Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Zeitzer Lokist
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 834
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 539

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mo 12. Dez 2022, 11:16

Man stelle sich vor Rechtsextreme aus Berlin ,Erfurt,Rostock würden in der Lok Halle trainieren .
Das würde medial durch die ganze Republik gezogen .tagtäglich .
Aber Linksextrem bei grün grau ist nicht so schlimm.

Rattenkopf
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 838
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 914
Wohnort: Mölkau

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Rattenkopf » Mo 12. Dez 2022, 20:20

Quatsch, dass wäre doch was ganz anderes
:hihihi

Kampfhamster
Fußballweltmeister
Beiträge: 1668
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1989
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Kampfhamster » Di 10. Jan 2023, 21:34

Zum Thema Außendarstellung. Foren bestehen aus einzelnen Meinungen, welche in der Sache unterschiedlich sein können. Ist sogar der Sinn dessen, ein Forum zu betreiben. Es hat nicht viel mit Außendarstellung zu tun, wenngleich Euer Forum ein Sammelsurium aus Verbohrten, Enthusiasten, Verwirrten, Verschwörungstheoretikern, aber auch extrem einfach gestrickten Leuten ist, für die zumindest gefühlt Chemie sogar am eigenen verpfuschten Lebensentwurf noch die Schuld trägt. Guckt man bei euch rein, wird einem ehrlich anders. Mögliche Sponsoren interessiert es jedoch und zu eurem Glück nicht, wenn bspw. Lokland mal wieder durchdreht. Dagegen ist übrigens das LF-Forum vergleichsweise ein Hort von Niveau und Entspannung. Zumindest im öffentlichen Teil würde dies jede neutrale Person bestätigen.
Meine Beiträge können und sollen übrigens durchaus streitbar sein, sie haben auf die Außendarstellung des Vereins keinerlei Auswirkungen. Sie sind eben nur eine Meinung unter vielen. Und so falsch liege ich mit meinen Ansichten oftmals erwiesenermaßen nicht.


Falls jemand mal lachen möchte: ein aktueller (escalierender) Beitrag aus dem Leutzscher Lügenkreis. Ich will jetzt nicht im Einzelnen auf viele der Falschaussagen eingehen, da ich sonst in dieser Nacht nicht zum schlafen käme, aber zwei Derbyniederlagen in Folge scheinen für die Grün-Grauen immernoch nicht verarbeitet.
Ich weiss nicht wie man solche Zeilen voller Überzeugung tippen kann, nachdem man sich aus diesem Hort voller „Niveau und Entspannung“ gelöscht hat und dann mit dem Rückgrat eines Regenwurms zurückkam.
Erwiesenermaßen fehlt eigentlich nur noch die angekündigte Insolvenz. Und natürlich die angekündigte Insolvenz im Jahr darauf. Und die angekündigte Insolvenz im Jahr darauf.

Ich sag mal so: Danke Vater, dass du mich nach Probstheida mitgenommen hast!

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1276
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1543

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon BRM » Di 10. Jan 2023, 22:52

Ehe wir gegenseitige Zitate zur Norm werden lassen, schlage ich vor, hier ein eigenes Thems aufzumachen:

"Esca erklärt uns Lok",
ohne Kommentarfunktion (gilt ausdrücklich auch für Lokland), jede Woche ein Pflichtbeitrag von ihm, Umfang entsprechend 1 bis 2 Seiten A4 Text, Schriftgröße 11.

Dann kann er uns Dummen, Blinden und Verblendeten (gescheitert sind wir natürlich alle ausnahmslos auch) todesmutig hier direkt im Angesicht des Bösen die ganze Wahrheit ins Gesicht schleudern, wir haben unsere Unterhaltung, die Sucherei wird weniger und alles wird gut.

Wenn dazu noch Informationen dazu kommen würden, wie es der Autor zu seinem rundum gelungenen, entspannten, ausbalancierten Leben (das entnehme ich so seinen Beiträgen) geschafft hat, wäre es perfekt.

Was haltet ihr davon?

lillyput
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 517
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 157

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon lillyput » Mi 11. Jan 2023, 06:44

Esca ist peinlich Aber warum von e I n e m auf alle geschlossen wird, muss jeder für sich entscheiden.

Rattenkopf
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 838
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 914
Wohnort: Mölkau

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Rattenkopf » Mi 11. Jan 2023, 08:03

Den Chemisten in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf. Das sind halt ausgewählte Persönlichkeiten denen wir nicht das Wasser ( oder Sterni) reichen können.
Da bin ich bei BRM. Bitte gebt dem Chemisten eine eigene Kolumne und wir haben wöchentlich was zu feiern. Und das auch noch für lau :hihihi

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2433
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1310

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon D.C. » Mo 16. Jan 2023, 15:37

https://www.lvz.de/lokales/leipzig/bsg- ... 3UN44.html

Jetzt hat die Polizei einmal die richtigen erwischt
:zwinker
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Gizeh
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 847
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 474

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Gizeh » Mo 16. Jan 2023, 17:07

D.C. hat geschrieben:https://www.lvz.de/lokales/leipzig/bsg-chemie-graffito-polizei-erwischt-sprayer-in-leutzsch-FXD5GBD2SDSBXQV2Y4PPN3UN44.html

Jetzt hat die Polizei einmal die richtigen erwischt
:zwinker


Kurze Verständnisfrage: Wenn die Polizei blau-gelbe Sprayer erwischt, sind dass dann auch "die richtigen" :confuse

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2433
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1310

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon D.C. » Mo 16. Jan 2023, 17:58

Gizeh hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:https://www.lvz.de/lokales/leipzig/bsg-chemie-graffito-polizei-erwischt-sprayer-in-leutzsch-FXD5GBD2SDSBXQV2Y4PPN3UN44.html

Jetzt hat die Polizei einmal die richtigen erwischt
:zwinker


Kurze Verständnisfrage: Wenn die Polizei blau-gelbe Sprayer erwischt, sind dass dann auch "die richtigen" :confuse

Hast du was gegen Blau-Gelbe Sprayer, die diie schönste Farbkombination auf Erden verwenden :confuse
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Gizeh
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 847
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 474

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Gizeh » Mo 16. Jan 2023, 19:43

D.C. hat geschrieben:
Gizeh hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:https://www.lvz.de/lokales/leipzig/bsg-chemie-graffito-polizei-erwischt-sprayer-in-leutzsch-FXD5GBD2SDSBXQV2Y4PPN3UN44.html

Jetzt hat die Polizei einmal die richtigen erwischt
:zwinker


Kurze Verständnisfrage: Wenn die Polizei blau-gelbe Sprayer erwischt, sind dass dann auch "die richtigen" :confuse

Hast du was gegen Blau-Gelbe Sprayer, die diie schönste Farbkombination auf Erden verwenden :confuse


Man beantwortet eine Frage nicht mit einer Gegenfrage, aber wenn es dich glücklich macht – ich habe grundsätzlich nix gegen Sprayer, egal welche Farben sie verwenden. Deswegen ja auch meine Verständnisfrage, warum das für dich offenbar einen Unterschied macht wer da seine Tags irgendwo hinmalert :zwinker

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1276
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1543

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon BRM » Mo 16. Jan 2023, 23:53

Solange irgendwelche grauen Betonwände an Straßen besprüht werden, ist es mir egal. Aber bspw. von Parkbänken im Auwald darf man gern die Finger lassen. Da gehört so etwas nicht hin.

Richtig hübsch ist das Bild an der Wildbrücke zwischen Stolberg und Aue. Auch wenn ich kein großer Aue-Fan bin, da steckt viel Liebe und Arbeit drin und man weiß, wo man hinkommt.

Was mir aber richtig auf den Sack geht ist das Bekleben von Verkehrsschildern bis hin zur Unkenntlichkeit. Mir ist es dann auch egal, wer da geklebt hat.
Da gehen für den Verkehr notwendige Informationen verloren. Ich kann mich jedenfalls nicht bei jedem Schild erinnern, wie es vor dem Bekleben aussah. Die Kleber, unabhängig von der Fußball-Vorliebe, sollten mal ernsthaft darüber nachdenken, dass so ganz unmittelbar Menschen gefährdet werden, weil es zu Missverständnissen kommen kann. Das ist wohl eine Frage des Horizonts der Kleber.
Dafür fehlt mir leider jedes Verständnis, egal ob die Aufkleber rund, fünfeckig oder rechteckig sind.

Benutzeravatar
greenwhite
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 182
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 108

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » Di 17. Jan 2023, 21:37

Ob nun Schmierfinken von euch oder von uns , von links oder rechts oder einfach Assis alles beschmieren , Leipzig sieht einfach nur noch asozial aus .
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
LOKland
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 505
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 366
Wohnort: Probstheida

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon LOKland » Di 17. Jan 2023, 22:28

BRM hat geschrieben:
Solange irgendwelche grauen Betonwände an Straßen besprüht werden, ist es mir egal.


Klar du wärst sicher ganz erfreut beim Blick aus dem Fenster und wüßtest immer gleich in welchem Königreich du dich befindest. :eusa_clap.gif
Der Beitrag kann Spuren von Ironie und Frustration enthalten

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1276
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1543

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon BRM » Di 17. Jan 2023, 22:33

Ich bin, nicht im parteipolitischen Sinn, Republikaner, mit Monarchien habe ich es nicht so. Alles Jahrhunderte alte Inzucht, wie in abgelegenen Tälern ...
Es ist aber schon witzig, Fremden oder Unkundigen auf der Autobahn anhand der Brückenbemalungen zu erklären, welcher Verein in der jeweiligen Umgebung der Platzhirsch ist (bzw. es gern wäre).

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1276
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1543

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon BRM » Di 17. Jan 2023, 22:41

greenwhite hat geschrieben:Ob nun Schmierfinken von euch oder von uns , von links oder rechts oder einfach Assis alles beschmieren , Leipzig sieht einfach nur noch asozial aus .


Da orientierst du dich am besten in Richtung schwäbische oder auch niedersächsisische Klein- bzw. Vorstadt. Da ist alles wie geleckt, aber mausetot, bis vielleicht auf den lokalen Schützenverein. Ich bekomme da relativ schnell einen Koller und bin danach immer froh, wenn ich wieder in Leipzig bin.

Benutzeravatar
greenwhite
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 182
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 108

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » Mi 18. Jan 2023, 18:22

BRM hat geschrieben:
greenwhite hat geschrieben:Ob nun Schmierfinken von euch oder von uns , von links oder rechts oder einfach Assis alles beschmieren , Leipzig sieht einfach nur noch asozial aus .


Da orientierst du dich am besten in Richtung schwäbische oder auch niedersächsisische Klein- bzw. Vorstadt. Da ist alles wie geleckt, aber mausetot, bis vielleicht auf den lokalen Schützenverein. Ich bekomme da relativ schnell einen Koller und bin danach immer froh, wenn ich wieder in Leipzig bin.

Nö ich komme nur dienstlich viel rum und mittlerweile ist Leipzig in meinen Augen nur noch ein Dreckloch , da sieht selbst Halle und Chemnitz mittlerweile sauberer aus .
Wenn ich hier grün rote Präsenzen verletze , gern .
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1228
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1347

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Europapokalfinalist » Mi 18. Jan 2023, 20:50

D.C. hat geschrieben:https://www.lvz.de/lokales/leipzig/bsg-chemie-graffito-polizei-erwischt-sprayer-in-leutzsch-FXD5GBD2SDSBXQV2Y4PPN3UN44.html

Jetzt hat die Polizei einmal die richtigen erwischt
:zwinker


Ich liefere mal die vollen Infos:
Mehrere Tatverdächtige nach Sachbeschädigung gestellt

Ort. Leipzig (Leutzsch), Georg-Schwarz-Straße
Zeit: 15. Januar 2023; 3:37 Uhr

Durch eine Polizeistreife konnte in den frühen Morgenstunden eine Gruppe von circa 20 Personen im Bereich der Georg-Schwarz-Straße wahrgenommen werden, die dort an einer Mauer ein großes Graffiti anbrachte. Der Schriftzug mit Vereinsfußballbezug wies eine Größe von rund 50 Meter mal 1,8 Meter auf. Unter Führung eines Außendienstleiters wurden sofort mehrere Funkstreifen zur Fahndung eingesetzt, da die Gruppe beim Anblick der ersten Einsatzkräfte flüchtete. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten mehrere junge Männer im Umfeld gestellt werden. Bei vier (26, 25, 25, 23, deutsch) davon wurden Spuren aufgefunden, die den Bezug zur Sachbeschädigung erhärteten. Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen § 303 Strafgesetzbuch werden durch den Kriminaldienst des Polizeireviers Leipzig-Südwest geführt.


--> Zur Konsequenz:
Strafgesetzbuch § 303 Sachbeschädigung:
(1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
(3) Der Versuch ist strafbar.

Ergänzung (war für die Schaben kein gutes WE):
Sachbeschädigung durch Graffiti - Tatverdächtige gestellt

Ort: Markkleeberg, Leipziger Auwald
Zeit: 16.01.2023, 16:13 Uhr bis 16.01.2023, 16:25 Uhr

Zunächst Unbekannte besprühten mittels schwarzer, grauer und grüner Farbe eine Bahnbrücke mit diversen Schriftzügen in einer Größe von etwa 2 x 10 Meter. Die alarmierten Polizeikräfte konnten die zwei Tatverdächtigen (21, 32/deutsch) auf frischer Tat stellen. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat Spuren gesichert und ermittelt wegen Sachbeschädigung.(jh)
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1276
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1543

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon BRM » Mi 18. Jan 2023, 23:30

@ greenwhite

Das ist in Leipzig, wie wohl überall, keine Frage von rot, grün, schwarz, gelb oder blau, sondern eher eine Frage von arm oder reich, auch eine von bildungsfern oder bildungsnah.

Natürlich gibt es Ecken in Leipzig, wo es auch mir "zu viel" ist, aber es gibt keinen Grund, das zu generalisieren. Mein sehr bürgerliches Marienbrunn ist völlig anders als das nur 20 Fußminuten entfernte Connewitz.

In Großstädten prallen nun mal viele Welten aufeinander, auch sichtbar, während in Klein- oder Vorstädten nach eher Uniformität vorherrscht.

Dort spielen sich die Dramen eher nicht offen sichtbar, sondern gut versteckt hinter der bürgerlichen Fassade ab.

Du kannst ja mal auf die Karte schauen, wo die letzten "Familienträgödien" (= Mann tötet seine Frau, seine Kinder und ggf. sich auch noch selbst) stattgefunden haben, aus welchem Kontext Amokläufer oft kommen. Da wirst du oft zuvor gelebte kleinbürgerliche Wohlanständigkeit als Maske vorfinden.

Mir sind demgegenüber allemal ein paar Plastetüren im Park lieber, auch wenn ich sie nicht schön finde.

Kampfhamster
Fußballweltmeister
Beiträge: 1668
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1989
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Kampfhamster » Mi 25. Jan 2023, 10:56

Anja Mittag schnürrt ab sofort nebenbei die Töppen bei den Frauen der BSG.

https://www.chemie-leipzig.de/2023/01/24/rekordnationalspielerin-anja-mittag-wechselt-zur-bsg-chemie-leipzig/

Der Name klingt natürlich nach einem Coup, denn diese Frau hat im Frauenfussball alles gewonnen, finanziert wird das ganze aber über Umwege vom Cottaweg.
Wieder mal ist „Niemand wie wir“ nicht mehr als ein: Niemand will so sein, wie ihr.

Miranda Frost
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 305
Registriert: 08.09.2020
Bewertung: 312

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Miranda Frost » Mi 25. Jan 2023, 14:55

Auch von mir mein herzliches Beileid ! ... an Anja
Das nenne ich mal nen Abstieg ! Bedauerlich , das Ihre Karriere so enden muss .

Benutzeravatar
Uriah Heep
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 957
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 563
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Uriah Heep » Mi 25. Jan 2023, 15:07

BRM hat geschrieben:@ greenwhite

Das ist in Leipzig, wie wohl überall, keine Frage von rot, grün, schwarz, gelb oder blau, sondern eher eine Frage von arm oder reich, auch eine von bildungsfern oder bildungsnah.

Natürlich gibt es Ecken in Leipzig, wo es auch mir "zu viel" ist, aber es gibt keinen Grund, das zu generalisieren. Mein sehr bürgerliches Marienbrunn ist völlig anders als das nur 20 Fußminuten entfernte Connewitz.

In Großstädten prallen nun mal viele Welten aufeinander, auch sichtbar, während in Klein- oder Vorstädten nach eher Uniformität vorherrscht.

Dort spielen sich die Dramen eher nicht offen sichtbar, sondern gut versteckt hinter der bürgerlichen Fassade ab.

Du kannst ja mal auf die Karte schauen, wo die letzten "Familienträgödien" (= Mann tötet seine Frau, seine Kinder und ggf. sich auch noch selbst) stattgefunden haben, aus welchem Kontext Amokläufer oft kommen. Da wirst du oft zuvor gelebte kleinbürgerliche Wohlanständigkeit als Maske vorfinden.

Mir sind demgegenüber allemal ein paar Plastetüren im Park lieber, auch wenn ich sie nicht schön finde.

Jetzt wirfst aber mal so richtig mit Klischées und Vorurteilen um dich.
Du kennst dich natürlich ausgezeichnet in „Klein-oder Vorstädten“ aus, wo die Uniformität oder Spießigkeit vorherrschend ist und wo die Keimzelle von Amokläufern existiert. Das kann natürlich in Leipzig nicht passieren, hier gibt es zwar Connewitz, na ja, da leben nicht nur Chaoten oder die Eisenbahnstraße mit ihren weitgehend normalen Scharmützeln, na ja, das bissel Rauschgift oder die paar Messerstechereien (alles Folklore) , also weit besser als die miefigen Kleinstädte, die du schon erlebt hast. Marienbrunn ist natürlich auch ein sehr hipper Ort zu wohnen. Wie arrogant kommst du denn hier rüber. :winke

coxwain
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 457
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 340

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon coxwain » Mi 25. Jan 2023, 15:10

Kampfhamster hat geschrieben:Anja Mittag schnürrt ab sofort nebenbei die Töppen bei den Frauen der BSG.

https://www.chemie-leipzig.de/2023/01/24/rekordnationalspielerin-anja-mittag-wechselt-zur-bsg-chemie-leipzig/

Der Name klingt natürlich nach einem Coup, denn diese Frau hat im Frauenfussball alles gewonnen, finanziert wird das ganze aber über Umwege vom Cottaweg.
Wieder mal ist „Niemand wie wir“ nicht mehr als ein: Niemand will so sein, wie ihr.

Kannst du zu den Umwegen der Finanzierung genaueres sagen oder meinst du damit nur die Tatsache, dass sie bei RB angestellt ist? So wie ich das verstehe, macht sie das bei Chemie in ihrer Freizeit.

Benutzeravatar
Uriah Heep
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 957
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 563
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Uriah Heep » Mi 25. Jan 2023, 15:13

Miranda Frost hat geschrieben:Auch von mir mein herzliches Beileid ! ... an Anja
Das nenne ich mal nen Abstieg ! Bedauerlich , das Ihre Karriere so enden muss .

Was soll sie denn auch machen, bei RB wird sie nicht mehr gebraucht.

Benutzeravatar
greenwhite
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 182
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 108

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon greenwhite » Mi 25. Jan 2023, 23:01

Uriah Heep hat geschrieben:
BRM hat geschrieben:@ greenwhite

Das ist in Leipzig, wie wohl überall, keine Frage von rot, grün, schwarz, gelb oder blau, sondern eher eine Frage von arm oder reich, auch eine von bildungsfern oder bildungsnah.

Natürlich gibt es Ecken in Leipzig, wo es auch mir "zu viel" ist, aber es gibt keinen Grund, das zu generalisieren. Mein sehr bürgerliches Marienbrunn ist völlig anders als das nur 20 Fußminuten entfernte Connewitz.

In Großstädten prallen nun mal viele Welten aufeinander, auch sichtbar, während in Klein- oder Vorstädten nach eher Uniformität vorherrscht.

Dort spielen sich die Dramen eher nicht offen sichtbar, sondern gut versteckt hinter der bürgerlichen Fassade ab.

Du kannst ja mal auf die Karte schauen, wo die letzten "Familienträgödien" (= Mann tötet seine Frau, seine Kinder und ggf. sich auch noch selbst) stattgefunden haben, aus welchem Kontext Amokläufer oft kommen. Da wirst du oft zuvor gelebte kleinbürgerliche Wohlanständigkeit als Maske vorfinden.

Mir sind demgegenüber allemal ein paar Plastetüren im Park lieber, auch wenn ich sie nicht schön finde.

Jetzt wirfst aber mal so richtig mit Klischées und Vorurteilen um dich.
Du kennst dich natürlich ausgezeichnet in „Klein-oder Vorstädten“ aus, wo die Uniformität oder Spießigkeit vorherrschend ist und wo die Keimzelle von Amokläufern existiert. Das kann natürlich in Leipzig nicht passieren, hier gibt es zwar Connewitz, na ja, da leben nicht nur Chaoten oder die Eisenbahnstraße mit ihren weitgehend normalen Scharmützeln, na ja, das bissel Rauschgift oder die paar Messerstechereien (alles Folklore) , also weit besser als die miefigen Kleinstädte, die du schon erlebt hast. Marienbrunn ist natürlich auch ein sehr hipper Ort zu wohnen. Wie arrogant kommst du denn hier rüber. :winke

Mit dem „. Rosengarten „ haben die in Marienbrunn sogar ein Szenelokal , zumindest für die Polster + Pohl Szene. :grins
Si vis pacem para bellum

Benutzeravatar
LOKland
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 505
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 366
Wohnort: Probstheida

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon LOKland » Do 26. Jan 2023, 12:31

Uriah Heep hat geschrieben:Jetzt wirfst aber mal so richtig mit Klischées und Vorurteilen um dich.
Du kennst dich natürlich ausgezeichnet in „Klein-oder Vorstädten“ aus, wo die Uniformität oder Spießigkeit vorherrschend ist und wo die Keimzelle von Amokläufern existiert. Das kann natürlich in Leipzig nicht passieren, hier gibt es zwar Connewitz, na ja, da leben nicht nur Chaoten oder die Eisenbahnstraße mit ihren weitgehend normalen Scharmützeln, na ja, das bissel Rauschgift oder die paar Messerstechereien (alles Folklore) , also weit besser als die miefigen Kleinstädte, die du schon erlebt hast. Marienbrunn ist natürlich auch ein sehr hipper Ort zu wohnen. Wie arrogant kommst du denn hier rüber. :winke


Unsinn!!!


...

hahahahaha.
Der Beitrag kann Spuren von Ironie und Frustration enthalten


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste