Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Kunstrasenplatz-BPS

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
D.C.
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 116

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon D.C. » Sa 12. Mai 2018, 09:40

:guter Danke an alle Mitspieler und Spender für die Kunstrasenplatz Tombola,
Die 3.000 € wurden gestern geknackt.
Danke auch an Mike & Heinrich Peter von
"Generation Blau Gelb" die mit ihrer Versteigerung bei E Bey bisher super 3.500 € fuer den Kunstrasenplatz "erarbeitet haben :lokfahne
Die 100.000 € werden wohl heute geknackt.
PS. Heute werden noch einmal vorm Spiel Gewinne ausgegeben
BGG D.C.

Wolkser
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 645
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 162

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Wolkser » Sa 12. Mai 2018, 11:22

Die Fans sind doch der Wahnsinn Hut ab,man sieht was hier möglich ist wenn endlich mal Ruhe im Verein wallten würde

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2227
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 710

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Der Buri » Sa 12. Mai 2018, 11:42

Das Ding sollte ja eigentlich Mitte Februar enden - jetzt haben die beteiligten Fans es drei Monate später doch noch geschafft. Das ist auf der einen Seite absolut respektabel und anerkennenswert - ohne Frage. Auf der anderen Seite natürlich ein deutliches Zeichen an den Verein, dass seine Fans nicht unbegrenzt schröpfbar sind - gerade bei einer solch riesigen Summe :yeah

Bild

Bildquelle: 1. FC Lokomotive Leipzig via Twitter

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 522
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 291

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon L.O.K. » Sa 12. Mai 2018, 18:29

Nachdem das geschafft ist, können wir ja zum nächsten Projekt übergehen:

"Projekt 25 Millionen für das neue Stadion" :hihihi

Zeitzer Lokist
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 156
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 83

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Zeitzer Lokist » Sa 12. Mai 2018, 19:08

Hoffentlich will WRZ seine Spende nicht zurück .....

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon KevLE » Sa 12. Mai 2018, 20:05

L.O.K. hat geschrieben:Nachdem das geschafft ist, können wir ja zum nächsten Projekt übergehen:

"Projekt 25 Millionen für das neue Stadion" :hihihi


Dafür bräuchten wir aber ein paar Jährchen. :hihihi
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 269

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Eigil » Sa 12. Mai 2018, 20:53

Ach was, wir haben uns nur zurückgehalten. Die Millionen liegen bereit. :lokfahne

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon KevLE » Sa 12. Mai 2018, 21:04

Oder wir machen alle zusammen nen Lottoabend, vielleicht ham wir ja Glück. :hihihi
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 269

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Eigil » Sa 12. Mai 2018, 21:15

Warum eigentlich nicht, Tippgemeinschaften haben die größten Erfolgsaussichten. Ich wär dabei.

Zeitzer Lokist
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 156
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 83

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Zeitzer Lokist » Sa 12. Mai 2018, 21:26

Euro Lotto .und schon steht das neue Schmuckkästchen samt Traningsgelände ,Museum und Halle für 5000 Zuschauer.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2227
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 710

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Der Buri » Di 15. Mai 2018, 13:36

Prinzipiell ne gute Idee - der teuerste Systemschein beim Euo-Lotto kostet 1680 € (840 Tipps) - da bräuchte man aber schon hundert Leute, die bereit wären Woche für Woche 17 Euronen zu latzen, ohne Gewinngarantie und willig die Gewinnsumme an den Verein zu überweisen :zwinker

André
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 153
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 98

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon André » Di 15. Mai 2018, 18:48

Man könnte ja das Geld aus der Kunstrasengeschichte nehmen, was da über 100.000 reinkam. EINEN Versuch wäre es wert.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

dsb
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 76

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon dsb » Di 15. Mai 2018, 20:01

Projekt abgeschlossen.

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 269

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Eigil » Mi 16. Mai 2018, 01:25

Auf ein Neues!

:grins

Lok-Hase
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 564
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 106
Wohnort: LEIPZIG

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Lok-Hase » Mi 16. Mai 2018, 10:44

Schön dass es geklappt hat.
Ich hab mal das komische Wort " Crowdfunding" übersetzen lassen und raus kam " Krähe Finanzierung " .
Also Finanzierug ist klar , ABER Krähe ???
Sorry . in der 41.POS gabs nur Russisch und als Wahlfach Französisch und kein Englisch.
Daher meine ungenügenden Sprachkenntnisse in Englisch . Man möge es mir verzeihen :smile

Benutzeravatar
Spielfeldjäger
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 186
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 131

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Spielfeldjäger » Mi 16. Mai 2018, 10:50

Lok-Hase hat geschrieben:Schön dass es geklappt hat.
Ich hab mal das komische Wort " Crowdfunding" übersetzen lassen und raus kam " Krähe Finanzierung " .
Also Finanzierug ist klar , ABER Krähe ???
Sorry . in der 41.POS gabs nur Russisch und als Wahlfach Französisch und kein Englisch.
Daher meine ungenügenden Sprachkenntnisse in Englisch . Man möge es mir verzeihen :smile


Crowd...steht für Menge! Freie Übersetzung von Crowdfunding wäre dann die "Finanzierung durch eine große Gruppe"!
Das trifft es dann schon eher... :daumenhoch

Crow ist die Krähe...hat aber hier nix mit zu tun. :hihihi

PS: Schön das es geklappt hat! Wahnsinn wie wieder mal einige Leute ordentlich für ihren Verein in die Tasche gegriffen haben... :daumenhoch ... :lokfahne

Lok-Hase
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 564
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 106
Wohnort: LEIPZIG

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Lok-Hase » Mi 16. Mai 2018, 14:15

oh der kleine Buchstabe "d" macht aus einer Krähe ein große Menge
Sorry mein Fehler :aluhut
... und danke für die Aufklärung :daumenhoch

Barnabas Bombesi
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 138
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 102

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 16. Mai 2018, 14:36

André hat geschrieben:Man könnte ja das Geld aus der Kunstrasengeschichte nehmen, was da über 100.000 reinkam. EINEN Versuch wäre es wert.
:kopfschuettel
Nein, es ist zweckgebunden für diese Maßnahme.
Außerdem benötigt der Verein 180 Tsd. wie schon mehrfach angebracht.

Prinzipiell Dankeschön an die wenigen (geschätzt ca. 450 Unterstützer) die diese extrem wichtige Maßnahme für die Zukunft unseres Vereins unterstützt haben.
:knutsch
Am Ende waren zwar 627 Unterstützer registriert, jedoch kennen wir alle die Umstände (Mehrfach spenden) wie es dazu kommt. Berücksichtigen müsste man allerdings die “analogen Spender“, die kann man schätzen (200 pr. SPIEL?).

Wohlwollend gerechnet kommt man dann bei ca. 1500 Unterstützern gesamt an. Hier sehe ich trotzdem noch etwas Potential.

Aber gut, die digitale Welt ist scheinbar doch für viele noch zu abschreckend. Die Notwendigkeit wurde auch mehrfach erläutert und dann diese Zurückhaltung, verstehen kann ich es nicht?

Entwickelt schon mal Vorfreude, dieser Kunstrasenplatz wird ein echter Hingucker!!!
:prost

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 445

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Newcomer » Mi 16. Mai 2018, 15:38

Barnabas Bombesi hat geschrieben:
André hat geschrieben:Man könnte ja das Geld aus der Kunstrasengeschichte nehmen, was da über 100.000 reinkam. EINEN Versuch wäre es wert.
:kopfschuettel
Nein, es ist zweckgebunden für diese Maßnahme.
Außerdem benötigt der Verein 180 Tsd. wie schon mehrfach angebracht.

Prinzipiell Dankeschön an die wenigen (geschätzt ca. 450 Unterstützer) die diese extrem wichtige Maßnahme für die Zukunft unseres Vereins unterstützt haben.
:knutsch
Am Ende waren zwar 627 Unterstützer registriert, jedoch kennen wir alle die Umstände (Mehrfach spenden) wie es dazu kommt. Berücksichtigen müsste man allerdings die “analogen Spender“, die kann man schätzen (200 pr. SPIEL?).

Wohlwollend gerechnet kommt man dann bei ca. 1500 Unterstützern gesamt an. Hier sehe ich trotzdem noch etwas Potential.

Aber gut, die digitale Welt ist scheinbar doch für viele noch zu abschreckend. Die Notwendigkeit wurde auch mehrfach erläutert und dann diese Zurückhaltung, verstehen kann ich es nicht?

Entwickelt schon mal Vorfreude, dieser Kunstrasenplatz wird ein echter Hingucker!!!
:prost


Vielleicht geht es nur mir so, aber deine Beiträge wirken regelmäßig recht realitätsfern, man könnte auch "von oben herab" sagen.

Ernsthaft, hier wurden innerhalb von 5 Monaten 100 Tsd. Euro gespendet und du wirfst den Anhängern hier mangelnde Unterstützung vor? Finde ich durchaus bemerkenswert. Reiht sich aber gut in deine Äußerungen zum Support (Fans maximal viertligatauglich) und ehedem Kombiticket gegen Chemie (wer keins kauft wird eben durch schlangestehende andere Anhänger ersetzt) ein.

Schau dich mal im Stadion um. Bei 80% der Fans sitzt das Geld ggf. nicht so locker, dass sie jede Saison vierstellig in Probstheida lassen können. Höhere Ticketpreise, Catering und nicht zuletzt auch Mitgliedsbeiträge wollen auch bezahlt werden.
Andere könnten vielleicht, wollen aber nicht. Gründe wurden hier regelmäßig angesprochen.

(Mehr) Potenzial ist vielleicht vorhanden. Nur wird dieses sicher nicht durch den Vorwurf der mangelnden Unterstützung geweckt...

Barnabas Bombesi
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 138
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 102

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 16. Mai 2018, 19:21

Zitat:
“...wirken regelmäßig recht realitätsfern, man könnte auch "von oben herab" sagen. “

Realitätsfern?
Warum, weil ich nicht müde werde mehr Einsatz für unseren geliebten Verein ein fordere?

Von oben herab. Soso fühlst du dich so klein?

Sorry, aber ich stehe im Stadion als Fan, sammle für den Verein, arbeite im Ehrenamt, bin stets abrufbar und investiere wie viele meiner Freunde erhebliche Summen, meckere wegen mäßiger Leistungen auf unsete Spieler, spreche anschließend mit ihnen. Aber ich mache es gern und mit echter Leidenschaft. Wenn Leistungen erbracht werden auf die ich stolz bin spreche ich es an.
Genauso wie eher überschaubare!

Leider waren einige, außergewöhnliche Maßnahmen notwendig um überhaupt auf diese unglaubliche Summe von 107 TSD zu kommen! :confuse
Einige haben grandiose Leistungen dabei erbracht!

Wie verhält sich denn eine Mutter die 10 Kinder hat? 3 beteiligen sich an der Hausarbeit und helfen wo es geht. 7 halten sich entspannt zurück!
Nach deinem Gusto müsste die Mutter jetzt alle 10 gleichmäßig loben, oder?

Das nenne ich dann realitätsfern!

Mag sein das es manchmal wehtut, aber da wirst du wohl noch eine Weile durchhalten müssen.denn ich hab noch einiges vor mit unserem Verein. :smoke

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 445

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Newcomer » Mi 16. Mai 2018, 20:31

Realitätsfern, da du ja offensichtlich den Erfolg des Kombitickets als auch die Geschwindigkeit, mit der man mal eben 100 Tsd. Euro einsammeln müsse, völlig falsch eingeschätzt hast. "Von oben herab", weil du der Fanmasse vorwirfst, nicht genug zu helfen, ohne einschätzen zu können, wie viel der Einzelne im ihm verfügbaren Rahmen tatsächlich beiträgt. Und nein, dein löblicher Einsatz legitimiert aus meiner Sicht nicht, dass du dich hier als urteilende Instanz aufspielst.

Dein gewähltes Mutter-Beispiel hinkt leider. Diese Mutter kann gern von ihren Kindern Mitarbeit einfordern. Auch kann ein Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer eine Arbeitsleistung einfordern. Niemals nie wird es aber gelingen, eine freiwillige Unterstützung und innere Motivation einzufordern. Diese kann man höchstens auslösen oder um diese werben. Die Leute von der Sache überzeugen, sie begeistern. Darauf wollte ich hinaus. Wenn man denjenigen, die freiwillig unterstützen (sei es durch Mitgliedsbeiträge, Spielbesuche, Merchandising, ...), an den Kopf wirft, dass sie aber nicht genug unterstützen, werden diese sich eher abwenden.

Und um mich brauchst du dich nicht sorgen. Ich bin weder klein, noch fühle ich mich so. Mir tun deine Beiträge auch nicht weh, ich halte sie nur für hochgradig kontraproduktiv.

Barnabas Bombesi
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 138
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 102

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 16. Mai 2018, 21:25

@ Newcomer
Meinungen halt, da hat jeder seine.

Ich werde dir trotzdem den Gefallen tun, hin und wieder bösartig und moralisch verwerflich die fehlende Einstellung zum “Fansein“ ansprechen.

Pro Kombitiket! Das war wirklich gut.
Gibt es ja auch bei anderen Vereinen.
Aber unser Präsident will das ja nicht mehr, seit dem Mitgliederabend.

Beeindruckend finde ich das für dich ein Spielbesuch eine Leistung ist, die ein FAN als Unterstützung bringt. :hihihi

Da bin ich echt platt, da finden wir niemals einen gemeinsamen Nenner! :uhhh

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 445

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Newcomer » Mi 16. Mai 2018, 21:51

Richtig, wir finden keinen gemeinsamen Nenner. Und ja, in einer Stadt, in der zweiwöchentlich Bundesliga und regelmäßig europäischer Fußball angeboten werden, kann und sollte Lok meines Erachtens froh über jeden Unterstützer sein, der sich Lok zuwendet oder die Stange hält. Kann man amüsant finden, ich finde es realistisch.

Benutzeravatar
D.C.
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 116

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon D.C. » Mi 16. Mai 2018, 22:07

627 Einzahlungen ist richtig, aber denkt Zb. an die Fanclubs und Firmen wo mehrere die Aktion unterstützt haben.
Allein bei der Kunstrasentombola haben über
300 Mitstreiter mind. 5 € eingezahlt !
Also reitet nicht so auf die "627 Unterstützer" herum
BGG

Heizer_reloaded
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 182
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 70

Re: Kunstrasenplatz-BPS

Beitragvon Heizer_reloaded » Mi 16. Mai 2018, 22:17

Newcomer hat geschrieben:Realitätsfern, da du ja offensichtlich den Erfolg des Kombitickets als auch die Geschwindigkeit, mit der man mal eben 100 Tsd. Euro einsammeln müsse, völlig falsch eingeschätzt hast. "Von oben herab", weil du der Fanmasse vorwirfst, nicht genug zu helfen, ohne einschätzen zu können, wie viel der Einzelne im ihm verfügbaren Rahmen tatsächlich beiträgt. Und nein, dein löblicher Einsatz legitimiert aus meiner Sicht nicht, dass du dich hier als urteilende Instanz aufspielst.

Dein gewähltes Mutter-Beispiel hinkt leider. Diese Mutter kann gern von ihren Kindern Mitarbeit einfordern. Auch kann ein Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer eine Arbeitsleistung einfordern. Niemals nie wird es aber gelingen, eine freiwillige Unterstützung und innere Motivation einzufordern. Diese kann man höchstens auslösen oder um diese werben. Die Leute von der Sache überzeugen, sie begeistern. Darauf wollte ich hinaus. Wenn man denjenigen, die freiwillig unterstützen (sei es durch Mitgliedsbeiträge, Spielbesuche, Merchandising, ...), an den Kopf wirft, dass sie aber nicht genug unterstützen, werden diese sich eher abwenden.

Und um mich brauchst du dich nicht sorgen. Ich bin weder klein, noch fühle ich mich so. Mir tun deine Beiträge auch nicht weh, ich halte sie nur für hochgradig kontraproduktiv.


:daumenhoch Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

Der Verein steht aus meiner Sicht ohnehin am Scheideweg. Gelingt es durch einen attraktiven Fussball mit einer bezahlbaren Mannschaft neue Zuschauer zu gewinnen oder alte, abgewanderte zurück zu gewinnen und damit die Einnahmenseite zu stärken oder werden auch weiterhin die, die schon länger da sind und regelmäßig zur Kasse für alles möglich gebeten werden, noch weiter ausgepresst um den Traum einiger weniger noch eine Weile weiter zu träumen.
mors certa, hora incerta - Der Tod ist gewiss, ungewiss seine Stunde

Aus der Volkstüte: Interview mit einem Oberlehrer:
" Es ist deutlich schwerer, denn die ist von Stimmungen abhängig und kann sich alle paar Jahre ändern. Das haben wir doch erlebt beim VfB und FC Sachsen. Die Geldgeber kamen und gingen, wurden verschlissen, führten sich auf wie Fürsten aus mittelalterlichen Strukturen. Das hat unsere Stadt nicht verdient.- Ich habe ihn gleich am Anfang besucht, denn ich wollte ihn kennenlernen um einschätzen zu können, wie nachhaltig das Engagement ist. Die eindeutige Aussage von Herrn Mateschitz lautete: Ich möchte willkommen sein, möchte nicht erleben, dass man mir Knüppel zwischen die Beine wirft – dann müssen wir das Projekt woanders angehen. Hätte er nicht den Eindruck gewonnen, da ist eine fußballhungrige Stadt, dann wäre es schwer geworden."

Wir tragen die Banner des Humanismus vor uns her, bis sie die Gräber unserer Kinder bedecken...


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste