Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Wohin gehts 1.FC LOK?

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 19
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 40

Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Gotano » Do 2. Nov 2017, 15:37

Wohin gehts 1.FC LOK?

Ich denke die Frage sollte im November 2017 durchaus mal erlaubt sein und hat auch nichts mit Ningelei oder Meckerei zu tun und bevor euch jetzt einfällt mich darauf hinzuweisen, dass es für sowas die MV gibt, dann braucht ihr euch nicht die Mühe machen. Ich weiß das, aber mir ist es egal!

Die Entwicklung die man sieht, kann einen nur beunruhigen bzw. zum Resignieren bringen.

Liga: sportlich uninteressant, man kann weder hoch noch runter
Pokal: scheinbar war der Mannschaft der Modus, die Ausgangslage oder beides nicht klar...mir unerklärlich! Damit hätte man einen großen Schritt zu leichteren Zeiten tun können!
Finanzen: vermutlich desolat, denn wenn ich 1 und 1 zusammen zähle, kann es nur Spitz auf Knopf stehen...und die Aktion mit Kombitickets und verfrühtem Vorverkauf, war ein Versuch vorzeitig ein paar Taler einzunehmen
Fans: naja, Stimmungstechnisch war das Bruno nun noch nie wirklich ein Hexenkessel und das SingSang können andere machen, trotzdem gab es Momente mit eigener Stimmung und die war dann elektrisierend, Fanshuttle nach Leutzsch...gern genommen! Wo ist die Stärke von früher oder wenigstens das Rückgrat? Muss man alles mitmachen, was einem vorgesetzt wird.
Mannschaft: Hat ja nun Urlaub bis Mai/Juni 2018...
Zukunft: Wenn ich all diese Punkte zusammen ziehe, meinetwegen welche weglasse oder auch dazufüge, es kommt am Ende ein sehr tristes Bild raus, ohne Aussagekraft, ohne Entwicklung und Charme...

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3474
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1001
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Do 2. Nov 2017, 15:51

Gotano hat geschrieben: ohne Entwicklung


Mir würde da schon noch was einfallen:

- es wurden noch nie so viele Dauerkarten verkauft.(2013 = 380, 2017 über 1100)
- der Verein hatte noch nie so viele Mitglieder (aktuell 2586, vor 2 Jahren waren es 1744)
- sportlich steht die 1.Herrenmannschaft aktuell im oberen Drittel der Regionalliga, auch das gab es seit Neugründung 2003 noch nie
- es wurde noch nie so viel Geld in die Infrastruktur des Stadions investiert wie in den letzten 12 Monaten

Groitzscher Lokist
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 5
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 0

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Groitzscher Lokist » Do 2. Nov 2017, 16:54

Ja schön und gut aber was gestern rauskam war beschämend.Ich fahre seit 49 Jahren zu Lok aber das war nicht akzeptabel so eine Chance auf auf ein weiterkommen nicht zu nutzen ,das kann nicht wahr sein.Am Ende gewinnt noch Chemie den Pokal prima da sind wir wieder in den 60 ziger Jahren und das wollten wir ja vermeiden.

Benutzeravatar
Sphero
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 371
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 184
Wohnort: Eilenburg

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Sphero » Do 2. Nov 2017, 17:29

Ich finde das Thema sehr unangebracht - Da bin ich auf Quelles Seite.... Klar war das gestern echt Megafrustrierend und ich war heute noch stinksauer und meine Vorfreude aufs nächste Heimspiel war schon bedeutend größer.... Mein Bock geht gegen Null nach der Vorstellung gestern. Jedoch jetzt alles schlecht zu reden was die letzten Jahre alles aufgebaut wurde ist glaube ich fehl am Platz. Wir spielen Regionalliga und das recht erfolgreich (außer die letzten Wochen). Mehr ist aktuell nicht drin das muss man akzeptieren.... Ich kann damit sehr gut leben. Auch wenn uns jetzt eine sehr triste Zeit bevorsteht. Mich graut es schon vorm Derby.... Wenn die Formkurve bei beiden Teams so weiter geht gibt's ne Packung......

Benutzeravatar
doppelm
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 238
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 43

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon doppelm » Do 2. Nov 2017, 17:34

warum graut es dir und weßhalb ist die formkurve beider mannschaften so diametral? hat aber alles nix mit nix zu tun.

"mehr ist aktuell nicht drin" - ein pokalspiel kann man ja verlieren, aber es kommt auf das "wie" an! darum geht es! :hmm

Benutzeravatar
duke
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 697
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 545
Wohnort: LE

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon duke » Do 2. Nov 2017, 18:46

Ich erwarte nach gestern aufgrund der immensen Wichtigkeit, die das Pokalspiel mit sich trug, schon noch mehr, als nur die "Aufsichnahme der Schuld" durch Scholle.
Ich erwarte, das Ganze erklärt zu bekommen. Die Aussichten waren gut und die zu verdienende Kohle in Anbetracht unserer finanziellen Situation wäre ein großer Tropfen auf den heißen Stein gewesen.
Das wurde gestern alles weggeworfen.
Das Statement von Scholle ist mir da einfach zu wenig.
Ich will wissen was schief lief und warum. Auch, wie es dazu kommen konnte.
Also was man getan hat und was nicht und warum.
Zuletzt geändert von duke am Do 2. Nov 2017, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 494
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 101
Wohnort: LEIPZIG

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Lok-Hase » Do 2. Nov 2017, 18:51

Die Mannschaft spielt zur Zeit mittl. Oberliganiveau , ausgenommen gestern - das war Landesliga

Sehen wir es einmal positiv: Das Pokalspiel der Loksche gg. Bautzen war so dermaßen schlecht dass es nach unten nicht zu toppen ist. Es kann daher nur besser werden , zumindest ein bißchen
Zuletzt geändert von Lok-Hase am Fr 3. Nov 2017, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.

123lok
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 194
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 96
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon 123lok » Do 2. Nov 2017, 19:59

Ich bin ehrlich, ich weiß nicht warum wir da oben in der Tabelle stehen. Weil Fußball also richtig gut aussehender Fußball war das eigentlich nie. Und das hat nichts mit dem Spiel von gestern zu tun. Nur wird im Verein jedes unentschieden gefeiert wie sonst was. Und im Gegenzug von irgendwelchen aufstiegen Gelabert. Hä? Schon alleine die Stimmung bei unseren Heimspielen sind krotte....

Der Trainer schafft es einfach nicht aus der Mannschaft eine funktionierende Einheit zu bilden.

Mit Sicherheit ziehe ich mir das derby nicht rein ... Ey die Jungs aus leutzsch ... Die kämpfen bis zur letzten Minute. Die schießen uns aus unserem eigenen Stadion.

Und dazu der scheiß mit den Kombitickets .... Ich könnte kotzen das ich mir das gekauft habe. ... Verschenkt ... Den Dreck gebe ich mir nicht mehr.

Benutzeravatar
LOKseit73
Champions League Sieger
Beiträge: 1468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 631
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon LOKseit73 » Do 2. Nov 2017, 20:07

Unsere Gesamtsituation ist nun mal so, wie sie ist.
Wir sind das ungeliebte Stiefkind der Stadt. RB überschattet leider gerade alles, kostet uns Zuschauer, Sponsoren und öffentliche Zuwendungen.
Dahingehend sollte man das Ziel 3.Liga 2020 überdenken und lieber zusehen, dass wir uns als feste Regionalligagröße stabilisieren und das Umfeld und die Mannschaft in Ruhe weiter entwickeln. Hier würde ich es begrüßen, wenn man mehr auf junge entwicklungsfähige Spieler setzt als auf "Namhafte", die am Ende dann noch verletzungsanfällig sind und nur deshalb bei LOK landen.

Zudem hat man (in diesem Fall ich) das Gefühl, dass die Vereinsführung sich langsam aber zunehmend von der Basis- nämlich uns Fans- entfernt. Schlechte Kommunikation und Kombiticket sorgen an der Basis für erheblichen Frust. Das Kombiticket wird ein wirtschaftlicher Rohrkrepierer, stößt die Fans aber unnötig vor den Kopf, sorgt wahrscheinlich für ein halbleeres Derbystadion und im schlimmsten Fall dann noch für eine Derbyniederlage. Das nennt man dann "verbrannte Erde".
Fans verprellen geht schnell, sie zurück zu gewinnen ist ungleich schwerer.
Wir können aber nur mit einer starken Fanbasis in dieser Stadt bestehen. Ohne Fanzuspruch keine Sponsoren etc., so einfach ist das.

Nach dieser verheerenden Pokalniederlage würde auch ich mir wünschen, dass man uns das mal erklärt. Nicht nur der Trainer- auch unser Kapitän darf hier gern mal aus der Deckung kommen.
Ich glaube, wir erwarten jetzt alle auch eine klare Reaktion auf dem Platz. In den kommenden Punktspielen und vor allem beim Derby, wo sich die Mannschaft jetzt den Arsch aufreißen sollte- Aber sowas von!
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3474
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1001
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Do 2. Nov 2017, 20:40

LOKseit73 hat geschrieben:Nach dieser verheerenden Pokalniederlage würde auch ich mir wünschen, dass man uns das mal erklärt.

Das Problem war, das die Mannschaft nicht gut ins Spiel kam, die ersten Pässe nicht funktionierten und sich dann eine allgemeine Verunsicherung in der Mannschaft ausbreitete, wodurch viele Spieler unter ihren Möglichkeiten blieben. Am Ende eine Kopfsache.

Das passiert ab und zu mal beim Fußball. Traurig, das es nun ausgerechnet in einem wichtigen Pokalspiel der Fall war.

Benutzeravatar
Newcomer
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 472
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 375

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Newcomer » Do 2. Nov 2017, 20:41

LOKseit73 hat geschrieben:...
Zudem hat man (in diesem Fall ich) das Gefühl, dass die Vereinsführung sich langsam aber zunehmend von der Basis- nämlich uns Fans- entfernt. ...


Das möchte ich ganz dick unterstreichen. Genau dieses Gefühl habe ich nämlich auch.

Es gibt eine Reihe von Entscheidungen in den letzten Monaten, die schlicht nichts mit dem selbst gewählten Motto "Fußball pur" zu tun haben, sondern auf Einnahmenmaximierung pur abzielen:

- Kombiticket im Pokalfinale
- Claim "Leipziger Pokallöwen"
- Saisontrikots mit möglichst großem Unterschied zur Vorsaison
- zusätzliche Pokaltrikots
- Kräftige Ticketpreissteigerungen
- Sitzplatzbindung auf der Tribüne
- generell schon üppige Cateringpreise bei eher mäßigem Service
- eine noch gravierender Kombiticketaktion zum Derby
- ich nehme an, der ein oder andere hat auch schon den Antrag auf Anpassung der Beitragsordnung gesehen...

Mir ist schon klar, dass alles kostet und nichts billiger wird. Aber der Verein kann das Geld der Mitglieder/Fans nur einmal bekommen. Sei es nun Ticketing, Catering oder Merchandising. Die meisten "Verrückten" geben doch sowieso schon was sie können. Die Stoßrichtung muss meines Erachtens sein, die Basis zu verbreitern und nicht der bestehenden Basis mehr aus der Tasche zu ziehen. Der Bogen ist sonst irgendwann überspannt...

Die Basis verbreitert man aber nunmal nicht, in dem man es Interessierten so schwer wie möglich macht. Ich hätte bspw. für das Derby bestimmt so um die 5 Leute die nie zu Lok gehen, überzeugen können. Soll ich denen jetzt sagen, dass sie leider ein Ticket für ein Spiel zusätzlich kaufen müssen, von dem sie der Gegner nicht die Bohne interessiert? Machen die nicht und ich schlage es Ihnen auch nicht vor. Wenn von den 5 vielleicht 2 oder 3 nach einem geilen Derby vielleicht noch zu ein paar Spielen im Frühjahr/Frühsommer gekommen wären, hätte man schon fast neue Stammbesucher. So kommt keiner...

An der Preisschraube kann man vielleicht in der BL drehen, wo immer genug "Interessierte" nachrücken. Bei uns rückt keiner nach, eher bleiben welche fern, wenn alles teurer wird. Und wenn es nunmal vorne und hinten nicht langt, sollten wir so ehrlich sein und uns eingestehen, dass 3. Liga (und auch oberes Drittel RL) utopisch ist.

Zum Sportlichen: Nach den letzten Ergebnissen und insbesondere der gestrigen Darbietung spielen wir ab So bis auf Weiteres wieder gegen den Abstieg. Dessen sollten sich alle (Gremien, Mannschaft, Fans) mit etwas Demut bewusst sein.

123lok
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 194
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 96
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon 123lok » Do 2. Nov 2017, 20:42

Ab und an mal :hihihi

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1712
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 496

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Der Buri » Do 2. Nov 2017, 21:36

Der Verein fühlte sich heute bemüßigt, nochmals sein Leitbild auf Facebook kundzutun ...

UNSERE DNA IST FUSSBALL PUR.
1. Identifikation. Leidenschaft. Herzblut.
Der 1. FC Lokomotive Leipzig bietet Fußball pur. Das Wirken des Clubs ist dem Fußball gewidmet. Mitglieder, Mitarbeiter, Spieler und Fans identifizieren sich voll und ganz mit dem 1. FC Lokomotive Leipzig und geben alles für den Club. Leidenschaft und Herzblut prägen unser Handeln. Wir konzentrieren uns in unserem Handeln auf das Wesentliche/Essenzielle. Wir sind ehrlich, transparent und offen gegenüber unseren Anhängern.
2. Unsere Heimat: Leipzig-Probstheida.
Leipzig ist unsere Stadt, Leipzig-Probstheida unsere fußballerische Heimat, das Bruno-Plache-Stadion mit seiner Holztribüne unser Zuhause. Blau und Gelb sind unsere (unantastbaren) Farben. Wir verkörpern damit die Stadt Leipzig wie kein anderer Club. Wir orientieren uns bewusst an unserer Historie und Herkunft, wir sind heimatverbun-den und regional verankert. FUSSBALL. LEIPZIG. LOK.
3. Tradition. Mythos. Kult.
Wir achten und ehren die Persönlichkeiten unserer Historie und nehmen uns ihre Leistungen zum Vorbild und Ansporn! Der 1. FC Lokomotive Leipzig pflegt und bewahrt mit Stolz seine Werte, seinen Mythos und sein Erbe. Der 1. FC Lokomotive Leipzig sieht sich in der Tradition des 1893 gegründeten ersten deutschen Fußballmeisters VfB Leipzig. Wir sind stolz auf unsere Wurzeln und halten die Vergangenheit in Ehren.
4. FANOKRATIE: Gemeinschaftlich. Demokratisch.
Der 1. FC Lokomotive Leipzig lebt FANOKRATIE und versteht sich als mitglieder-geführter Fußballverein. Wir eröffnen allen Mitgliedern die Chance zur Mitgestaltung und Mitbestimmung auf Augenhöhe. Jeder, der sich für den Club einbringen will, ist uns willkommen. Wir verhalten uns ehrlich und transparent gegenüber unseren Anhängern. Wir achten die verdienstvollen Leistungen unserer Ehrenamtler und betrachten sie als hohes Gut und unverzichtbar für den Fortbestand unseres Vereins. Der 1. FC Lokomotive Leipzig ist und bleibt der mitgliederstärkste Fußballverein in Leipzig!
5. Charismatisch. Selbstbewusst. Unbeugsam.
Wir sind bodenständig und bewahren unsere Identität mit Ecken und Kanten. Wir sind robust und stehen auch nach Rückschlägen und Niederlagen immer wieder auf - Liebe kennt keine Liga! Wir trotzen allen Widrigkeiten und Anfeindungen und verfolgen unbeugsam unser Ziel. Wir haben Feuer im Kessel und lassen uns auf unserem geradlinigen Weg nicht aufhalten. Wir sind stolz auf das von uns Erreichte.
6. Blau-gelbe Nestwärme.
Wir nehmen unsere soziale Verantwortung wahr. Wir stehen für ein familiäres Umfeld und sind ein sympathischer Club zum Anfassen. Wir vermitteln Werte wie Loyalität, Respekt, Fairness und Toleranz. Wir üben Solidarität mit in Not geratenen Menschen und zeigen uns hilfsbereit gegenüber Benachteiligten. Wir treten aktiv und konsequent gegen jede Form von Diskriminierung auf.
7. Unser Nachwuchs: Anspruch. Ehrgeiz. Niveau.
Die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen für unseren facettenreichen Club ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir geben jungen Menschen ein sportliches Zuhause und eröffnen ihnen eine Perspektive. Sie sollen sich bei uns anerkannt und gut aufgehoben fühlen. Nachwuchsarbeit auf hohem Niveau ist ein Qualitätsmerkmal der sportlichen Ausrichtung unseres Vereins. Mit der intensiven Förderung des Nachwuchsleistungssports gestalten wir unsere sportliche Zukunft. Die Entwicklung von Talenten für die erste Mannschaft ist unser Ziel und unabdingbar für den Fortbestand und Erfolg unseres 1. FC Lokomotive Leipzig.


Das sollte dann doch auch reichen :angel

Benutzeravatar
Maximo Lider
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 564
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 79

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Maximo Lider » Do 2. Nov 2017, 21:38

Ich denke, es geht weiter nach oben und voran.
Ich unterstreiche die Aussagen von Quelle, die er hier dazu,gemacht hat.
Darüber hinaus glaube ich auch, dass wir in der kommenden Spielzeit einen weiteren sportlichen großen Schritt machen können.
Wir haben uns sehr gut in allen Belangen entwickelt. Die Vernatwortlichen,vor allem auch im sportlichen Bereich, sollen m.E. unbeirrt an ihrem sehr guten Weg festhalten. Einzelne Niederlagen oder kurze Durststrecken zerstören nicht den sehr guten Weg.
Ich bin mit dem aktuellen Spieljahr 2017/2018 bisher sehr zufrieden. Wir stehen sportlich klasse da und dies wurde von der 11.Liga bis zum aktuellen Bild hart, überlegt und voller Leidenschaft erreicht.
Das Spieljahr 2018/2019 kann dann unser Rückkehrjahr in die 3.Liga werden. Dazu noch der Sachsenpokalsieg als Sahnehaube wäre natürlich perfekt.
Aber der Aufstieg von Leipzig wäre so denke ich gut möglich.
Erster Deutscher Meister - Wir sind Leipzig - Die ganze Reinheit und Stärke ging an Lok. Der ganze Müll der übrig blieb, bildete dann dass was Chemiker jeden Morgen im Spiegel sehen (könnten).

Benutzeravatar
LOKseit73
Champions League Sieger
Beiträge: 1468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 631
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon LOKseit73 » Do 2. Nov 2017, 21:42

Der Buri hat geschrieben:Der Verein fühlte sich heute bemüßigt, nochmals sein Leitbild auf Facebook kundzutun ...

...
...


Das sollte dann doch auch reichen :angel


Sarkasmus?
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1712
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 496

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Der Buri » Do 2. Nov 2017, 21:43

Ach, wo denkst du hin :smoke

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3474
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1001
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Do 2. Nov 2017, 21:51

Was hättest du denn gerne gelesen?

Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1712
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 496

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Der Buri » Do 2. Nov 2017, 22:17

Es ist vollkommen irrelevant was ich gerne gelesen hätte. Die Aussage des Trainers auf der PK zum gestrigen Spiel hat mir persönlich genügt. Nach den ganzen nicht soooooooo fanfreundlichen Sachen (hundertfach hier diskutiert) PLUS diesem Super-GAU gestern, wirkt es allerdings doch ein wenig unbeholfen dieses Leitbild erneut hervorzukramen, und damit zu suggerieren, "seht her, Leute - bei uns ist die Welt noch in Ordnung - und jeder, der dagegen anschreibt will uns eigentlich nur madig machen."

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 391
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 125
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Blue Man » Fr 3. Nov 2017, 02:42

ich lese hier immer wieder wir spielen erfolgreich fussball! hä habt ihr bei anderen mannschaften zugeschaut oder die brille nicht geputzt!? der tabellenstand sagt rein gar nix darüber aus welcher art von fussaball wir spielen
5. platz prima :eusa_clap.gif aber die 6 truppen hinter uns sind max. 3 punkte weg noch eine niederlage und schon könnten wir 11. sein, spielen wir dann immer noch guten fussball :confuse
der tabellenplatz ist mir relativ schnuppe - jedenfalls diese saison - aber nicht die spielweise und die ergebnisse und die waren die letzten spiele sehr unbefriedigend :uhhh
von den neuzugängen könnte bis jetzt nur malone und mit abstrichen pommer überzeugen die anderen sind entweder dauer verletzt oder maximal ergänzungsspieler
eine positive weiterentwicklung sehe ich bei der mannschaft nicht
beim ganzen drumherum geht es vorwärts :daumenhoch - ich hoffe nur die mannschaft spielt endlich erfolgreichen und vor allen ansehnlichen fussball damit die investitionen nicht umsonst sind

bgg :lokfahne
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

André
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 49
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 26

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon André » Fr 3. Nov 2017, 03:35

Quelle hat geschrieben:Mir würde da schon noch was einfallen:

- es wurden noch nie so viele Dauerkarten verkauft.(2013 = 380, 2017 über 1100)
- der Verein hatte noch nie so viele Mitglieder (aktuell 2586, vor 2 Jahren waren es 1744)
- sportlich steht die 1.Herrenmannschaft aktuell im oberen Drittel der Regionalliga, auch das gab es seit Neugründung 2003 noch nie
- es wurde noch nie so viel Geld in die Infrastruktur des Stadions investiert wie in den letzten 12 Monaten


Ich hoffe nur, dass das alles gut geht. Wo kommt denn das viele Geld her?
Laut Medien ja wohl 1 Million.
Aus den Eintrittsgeldern bestimmt nicht.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 19
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 40

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Gotano » Fr 3. Nov 2017, 08:56

Der Buri hat geschrieben:Der Verein fühlte sich heute bemüßigt, nochmals sein Leitbild auf Facebook kundzutun ...


Das sollte dann doch auch reichen :angel


Genau das waren meine Gedanken und hat mich schließlich bewegt das Thema aufzumachen. Weil ich fand dieses Statement sowas von deplatziert...es hatte null Aussage, ausser den Fans zu suggerieren, wenn ihr jetzt nicht zu uns steht, seid ihr richtig böse.
Ich denke die Fans haben zu oft ihre Leidenschaft, ihr Können, ihren Willen oder sonstwas unter Beweis gestellt...und eine Liebe ist immer auch ein Geben und Nehmen...ich habe nur das Gefühl, dass hier nur eine Seite nimmt und wenig gibt, das könnte auf Dauer tödlich für die Liebe sein. Mag sein, das ein 5.Platz zum derzeitigen Zeitpunkt als Erfolg angesehen wird, aber er ist sportlich und auch wirtschaftlich gesehen nicht von Bedeutung. Ein Pokalsieg hätte da schon mehr Bedeutung gehabt, Chance vertan...Pech gehabt, Mund abputzen! Na nicht ganz, man sollte sich schon mal mit dem Ganzen beschäftigen...immer wenn es um die Wurst geht läuft die Mannschaft große Gefahr zu versagen.

Ich für meinen Teil, wie auch schon viele andere, habe ja nun schon resigniert und tu mir Probstheida nur noch gelegentlich an, aber ich habe das Gefühl wenn es weiter so geht, dann werden noch einige folgen und das kann nicht das Ziel sein. Hier muss wieder eine Entwicklung erfolgen, welche es lohnenswert macht zu Lok zu gehen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3474
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1001
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Fr 3. Nov 2017, 09:00

Blue Man hat geschrieben:von den neuzugängen könnte bis jetzt nur malone und mit abstrichen pommer überzeugen die anderen sind entweder dauer verletzt oder maximal ergänzungsspieler

Der beste Feldspieler der Hinrunde ist für mich Robert Berger. Ein Spieler der 11 U17-Länderspiele aufweisen kann und schon mit Timo Werner, Jonathan Tah oder Julian Brandt in einer Mannschaft stand.

Er spielt sehr konstant und solide und ist eine absolute Verstärkung.

Merbu
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 149
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 76

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Merbu » Fr 3. Nov 2017, 11:02

Das was im Pokal passiert ist war traurig weil verschenkt,man hat hoffentlich die richtige Lehre
daraus gezogen :bash
Das bis auf Djamal kein Spieler abklatschen war gibt mir mehr zu denken. :hmm
Kann man mit Kritik für eine zugegeben sauschwache Leistung nicht umgehen? :what
So etwas ist eigentlich ein No Go man sollte sich dazu mal äußern oder ist der Fan nur bei Erfolg wichtig :manno
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 19
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 40

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Gotano » Fr 3. Nov 2017, 11:11

Na wie man heute lesen kann, habt ihr euch ja alle unrühmlich verhalten und seid mit dem Anspruch gekommen Leistung zu sehen, weil euch vielleicht klar war, welche Chance sich hier aufgetan hat. Da kann man nun nicht erwarten, dass ihr belohnt werdet, wenn ihr dann auch noch pfeift. Ausserdem hättet ihr ja auch den nötigen Funken rüberbringen können, die Mannschaft hat darauf gewartet...sollte es wirklich so ein, das die Spieler unter den Voraussetzungen noch einen weiteren Ansporn benötigt haben, dann sollte man schnellstmöglich über den Charakter der Mannschaft nachdenken.

Merbu
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 149
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 76

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Merbu » Fr 3. Nov 2017, 13:42

Gotano hat geschrieben:Na wie man heute lesen kann, habt ihr euch ja alle unrühmlich verhalten und seid mit dem Anspruch gekommen Leistung zu sehen, weil euch vielleicht klar war, welche Chance sich hier aufgetan hat. Da kann man nun nicht erwarten, dass ihr belohnt werdet, wenn ihr dann auch noch pfeift. Ausserdem hättet ihr ja auch den nötigen Funken rüberbringen können, die Mannschaft hat darauf gewartet...sollte es wirklich so ein, das die Spieler unter den Voraussetzungen noch einen weiteren Ansporn benötigt haben, dann sollte man schnellstmöglich über den Charakter der Mannschaft nachdenken.

Die Gründe dafür das Du nicht persönlich im Stadion warst kenne ich natürlich nicht aber Presseartikel zu kommentieren ist einfach :kopfschuettel
Ich habe nicht gepfiffen und das Drama bis zum Ende auf mich genommen,obwohl von Anfang an nichts lief was bei der Aufstellung schon vorher
zu befürchten war :smoke
Schon die ersten Bälle in der Abwehr und vom Torwart waren Chaos pur,selbst die zu Anfang vorhandenen Anfeuerungen waren da wie ein Tropfen auf den heißen Stein :manno
Was hat das aber mit dem davon schleichen der Spieler, bis auf besagte Ausnahme Djamal, zu tun :hmm
Denkst Du es fällt dem Fan der wie ich zum Beispiel noch 90 Minuten heimfährt leichter wenn man das sieht :what
:huepfend_blau :huepfend_gelb


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste