
Bewertung: 349
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Wellensittich » Do 10. Dez 2015, 22:26

Das ist teilweise richtig. Die drückenden kurzfristigen Verbindlichkeiten wurden bedient und ein Rest in Langfristige umgewandelt. Der Großteil der nun vorhandenen Verbindlichkeiten resultiert aus dem Erwerb des Erbpachtrechts und dem Erwerb der Markenrechte.

Letzterem steht ein entsprechender Wert entgegen und ist somit unkritisch. Bezahlt werden muß es aber trotzdem - langfristig. Aber umsonst ist weder ein Brötchen noch ein Logo/Gelände.

Ich persönlich bin froh, dass dies alles in Sack und Tüten ist. Und das in dem relativ kurzen Zeitraum!
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Jimmy2006
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 446
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 101

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Jimmy2006 » Sa 12. Dez 2015, 14:33

Natürlich ist das schön und gut.

Ich verstehe aber immer noch nicht, wieso anfangs erwähnt wurde, dass die Markenrechte extern finanziert wurden. Genau wie Mario Basler und ein teil der Spieler....., Die Aussage stört mich ein wenig.....
Bild

Benutzeravatar
Enny Key
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 103
Registriert: 02.11.2015
Bewertung: 5

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Enny Key » Sa 12. Dez 2015, 22:41

LOK1903 hat geschrieben:Ich fand dass das Highlight der gestrigen MV ganz klar die Ausarbeitungen zum Leitbild und der Vision der Herren Voigt, Mieth und dem Vortragenden Prof. Dr. Sören Bär war. Zu dieser vorgerückten Stunde eine solche Präsentation darzubieten und dafür stehenden Applaus zu bekommen sagt im Wesentlichen alles. Das in der 5. Liga mehrtätige Workshops durchgeführt werden ist sicher nicht alltäglich, aber es ist unsere Einstellung zum Verein und dem Ziel was wir vor Augen haben. In Hinblick auf unsere wirtschaftliche Entwicklung sehe ich es als sehr wichtig an herauszuarbeiten

- wer ist Lok
- wer sind wir
- warum wir mit dem Herzen beim LOK sind
- was es bedeutet wenn wir sagen "Liebe kennt keine Liga!"
- warum wir Woche für Woche auf die Dörfer fahren
- warum wir lieber auf einer Holztribüne sitzen als in einem Konstrukt aus Stahl und Beton.

Wir haben gesehen dass wir für 2020 Geld aus den verschiedensten Richtungen benötigen. Einen großen Anteil hat dabei das Sponsoring. Sponsoring heißt Wirtschaft und da sitzen Leute die genau auf so was stehen/sehen wollen. Und wir dürfen bei Sponsoring nicht immer an Firmen aus unserer Region denken die genau wissen wobei es sich beim 1. FC Lok handelt. Es gibt in der westlichen Ferne sicher genug Firmen denen unsere Tradition noch nicht bewusst ist. Und an der Stelle wird diese Präsentation allen Spansoringsuchern hilfreich sein.

Ich fand es gelungen, auf den Punkt gebracht und habe mich auf vielen Folien wiedergefunden. Und das war ja wohl der Sinn. Weiter so!! :daumenhoch


:daumenhoch
Einstmals Lokitech :haha Oder um es mit Quelles Worten zu sagen: "Der Erklärbär"

Benutzeravatar
Enny Key
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 103
Registriert: 02.11.2015
Bewertung: 5

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Enny Key » Sa 12. Dez 2015, 23:32

L.O.K. hat geschrieben:...
Kandidat Friedrich war meine Hoffnung, dass man dort wieder eine kritische Stimme installieren kann, die aber umgänglicher ist und die Interessen der Jugend vertritt, aber leider scheiterte er knapp.
Wenn du das liest, dann gib bitte nicht auf, engagiere dich weiter im Verein und versuch beim nächsten Mal dein Glück. Solche Leute wie dich braucht Lok!
...


Nur mal ne Frage. Wie soll er denn im AR die Interessen der Jugend vertreten? Das wäre das falsche Gremium. Wenn, dann könnte er es nur im Präsidium realisieren. Das stand aber nicht zur Wahl. :winke
Einstmals Lokitech :haha Oder um es mit Quelles Worten zu sagen: "Der Erklärbär"

Benutzeravatar
L.O.K.
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 493
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 272

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon L.O.K. » Sa 12. Dez 2015, 23:38

Zu den Präsidiumssitzungen wird auch immer ein Mitglied des Aufsichtsrates eingeladen. Dort hätte er zu Wort kommen können. Ebenso hat man auch im Aufsichtsrat einen größeren Einfluss auf das Vereinsgeschehen als wäre man in keinem solchen Gremium.

Benutzeravatar
Enny Key
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 103
Registriert: 02.11.2015
Bewertung: 5

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Enny Key » So 13. Dez 2015, 00:07

L.O.K. hat geschrieben:Zu den Präsidiumssitzungen wird auch immer ein Mitglied des Aufsichtsrates eingeladen. Dort hätte er zu Wort kommen können. Ebenso hat man auch im Aufsichtsrat einen größeren Einfluss auf das Vereinsgeschehen als wäre man in keinem solchen Gremium.


In meinen Augen ist das der falsche Ansatz, eigenen Interessen durch den AR mehr Gewichtung zu geben und durchzudrücken.

Der AR hat eine Aufsichtsfunktion. Daher auch der Name. ;-)
So wie der Geschäftsführer Geschäfte führt. Und der Zitronenfalter Zitronen faltet. ^^
Einstmals Lokitech :haha Oder um es mit Quelles Worten zu sagen: "Der Erklärbär"

Benutzeravatar
L.O.K.
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 493
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 272

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon L.O.K. » So 13. Dez 2015, 00:22

Mag sein, dass es formell so sein sollte, aber die Realität ist anders. :D

Und ob er nun die Interessen der Jugend vertreten kann oder nicht, ein Vertreter davon in den Vereinsgremien ist sicher nicht schlecht.
Zudem er einige Pläne oder Tätigkeiten des Präsidiums vielleicht anders sieht als andere.
Aber nun ist das ja Vergangenheit, vielleicht versuch er es später noch einmal und kann dann teilnehmen.

Benutzeravatar
Einsatzleiter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 106
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 64

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Einsatzleiter » So 13. Dez 2015, 00:27

Enny Key hat geschrieben:Der AR hat eine Aufsichtsfunktion. Daher auch der Name. ;-)
So wie der Geschäftsführer Geschäfte führt. Und der Zitronenfalter Zitronen faltet. ^^

Das stimmt aber in unserer Vereinsstruktur nur bedingt. Der Aufsichtsrat beaufsichtigt das Präsidium nicht nur, sondern er bestellt es auch. Auf diesem Wege verleiht er selbstverständlich seinen Interessen Gewicht.
Quod licet Iovi, non licet bovi.

Benutzeravatar
Enny Key
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 103
Registriert: 02.11.2015
Bewertung: 5

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Enny Key » So 13. Dez 2015, 00:32

Einsatzleiter hat geschrieben:
Enny Key hat geschrieben:Der AR hat eine Aufsichtsfunktion. Daher auch der Name. ;-)
So wie der Geschäftsführer Geschäfte führt. Und der Zitronenfalter Zitronen faltet. ^^

Das stimmt aber in unserer Vereinsstruktur nur bedingt. Der Aufsichtsrat beaufsichtigt das Präsidium nicht nur, sondern er bestellt es auch. Auf diesem Wege verleiht er selbstverständlich seinen Interessen Gewicht.


ok. 1:0 für euch.
Einstmals Lokitech :haha Oder um es mit Quelles Worten zu sagen: "Der Erklärbär"

Benutzeravatar
Spielfeldjäger
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 146
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 92

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Spielfeldjäger » So 20. Dez 2015, 13:57

Konnte zur Mitgliederversammlung leider nicht anwesend sein. Kurze Frage...Aus der Presse konnte man entnehmen dass gegen das Urteil aus dem Notzon-Prozess Berufung eingelegt wurde. Wurde mal erklärt warum und wie die Chancen dort stehen?

Genauso der Streit mit dem ehemaligen Vermarkter Contact&Sports. Gibt's da schon Info's zu der Verhandlung bzw. ein Stand der Dinge? Könnte mir vorstellen dass es da um richtig viel Geld geht?!

Danke für eventuelle Infos...

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 999
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Quelle » So 20. Dez 2015, 14:59

Zu den obigen Themen wurde zur MV nichts gesagt.

Benutzeravatar
Spielfeldjäger
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 146
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 92

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Spielfeldjäger » So 20. Dez 2015, 20:47

Quelle hat geschrieben:Zu den obigen Themen wurde zur MV nichts gesagt.


das ist natürlich schade.

Ich will ja nicht der Grinch sein und den anderen das Weihnachtsfest verderben aber wenn ich mal ein paar Fakten, Vermutungen und Gerüchte zusammen werfe, bleibt bei mir durchaus ein negatives Bild rund um unseren FCL am Ende des Jahres.

Thema 1 - Mario Basler: Es dürfte glaube ich jedem klar sein dass der Super-Mario nicht mehr bei uns in Probstheida auftauchen wird!
Aber da bleibt ja noch sein Gehalt - immer mal kolportierte 2.000€ die der Verein übernimmt - entweder diese müssen noch bis Ende seines Vertrages (30.06.2015) getragen werden oder man zahlt ihm eine Abfindung.

Thema 2 - Rechtsstreit mit Notzon: Da bekommt man vom Gericht schon einer vorn Kopf geknallt und dann tritt man freiwillig nochmal an?!
Hat man aus der Vergangenheit nicht gelernt?! Soll ja schon 10.000€ gekostet haben...günstiger wird es nicht.

Thema 3 - Rechtsstreit mit Contact&Sports: Da hält sich ja der Verein auch dezent mit Infos zurück. Aber wenn ich mal, bei einem Provisionsanspruch von 15% + Vertragsstrafen etc., zusammenrechne...kommt da bestimmt ein "guter" 5-stelliger Streitwert zusammen. Ausgang offen - aber wenn ich unsere Rechtsstreit-Historie betrachte schwant mir Böses!

Thema 4 - kein Wirtschaftsbeirat mehr: Leider hat sich unsere Wirtschaftsbeirat wegen persönlichen Differenzen mit Personen aus der Geschäftsstelle auch verabschiedet. Dieser Beirat hat sich zum größten Teil um die Finanzierung unserer Jugendabteilung gekümmert. Sein Einsatz für den Verein war so wichtig. - finanzielle Belastung wird zukünftig wohl wieder komplett bei dem Verein liegen! Es ist nicht der Erste der sich wegen der Art und Weise einer gewissen Person vom Verein distanziert hat!

Thema 5 - Sponsor AMZ: dieser soll sich auch schon wieder verabschiedet haben. Weiß nicht was da genau dran ist aber im Sommer hat ein Teil des AR (inzwischen nicht mehr AR) versucht zu vermitteln und hat die Unstimmigkeiten eigentlich geklärt. Kann mir schon vorstellen dass da die fehlende Marketingabteilung vom Verein wieder mal geschlafen hat.

Bei aller Euphorie um die gute sportliche Situation des Teams sollte man aufpassen nicht wieder Verhältnisse wie unter Kubald zu übersehen und zu bekommen.
Bitte beachten...es sind auch Vermutungen in meine Beurteilung eingeflossen...aber alles in allem zeichnet sich da für mich da ein schlimmes finanzielles Szenario für Verein und GmbH ab!

Ich wünsche trotzdem allen ein frohes blau gelbes Fest!

Benutzeravatar
M R
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 352
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 181
Wohnort: Borsdorf

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon M R » So 20. Dez 2015, 20:58

Thema 6: Wir haben keinen Aufsichtsrat sondern ein erweiterten Vorstand...

Zum den Rechtsstreitigkeiten wurde auf der MV lediglich gesagt, dass Aufgrund laufender Verfahren keine Details bekanntgegeben werden können.

Benutzeravatar
L.O.K.
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 493
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 272

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon L.O.K. » So 20. Dez 2015, 21:31

Soweit ich mich erinnere, wurde bei der Mitgliederversammlung ein Aufsichtsrat gewählt.

Benutzeravatar
Wellensittich
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 650
Registriert: 28.10.2015
Bewertung: 349
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Wellensittich » So 20. Dez 2015, 22:25

Vielleicht noch ein paar Anmerkungen meinerseits zum Beitrag vom Spielfeldjäger.

Das Thema Mario ist ja nun schon seit Erfurt kein Einfaches. Wie man sich da nun einigt müssen die Parteien unter sich ausmachen. In Anbetracht des überschaubaren Restvertrages bis 30.06.2016 seh ich das jetzt aber nicht als überdramatisch an. Sportlich und wirtschaftlich hat man sich da sicher mehr versprochen als am Ende rauskam.

Thema Notzon: Die Mitgliederversammlung beauftragte damals den Vorstand, auch in dieser Sache tätig zu werden. Das das Gericht erstinstanzlich anders entschied ist doof aber nicht zu ändern. Über eine Weiterführung des Prozesses wurde noch NICHT abschließend entschieden - somit waren des Spielfeldjägers Erinnerungen diesbezüglich nicht ganz richtig.

Contact & Sport läuft noch, da wird sich derzeit keiner in die Karten schauen lassen.

Der Wirtschaftsbeirat wird sich Anfang des Jahres neu konstituieren. Es gibt ihn also weiterhin. Natürlich ist zu hoffen und zu wünschen, dass auch zukünftig die Nachwuchsfinanzierung nicht nur vom Verein sondern auch aus diesem Bereich gewährleistet wird.

Mit Sponsor AMZ ist alles in Butter, trotz zwischenzeitlicher Differenzen. Zuletzt fand ein gemeinsamer (Werbe)Auftritt mit Scholle, Grusche und Opel am 10. Dezember statt. Die eineiigen Trainerzwillinge werden auch im schicken Opel kommende Woche die Weihnachtsheimreise antreten. Anderslautende Spekulationen dürften damit nun hofftlich aufhören denn diese schaden nicht nur dem Verein sondern auch dem Sponsor.

Der Aufsichtsrat besteht endlich aus 7 Mitgliedern und wurde erst frisch gewählt. Jegliche Diskussion darüber ist deswegen derzeit obsolet.

Bei aller Euphorie um die gute sportliche Situation des Teams sollte man aufpassen nicht wieder Verhältnisse wie unter Kubald zu übersehen und zu bekommen.

Ich wünsche trotzdem allen ein frohes blau gelbes Fest!


Dem schließe ich mich vollumfänglich an. :daumenhoch :prost
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

RitterRührei
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 21
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 8
Wohnort: Oberbayern

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon RitterRührei » So 20. Dez 2015, 22:36

Endlich mal Fakten und Klarheiten, ohne irgendwelche Andeutungen und Halbwissen. DANKE!!

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 999
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Quelle » Mo 21. Dez 2015, 11:19

Spielfeldjäger hat geschrieben: Kann mir schon vorstellen dass da die fehlende Marketingabteilung vom Verein wieder mal geschlafen hat.

Wie kommst du denn darauf, das es im Verein keine Marketingabteilung gibt? Zur Mitgliederversammlung wurde die Marketinggruppe sogar mit Namen und Foto vorgestellt. Man trifft sich auch regelmäßig und bespricht die anstehenden Aufgaben.

Benutzeravatar
Spielfeldjäger
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 146
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 92

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Spielfeldjäger » Mo 21. Dez 2015, 11:43

Quelle hat geschrieben:
Spielfeldjäger hat geschrieben: Kann mir schon vorstellen dass da die fehlende Marketingabteilung vom Verein wieder mal geschlafen hat.

Wie kommst du denn darauf, das es im Verein keine Marketingabteilung gibt? Zur Mitgliederversammlung wurde die Marketinggruppe sogar mit Namen und Foto vorgestellt. Man trifft sich auch regelmäßig und bespricht die anstehenden Aufgaben.


Ich war bei der MV nicht anwesend.
Die angesprochenen früheren Differenzen mit dem genannte Sponsor entstanden durch ein --- sich nicht kümmern. Auf jeglicher Kontaktversuch von Sponsorenseite aus zum Verantwortlichen der GmbH wurde nicht reagiert! ---> für mich ein Zeichen dass die Marketingabteilung nicht existiert auch wenn sie vielleicht physisch existent ist! Wer ist denn aktueller Geschäftsführer der 1. FC Lokomotive Spielbetriebsgesellschaft mbH Bereich kaufmännische Geschäftsführung und Leitung Marketing?

Aber egal...ich hatte ja geschrieben dass dieser Punkt mir zu Ohren gekommen war und ich auch nicht den Wahrheitsgehalt kenne...es mir lediglich auf Grund vorangegangener Ereignisse gut vorstellen konnte. Danke nochmal @Welle für die Aufklärung! Dabei würde ich es belassen!

Bei den anderen Punkten wurde mir ja mehr oder weniger zugestimmt.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1708
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 495

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Der Buri » Mo 29. Aug 2016, 12:51

Lok-Mitgliederversammlung 2016!

Freitag, 9. Dezember 2016, 18 Uhr, Pavillon der Hoffnung!

Der Termin für die jährlichen Mitgliederversammlung des 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. steht! Diese findet am Freitag, den 9. Dezember 2016 ab 18 Uhr, im Pavillon der Hoffnung auf dem Alten Messegelände statt.

Diesen Termin könnt ihr euch schon mal mit rotem Stift im Kalender notieren. Die Tagesordnungspunkte folgen in den nächsten Wochen.

Quelle: lok-leipzig.com

Benutzeravatar
M R
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 352
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 181
Wohnort: Borsdorf

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon M R » Mi 9. Nov 2016, 13:16

Wie viele andere auch hatte ich gestern eine Einladung zur Mitgliederversammlung in der Post. Was ich im übrigen positiv finde. :daumenhoch

Wurde aber nicht vor einigen Jahren beschlossen, dass diese Einladung aus finanziellen Gründen, nicht mehr via Post verschickt sondern lediglich als Meldung auf der Vereinshomepage bekannt gegeben wird?

Benutzeravatar
LOK1903
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 298
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 92

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon LOK1903 » Mi 9. Nov 2016, 14:33

M R hat geschrieben:Wie viele andere auch hatte ich gestern eine Einladung zur Mitgliederversammlung in der Post. Was ich im übrigen positiv finde. :daumenhoch

Wurde aber nicht vor einigen Jahren beschlossen, dass diese Einladung aus finanziellen Gründen, nicht mehr via Post verschickt sondern lediglich als Meldung auf der Vereinshomepage bekannt gegeben wird?

Ja, und nun lies dir die Einladung mal durch. :iller
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur"

:lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 999
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Quelle » Mi 9. Nov 2016, 14:50

M R hat geschrieben:Wie viele andere auch hatte ich gestern eine Einladung zur Mitgliederversammlung in der Post. Was ich im übrigen positiv finde. :daumenhoch

Wurde aber nicht vor einigen Jahren beschlossen, dass diese Einladung aus finanziellen Gründen, nicht mehr via Post verschickt sondern lediglich als Meldung auf der Vereinshomepage bekannt gegeben wird?

In der Satzung die bis 2014 galt, stand zum Thema Einladung Mitgliederversammlung: "Die Einberufung erfolgt über die Vereinshomepage http://www.lok-leipzig.com".
In der im Juni 2014 beschlossenen Neufassung der Satzung stand dann: "Die Einberufung erfolgt in Textform."

Das Vereinsregister ist nun der Auffassung, das hier nur eine schriftliche Einladung in Briefform satzungskonform ist. Daher wurden die Beschlüsse der letzten MV im Dezember 2015 für nicht rechtswirksam erklärt. Die Einladung für die MV 2016 erfolgte deswegen auch einmalig nun per Brief.

Auf der diesjährigen MV im Dezember 2016 soll die Satzung nun wieder in seine ursprüngliche Form abgeändert werden: "Die Einberufung erfolgt über die Vereinshomepage mit der Internetadresse http://www.lok-leipzig.com

Benutzeravatar
Stadiontourist
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 97
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 102
Wohnort: Taucha

Re: Mitgliederversammlungen beim 1.FC Lok

Beitragvon Stadiontourist » Mi 9. Nov 2016, 15:02

Da sollte man vielleicht schon Mittag anfangen, sonst wird es Samstag früh 6.00 Uhr, wenn ich so an die letzten MV denke. Start war 19 Uhr und Ziel war Mitternacht, was man nicht immer ganz schaffte. Jetzt die 2015 nachholen und dann noch die im Anschluss 2016 und vorher nur bla bla was man letztes Jahr schon gehört hat. Nein Danke... da gehsch doch lieer zum Konzert...
Bild


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste