Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Regionalliga Nordost 2018/19

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt der 1.FC Lok am Ende der Saison 18/19? (Änderung bis 27.7. möglich)

Die Umfrage läuft bis Fr 27. Jul 2018, 09:20.

Platz 1 und Aufstieg in die 3.Liga
36
35%
Platz 2-3
42
41%
Platz 4-5
20
20%
Platz 6-7
2
2%
Platz 8-9
1
1%
Platz 10-11
1
1%
Platz 12-13
0
Keine Stimmen
Platz 14-15
0
Keine Stimmen
Platz 16-18 Abstieg in die Oberliga
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 102

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4186
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1188
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Quelle » Fr 13. Jul 2018, 12:47

Chemnitz zerlegt sich gerade selbst

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/re ... c-100.html

Auch wenn das jetzt keine unmittelbaren Auswirkungen auf die sportliche Situation hat, kann ich mir nicht vorstellen, das unter diesen Vorzeichen ein sofortiger Wiederaufstieg möglich erscheint. Mir ist unerklärlich, warum sich der Insolvenzverwalter den gesamten Verein zum Feind macht. Die Mitglieder des Vereins müssen sich ja auch ziemlich blöd vorkommen, wenn die von ihnen demokratisch gewählten Repräsentanten jetzt alle an die Luft gesetzt werden.
Zuletzt geändert von Quelle am Fr 13. Jul 2018, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Fr 13. Jul 2018, 12:53

Ich drängel mich mal fix dazwischen ...

Heutige Testspiele
---------------------------------------------------------------------
FK Dobrovice – FC Oberlausitz Neugersdorf 18.00 Uhr
SV Westerhausen – VfB Germania Halberstadt 18.00 Uhr
FC Eilenburg – Chemnitzer FC 18.30 Uhr
Blau-Weiß Zorbau – ZFC Meuselwitz 18.30 Uhr
SV Babelsberg 03 – Tennis Borussia Berlin 19.00 Uhr
SpVgg Bayreuth – VfB Auerbach 1906 19.00 Uhr

... Weitermachen! :daumenhoch

Leutzscher Kompost
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 143
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 94

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 13. Jul 2018, 13:35

Quelle hat geschrieben:Chemnitz zerlegt sich gerade selbst

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/re ... c-100.html

Auch wenn das jetzt keine unmittelbaren Auswirkungen auf die sportliche Situation hat, kann ich mir nicht vorstellen, das unter diesen Vorzeichen ein sofortiger Wiederaufstieg möglich erscheint. Mir ist unerklärlich, warum sich der Insolvenzverwalter den gesamten Verein zum Feind macht. Die Mitglieder des Vereins müssen sich ja auch ziemlich blöd vorkommen, wenn die von ihnen demokratisch gewählten Repräsentanten jetzt alle an die Luft gesetzt werden.


"Mir ist unerklärlich, warum sich der Insolvenzverwalter den gesamten Verein zum Feind macht."


Die Antwort darauf ist relativ banal und liegt in der Natur eines Insolvenzverwalters. Je länger das Insolvenzverfahren andauert, desto mehr Verfügungsmasse aufgetrieben - umso höher der Profit eines Insolvenzverwalters. Alle Steine müssen umgedreht, jeder Popanz filletiert werden. Dann rollt der Rubel, und zwar in die Taschen dieser Leichenfledderer. Es gibt in Deutschland Insolvenzverwalter, die die besten Advokaten und Steuerberater im Lande erblassen lassen, vor lauter Neid ob derer Einkünfte.

Benutzeravatar
ruebezahl
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 485
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 292
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon ruebezahl » Fr 13. Jul 2018, 14:01

Sandmann hat geschrieben:Oberste Priorität bei einer Unternehmensinsolvenz haben eben nicht mehr der Schuldenabbau oder die weitestmögliche Befriedigung der Gäubiger, oberste Priorität hat die FORTFÜHRUNG DES UNTERNEHMENS.


Das nennt man : Rechtsstaat !

Außer der etablierten Elite muss das Niemand verstehen, und schon gleich gar nicht für gerecht erachten.

Online
123lok
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 482
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 209
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon 123lok » Fr 13. Jul 2018, 14:15

Bei solchen Szenarien, sind die Verbände eigentlich in der Pflicht, eine Auge darauf zu werfen und gegen falls einzugreifen. Aber nun ist es halt zu spät .

Man müsste von vorn herein, Vereine die in einer Spielzeit, in Insolvenz gehen, mehrere Ligen absteigen lassen. Meinent ? :hihihi wegen bis in die unterste. Dann wird sich das vorher schon besser überlegt, wie man sich wirtschaftlich, finanziell und sportlich aufstellt.

Was in Chemnitz passiert ist natürlich scheiße für andere Vereine aber wer die Möglichkeiten hat, würde es auch machen. Obwohl ich sagen muss, dort kommt mir das schon sehr krass vor.

Am Ende brauchen wir nur 2x gewinnen gegen die xD

Benutzeravatar
Uriah Heep
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 397
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 187
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Uriah Heep » Fr 13. Jul 2018, 14:16

ruebezahl hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:Oberste Priorität bei einer Unternehmensinsolvenz haben eben nicht mehr der Schuldenabbau oder die weitestmögliche Befriedigung der Gäubiger, oberste Priorität hat die FORTFÜHRUNG DES UNTERNEHMENS.


Das nennt man : Rechtsstaat !

Außer der etablierten Elite muss das Niemand verstehen, und schon gleich gar nicht für gerecht erachten.


@Rübe, denke daran, dass lok das auch durchgemacht hat, dank RAe Krüger. Ohne deren Einsatz gäbe es uns nicht mehr.

MiB
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 431
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 308

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon MiB » Fr 13. Jul 2018, 15:22

Sandmann hat geschrieben:Wenn du nicht zu faul zum Lesen wärst, hättest du die letzte Frage nicht gestellt.
Deshalb nich mal für dich:
Oberste Priorität bei einer Unternehmensinsolvenz haben eben nicht mehr der Schuldenabbau oder die weitestmögliche Befriedigung der Gäubiger, oberste Priorität hat die FORTFÜHRUNG DES UNTERNEHMENS.


Wir sind hier nicht in Frankreich oder den USA. Für Deutschland gilt als oberste Priorität, die Befriedigung bzw. die gerechte Verteilung der Insolvenzmasse auf die Gläubiger.
Aber selbst wenn es so wäre wie du behauptest, ist es doch vollkommen unlogisch, dass die Spieler der letzten Saison ihre letzten 3 Gehälter vom A-Amt bekommen haben und der Verein jetzt neue teure Spielerverträge abschließen darf, die niemals gedeckt sein können. Der Verein ist zahlungsunfähig und hat 2,5 Mio Schulden.

Leutzscher Kompost
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 143
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 94

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 13. Jul 2018, 15:54

MiB hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:Wenn du nicht zu faul zum Lesen wärst, hättest du die letzte Frage nicht gestellt.
Deshalb nich mal für dich:
Oberste Priorität bei einer Unternehmensinsolvenz haben eben nicht mehr der Schuldenabbau oder die weitestmögliche Befriedigung der Gäubiger, oberste Priorität hat die FORTFÜHRUNG DES UNTERNEHMENS.


Wir sind hier nicht in Frankreich oder den USA. Für Deutschland gilt als oberste Priorität, die Befriedigung bzw. die gerechte Verteilung der Insolvenzmasse auf die Gläubiger.
Aber selbst wenn es so wäre wie du behauptest, ist es doch vollkommen unlogisch, dass die Spieler der letzten Saison ihre letzten 3 Gehälter vom A-Amt bekommen haben und der Verein jetzt neue teure Spielerverträge abschließen darf, die niemals gedeckt sein können. Der Verein ist zahlungsunfähig und hat 2,5 Mio Schulden.


Um dieses Wirrwarr besser zu verstehen, ist hier das Arbeitsrecht vom Insolvenzrecht zu trennen. Desweiteren ist der Verein während des Insolvenzverfahrens nicht zahlungsunfähig. Sonst gäbe es überhaupt kein Insolvenzverfahren. Während des Insolvenzverfahrens geht die verfügbare Masse in eine neue Rechtsform über, deshalb kann ein Insolvenzverwalter auch in Personalunion entscheiden. Und genau das wird oft zum eigentlichen Problem.

Benutzeravatar
ruebezahl
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 485
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 292
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon ruebezahl » Fr 13. Jul 2018, 16:13

Uriah Heep hat geschrieben:
@Rübe, denke daran, dass lok das auch durchgemacht hat, dank RAe Krüger. Ohne deren Einsatz gäbe es uns nicht mehr.


Daran denke ich Tag und Nacht !
Mir ist jedoch nicht bewusst / nicht bekannt ,
das Lok 2013 einen Insolvenzantrag gestellt hat.
Auch wenn's zugegebenermaßen extrem knapp war , aber da weißt Du wohl mehr als ich :zensur

Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1214
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 919

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Sandmann » Fr 13. Jul 2018, 19:47

@ MiB
Deine inhaltlich falsche Behauptung bzgl. des Unternehmens-Insolvenzrechts wird auch durch ständiges Wiederholen nicht richtiger. Dieses Recht wurde in den letzten Jahren weiterentwickelt, in Richtung amer. Recht mit Schwerpunkt auf Fortführung des Unternehmens. Mir erschließt sich sogar die Motivation des Gesetzgebers dazu, das müssen wir aber an dieser Stelle nicht vertiefen. Dieses Insolvenzrecht wurde für normale gewerbliche Unternehmen gemacht, Fußballunternehmen fallen nun mal auch darunter, auch wenn sie eher Unterhaltung als Waren oder Dienstleistungen produzieren.
Der Insolvenzverwalter, auch der in Chemnitz, hat alles Mögliche zu unternehmen, um die Weiterführung des Unternehmens, in diesem Fall der Profiabteilung des CFC, zu ermöglichen. Im guten Fall tut er das einverständlich mit den Gremien des CFC, im schlechten Fall macht er es alleine. Er braucht die Gremien nicht, die sind praktisch machtlos, so lange das IV läuft. Das ist in sich logisch, aus meiner Sicht ist es auch richtig.
Fakt ist es allemal, weder du noch ich werden es kurzfristig ändern können. Deshalb hat es keinen Sinn sich daran festzubeißen oder sich darüber aufzuregen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Sa 14. Jul 2018, 02:10

Testspielergebnisse des gestrigen Tages
---------------------------------------------------------------------
FK Dobrovice – FC Oberlausitz Neugersdorf 4:0
SV Westerhausen – VfB Germania Halberstadt 1:6
FC Eilenburg – Chemnitzer FC 1:2
Blau-Weiß Zorbau – ZFC Meuselwitz 1:3
SV Babelsberg 03 – Tennis Borussia Berlin 3:1
SpVgg Bayreuth – VfB Auerbach 1906 1:0

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Sa 14. Jul 2018, 17:48

Heutige Testspiele
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FK Varnsdorf – FC Oberlausitz Neugersdorf 4:0
FC Viktoria 1889 Berlin – SV Lichtenberg 47 1:3
VfB 1921 Krieschow – Berliner AK 07 1:1
BFC Dynamo – Brandenburger SC Süd 05 2:1
FC Hansa Rostock – FC Rot-Weiß Erfurt 2:1
FSV Optik Rathenow – 1. FC Lok Stendal 3:2
SV Wacker 90 Nordhausen – FC Eintracht Northeim 5:0
FC Eintracht Norderstedt 03 – VSG Altglienicke 3:4
Hamburger SV II – Hertha BSC II ausgefallen (Grund: https://twitter.com/HSVYoungTalents/sta ... 1812894720)
ZFC Meuselwitz– 1. FC Kaan-Marieborn 07 0:0
TV Askania Bernburg – 1. FC Lokomotive Leipzig 2:2
FSV 1990 Neusalza-Spremberg – FSV Budissa Bautzen 1:1



P.S.: Neugersdorf 0:15 Tore in fünf Spielen :confuse

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » So 15. Jul 2018, 16:04

Heutige Testspiele
-------------------------------------------------------------------------------------------
Internazionale – FSV Budissa Bautzen 3:0
FC St. Pauli II – Berliner AK 07 13.00 Uhr abgesetzt
SV Babelsberg 03 – Blau-Weiß Berlin 1890 2:2

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Di 17. Jul 2018, 00:06

Ein mickriges Spiel am gestrigen Tag :zwinker

BTSV Eintracht II – VfB Germania Halberstadt 1:0 (https://www.sv-gartenstadt-bs.de/tandur ... artenstadt)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heutige Spiele

FC Carl-Zeiß Jena – Chemnitzer FC 18.00 Uhr (Ernt-Abbe-Sportfeld)
FC Viktoria 1899 Berlin – SV Rödinghausen 1970 18.00 Uhr (Am Sportplatz, Langlingen/bei Celle)
FC Eintracht Norderstedt 03 – SV Babelsberg 03 18.30 (Sport- und Bildungszentrum Lindow)

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Di 17. Jul 2018, 21:36

Heutige Ergebnisse
-----------------------------------------------------------------------
FC Carl-Zeiß Jena – Chemnitzer FC 1:2
FC Viktoria 1889 Berlin – SV Rödinghausen 2:2
FC Eintracht Norderstedt – SV Babelsberg 03 2:3
Zuletzt geändert von Der Buri am Mi 18. Jul 2018, 19:02, insgesamt 2-mal geändert.

Lok und Halle
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2018
Bewertung: 1

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Lok und Halle » Mi 18. Jul 2018, 07:54

Chemnitz gewinnt in Jena. Diese Lumpen mit ihrer Wettbewerbsverzerrung versauen uns noch den Aufstieg, ich sehe es schon kommen...
***************************************
Bei Tee Haa Specht wird mir ganz schlecht. :iller

Benutzeravatar
duke
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 905
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 718
Wohnort: LE

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon duke » Mi 18. Jul 2018, 12:13

Wie kommt der Herr Buri eigentlich darauf, Zeiss würde mit "ß" geschrieben? :haha

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Mi 18. Jul 2018, 13:11

Das hat sich so eingeschliffen - außerdem wird der Typ doch mit "ß" geschrieben, oder :zwinker

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Mi 18. Jul 2018, 19:07

12 von 18 Mannschaften heute im Einsatz
--------------------------------------------------------------------------------------
Hertha BSC U23 – FC Eintracht Norderstedt 1:2
VfB Germania Halberstadt – 1. FC Magdeburg 0:5
Hannover 96 – FSV Wacker 90 Nordhausen 2:0 (Aufstellungen ---> https://pbs.twimg.com/media/DiZhnQBXkAExL8d.jpg:large )
SV Gebelzig 1923 – FC Oberlausitz Neugersdorf 0:10
Kreisauswahl Bernburg – 1. FC Lokomotive Leipzig 0:8
SV Einheit Kamenz – FSV Budissa Bautzen 2:0
Ludwigsfelder FC – VSG Altglienicke 1:4
FC Rot-Weiß Erfurt – Hallescher FC 0:1
VfB 1921 Krieschow – FSV Union Fürstenwalde 2:4
FV Eintracht Niesky – Bischofswerdaer FV 08 0:0
Brandenburger SC Süd 05 – Berliner AK 07 1:3
FSV Optik Rathenow – Tennis Borussia Berlin 1:1
Zuletzt geändert von Der Buri am Mi 18. Jul 2018, 23:43, insgesamt 11-mal geändert.

Marty McFly
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 83

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Marty McFly » Mi 18. Jul 2018, 20:19

Lok und Halle hat geschrieben:Chemnitz gewinnt in Jena. Diese Lumpen mit ihrer Wettbewerbsverzerrung versauen uns noch den Aufstieg, ich sehe es schon kommen...

Ach nee :confuse wow,auch schon drauf gekommen :eusa_clap.gif

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Do 19. Jul 2018, 10:53

Meine Fresse, McSpekulatius (und auch an den "Neuen" gerichtet).

Chemnitz spielt Unentschieden gegen Neustrelitz, verliert gegen Namo und Union, gewinnt knapp in Eilenburg und jetzt knapp bei Karl-Heinz ... Und daraus willst du allen Ernstes IRGENDETWAS ableiten :confuse

Also, ich bin ehrlich - ich könnte das nicht - dazu sind mir die bisherigen Ergebnisse des CFC zu konfus, und - was erschwerend hinzukommt - in der Vorbereitung sowieso maximal irrelevant. Ich warte brav die ersten fünf Spieltage ab, zur Not auch die ersten 17, bevor ich mir zu dieser Truppe ne abschließende Meinung bilde :smoke

P.S.: Und ob die am Ende auf Platz 2 oder 18 einlaufen, ist mir genau genommen auch Bummi :grins

Benutzeravatar
siebziger
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 680
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 446

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » Do 19. Jul 2018, 11:15

Deshalb nennt man das ein Forum ,das muss nicht zwangsläufig Sinn ergeben .

Ich hab mir eh abgewöhnt die Vorbereitung für voll zu nehmen , am 28. zählts und dann sehen wir was wir für eine Truppe haben.

Lok und Halle
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 11
Registriert: 11.07.2018
Bewertung: 1

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Lok und Halle » Do 19. Jul 2018, 13:17

Der Buri hat geschrieben:
P.S.: Und ob die am Ende auf Platz 2 oder 18 einlaufen, ist mir genau genommen auch Bummi :grins


Wenn diese Schwindler aber Erster werden ist das Gejammer hier groß, das wirst Du doch nicht abstreiten wollen... :iller ?
***************************************
Bei Tee Haa Specht wird mir ganz schlecht. :iller

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4186
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1188
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Quelle » Do 19. Jul 2018, 13:19

Die nächsten Termine:

So. 12.8. 13:30 Uhr in Fürstenwalde
So. 26.8. 15:00 Uhr Heimspiel gegen Babelsberg
So. 02.9. 13:05 Uhr beim BFC
Mi. 12.9. 19:00 Uhr Heimspiel gegen RWE
Sa. 15.9. 13:30 Uhr in Auerbach
Fr. 21.9. 19:00 Uhr Heimspiel gegen Halberstadt
Sa. 29.9. 14:05 Uhr in Chemnitz

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 714

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Do 19. Jul 2018, 13:43

Lok und Halle hat geschrieben:
Der Buri hat geschrieben:
P.S.: Und ob die am Ende auf Platz 2 oder 18 einlaufen, ist mir genau genommen auch Bummi :grins


Wenn diese Schwindler aber Erster werden ist das Gejammer hier groß, das wirst Du doch nicht abstreiten wollen... :iller ?


Das Gejammer hier ist stets groß, wenn nicht gar gigantisch. Davon ab hat es unsere Mannschaft (inkl. Hintermänner) in der Hand, dass Chemnitz eben nicht Erster wird :yeah


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: A.M.74, Der Buri, doppelm, Ivent54 und 19 Gäste