Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mi., 25.04.18 - 19:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Mainzer Lokfreund
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 38
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 50

Re: Spiel fällt aus | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Mainzer Lokfreund » Fr 15. Dez 2017, 11:11

Dann kann man sich doch mal auf die Schulter klopfen: nach 17 Spielen ganze 30 Punkte auf der Habenseite! Praktisch dürfte man damit Planungssicherheit für die kommende RL- Saison haben und das ist doch sehr erfreulich.
Grundsätze muss man so hoch hängen, dass man noch darunter durchgehen kann. FJS

Lok-Hase
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 597
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 120
Wohnort: LEIPZIG

Re: Spiel fällt aus | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Lok-Hase » Fr 15. Dez 2017, 13:35

Das bedeutet vorzeitige Weihnachtsferien für die Spieler und Trainer.
Man sieht sich Ende Januar wieder (falls es am 27.01. in Mauswitz nicht wieder ausfällt) . Bis dahin :winke

Wolkser
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 712
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 178

Re: Spiel fällt aus | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Wolkser » Sa 16. Dez 2017, 10:39

:prost Dann schönes Fest und rutscht gut rein :eusa_clap.gif

coxwain
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 43
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 4

Re: Spiel fällt aus | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon coxwain » Do 25. Jan 2018, 09:25

Neuer Termin:

14. Februar 2018 18:00Uhr

Quelle: Fusbball.de

sylvia
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 23
Registriert: 11.12.2015
Bewertung: 4

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon sylvia » Mi 31. Jan 2018, 16:19

Mal schaun, ob das Spiel stattfindet. Der Verband droht den Potsdamern mit Ligaausschluss. Ich krieg den Link vom Artikel in der PNN hier nicht rein.

Benutzeravatar
Lok-Luk
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 67
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 41
Wohnort: Luckenwalde

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Lok-Luk » Mi 31. Jan 2018, 16:39

sylvia hat geschrieben:Mal schaun, ob das Spiel stattfindet. Der Verband droht den Potsdamern mit Ligaausschluss. Ich krieg den Link vom Artikel in der PNN hier nicht rein.


Meinst Du den?
http://www.pnn.de/regionalsport/1254138/

bastrup
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 106
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 105

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon bastrup » Mi 31. Jan 2018, 16:44

die können ja mit chemie eine eigene vollkommen korrekte die-welt-ist-gegen-uns-2er-liga aufmachen (so wie damals im ddr-eishockey) ;-). dann können sie sich bei problemen gegenseitig selbstgerecht vollningeln. wo kommt man denn auch hin, wenn man sich an urteile halten soll.

sylvia
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 23
Registriert: 11.12.2015
Bewertung: 4

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon sylvia » Mi 31. Jan 2018, 17:00

Genau Egon, du hast den richtigen Plan.

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 248
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 148
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Chili Palmer » Mi 31. Jan 2018, 17:38

@sylvia
Vernehme ich da einen sarkastischen Unterton an die Adresse von @bastrup? Falls ja, sei gering geschätzt.

Wenn dieser komische Hans-Pauli-Abklatsch ernsthaft an der Verbesserung der Fussballkultur und nicht ausschließlich an moralischer Erpressung interessiert wäre, würde der Horlitz´sche Slogan lauten: Chaoten raus aus den Stadien! Dass sich deren Weltsicht letztlich wie bei ihrem norddeutschen Vorbild komplett wirtschaftlichen Interessen unterordnet, sollte allerdings klar sein, denn sonst wäre die Liebknecht-Kampfbahn leer.

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon 123lok » Mi 31. Jan 2018, 18:30

Also wäre ja ein klassisches "Ausländer raus" keine Art von Faschismus/Rassismus wenn mich vorher ein z.b anders farbiger angreift oder mich bepöpelt ? So ne Art Notwehr so zu sagen :hihihi

Dann Frage ich mich, warum wurden wir damals bestraft, für das Spiel bei null3? .... Da wurde vorher ordentlich mobil gemacht, um die ganzen Leipziger Nazis zu empfangen.

Haben sich da nicht unsere Hooligans nur gewehrt ? :hihihi

Ich könnte mich tot lachen über die Herde

sylvia
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 23
Registriert: 11.12.2015
Bewertung: 4

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon sylvia » Mi 31. Jan 2018, 19:13

@ Chili Palmer
Nein, war die Antwort auf die Frage von @ LokLuk.

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 248
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 148
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Chili Palmer » Mi 31. Jan 2018, 19:34

sylvia hat geschrieben:@ Chili Palmer
Nein, war die Antwort auf die Frage von @ LokLuk.


Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;-)

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 511
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 321
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon ruebezahl » Mi 7. Feb 2018, 17:02


MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 350

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon MiB » Do 8. Feb 2018, 09:44

Da wir ausgerechnet jetzt, in dieser aufgeheizten Stimmung, unser nächstes Spiel in Babelsberg haben, sollten wir bitte komplett auf ein Besuch dieses Spiels verzichten.
Da können wir als Verein nur verlieren!!!
Die politischen Gegner der Babelsberger werden keine Rücksicht auf den 1. FC LOK nehmen und dieses Event zur Provokation einer Eskalation nutzen. Und auch die Babelsberger werden dieses Spiel nutzen, um sich als die armen Naziopfer zu präsentieren. Die Medien sind durch den NOFV Streit vorgewarnt und werden genügend vor Ort sein. Da reicht ein einzelner, der eine falsche Klamottenmarke trägt und der ganze Verein wird Bundesweit als Naziclub abgestempelt.
Das wird nicht gut ausgehen für uns. :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4444
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1264
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Do 8. Feb 2018, 09:57

Karten für den Gästeblock gibt es ja nur für Mitglieder und Dauerkarteninhaber. Vereinsfremde Provokateure sollten daher keinen Zugang haben.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2558
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 811

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » Do 8. Feb 2018, 09:59

@MiB ... Und was wäre das Ende vom Lied? Letztlich stehen dann dort im Gästeblock ausschließlich die politischen Gegner der Babelsberger, was die Presselandschaft nicht davon abhalten wird von "Lokfans" zu schreiben. Neudeutsch eine "Lose-Lose-Situation" :confuse

@Quelle ... Vereinsfremde Provokateure kamen noch immer an ihre Karten, wenn sie denn wirklich wollten, oder? Zur Not verschaffen sie sich ohne Billet Einlass (siehe u.a. Bischofswerda).

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 350

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon MiB » Do 8. Feb 2018, 10:35

Der Buri hat geschrieben:@MiB ... Und was wäre das Ende vom Lied? Letztlich stehen dann dort im Gästeblock ausschließlich die politischen Gegner der Babelsberger, was die Presselandschaft nicht davon abhalten wird von "Lokfans" zu schreiben. Neudeutsch eine "Lose-Lose-Situation" :confuse

@Quelle ... Vereinsfremde Provokateure kamen noch immer an ihre Karten, wenn sie denn wirklich wollten, oder? Zur Not verschaffen sie sich ohne Billet Einlass (siehe u.a. Bischofswerda).


Am liebsten wäre mir ja, die Partie ganz abzusagen, mit der Begründung der politischen Instrumentalisierung des Fussballs von Seiten der Babelsberger. Keine Ahnung wie hoch die Verbandsstrafe in so einem Fall wäre.

Wolkser
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 712
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 178

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Wolkser » Do 8. Feb 2018, 11:18

Ich setze jedenfalls keinen Fuß mehr in das Stadion, seit jenem schönen Sommertag.Die Mannschaft wird es auch so Richten.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2558
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 811

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » Do 8. Feb 2018, 11:37

MiB hat geschrieben:Am liebsten wäre mir ja, die Partie ganz abzusagen, mit der Begründung der politischen Instrumentalisierung des Fussballs von Seiten der Babelsberger. Keine Ahnung wie hoch die Verbandsstrafe in so einem Fall wäre.


§ 31 Rechts- und Verfahrensordnung --->
"Bei Verbandsspielen können für bestimmte Verstöße gemäß § 2 Nr. 1.a) und b) dieser Ordnung in Verbindung mit § 30 dieser Ordnung folgende Strafen verhängt werden:
a) für Spielen ohne Genehmigung Geldstrafe bis zu 550,00 €
b) für schuldhaft verspätetes Antreten oder Nichtantreten zu einem Spiel neben einer möglichen
Spielwertung nach § 9 Nr. 4.1. der Spielordnung Punktabsprüche und Geldstrafen bis zu 2.000,00 €
[...]"

Oder Finanzordnung Seite 12 ---> http://nofv-online.de/index.php/satzung ... rdnung.pdf

Am Ende kann das schon ins Geld gehen, je nachdem wie oft der Verband die Partie neu ansetzen würde, und wir jedes Mal nicht antreten :zensur

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon 123lok » Do 8. Feb 2018, 11:57

Wäre auch nicht fair gegenüber der Mannschaft , die sich für jeden Punkt irgendwo den Arsch aufreißen.

Das optimalste wäre natürlich wenn sich unsere halbstarken zusammen reisen, um keine Angriffsfläche zu bieten aber das ist Wunschdenken. Die provozieren von den Rängen, Stadionsprecher und selbst mit den Liedern die sie dort spielen. Dieser Verein ist der letzte Dreck und soll wegen mir unter gehen. Aber vorher aus dem Stadion schießen

Ivent54
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 292
Registriert: 06.04.2016
Bewertung: 149
Wohnort: Saalekreis

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Ivent54 » Do 8. Feb 2018, 16:38

Ich werde dieses Spiel auch nicht besuchen.
Ich gehe auch fest davon aus das es seitens der Randberliner Idiotenvereinigung 03 wieder nur dummes Zeug zu höhren gibt, Aktionen werden diese wohl zurzeit nicht starten wollen.
Naja mal schauen, ich hoffe das der NOFV mal ein Zeichen gegen diese Art von Verein setzt, zu lange provozieren diese Blödmänner schon.
Gab es nich mal den Unerklärlichen Schuldenschnitt wo zum Schluß der Steuerzahler alle Schulden von diesen Nutz & Sinnlosverein zahlen musste?
Alle Schaben sind hässlich

Kicker82
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 7
Registriert: 03.10.2016
Bewertung: 5

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Kicker82 » Do 8. Feb 2018, 18:04

Ein Verein, der sich vollkommen zurecht gegen rassistische Ausfälle aus Cottbus wehrt und hier bekommt so etwas noch Zustimmung? Das LOK einen deutschlandweit katastrophalen Ruf dahingehend genießt, dass man auf dem rechten Auge völlig blind ist, zeigen die Kommentare hier wieder deutlich. Die bösen Anderen sind immer schuld...es ist doch bezeichnend, dass die Verantwortlichen von LOK selber Angst haben, den eigenen Fans einen freien Kartenkauf zu ermöglichen. Sich gegen Rechts zu engagieren hat etwas mit gesundem Menschenverstand zu tun. Hier im Forum ist mal wieder Fremdschämen angesagt. Leider zeigt sich deutlich, dass LOK nach wie vor ein Riesenproblem mit Fans hat, die allen Ernstes behaupten, ein Verein wie Babelsberg befände sich in einer Opferrolle.

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon 123lok » Do 8. Feb 2018, 18:20

OK, der Vorstand soll doch bitte Courage zeigen und eine freiwillige Strafe zahlen und es den Nazis zeigen.

Ich habe hier nicht einen Beitrag gelesen, der irgendwelche rufe billigt. Aber sich kritisch in die andere Richtung lehnen ist anscheinend nach das selbe wie Braun.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2558
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 811

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » Do 8. Feb 2018, 19:21

@Kicker82 ... Erstaunlich, dass du immer um die Ecke kommst, wenn es um das Thema Babelsberg geht - aber nun gut. Aber vor allem habe ich hier keinen Kommentar gelesen, der irgendwelche realen oder erfundenen "rassistischen Ausfälle" des Cottbuser Anhangs zustimmend billigt. Und da hilft es auch nicht, wenn du dich wiederholst ("Sich gegen Rechts zu engagieren hat etwas mit gesundem Menschenverstand zu tun.") und damit erneut allen Anderen diskriminierenderweise eine kränkelnde Psyche unterstellst. Wie du das mit deinem offenkundig linken Weltbild überein bekommst, soll allerdings nicht mein Problem sein :prost

Benutzeravatar
Uriah Heep
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 218
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 14.02.2018 | 18:00 Uhr | SV Babelsberg 03 - 1. FC Lok

Beitragvon Uriah Heep » Do 8. Feb 2018, 19:24

Kicker82 hat geschrieben:Ein Verein, der sich vollkommen zurecht gegen rassistische Ausfälle aus Cottbus wehrt und hier bekommt so etwas noch Zustimmung? Das LOK einen deutschlandweit katastrophalen Ruf dahingehend genießt, dass man auf dem rechten Auge völlig blind ist, zeigen die Kommentare hier wieder deutlich. Die bösen Anderen sind immer schuld...es ist doch bezeichnend, dass die Verantwortlichen von LOK selber Angst haben, den eigenen Fans einen freien Kartenkauf zu ermöglichen. Sich gegen Rechts zu engagieren hat etwas mit gesundem Menschenverstand zu tun. Hier im Forum ist mal wieder Fremdschämen angesagt. Leider zeigt sich deutlich, dass LOK nach wie vor ein Riesenproblem mit Fans hat, die allen Ernstes behaupten, ein Verein wie Babelsberg befände sich in einer Opferrolle.


Ja, du Klugscheisser, wir haben leider Probleme mit Hools und auch rechtsgepolten Zuschauern. Dass Lok auf dem rechten Auge völlig blind sei, weis ich mit allem Nachdruck zurück. Anstatt hier zu provozieren mit völlig unsachlichen Behauptungen , solltest du lieber erklären, was der Verein selbst noch tun könnte. Von der Justiz werden wir nachweislich im Stich gelassen.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste