Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4448
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Fr 27. Apr 2018, 18:30

Rattenkopf hat geschrieben:An Hand der gezeigten Spielszenen , kann man nur mit dem Kopf schütteln. Immer wieder das Gleiche .
Ball sinnlos im Vorwärtsgang versemmelt, :kotz katastrophale Ballannahmen und dann das Abwehrverhalten , Landesliga reif.

Man muss natürlich auch berücksichtigen, das die Spieler auf der Hinfahrt im Bus erfahren haben, das ihr Mannschaftskamerad am Vorabend Opfer eines Raubüberfalles geworden ist.

Ich kann nicht beurteilen, wie jeder Spieler damit umgegangen ist und welche Auswirkungen das dann auf dem Platz hatte.

Benutzeravatar
blaugelberdevil
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 60
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 24
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon blaugelberdevil » Fr 27. Apr 2018, 18:34

Dann lass ich an dem Tag Schinke ganz aus dem Kader
Bratwurst,Bier und Nikotin statt Bullenpisse mit Taurin

DKNY
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 33
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 20
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon DKNY » Fr 27. Apr 2018, 18:48

Quelle hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:An Hand der gezeigten Spielszenen , kann man nur mit dem Kopf schütteln. Immer wieder das Gleiche .
Ball sinnlos im Vorwärtsgang versemmelt, :kotz katastrophale Ballannahmen und dann das Abwehrverhalten , Landesliga reif.

Man muss natürlich auch berücksichtigen, das die Spieler auf der Hinfahrt im Bus erfahren haben, das ihr Mannschaftskamerad am Vorabend Opfer eines Raubüberfalles geworden ist.

Ich kann nicht beurteilen, wie jeder Spieler damit umgegangen ist und welche Auswirkungen das dann auf dem Platz hatte.


Sorry Quelle, aber jetzt wirds "etwas" lächerlich... :kopfschuettel

el_oka
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 387
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 340

Re: Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon el_oka » Fr 27. Apr 2018, 20:20

Heip hat geschrieben:
el_oka hat geschrieben:
Ich kann mir aber nicht vorstellen, das sowas nur am Trainer liegt. Da haben einige Spieler -warum auch immer- keinen Bock mehr und der Rest kann dies nicht kompensieren.


Lok hat einen Kader von über 20 Spielern. Und ausgerechnet die, die keinen Bock haben, sind dann auf den Platz geschickt worden? Mit welcher mathematischen Funktionaltransformation sind Sie denn zu diesem Ergebnis gekommen?



mhh das kann ich eigentlich ganz einfach ohne geschwollene Fachbegriffe erklären.
Man schaut sich die Spiele an. Live oder im Stream. Vergleicht sie mit den Spielen der Hinserie. Möglicherweise gibt es ja noch ein paar ältere Streams vom Cottbus-Heimspiel, in Leutzsch oder gegen Neugersdorf.
Möglicherweise hab ich ja keine Ahnung vom Fußball aber für mich ist da ein gewaltiger Leistungsunterschied.
Und von dem Ü-20 Mann Kader ist ja auch nur das Mittelfeld Quantitativ (und vermeintlich Qualitativ) gut besetzt. Hinten, wenn Kirsten&Zickert beide ausfallen wird geschwommen ohne Ende und wen willst du bei zwei Stürmern raus rotieren?

Heip hat geschrieben:Vielleicht ist es so, dass die Spieler es eben nicht besser können. Aber die hat der Trainer ausgesucht.


Wenn man Hinrunde auf Platz 5 abschließt und momentan auf Platz 17 abstinkt, was ist dann passiert, damit deine Theorie stimmt? Die Spieler hatten vorher (zum Teil über Jahre) Sternstunden ihrer Laufbahn und sind jetzt an Ihrem waren Level angekommen?

SO27 hat geschrieben:Leute haltet die Füße still. Die Saison ist für die Jungs gelaufen. Wir spielen Liga 4...richtiger Sport geht erst in Liga 2 los, alles andere ist Feierabendfussball (außer Cottbus). Die Jungs sind einfach müde nach ihren Halbtagsjobs.


Wieso ist denn die Saison gelaufen? Wir haben noch fünf Spiele. Bei einem Spiel mehr noch neun Punkte Vorsprung auf Platz 16 (der, wenn es dumm läft zum Abstieg reicht). Dass ist zwar viel aber bei dem momentanen "Lauf" der Mannschaft auch nicht unmöglich.
Selbst wenn man drin bleibt, möchte (zumindest) ich nicht am Ende hinter den Schaben stehen. Auch nicht knapp davor, denn dass wäre eine Schande und ein Arschtritt für das was wir in den letzten Jahren an Fortschritten gemacht haben und was wir eigentlich an Vorsprung vor denen haben müssten.

Freizeitfussall ist für mich Kreisliga, meinetwegen noch die Bezirksebene. Die Spieler haben fast alle den Halbprofi Status und der Etat der 1. Mannschaft liegt (glaube ich) bei 500.000 Euro.
Ja, wir alle wissen das englische Wochen der Größte Nonsens für diese Liga sind und alles andere als Förderlich für die Qualität oder die Frische. Aber nochmal und nochmal: Es betrifft alle anderen Mannschaften auch. Oder spielen wir jeden Spieltag gegen Cottbus?
MIT-3136


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste