Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon WRZ » Mi 12. Jun 2019, 21:28

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » Do 13. Jun 2019, 11:51

Ich bin ernsthaft dafür, dieses Forum und speziell diesen Themenstrang nicht als Presseschau von Schämdich verkommen zu lassen. Wer sich mit dem Unterholz auseinandersetzt, kennt die News des Abschaums und kann sie hier genüßlich kommentieren, aber die Farben der blaugelben User-Bildschirme sollten bei Benutzung nicht ins grüngraue abdriften. Imho ist es auch von niederem Belang, dass jeder popelige Neuzugang bei denen, welcher auch bloß nicht den sofortigen Wiederabstieg verhindert, hiereingestellt wird.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 655
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 601

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Newcomer » Do 13. Jun 2019, 15:13

Chili Palmer hat geschrieben:Ich bin ernsthaft dafür, dieses Forum und speziell diesen Themenstrang nicht als Presseschau von Schämdich verkommen zu lassen. Wer sich mit dem Unterholz auseinandersetzt, kennt die News des Abschaums und kann sie hier genüßlich kommentieren, aber die Farben der blaugelben User-Bildschirme sollten bei Benutzung nicht ins grüngraue abdriften. Imho ist es auch von niederem Belang, dass jeder popelige Neuzugang bei denen, welcher auch bloß nicht den sofortigen Wiederabstieg verhindert, hiereingestellt wird.


Da bin ich deiner Meinung. Aber ich befürchte der Nutzer WRZ wird es sich nicht nehmen lassen, uns hier mit Erfolgsmeldungen aus dem Unterholz zu beglücken. Schließlich muss doch herausgearbeitet werden, wie planlos man in Probstheida agiert, während grüngrau wohl bald in Liga 3 angreift.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » Do 13. Jun 2019, 16:28

Newcomer hat geschrieben:
Chili Palmer hat geschrieben:Ich bin ernsthaft dafür, dieses Forum und speziell diesen Themenstrang nicht als Presseschau von Schämdich verkommen zu lassen. Wer sich mit dem Unterholz auseinandersetzt, kennt die News des Abschaums und kann sie hier genüßlich kommentieren, aber die Farben der blaugelben User-Bildschirme sollten bei Benutzung nicht ins grüngraue abdriften. Imho ist es auch von niederem Belang, dass jeder popelige Neuzugang bei denen, welcher auch bloß nicht den sofortigen Wiederabstieg verhindert, hiereingestellt wird.


Da bin ich deiner Meinung. Aber ich befürchte der Nutzer WRZ wird es sich nicht nehmen lassen, uns hier mit Erfolgsmeldungen aus dem Unterholz zu beglücken. Schließlich muss doch herausgearbeitet werden, wie planlos man in Probstheida agiert, während grüngrau wohl bald in Liga 3 angreift.

Klaro! Allerdings hatte ich mit meinem Post die generell inflationäre Zunahme von Spamlinks mit Unterholzbezug anmahnen wollen.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1037
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 383

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon D.C. » Do 13. Jun 2019, 16:36

Wir bleiben mal ganz locker, die Schaben können sich noch so bemühen, sie werden immer unter uns stehen.
Ferdsch
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

123lok
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 775
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 313
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon 123lok » Do 13. Jun 2019, 23:11

Hätte ich vor 2-3 Jahren genauso gesehen. Aber die haben nen mörderlichsten Auftrieb gerade und damit meine ich nicht nur den Aufstieg. Wird sich diese Saison zeigen wer wo steht. Aber schon alleine von der Stimmung und der Fanarbeit sind sie uns Meilen voraus.

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1092
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 977
Wohnort: LE

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon duke » Fr 14. Jun 2019, 01:19

123lok hat geschrieben: Aber schon alleine von der Stimmung und der Fanarbeit sind sie uns Meilen voraus.

Kann schon sein.
Nur haben, mussten, wollten die dort nie auch nur irgendetwas aufarbeiten. Im Gegensatz zu uns.
Dort läuft es halt wie es läuft und man mag das gut finden oder nicht oder Dinge einem egal sein oder nicht.
Mir sind manche Sachen bei uns nicht egal und mir blutet heute noch das Herz, wenn ich an Erfurt denke. Erfurt war mein schlimmster Alptraum und das begann schon im Zug bei der Hinfahrt.
Ich weiß, so wie mir erging es -und fühlten viele. Ja, das ist nun auch schon wieder eine Weile her. Aber etwas ist geblieben. Der Bruch.

Sven
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 7
Registriert: 10.01.2019
Bewertung: 11

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Sven » Sa 15. Jun 2019, 10:45

Ich verstehe nicht warum sich einige somit Chemie beschäftigen oder Angst vor denen haben. Klar hast du einen Auftrieb wenn du aufsteigst und du eine starke Saison gespielt hast, inkl. Pokalerfolg. Aber wenn sie tatsächlich irgendwann den nächsten Schritt machen wollen, benötigen sie halt auch deutlich mehr Geld und potente Sponsoren. Wie schwer das ist wissen wir ja selber und da kann die Stadt auch nicht helfen. Sie können jetzt halt durch öffentliche Gelder einiges am Stadion sanieren, aber sie benötigen dann auch weitere Gelder damit sie die Kapazität vom Stadion erhöhen können. Das müssen sie ja auch erst einmal reinholen. In diesem Bereich sind wir den Chemikern deutlich voraus.
Was die Stimmung betrifft, sollte natürlich so ein Support wie in Chemnitz der Maßstab sein. Aber das ist im BPS halt deutlich schwerer möglich, als in einem reinem Fußballstadion.
Lasst und doch mehr auf uns schauen als auf andere. Wichtig ist das keine Luftschlösser gebaut werden, sondern alles ordentlich durchfinanziert ist.

lillyput
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 70
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 19

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon lillyput » Sa 15. Jun 2019, 21:43

Ein Profikader mit dem du aufsteigen willst kostet schon wesentlich mehr wie einer um die Klasse zu halten.. :zwinker

Benutzeravatar
greenwhite
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 28

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » So 16. Jun 2019, 08:51

Sven hat geschrieben:Ich verstehe nicht warum sich einige somit Chemie beschäftigen oder Angst vor denen haben. Klar hast du einen Auftrieb wenn du aufsteigst und du eine starke Saison gespielt hast, inkl. Pokalerfolg. Aber wenn sie tatsächlich irgendwann den nächsten Schritt machen wollen, benötigen sie halt auch deutlich mehr Geld und potente Sponsoren. Wie schwer das ist wissen wir ja selber und da kann die Stadt auch nicht helfen. Sie können jetzt halt durch öffentliche Gelder einiges am Stadion sanieren, aber sie benötigen dann auch weitere Gelder damit sie die Kapazität vom Stadion erhöhen können. Das müssen sie ja auch erst einmal reinholen. In diesem Bereich sind wir den Chemikern deutlich voraus.
Was die Stimmung betrifft, sollte natürlich so ein Support wie in Chemnitz der Maßstab sein. Aber das ist im BPS halt deutlich schwerer möglich, als in einem reinem Fußballstadion.
Lasst und doch mehr auf uns schauen als auf andere. Wichtig ist das keine Luftschlösser gebaut werden, sondern alles ordentlich durchfinanziert ist.

Ich denke,ihr wollt euer Leichtathletik Station umbauen ?
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
greenwhite
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 28

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » So 16. Jun 2019, 08:52

Stadion natürlich , aber Lok und Station....
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » So 16. Jun 2019, 09:45

greenwhite hat geschrieben:Stadion natürlich , aber Lok und Station....

Tja, so ist das nunmal in Fußball-Hypezig. Die einen versuchen, ihre Mehrkampfstätte in Ermangelung an monetärer Unterstützung von außerhalb so gut es geht mit bescheidenen Eigenmitteln und vielen fleißigen Helfern in Schuss zu halten und dabei zuzusehen, nicht von der ultrafolkloristischen Distinktionsfalle aus dem Unterholz und der Wir-wollen-doch-einfach-nur-guten-Fußball-sehen-Fraktion vom Cottaweg aufgerieben zu werden. Und wenn man den notwendigen politischen Zugang zum Vermieter hat, kann man es sich sogar leisten, anstatt mal die Schippe in die Hand zu nehmen, lieber auf ne Antifademo zu rennen, das System zu f****n und nächtens Polizeireviere zu überfallen. Den Ground bekommt man ja schließlich trotzdem (oder vielleicht gerade deswegen) saniert.

Benutzeravatar
greenwhite
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 28

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » So 16. Jun 2019, 15:16

Bei uns sind nicht alle ANTIFA Zecken , genauso wie bei euch nicht alle Nazis sind .
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » So 16. Jun 2019, 15:34

greenwhite hat geschrieben:Bei uns sind nicht alle ANTIFA Zecken , genauso wie bei euch nicht alle Nazis sind .

Darüber gibt es keine zwei Meinungen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Delinquenten beim LOK allenfalls noch am Katzentisch und die anderen (auch nicht besseren) beim Ortsrivalen in den Gremien Platz nehmen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5294
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1611
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Quelle » So 16. Jun 2019, 15:51

Chili Palmer hat geschrieben:
greenwhite hat geschrieben:Bei uns sind nicht alle ANTIFA Zecken , genauso wie bei euch nicht alle Nazis sind .

Darüber gibt es keine zwei Meinungen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Delinquenten beim LOK allenfalls noch am Katzentisch und die anderen (auch nicht besseren) beim Ortsrivalen in den Gremien Platz nehmen.


Kannst du mir mal bitte sagen, wer da jetzt alles eine "ANTIFA Zecke" ist?

http://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=start_kontakt

Gose
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 15
Registriert: 03.12.2018
Bewertung: 7

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Gose » So 16. Jun 2019, 16:22

Die, von denen ich glaube welche damit angesprochen sind, haben schlicht und ergreifend Chemie erst wieder an den Start gebracht nachdem der FC Sachsen an die Wand gefahren wurde. Die Sachlage kann man schlecht mit LOK vergleichen. Hier haben die Delinquenten, im Gegensatz zu denen in Leutzsch, absolut nichts zum Fortkommen des Vereins beigetragen. Für Stress, Kloppereien und gewollt schlechtes Image gibt’s nunmal keine Punkte in den Spielen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3496
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1230

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Der Buri » So 16. Jun 2019, 17:36

Gose hat geschrieben:[...]Für Stress, Kloppereien und gewollt schlechtes Image gibt’s nunmal keine Punkte in den Spielen.


Ach Gottchen, is das süß :angel

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » So 16. Jun 2019, 20:03

Quelle hat geschrieben:
Chili Palmer hat geschrieben:
greenwhite hat geschrieben:Bei uns sind nicht alle ANTIFA Zecken , genauso wie bei euch nicht alle Nazis sind .

Darüber gibt es keine zwei Meinungen. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass die Delinquenten beim LOK allenfalls noch am Katzentisch und die anderen (auch nicht besseren) beim Ortsrivalen in den Gremien Platz nehmen.


Kannst du mir mal bitte sagen, wer da jetzt alles eine "ANTIFA Zecke" ist?

http://www.chemie-leipzig.de/index.php?id=start_kontakt

Was soll denn der Käse? Stell dich nicht dümmer, als du bist! Du weißt sehr wohl, wer die Geschicke bei Schämdich maßgeblich bestimmt, und das sogar ohne direkten oder sagen wir persönlichen Sitz in den erwähnten Gremien.

Benutzeravatar
Alter_Gonzo
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 158
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 93
Wohnort: Leipzsch

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Alter_Gonzo » So 16. Jun 2019, 20:28

Der Buri hat geschrieben:
Gose hat geschrieben:[...]Für Stress, Kloppereien und gewollt schlechtes Image gibt’s nunmal keine Punkte in den Spielen.


Ach Gottchen, is das süß :angel


Den Elfmeter haste klasse verwandelt :grins .
Leutzscher strotzen manchmal schon seltsam vor Eigenironie :eusa_clap.gif ....unbewusst :hihihi.

Online
Lok-Hase
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 712
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 165
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Lok-Hase » Mo 17. Jun 2019, 20:58

Ich hoffe ganz stark dass wir unsere beiden Spiele gegen Schämdich gewinnen und bei unserem Heimspiel werde ich dabei sein. -- :winke :lokfahne

Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon WRZ » Di 18. Jun 2019, 12:59

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon WRZ » Sa 22. Jun 2019, 14:35

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

grasfresser
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 33
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 11

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon grasfresser » Mi 26. Jun 2019, 13:32

Der WuRzelZwerg hat jetzt eine neue Aufgabe. Neuerdings fühlt er sich für die grüngraue Presseschau verantwortlich. So ein Selbstdarsteller, unglaublich, wie widerlich dieser Typ hier spamt.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1037
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 383

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon D.C. » Mi 26. Jun 2019, 14:06

Lok-Hase hat geschrieben:Ich hoffe ganz stark dass wir unsere beiden Spiele gegen Schämdich gewinnen und bei unserem Heimspiel werde ich dabei sein. -- :winke :lokfahne


Da Gebe ich Dir Recht wir werden sie beide mal schlagen :daumenhoch
und ich werde bei beiden Spielen dabei sein
AHU
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Chili Palmer » Mi 26. Jun 2019, 14:50

@Mods: Anstelle der Sperrung meines Kommentars von neulich wegen eines Sinnspruchs, der älter als der Kommunismus ist, könnte man doch lieber bei dem von D.C. zurecht zitierten Spam entsprechend verfahren, zumal es für diese Vorgehensweise obendrein noch das eindeutige Uservotum gäbe.


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Marco Dorn und 3 Gäste