Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


1. Bundesliga

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 850
Wohnort: LE

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon duke » Do 17. Mai 2018, 15:29

Was Du mir sagen möchtest, Kiel war durchaus schon erstklassig, halt nur nicht als Bundesligist?
Sagte (schrub) ich doch aber, oder? :haha :prost

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 814

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Do 17. Mai 2018, 15:50

Naja, "ne Band die niemand kennt" finde ich anhand der Historie (15 mal Endrunde um die Deutsche Meisterschaft) schon ä bissl despektierlich - aber okay, seit Einführung der Bundesliga als Solches war man zugegebenermaßen nicht mehr wirklich präsent ... Deal :prost

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 351

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » Do 17. Mai 2018, 20:52

Die Relegation wird nur von einem Spartensender übertragen. Sky, DAZN, und GEZ reicht wohl doch nicht. :kopfschuettel
Irgendwann musste für jedes Spiel einen Extrasender abonnieren.

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 399
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon KevLE » Do 17. Mai 2018, 20:57

Eurosport ...wieder einmal :heul
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 814

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 29. Jun 2018, 13:17

Erster Spieltag 24. bis 26. August 2018

FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim (Eröffnungsspiel, 24.08. 20:30 Uhr)
Borussia Dortmund – Limobande
Borussia Mönchengladbach – Bayer 04 Leverkusen
Hertha BSC – 1. FC Nürnberg
SV Werder Bremen – Hannover 96
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt
FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf – FC Augsburg

Den Rest des Spielplans gibts dort ---> https://s.bundesliga.com/assets/doc/118 ... iginal.pdf

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » Mi 18. Jul 2018, 20:56

50+1-Ausnahmeantrag abgelehnt - 96 kündigt Schritte an
Kind nach DFL-Entscheidung: "Ein Armutszeugnis"

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ugnis.html

Tja, wann beschreitet denn nun endlich jemand den Klageweg? Die 50+1 Regel wird früher oder später fallen, ich tippe mal eher auf früher....
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 22. Jul 2018, 18:18

Hannover: Fußball-GmbH muss Millionenbetrag an Privatgesellschafter auszahlen
96 verliert Rechtsstreit mit Gesellschafter Wilkening

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ening.html
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 29. Jul 2018, 19:31

Karl Heiz Rummelfliege hat mal wieder gesprochen.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... eiben.html .

So weit so gut. Was ich mich nun aber frage, sind der HSV und 1870 München nun Beispiele für ein gelungenes Investment oder eher nicht...
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 850
Wohnort: LE

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon duke » So 29. Jul 2018, 20:56

Und weiter wird es für viele (nach Rummenigge und "dem Markt") das Aus bedeuten, zum Wohle der Fans und der "Märkte".
Also denjenigen, die halt den Fußball als Produkt sehen und verstehen.

Die größte Lüge für mich überhaupt ist, den Fußball noch großflächiger vermarkten zu müssen und die 50+1 endlich zu kippen, um weiter erfolgreich zu sein.
Würden in den oberen Etagen nicht alle durchdrehen und für ü30 Spieler einen dreistelligen Millionenbetrag hinblättern (das hätteste mal vor 15 Jahren jemandem erzählen müssen, und damals war es schon übel), hätten wir den ganzen Scheiß überhaupt nicht.
Also irgendjemand hat bei dem ganzen Scheiß ne Vollmeise und ich weiß, das ich es nicht bin.
Manchmal komme ich mir vor, als würde mir jemand das Haus leerräumen, während ich gesagt bekomme, "Du kannst eh nichts damit anfangen."

Sandmann

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Sandmann » Mo 30. Jul 2018, 10:48

duke hat geschrieben:Und weiter wird es für viele (nach Rummenigge und "dem Markt") das Aus bedeuten, zum Wohle der Fans und der "Märkte".
Also denjenigen, die halt den Fußball als Produkt sehen und verstehen.


Mal ehrlich, Fußball ist, zumindest in diesen Regionen, wirklich nichts weiter als ein Produkt, und das nicht erst seit gestern. Ändern würde sich durch die Aufhebung der 50+1-Regel faktisch nichts, maximal etwas bei der Befindlichkeit.

Man wird das als einfacher Fußballfan auch nicht ändern können, zumindest nicht kurzfristig.
Man ist aber in seiner Entscheidung frei, an diesem Markt (durch Zahlungen) teilzunehmen oder eben nicht.

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Leutzscher Kompost » Sa 4. Aug 2018, 15:51

duke hat geschrieben:Und weiter wird es für viele (nach Rummenigge und "dem Markt") das Aus bedeuten, zum Wohle der Fans und der "Märkte".
Also denjenigen, die halt den Fußball als Produkt sehen und verstehen.

Die größte Lüge für mich überhaupt ist, den Fußball noch großflächiger vermarkten zu müssen und die 50+1 endlich zu kippen, um weiter erfolgreich zu sein.
Würden in den oberen Etagen nicht alle durchdrehen und für ü30 Spieler einen dreistelligen Millionenbetrag hinblättern (das hätteste mal vor 15 Jahren jemandem erzählen müssen, und damals war es schon übel), hätten wir den ganzen Scheiß überhaupt nicht.
Also irgendjemand hat bei dem ganzen Scheiß ne Vollmeise und ich weiß, das ich es nicht bin.
Manchmal komme ich mir vor, als würde mir jemand das Haus leerräumen, während ich gesagt bekomme, "Du kannst eh nichts damit anfangen."


"Die größte Lüge für mich überhaupt ist, den Fußball noch großflächiger vermarkten zu müssen und die 50+1 endlich zu kippen, um weiter erfolgreich zu sein."


Ich verstehe diese bigotte Haltung zur 50+1 Regelung von den Verfechtern des Traditions-und Amateurfußballs nicht. Schlussendlich würde dann doch genau das passieren, sofern man 50+1 kippt, was sich die Befürworter der 50+1 in ihrer Geiferei wünschen. Der Sportmarkt trennt sich vom Sportwettbewerb, und die Spreu vom Weizen. Dann gehen die einen Fans zum Sportmarkt und die anderen zum Sportwettbewerb. Aus die Maus. Alle haben ihren Frieden. Kein Gekeife mehr über die Bayern, den BVB, die TSG oder RB - stattdessen wieder ehrlicher Sport, ohne diese atrraktiven Gegner. Gilt natürlich bis runter in die unteren Ligen, in aller Konsequenz - so als *richtiger* Fan. Ich frage mich dann nur, welche Spiele man dann noch besuchen soll ?

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 850
Wohnort: LE

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon duke » Sa 4. Aug 2018, 16:14

Leutzscher Kompost hat geschrieben:
duke hat geschrieben:Und weiter wird es für viele (nach Rummenigge und "dem Markt") das Aus bedeuten, zum Wohle der Fans und der "Märkte".
Also denjenigen, die halt den Fußball als Produkt sehen und verstehen.

Die größte Lüge für mich überhaupt ist, den Fußball noch großflächiger vermarkten zu müssen und die 50+1 endlich zu kippen, um weiter erfolgreich zu sein.
Würden in den oberen Etagen nicht alle durchdrehen und für ü30 Spieler einen dreistelligen Millionenbetrag hinblättern (das hätteste mal vor 15 Jahren jemandem erzählen müssen, und damals war es schon übel), hätten wir den ganzen Scheiß überhaupt nicht.
Also irgendjemand hat bei dem ganzen Scheiß ne Vollmeise und ich weiß, das ich es nicht bin.
Manchmal komme ich mir vor, als würde mir jemand das Haus leerräumen, während ich gesagt bekomme, "Du kannst eh nichts damit anfangen."


"Die größte Lüge für mich überhaupt ist, den Fußball noch großflächiger vermarkten zu müssen und die 50+1 endlich zu kippen, um weiter erfolgreich zu sein."


Ich verstehe diese bigotte Haltung zur 50+1 Regelung von den Verfechtern des Traditions-und Amateurfußballs nicht. Schlussendlich würde dann doch genau das passieren, sofern man 50+1 kippt, was sich die Befürworter der 50+1 in ihrer Geiferei wünschen. Der Sportmarkt trennt sich vom Sportwettbewerb, und die Spreu vom Weizen. Dann gehen die einen Fans zum Sportmarkt und die anderen zum Sportwettbewerb. Aus die Maus. Alle haben ihren Frieden. Kein Gekeife mehr über die Bayern, den BVB, die TSG oder RB - stattdessen wieder ehrlicher Sport, ohne diese atrraktiven Gegner. Gilt natürlich bis runter in die unteren Ligen, in aller Konsequenz - so als *richtiger* Fan. Ich frage mich dann nur, welche Spiele man dann noch besuchen soll ?


Der Punkt wäre doch, übernimmt der Sportmarkt den Sportwettbewerb?
Und er tut es und er tut es feindlich. Um nochmal eine andere Metapher zu verwenden. Da steht irgendwo ein Haus und es ist das einzige. Alles da, von Strom bis Wasser. Problem, die Leutchen darin. So dermaßen Oldschool und stur. Aber egal, ich übernehme das Haus und richte es "nach meinen Wünschen und Bedürfnissen" ein, die Leute dürfen aber bleiben.
Irgendwo unten, im Keller, wenn sie es schon schäbig haben wollen.
Tut mir leid, wenn ich da etwas verpasse und "nicht mitgewachsen bin".
Zu nostalgisch und romantisch bin. Zu wenig hipp und zu wenig "mir egal alles, aber es ist geil dabei zu sein".
Ansonsten ist mir schon klar, das ich "den Lauf der Dinge" mit meinem zickigen Gehabe nicht aufhalten oder ändern werde.
Meine Nachbarn werden auch ohne mich weiter zum coolsten Verein der Stadt gehen und den Fußball feiern, als wären sie schon mit einem auf die Welt gekommen. Dazu noch ein Kaltgetränk aus der rot-blauen Dose, da weiß man schließlich, was man hat.

Rattenkopf
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 163
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 186
Wohnort: Mölkau

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Rattenkopf » Mo 6. Aug 2018, 09:59

Man hat eh nicht mehr das Gefühl das es um Sport geht. Die Versager aus der Löw Truppe grinsen dich alle 3 Minuten aus irgendeiner Werbung an. Wann trainieren die eigentlich ?
Geld , Geld , Geld !!! Keiner hat mehr Ideale . OK , von Idealen allein kann man nicht leben aber mit Sport hat der ganze Mist nix mehr zutun. Es ist erstaunlich wieviele sich das noch antun. Nach meiner Meinung , gibt es auch viele " arme Schweine " die wollen auch mal auf der Gewinnerseite sein und rennen deswegen zu diversen Spitzenklubs.
Bei Rattenball fällt mir auf , das sehr viele Damen mit eher mäßigen Fussballsachverstand , sich die Autos vollkrachen und ins Stadion rennen. Das sind noch die Nachwehen von 2006. Gott sei Dank gibt es selbst unter den VIPs die ersten die mit dem Haufen nicht mehr viel anfangen können. Die große Ansage vom Anfang , wir werden die besten Spieler der Region in unserem Verein vereinen und halten ist ja nun grandios gescheitert. Leute aus allen Ländern des Erdballs werden geholt. Identiefikation mit der Region - gleich null .
Werden Einige anders sehen aber ich bin froh das ich diese Art von Fussbal abgewählt habe.

el_oka
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 387
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 340

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon el_oka » Mo 6. Aug 2018, 19:51

Rattenkopf hat geschrieben:Gott sei Dank gibt es selbst unter den VIPs die ersten die mit dem Haufen nicht mehr viel anfangen können. Die große Ansage vom Anfang , wir werden die besten Spieler der Region in unserem Verein vereinen und halten ist ja nun grandios gescheitert. Leute aus allen Ländern des Erdballs werden geholt. Identiefikation mit der Region - gleich null .
Werden Einige anders sehen aber ich bin froh das ich diese Art von Fussbal abgewählt habe.


Das die Aussage mit den besten Spielern der Region nie ernst gemeint war bzw billige Vereinspropaganda/Werbung, war von Anfang an klar. Spätestens mit der Abmeldung der U-23 oder Allerspätstens mit dem Abgang von Hasi müsste dies (eigentlich) auch jedem klar sein, der dort hinrennt, worum es RB (dem Konzern) eigentlich geht.
Ich wünschte mir nur ich hätte jedes mal einen Euro von den Nasen bekommen, die genau diesen Grund genannt haben, warum sie dort hingehen. Aber stimmt...in letzter Zeit hab ich es gar nicht mehr gehört :hihihi
MIT-3136

Sandmann

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Sandmann » Di 7. Aug 2018, 10:02

el_oka hat geschrieben:Spätestens mit der Abmeldung der U-23 oder Allerspätstens mit dem Abgang von Hasi müsste dies (eigentlich) auch jedem klar sein, der dort hinrennt, worum es RB (dem Konzern) eigentlich geht.


Dieser Drops (regionaler Bezug) war schon mit der Installation des Stuttgarters Dreigestirns Rangnick/Schrof/Albeck endgültig gelutscht (muss so um 2011 herum gewesen sein).

Der Unterschied von damals zu heute ist nur der, dass man damals noch Nachwuchsspieler aus ganz (West-)Deutschland zusammenkaufte, während es heutzutage welche aus ganz Europa sind; übrigens zumeist aus Ländern, in denen Fußballer mit viel weniger Geld ausgebildet werden, als es bei den deutschen Spitzenklubs für den Nachwuchs zur Verfügung steht.
Zuletzt geändert von Sandmann am Di 7. Aug 2018, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.

Marco Dorn
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 141
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 152
Wohnort: Braunschweig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Marco Dorn » Di 7. Aug 2018, 11:18

Rattenkopf hat geschrieben:Nach meiner Meinung , gibt es auch viele " arme Schweine " die wollen auch mal auf der Gewinnerseite sein und rennen deswegen zu diversen Spitzenklubs.


Damit ist alles gesagt. Genau das ist die Hauptmotivation. Alle anderen fadenscheinigen Gründe sind nur vorgeschoben, um sich selbst zu beruhigen.

Wobei - und ich denke, Du meinst das auch so - "arm" hier nicht zwingend für materielle sondern prägend für ideelle Werte steht.
Wer sticht wie Eichel Wenzel? Das ist unser Henning Frenzel!
Wer fliegt über`n Platz wie `ne Möwe? Das ist unser Wolfram Löwe!
Wer hält wie der Weiße Riese? Das ist unser Werner Friese!
Wer schlägt in jede Deckung eine Kerbe? Das ist unser Arno Zerbe!

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 850
Wohnort: LE

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon duke » Di 7. Aug 2018, 12:00

Keine Identitätsspieler, kein Leader und wenn es schlecht läuft -kein Erfolg.
Das kann diese Saison richtig interessant werden für die -einmal Leipzig - immer Leipzig- "Fußballtouristen".
Vor allem, wenn letzteres Szenario eintreten sollte. Und eine Saison wie die vergangene, dürfte wohl kaum als erfolgreich "durchgehen".
Im Grunde wäre es das zweite Jahr Stagnation in Folge. Mal schauen wo sich dann alles so einpendelt, sollte sich frühzeitig abzeichnen, man spiel wieder "nur" um den Qualifikationsplatz für die Qualifikation zur EL.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 814

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 10. Aug 2018, 17:11

Bundesliga erhält kalibrierte Abseitslinien

Zur kommenden Bundesligasaison führen DFB und DFL Neuerungen beim Videobeweis und bei Abseitsentscheidungen ein. Ziel sei es, Zuschauer besser zu informieren.

In der Fußballbundesliga sollen Abseitsentscheidungen ab der kommenden Spielzeit mithilfe von kalibrierten Linien getroffen werden. Dabei wird bereits ab dem 1. Spieltag Ende August das Hawk-Eye-System, das auch bei der Fußball-WM in Russland angewendet wurde, zum Einsatz kommen, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) auf einer Pressekonferenz in Frankfurt mitteilten. Bei besonders knappen Entscheidungen soll zudem eine 3-D-Variante der Abseitslinie helfen. Wird eine Szene überprüft, soll die Grafik mit der Abseitslinie im TV-Signal gezeigt werden. In der vergangenen Bundesligarückrunde gab es besonders viele knappe Abseitsentscheidungen. "Bei uns waren es 40 Situationen, das ist extrem", sagte der DFB-Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich. Die erfolgreiche Nutzung bei der WM werten DFL und DFB als "Qualitätssignal".

Nach einer zweijährigen Testphase wird zudem der Videobeweis offiziell bei allen 306 Bundesligapartien eingeführt. Für Fans in Stadien sollen die Entscheidungen des Videobeweises künftig noch besser nachvollziehbar werden: Bei Eingriffen des Video-Assistant-Referees sollen künftig "Situation", "Überprüfung" und "Entscheidung" auf den Leinwänden in Stadien eingeblendet werden, wie DFL-Direktor Ansgar Schwenken in Frankfurt erläuterte. Das Ziel sei "größtmögliche Transparenz" für TV-Zuschauerinnen und -zuschauer sowie die Stadionbesucher, sagte Schwenken. Im Video-Assistant-Center in Köln muss dafür zusätzlich mit einem Tablet gearbeitet werden, bei dem die entsprechenden Informationen ausgespielt werden. Die Neuerungen sollen bereits an diesem Sonntag beim Supercup angewendet werden. Dann treffen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt und der Deutsche Meister Bayern München aufeinander.

Quelle: zeit.de

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 10. Aug 2018, 17:45

"Im Video-Assistant-Center in Köln muss dafür zusätzlich mit einem Tablet gearbeitet werden, bei dem die entsprechenden Informationen ausgespielt werden."

Mission Impossible. Haben wir in Deutschland dafür überhaupt die Ressourcen, Kapazitäten...Inder ?

Schöffler´s Söhne
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 116
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 42
Wohnort: LOKschuppen

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Schöffler´s Söhne » Fr 10. Aug 2018, 18:02

Leutzscher Kompost hat geschrieben:"Im Video-Assistant-Center in Köln muss dafür zusätzlich mit einem Tablet gearbeitet werden, bei dem die entsprechenden Informationen ausgespielt werden."

Mission Impossible. Haben wir in Deutschland dafür überhaupt die Ressourcen, Kapazitäten...Inder ?


Deine Ressourcen sind schon lange aufgebrauchen !!! Ciao Bambini :winke

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 10. Aug 2018, 18:59

Schöffler´s Söhne hat geschrieben:
Leutzscher Kompost hat geschrieben:"Im Video-Assistant-Center in Köln muss dafür zusätzlich mit einem Tablet gearbeitet werden, bei dem die entsprechenden Informationen ausgespielt werden."

Mission Impossible. Haben wir in Deutschland dafür überhaupt die Ressourcen, Kapazitäten...Inder ?


Deine Ressourcen sind schon lange aufgebrauchen !!! Ciao Bambini :winke


Aufgebrauchen ?? Na...da würde ich mal sagen: Musst Du nochmal Schulhof gehen... :hihihi

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1872
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 877
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon LOKseit73 » Fr 24. Aug 2018, 22:59

Geht ja gut los.

Der größte Witzelfmeter aller Zeiten. Und dann wird er auch noch wiederholt, obwohl es indirekten Freistoss für Hoffenheim hätte geben müssen.

Den Video-Schiri kann man sich sparen.
Brot und Spiele.

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » Sa 25. Aug 2018, 00:08

Oooch, ähnlich wie bei der nicht gegebenen roten Karte für den Sportkameraden Hummels im Supercup wird sich der Schiri im Nachgang wieder hinstellen und erklären,er habe sich da leider geirrt.
Bleibt alles ohne Konsequenzen. Die wird es dann warscheinlich wieder in der Endphase der Saison geben und dann wird das mediale Geheule wieder einsetzen.
Aufregen sinnfrei, es wird sich dahingehend nichts ändern, analog zu Politik und Medien.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 814

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Sa 25. Aug 2018, 05:43

Also zumindest die Wiederholung war aus meiner Sicht korrekt (https://www.youtube.com/watch?v=ocRgLaUW3Kc) – Spieler beider Teams waren beim Ballkontakt im Strafraum. Wenn diese unsägliche Sitte durch den VAR endlich wieder abgeschafft würde, nach einer Saison mit (grob geschätzt) 70 wiederholten Elfmetern, wäre das zumindest ein Anfang – und nächste Saison kümmern wir uns dann um die Schwalben :zwinker

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » Sa 25. Aug 2018, 15:21

Der Buri hat geschrieben:Also zumindest die Wiederholung war aus meiner Sicht korrekt (https://www.youtube.com/watch?v=ocRgLaUW3Kc) – Spieler beider Teams waren beim Ballkontakt im Strafraum. Wenn diese unsägliche Sitte durch den VAR endlich wieder abgeschafft würde, nach einer Saison mit (grob geschätzt) 70 wiederholten Elfmetern, wäre das zumindest ein Anfang – und nächste Saison kümmern wir uns dann um die Schwalben :zwinker


Diesen Elfmeter hätte es so nicht geben dürfen, da gibt es, so denke ich, keine zwei Meinungen. Das dann im Anschluss eine Widerholung stattfindet macht den Vorgang nicht besser. Aber, wie bereits gesagt, Im April, Mai wird es dann wieder Geschrei geben, insofern alles im grünen Bereich.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste