3. Liga

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Koralle
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 339
Registriert: 16.11.2015
Bewertung: 222
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga - F

Beitragvon Koralle » Sa 8. Dez 2018, 11:04



Booah...da ist ja was los...die Trainerkarusselle drehen sich rasant... :confuse
Gut, dass wir das (vorerst) schon hinter uns haben.

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » So 16. Dez 2018, 14:21

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1498
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Quelle » Fr 21. Dez 2018, 11:04

DRITTLIGAVEREINE VERDEUTLICHEN POSITION

http://www.fcenergie.de/news/drittligavereine-verdeutlichen-position.html

"Unabhängig von den nun anstehenden regional geführten Diskussionen regen die Vereinsvertreter der 3. Liga an, über die Einführung einer zweigleisigen 4. Liga unterhalb der eingleisigen 3. Liga und oberhalb der Regionalliga nachzudenken und dies inhaltlich zu prüfen."

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2028
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 988
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: 3. Liga

Beitragvon LOKseit73 » Fr 21. Dez 2018, 11:42

Quelle hat geschrieben:DRITTLIGAVEREINE VERDEUTLICHEN POSITION

http://www.fcenergie.de/news/drittligavereine-verdeutlichen-position.html

"Unabhängig von den nun anstehenden regional geführten Diskussionen regen die Vereinsvertreter der 3. Liga an, über die Einführung einer zweigleisigen 4. Liga unterhalb der eingleisigen 3. Liga und oberhalb der Regionalliga nachzudenken und dies inhaltlich zu prüfen."


Natürlich. Denen ist es egal, was "untenrum" passiert.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
oldman
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 153
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 80
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon oldman » Fr 21. Dez 2018, 12:24

LOKseit73 hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:DRITTLIGAVEREINE VERDEUTLICHEN POSITION

http://www.fcenergie.de/news/drittligavereine-verdeutlichen-position.html

"Unabhängig von den nun anstehenden regional geführten Diskussionen regen die Vereinsvertreter der 3. Liga an, über die Einführung einer zweigleisigen 4. Liga unterhalb der eingleisigen 3. Liga und oberhalb der Regionalliga nachzudenken und dies inhaltlich zu prüfen."


Natürlich. Denen ist es egal, was "untenrum" passiert.

Die sollten mal nicht so Arrogant daher kommen. Ganz schnell stecken die auch wieder in der Regionalliga.

123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 708
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 278
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon 123lok » Fr 21. Dez 2018, 17:42

Würden wir in der 3. Liga spielen, wären wir wo auch nicht mit 5 Absteigern zufrieden. Aber wenn die ne 4. Liga einführen wären die Aufstiegsregelung von der 5. in die 4. ja wieder das selbe, oder? Ein Teufelskreis. :confuse

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 557
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 183
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon KevLE » Fr 21. Dez 2018, 19:18

Warum macht man nicht eine größere 4. Liga mit all den verbleibenden Traditionsteams die auch aufsteigen wollen und können. Ab Liga 5 oder den neuen Regionalligen könnte man dann eine Amateurmeisterschaft ausspielen.

Die 4. sähe dann ungefähr so aus (Aufsteiger mitgerechnet):

1. Lok Leipzig
2. BFC Dynamo
3. RW Erfurt
4. Alemannia Aachen
5. Waldhof Mannheim
6. Chemnitzer FC
7. Kickers Offenbach
8. RW Essen
9. FC Schweinfurt
10. VfB Lübeck
11. SV Wacker Burghausen
12. Bayreuth
13. Saarbrücken
14. SSV Ulm
15. Trier
16. Elversberg
17. RW Oberhausen
18. Viktoria Köln
19. Wuppertaler SV
20. Wattenscheid
21. Bonner SC

(22.) Babelsberg
(23.) Nordhausen
(24.) Schämdich :devil
vielleicht auch noch ein paar andere... Tennis Berlin, Oldenburg, Homburg, Kassel, Westfalia

Wäre doch gar nicht so schlecht. Fände ich in jedem Fall besser als zweigleisig oder Altglienicke und Konsorten. Auch mal wieder in richtige Stadien auswärts fahren und nicht auf nen Rübenacker. Aber die Realität sieht wohl anders aus. :angel :zwinker
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Wolkser
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 851
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 221

Re: 3. Liga

Beitragvon Wolkser » So 23. Dez 2018, 14:02

Rübenacker,da musst du nr.24 ganz fix streichen

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: 3. Liga

Beitragvon Der Buri » Mi 9. Jan 2019, 15:45

FC Carl Zeiss Jena speckt Kader ab: Fristlose Kündigung für Kevin Pannewitz

Am Mittwoch hat sich der FC Carl Zeiss Jena von Spieler Kevin Pannewitz getrennt – der frühere Bundesliga-Spieler war nicht in der gewünschten Form.

Jena. Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Mittelfeldspieler Kevin Pannewitz getrennt. Nach Informationen unserer Zeitung hat der Spieler die fristlose Kündigung erhalten. Der FC Carl Zeiss Jena bestätigte die außerordentliche Trennung. Hintergrund soll sein, dass Pannewitz nach den Weihnachtsferien nicht in der gewünschten körperlichen Verfassung zurückgekehrt ist. Der Spieler musste einen Fitnesstest am ersten Trainingstag vorzeitig abbrechen und begründete dies mit einer langanhaltenden Erkältung.

Bereits in der Hinrunde kämpfte der Spieler mit Gewichtsproblemen. Kurzzeitig war er suspendiert, weil er alkoholisiert zum Training gekommen war. Stürmer Timmy Thiele hatte seinen Schwager im Sommer 2017 aus der sechsten Liga nach Jena gelotst. Hier sollte er die Chance bekommen, in den Profifußball zurückzukehren. In früheren Jahren war Pannewitz für Hansa Rostock oder den VfL Wolfsburg aufgelaufen, aber bereits dort mit Eskapaden aufgefallen. Sein Vertrag in Jena läuft noch bis zum Sommer 2020.

Quelle: Thüringer Allgemeine

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » Mi 9. Jan 2019, 15:48

Härtel neuer Trainer in Rostock...!

https://www.nordkurier.de/sportnachrich ... 18201.html
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
alf
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 556
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 160

Re: 3. Liga

Beitragvon alf » Mi 9. Jan 2019, 16:30

Der Buri hat geschrieben:FC Carl Zeiss Jena speckt Kader ab: Fristlose Kündigung für Kevin Pannewitz

Am Mittwoch hat sich der FC Carl Zeiss Jena von Spieler Kevin Pannewitz getrennt – der frühere Bundesliga-Spieler war nicht in der gewünschten Form.

Jena. Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat sich mit sofortiger Wirkung von Mittelfeldspieler Kevin Pannewitz getrennt. Nach Informationen unserer Zeitung hat der Spieler die fristlose Kündigung erhalten. Der FC Carl Zeiss Jena bestätigte die außerordentliche Trennung. Hintergrund soll sein, dass Pannewitz nach den Weihnachtsferien nicht in der gewünschten körperlichen Verfassung zurückgekehrt ist. Der Spieler musste einen Fitnesstest am ersten Trainingstag vorzeitig abbrechen und begründete dies mit einer langanhaltenden Erkältung.

Bereits in der Hinrunde kämpfte der Spieler mit Gewichtsproblemen. Kurzzeitig war er suspendiert, weil er alkoholisiert zum Training gekommen war. Stürmer Timmy Thiele hatte seinen Schwager im Sommer 2017 aus der sechsten Liga nach Jena gelotst. Hier sollte er die Chance bekommen, in den Profifußball zurückzukehren. In früheren Jahren war Pannewitz für Hansa Rostock oder den VfL Wolfsburg aufgelaufen, aber bereits dort mit Eskapaden aufgefallen. Sein Vertrag in Jena läuft noch bis zum Sommer 2020.

Quelle: Thüringer Allgemeine


Wie geistig minderbemittelt muss man sein, um aus seinen Fehlern nicht zu lernen? Er bekommt wiederholt die Chance auf profifussball und verkackt es schon wieder... Wahnsinn...
Bild

El más Grande de America

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1498
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Quelle » Mi 9. Jan 2019, 16:33

alf hat geschrieben:Wie geistig minderbemittelt muss man sein...

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. :grins :prost

JessenerLokist
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2017
Bewertung: 72

Re: 3. Liga

Beitragvon JessenerLokist » Mi 9. Jan 2019, 19:11

Sehr schade...

Ein riesen Fußballer... super Typ...a :hmm
Aber mit über 100Kg aus dem Weihnachtsurlaub (grobe Schätzung 8 Tage) zu kommen ist dann schon fett... wobei, wer hat sich schon mal 10Kg in 8 Tagen angefressen?... Gewichtsprobleme hin oder her... hääää?
Entweder suchte man nach einem Grund zum Entlassen oder der Mann hat einfach in gefühlt 2 Wochen komplett alles vergessen was Essen angeht...

Ich hätt es ihm gegönnt... vielleicht kommt er nochmal auf nen grünen Zweig... und netzt gegen den FCC.. :guter

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » Fr 18. Jan 2019, 06:23

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

gerlachlarissa
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 15
Registriert: 18.01.2019
Bewertung: 0

Re: 3. Liga

Beitragvon gerlachlarissa » Fr 18. Jan 2019, 10:58

Denke er hat einfach aufgegeben.

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » Fr 18. Jan 2019, 17:31

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Barnabas Bombesi
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 378
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 257

Re: 3. Liga

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 23. Jan 2019, 21:30

Neues aus Jena:

5 Jahre mit einem Investor, der so hört man.....
49,98 Prozent der Stimmrechte an der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH besitzt und bisher 10 Millionen investiert hat!

https://www.mdr.de/thueringen/ost-thuer ... a-100.html

Beachtlich, beachtlich.

Dem jetzigen Anschein nach sind die schlimmsten Befürchtungen (oft von Fans vorgetragen) hier gar nicht eingetreten, oder was meint ihr?

Merbu
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 172

Re: 3. Liga

Beitragvon Merbu » Di 5. Feb 2019, 09:43

Daumen hoch für den HFC :eusa_clap.gif
Man hat letzten Sonntag mal Einigkeit demonstriert und bei der MV die Presse aussen
vor gelassen :hihihi
Damit wurde mal der Hetze vom MDR und anderen
Medien ein Signal gesetzt :smoke
Das hätte ich mir bei Loks MV auch gewünscht, das Mitglieder und Vorstand mal Flagge zeigen.
Es würde mehr wirken als immer mit Anwälten und Gericht zu drohen was nur sinnlos Geld kostet. :bash
:huepfend_blau :huepfend_gelb

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 310
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » Fr 15. Feb 2019, 12:30

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » Di 19. Mär 2019, 22:19

http://www.kicker.de/news/fussball/regi ... eite.html#

Lok Präsident Löwe zur Regionalliga Reform und Insolvenzverfahren.

Für mich gibt es zwei Sachverhalte.

Lok wird auch angesichts der zu erwartenden Absteiger Jena und Cottbus in den kommenden Jahren keine wirkliche Chance haben aufzusteigen.

Ich kann mir nicht helfen, aber was soll der DFB denn bewerkstelligen, wenn Vereine offensichtlich und willentlich über ihre Verhältnisse leben?! Selbst wenn es mehr Einnahmen aus dem Werbe- und Fernsehgeld Topf geben sollte, es wird wieder Agenten geben, die mehr ausgeben als sie einnehmen.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Barnabas Bombesi
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 378
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 257

Re: 3. Liga

Beitragvon Barnabas Bombesi » So 24. Mär 2019, 18:06

Um sich das mal vorzustellen, folgendes:
Die 3. LIGA wird mittlerweile mit ordentlich Geld versorgt.
Es gab eine regelmäßige Steigerung aus der Zentralvermarktung, heute 1.280.000,- Euro pro Saison für jeden Verein mit laut Wikipedia.

Zit:
“Mit geschätzten 5 bis 7 Millionen Euro zählt der Lizenzspieler-Etat des SV Wehen Wiesbaden erneut zu den höchsten der Liga.[69][70] Etwa die Hälfte des Etats trägt das Unternehmen Brita.

Der Etat des 1860 München wurde im Juni 2018 durch den jordanischen Geschäftsmann Hasan Ismaik um zwei auf fünf Millionen Euro aufgestockt.[71] Der Etat des Karlsruher SC wird von bislang 5,5 Millionen Euro um fast 20 Prozent auf rund 4,5 Millionen Euro sinken.[72] Hansa Rostock kann mit einer Etaterhöhung um rund 700.000 Euro auf 4,4 Millionen Euro rechnen.[69]

Aufsteiger KFC Uerdingen soll dank des russischen Investors und Vereinspräsidenten Michail Ponomarew bereits in der vergangenen Regionalligasaison über einen Spieleretat von drei bis vier Millionen Euro verfügt haben.[73] Dank der Mittel Ponomarews konnte Krefeld unter anderem die bundesligaerfahrenen Stefan Aigner, Maximilian Beister und Dennis Daube sowie den 29-jährigen Ex-Nationalspieler Kevin Großkreutz verpflichten.

Fortuna Köln gibt über seine Finanzen grundsätzlich keine Auskunft.[74] Der Verein wird von dem Medienunternehmer Michael W. Schwetje finanziell unterstützt. Kickers Würzburg veröffentlicht die Höhe des Saisonetats ebenfalls nicht. In der vergangenen Saison 2017/18 wurde vermutet, dass der Spieleretat im oberen Drittel der dritten Liga angesiedelt sei.[75] Hauptsponsor ist Flyeralarm.

Der Spieleretat von Energie Cottbus liegt bei etwa 3,5 Millionen Euro,[76] der des Halleschen FC bei 3,3 Millionen Euro,[69] der von Preußen Münster bei 3,2 Millionen Euro[77] und der des VfL Osnabrück bei 3 Millionen Euro[78].

Carl Zeiss Jena verfügte in der Saison 2017/18 über einen Spieleretat von 2,7 Millionen Euro.[79][80] Der Spieleretat der SF Lotte beträgt etwa 2,1 Millionen Euro.[81] Hauptsponsor ist das Maschinenbauunternehmen Frimo. Die SpVgg Unterhaching gehört mit einem Etat von zwei Millionen Euro zu den finanzschwächeren Vereinen der Liga.[82] Der Lizenzspieleretat des SV Meppen wird auf etwa 2 Millionen Euro geschätzt.[83] Ebenfalls etwa 2 Millionen Euro betragen die Spieleretats der SG Sonnenhof Großaspach[84] und des VfR Aalen[85]. Der FSV Zwickau steigert seinen Etat für die Drittliga-Mannschaft um 100.000 Euro auf 1,8 Millionen Euro.“

Interressant das VFL Osnabrück mit einem schmalen Budget Leistungen abruft, die oft nur den reichen Vereinen zugestanden wird.

Jeder kann jetzt für sich selbst einschätzen, ob es wirtschaftlich utopisch ist oder durchführbar wäre.
Unabhängig der infrastrukturellen Defizite die wir natürlich haben und aktuell keine Zulassung für diese Liga bekämen.

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 24. Mär 2019, 19:06

Naja, Aue schafft es ja auch schon seit 2 Jahrzehnten, sich in Liga 2 und 3 zu behaupten. Nur leistet man sich da auch nicht solche Agenten wie den Ziegenheini aus Radeberg....
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 24. Mär 2019, 19:08

oldman hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:DRITTLIGAVEREINE VERDEUTLICHEN POSITION

http://www.fcenergie.de/news/drittligavereine-verdeutlichen-position.html

"Unabhängig von den nun anstehenden regional geführten Diskussionen regen die Vereinsvertreter der 3. Liga an, über die Einführung einer zweigleisigen 4. Liga unterhalb der eingleisigen 3. Liga und oberhalb der Regionalliga nachzudenken und dies inhaltlich zu prüfen."


Natürlich. Denen ist es egal, was "untenrum" passiert.

Die sollten mal nicht so Arrogant daher kommen. Ganz schnell stecken die auch wieder in der Regionalliga.


Nun, ich erwarte ein ähnliches Jahr wie 1998 mit damals drei Absteigern aus der 2. Liga.

Zu Erinnerung: Jena, Zwickau und, in Differenz zu damals, statt dem VfB Leipzig diesmal Energie Cottbus. :iller
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1498
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Quelle » Do 11. Apr 2019, 18:41

Pele Wollitz in Hochform! Legendär! :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi

https://www.youtube.com/watch?v=f9QW9SS_ZDY

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: 3. Liga

Beitragvon Der Buri » Fr 12. Apr 2019, 15:18

"Ismaik-Jünger" gegen "Ruinen-Anbeter": Wieso das Klima unter Löwen-Fans vergiftet ist

"Die Kameradschaft, ja die Kameradschaft, die macht bei Sechzig alles aus", heißt es im berühmten Sechzger-Marsch, einer der Hymnen des TSV 1860 München. Fans und Verein tragen den Satz wie eine Monstranz vor sich her. Doch die "Kameradschaft" – sie droht zu einer Worthülse zu verkommen. Gut acht Jahre nach dem Einstieg von Hasan Ismaik (42) spaltet sich das Fanlager stärker denn je an der Gretchenfrage: Sag, wie hältst du‘s mit dem Investor? Die Einen befürworten den eingeschlagenen Sparkurs und wünschen sich eine bodenständige Zukunft in einem sanierten Grünwalder Stadion – zurück zu den Wurzeln des Arbeitervereins, emanzipiert von Fremdkapital. Die Anderen dagegen träumen von einem TSV, der – ähnlich wie Atlético in Madrid – dem großen Stadtrivalen Konkurrenz machen kann. Sie fordern freiere Hand für Hasan Ismaik, Investitionen und eine Hochglanz-Arena. Die Einen singen "Scheiß auf den Scheich", die anderen diffamieren Freunde des Grünwalder Stadions als "Ruinenanbeter". Nun haben sich Sportchef Günther Gorenzel und Geschäftsführer Michael Scharold an die Öffentlichkeit gewandt und fordern: "Stop mit dem Gegeneinander!"

Auslöser der Mitteilung, die die Profiabteilung des Traditionsvereins am Donnerstagnachmittag verschickt hat, ist eine zweifelhafte Verkaufsaktion der "Löwenfans gegen Rechts". Auf Facebook kündigte das Bündnis an, vor dem Heimspiel am Samstag gegen Preußen Münster T-Shirts verkaufen zu wollen – für einen guten Zweck, klar. Auf den Leiberl prangt ein Banner mit dem durchgestrichenen Konterfei Ismaiks. Inzwischen wurde der Facebook-Eintrag gelöscht. Doch die Diskussion bleibt: Heiligt der gute Zweck die Mittel? Der Drittligist selbst sagt: Nein. "Insbesondere von einer Institution, die sich in der Vergangenheit oft vorbildlich für ein Miteinander und gegen Diskriminierung und Gewalt eingesetzt hat, hätten wir erwartet, dass sie mithilft Gräben zu überwinden", heißt es in der Mitteilung. Der Riss sei "tief und beänstigend". Klingt hart – ein Blick in die Kommentarspalten auf Fan-Blogs wie "dieblaue24.de" bestätigt aber genau dieses Bild. Teils wüste Beschimpfungen unter Löwen-Fans und über allem die Frage: Wer ist schuld daran, dass der Verein, der vor 20 Jahren zweimal in einer Bundesliga-Saison den FC Bayern schlug, derart abgestürzt ist?

Quelle & Weiterlesen: heimatsport.de


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast