3. Liga

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3407
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1165

Re: 3. Liga

Beitragvon Der Buri » Sa 27. Apr 2019, 12:27

Hansa: DFB untersagt geplantes Testspiel gegen Glasgow

Zur Vorbereitung auf die neue Saison hatte der F.C. Hansa Rostock im Sommer ein Testspiel gegen den schottischen Spitzenklub Glasgow Rangers geplant – das berichtet die "Bild". Doch der DFB untersagte die Partie. Aus Sicherheitsgründen. Es wäre wohl ein echtes Highlight geworden: Hansa Rostock vor vollem Haus gegen den 54-fachen schottischen Meister mit Liverpool-Legende Steven Gerrard als Trainer. Die Verhandlungen sollen nach "Bild"-Angaben bereits fortgeschritten sein, ehe sich der DFB einschaltete – und dem Duell die Genehmigung verweigerte. Eine solche müssen die Vereine bei internationalen Freundschaftsspielen zuvor vom Verband einholen. Doch der DFB spielte nicht mit. "Ich kann das so bestätigen. Der DFB sieht die Sicherheit nicht gewährleistet. Das können wir nicht ansatzweise nachvollziehen", zeigt sich Vorstandsvorsitzender Robert Marien in der Zeitung niedergeschlagen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der DFB ein Testspiel gegen den FC Basel untersagt – ebenfalls aus Sicherheitsgründen. Nun muss sich die Kogge einen anderen Top-Gegner suchen.

Quelle: Liga3-Online

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 568
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 423

Re: 3. Liga

Beitragvon MiB » Sa 27. Apr 2019, 16:35

Der Buri hat geschrieben:Hansa: DFB untersagt geplantes Testspiel gegen Glasgow

Zur Vorbereitung auf die neue Saison hatte der F.C. Hansa Rostock im Sommer ein Testspiel gegen den schottischen Spitzenklub Glasgow Rangers geplant – das berichtet die "Bild". Doch der DFB untersagte die Partie. Aus Sicherheitsgründen. Es wäre wohl ein echtes Highlight geworden: Hansa Rostock vor vollem Haus gegen den 54-fachen schottischen Meister mit Liverpool-Legende Steven Gerrard als Trainer. Die Verhandlungen sollen nach "Bild"-Angaben bereits fortgeschritten sein, ehe sich der DFB einschaltete – und dem Duell die Genehmigung verweigerte. Eine solche müssen die Vereine bei internationalen Freundschaftsspielen zuvor vom Verband einholen. Doch der DFB spielte nicht mit. "Ich kann das so bestätigen. Der DFB sieht die Sicherheit nicht gewährleistet. Das können wir nicht ansatzweise nachvollziehen", zeigt sich Vorstandsvorsitzender Robert Marien in der Zeitung niedergeschlagen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der DFB ein Testspiel gegen den FC Basel untersagt – ebenfalls aus Sicherheitsgründen. Nun muss sich die Kogge einen anderen Top-Gegner suchen.

Quelle: Liga3-Online


Das ist ja krass. Schön die Ostvereine klein halten. Da brauchen die sich aber nicht wundern, wenn es zukünftig nicht mehr nur bei " :shit DFB" Sprüchen und Bannern bleibt.

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » So 5. Mai 2019, 19:47

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 5. Mai 2019, 20:23

https://www.kicker.de/news/fussball/3li ... -liga.html

DFB unterstützt Aufstiegsregelung in die 3. Liga

Kommt nun endlich Bewegung in die Causa "Aufstiegsregelung in die 3. Liga"? Nach monatelangen Querelen und Diskussionen, die bislang noch nicht ins Ziel führten, scheint nun ein Durchbruch erreicht. Wie der DFB mitteilte, habe man sich im Rahmen einer Sitzung darauf geeinigt, den von Vereinsvertretern der Regionalligen und 3. Ligen präferierten Vorschlag zu unterstützen.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3407
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1165

Re: 3. Liga

Beitragvon Der Buri » Mo 13. Mai 2019, 23:08

Die Lage beim FCK - Sponsorengespräche, die nächste Runde

Es sind Chaostage beim 1. FC Kaiserslautern. Erst ist da ein Großinvestor, der einsteigen will. Dann zaubert Beirat Michael Littig doch noch regionale Geldgeber aus dem Hut. Damit wäre die Lösung "Flavio Becca" Geschichte. Doch wer sind die Unterstützer aus der Region? Bisher gab es dazu keine Informationen. Nun haben sie sich erstmals am Betzenberg gezeigt.

Wirklich viel sagen wollte beim 1. FC Kaiserslautern eigentlich keiner, nachdem die Sitzung um 11:30 Uhr am Montagmittag beendet war. Die beiden Lauterer Unternehmer Hans Sachs, Hotelier, und Klaus Dienes, Produzent von Kunststoffverpackungen, verließen als erste die Geschäftsstelle am Betzenberg und fuhren in schwarzen Wagen vom Hof. Wenig später brachen dann auch die anwesenden Beiratsmitglieder auf. Beim ersten Kennenlernen haben die möglichen Geldgeber ihre Visionen und ihr Angebot abgegeben. Mit dabei: die FCK-Beiräte Michael Littig, Patrick Banf und Paul Wüst sowie die Geschäftsführer Martin Bader und Michael Klatt. Gemeinsam wurde die Offerte diskutiert und dabei nicht nur über die Spontanhilfe von drei Millionen Euro, sondern auch über ein Investment für die Zukunft gesprochen. Damit der klamme Verein nicht im nächsten Jahr direkt wieder in den gleichen Schwierigkeiten steckt.

Nach Ende der Sitzung sprach der Beiratsvorsitzende Banf von sehr guten Gesprächen. Mehr wollte er aber dazu erst einmal nicht sagen. Am Dienstag wird Lauterns Kreditgeber Quattrex in die Verhandlungen einsteigen. Das Finanzunternehmen hatte den Pfälzern eine Frist bis Dienstagabend gesetzt und stellt nur dann ein weiteres Darlehen zur Verfügung, wenn der Traditionsverein ein langfristiges Konzept vorlegen kann. Mit einer endgültigen Einigung ist in den kommenden Tagen zu rechnen. Nach SWR-Informationen sollen die Beteiligten sehr optimistisch sein, was die Erlangung der DFB-Lizenz für die nächste Saison in der 3. Liga angeht. Stichtag dafür ist der 28. Mai. Am Montag könnten sich die Wogen am Betzenberg also etwas geglättet haben, aber dieses Gefühl hat ja schon oft getäuscht beim 1 .FC Kaiserslautern.

Andreas Buck indes wird zukünftig nicht mehr als Vereinsvorstand tätig sein, sondern ab sofort als erster Markenbotschafter den 1. FC Kaiserslautern e.V. vertreten und unterstützen. Der 51-jährige ehemalige FCK-Profi arbeitet für die Roten Teufel, wie bisher auch, auf ehrenamtlicher Basis. Das Amt des Vorstandes des e.V. kollidierte zunehmend mit den beruflichen Verpflichtungen von Andreas Buck in Stuttgart, so dass er nach eigener Ansicht den Anforderungen dieses Amtes zukünftig nicht mehr in dem erforderlichen Maße gerecht werden könnte. "Wir freuen uns, dass eine weitere enge Zusammenarbeit für eine positive Zukunft unseres FCK gewährleistet ist", erklärte Michael Littig, der Aufsichtsratsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern e.V.

Quelle: SWR

Benutzeravatar
Borstel
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 100
Registriert: 08.08.2017
Bewertung: 72

Re: 3. Liga

Beitragvon Borstel » So 19. Mai 2019, 22:27

Dass mit Energie Cottbus ein Verein aus der 3. Liga nunmehr runter muss, welcher wie andere Vereine auch für eine Aufstiegsrelegation von u.a. Meistern die Regionalligen betreffend gestimmt hat, nennt man wohl Gerechtigkeit. Es gibt anscheinend einen „Fußballgott“. Sehr schön.

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 171
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga

Beitragvon Kalle » Mo 20. Mai 2019, 10:13

Solche Leute als "Fachleute" - Investoren und Gönner (nicht "Besitzer") täten auch uns beim FCL gut.
Besonders die Stadionvisionen sind anhörenswert:
https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/sp ... d7880.html
:lokfahne

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 3. Liga

Beitragvon WRZ » Di 21. Mai 2019, 18:05

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » Mi 22. Mai 2019, 12:19

Borstel hat geschrieben:Dass mit Energie Cottbus ein Verein aus der 3. Liga nunmehr runter muss, welcher wie andere Vereine auch für eine Aufstiegsrelegation von u.a. Meistern die Regionalligen betreffend gestimmt hat, nennt man wohl Gerechtigkeit. Es gibt anscheinend einen „Fußballgott“. Sehr schön.


Naja, einer aber ist wie er ist, und hat nix aus nix gelernt. https://www.kicker.de/news/fussball/3li ... assen.html

Wenn er bleibt wird das nächste Saison wohl weiter gehen. :shit
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » Mi 22. Mai 2019, 12:21

Kalle hat geschrieben:Solche Leute als "Fachleute" - Investoren und Gönner (nicht "Besitzer") täten auch uns beim FCL gut.
Besonders die Stadionvisionen sind anhörenswert:
https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/sp ... d7880.html


Natürlich, macht er nur, weil er ne soziale Ader hat, wie all die Wernzes, Mateschitzes, Ponomarevs, Beccas dieser Welt ... :kopfschuettel
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » Mi 22. Mai 2019, 12:26

Der Buri hat geschrieben:Die Lage beim FCK - Sponsorengespräche, die nächste Runde

[i]Es sind Chaostage beim 1. FC Kaiserslautern. "Wir freuen uns, dass eine weitere enge Zusammenarbeit für eine positive Zukunft unseres FCK gewährleistet ist", erklärte Michael Littig, der Aufsichtsratsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern e.V.

Quelle: SWR


Interview mit dem Finanzchef zur Lage auf dem Betzenberg
Klatt: "Da reichen keine E-Mails oder Absichtserklärungen"

Der Luxemburger Unternehmer Flavio Becca steigt nun doch beim 1. FC Kaiserslautern ein. Ratsmitglied Michael Littig ist zurückgetreten, obwohl zuletzt eine Beiratsmehrheit eine von ihm vermittelte regionale Investorengruppe favorisiert hatte. Diese erneute Wende wirft kritische Fragen auf. Ein möglicher Stadion-Kauf Beccas steht ebenso im Raum. Nun äußert sich Finanz-Geschäftsführer Michael Klatt im exklusiven kicker-Interview zu den brisanten Themen.

https://www.kicker.de/news/fussball/3li ... ungen.html

Unternehmer äußert sich das erste Mal
Beccas Ziel mit dem FCK: "In die Bundesliga zurückkehren"

Am Donnerstag hat sich eine Mehrheit des Beirats beim 1. FC Kaiserslautern für die langfristige Zusammenarbeit mit dem Unternehmer Flavio Becca ausgesprochen. Der Luxemburger äußerte sich am Freitag das erste Mal in einer Mitteilung des Klubs und sprach über seine ambitionierten Ziele mit den Roten Teufeln.

https://www.kicker.de/news/fussball/3li ... ehren.html
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 171
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga

Beitragvon Kalle » Mi 22. Mai 2019, 13:38

Heizer_reloaded hat geschrieben:
Kalle hat geschrieben:Solche Leute als "Fachleute" - Investoren und Gönner (nicht "Besitzer") täten auch uns beim FCL gut.
Besonders die Stadionvisionen sind anhörenswert:
https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/sp ... d7880.html


Natürlich, macht er nur, weil er ne soziale Ader hat, wie all die Wernzes, Mateschitzes, Ponomarevs, Beccas dieser Welt ... :kopfschuettel



Natürlich macht er das NICHT wegen seiner sozialen Ader, aber ihn in eine Reihe mit Mateschiss oder gar dem Traumtänzer Ponomarev zu stellen wird ihm, glaube ich, auch nicht ganz gerecht.
Jedenfalls gibt es in Jena kein kurzfristiges Ziel ala 1.Bundesliga oder gar International.

Und die Aussagen zu Jenas kurzfristiger Entwicklung hören sich, mMn, vernünftig an:
https://www.mdr.de/sport/fussball/verei ... 57b04.html

Aber vielleicht gab und gibt es bei uns da schon zu viele berechtigte "Erfahrungsschmerzen".
Nur sind die bei einem Ziel zumindest 3.Liga, auf Dauer mit nur unseren regionalen Möglichkeiten leider nicht ausreichend.

Ich selbst könnte auch mit Regionalliga leben (bei den Vereinen im nächsten Jahr) nur müsste das auch vermittelt werden um "Traumschlossgedanken" von vornherein auszuschließen. :winke
:lokfahne

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Quelle » Mi 22. Mai 2019, 14:57


123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 743
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 298
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon 123lok » Mi 22. Mai 2019, 20:33

Die einzigsten attraktiven Spiele die mir so spontan einfallen, wären Cottbus und Erfurt. Da hast in der 3. Schon weitaus mehr fürs Publikum und Sponsoren. Wäre schon schön. Aber ob das auf Krampf geschehen muss in Form von dem Ziel 2020, ist ne andere Geschichte. Sehr viele wirst du nicht davon überzeugen können, auf Dauer in der Liga zu spielen. Jetzt gehe mal davon aus das in Leutzsch es irgendwann mal so läuft, das die oben ankratzen. Absteigen tun die nicht nochmal. Aus so ner Saison lernst du, auch in Leutzsch. Ist zwar ne sehr hoch gegriffene Hypothese aber mir wäre das Risiko zu groß, irgendwann mal Nummer 3 in Leipzig zu sein.

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: 3. Liga

Beitragvon Heizer_reloaded » Do 23. Mai 2019, 18:57

123lok hat geschrieben:Die einzigsten attraktiven Spiele die mir so spontan einfallen, wären Cottbus und Erfurt. Da hast in der 3. Schon weitaus mehr fürs Publikum und Sponsoren. Wäre schon schön. Aber ob das auf Krampf geschehen muss in Form von dem Ziel 2020, ist ne andere Geschichte. Sehr viele wirst du nicht davon überzeugen können, auf Dauer in der Liga zu spielen. Jetzt gehe mal davon aus das in Leutzsch es irgendwann mal so läuft, das die oben ankratzen. Absteigen tun die nicht nochmal. Aus so ner Saison lernst du, auch in Leutzsch. Ist zwar ne sehr hoch gegriffene Hypothese aber mir wäre das Risiko zu groß, irgendwann mal Nummer 3 in Leipzig zu sein.


Im Unterholz wird es, wie bei Lok, auf Jahre keinen Fussball in Liga Drei geben. Und dann wäre da noch das mehr oder minder große Problem mit einer gewissen Klientel, die dort unterwegs ist...
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 514
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 261
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Uriah Heep » Do 23. Mai 2019, 20:28

Heizer_reloaded hat geschrieben:
123lok hat geschrieben:Die einzigsten attraktiven Spiele die mir so spontan einfallen, wären Cottbus und Erfurt. Da hast in der 3. Schon weitaus mehr fürs Publikum und Sponsoren. Wäre schon schön. Aber ob das auf Krampf geschehen muss in Form von dem Ziel 2020, ist ne andere Geschichte. Sehr viele wirst du nicht davon überzeugen können, auf Dauer in der Liga zu spielen. Jetzt gehe mal davon aus das in Leutzsch es irgendwann mal so läuft, das die oben ankratzen. Absteigen tun die nicht nochmal. Aus so ner Saison lernst du, auch in Leutzsch. Ist zwar ne sehr hoch gegriffene Hypothese aber mir wäre das Risiko zu groß, irgendwann mal Nummer 3 in Leipzig zu sein.


Im Unterholz wird es, wie bei Lok, auf Jahre keinen Fussball in Liga Drei geben. Und dann wäre da noch das mehr oder minder große Problem mit einer gewissen Klientel, die dort unterwegs ist...

Bei der gegenwärtigen Situation in Leipzig scheint eine gewisse Klientel kein Problem zu sein, ich glaube auch nicht beim DFB.

Marty McFly
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 418
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 154

Re: 3. Liga

Beitragvon Marty McFly » Do 23. Mai 2019, 20:41

Heizer_reloaded hat geschrieben:
123lok hat geschrieben:Die einzigsten attraktiven Spiele die mir so spontan einfallen, wären Cottbus und Erfurt. Da hast in der 3. Schon weitaus mehr fürs Publikum und Sponsoren. Wäre schon schön. Aber ob das auf Krampf geschehen muss in Form von dem Ziel 2020, ist ne andere Geschichte. Sehr viele wirst du nicht davon überzeugen können, auf Dauer in der Liga zu spielen. Jetzt gehe mal davon aus das in Leutzsch es irgendwann mal so läuft, das die oben ankratzen. Absteigen tun die nicht nochmal. Aus so ner Saison lernst du, auch in Leutzsch. Ist zwar ne sehr hoch gegriffene Hypothese aber mir wäre das Risiko zu groß, irgendwann mal Nummer 3 in Leipzig zu sein.


Im Unterholz wird es, wie bei Lok, auf Jahre keinen Fussball in Liga Drei geben. Und dann wäre da noch das mehr oder minder große Problem mit einer gewissen Klientel, die dort unterwegs ist...


Ich traue das eher, irgendwann dem Unterholz zu.Bei Lok sind nur Wichtigtuer und Schwätzer am Werk. Man jagd sogar Leute davon, die den Verein vorm Untergang bewahrt haben :hihihi

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Chili Palmer » Do 23. Mai 2019, 20:49

Marty McFly hat geschrieben:Ich traue das eher, irgendwann dem Unterholz zu.

Von Schämdich hast du also auch keinen Plan.

123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 743
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 298
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon 123lok » Do 23. Mai 2019, 21:21

:zensur Warten wir die nächsten Jahre ab.

Benutzeravatar
greenwhite
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 47
Registriert: 29.08.2016
Bewertung: 25

Re: 3. Liga

Beitragvon greenwhite » Fr 24. Mai 2019, 17:53

Hier wird es keinen 3. Ligafussball geben , wer soll denn das bezahlen ?
Die gesamte Wirtschaft + Rathaus sind im Rinderwahn und daran wird sich auch bald nichts ändern .
Ihr könnt nur beten das der HR. Wernze nicht von der Fahne geht und bei uns gehts halt auch nur gerade so .
Si vis pacem para bellum

Münster
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 64
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 18
Wohnort: Münster

Re: 3. Liga

Beitragvon Münster » Sa 25. Mai 2019, 19:31

Es ist soweit: Zum ersten mal im Zuge der mittlerweile üblichen Spieler-Wanderungen vereint 1 Spieler in sich meine beiden Vereine:

Fridolin Wagner wechselt zum Drittligisten Preußen Münster.

https://www.scpreussen-muenster.de/frid ... us-bremen/

" ...Das Fußballspielen hat der gebürtige Leipziger in seiner Heimatstadt gelernt, zunächst noch bei Lok Leipzig, ..." (dann geht's allerdings nicht so schön weiter).

Kann einer hier von euch den Spieler einschätzen?

Gruß aus Münster

Oldie
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 27
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 44

Re: 3. Liga

Beitragvon Oldie » So 26. Mai 2019, 14:34

Auf Fridolin könnt ihr euch freuen.
Ich habe ihn als C-Jugendlichen in Probstheida kennengelernt. Zweikampfstark, große Laufbereitschaft.
Später habe ich mal ein B-Jugend Endspiel gegen Dortmund verfolgt. Da glänzte er sogar mit Toren! (für die Unaussprechlichen)
War auch Mannschaftskapitän. Und einen Pass über 30m kann er auch zum Mitspieler schlagen.
Vielleicht schaue ich mal, wenn Münster in Halle spielt.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: 3. Liga

Beitragvon Quelle » So 26. Mai 2019, 17:56

Bayern München spielt jetzt auch in der 3. Liga, mit der U23.

Nach einer 1:3-Niederlage im Hinspiel gewinnen die Jung-Bayern das Rückspiel mit 4:1.

Benutzeravatar
doppelm
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 431
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 68

Re: 3. Liga

Beitragvon doppelm » So 26. Mai 2019, 18:36

man müßte eine eigene liga für zweite mannschaften machen :bash

Münster
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 64
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 18
Wohnort: Münster

Re: 3. Liga

Beitragvon Münster » So 26. Mai 2019, 23:22

Oldie hat geschrieben:Auf Fridolin könnt ihr euch freuen.
Ich habe ihn als C-Jugendlichen in Probstheida kennengelernt. Zweikampfstark, große Laufbereitschaft.
Später habe ich mal ein B-Jugend Endspiel gegen Dortmund verfolgt. Da glänzte er sogar mit Toren! (für die Unaussprechlichen)
War auch Mannschaftskapitän. Und einen Pass über 30m kann er auch zum Mitspieler schlagen.
Vielleicht schaue ich mal, wenn Münster in Halle spielt.


Erstmal Danke für die Angaben. Falls in der kommenden Saisonstartphase sich bei Fridolin ein Trend verfestigen sollte, schreibe ich das hier mal rein.
Und wenn Münster in Halle spielt, schaue ich dort ganz sicher. Und, wie bisher immer, ein Lok-Heimspiel davon zeitlich versetzt angesetzt ist, bin ich dann auch ganz sicher im Bruno.


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Marco Dorn und 5 Gäste