Fußball - International

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2064
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1057

Re: Fußball - International

Beitragvon D.C. » So 12. Jan 2020, 09:09

Es ist schon erstaunlich, wie rasant sich Kloppo's Red's Vorsprung auf die Verfolger, von Woche zu Woche vergrößert :iller
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Oldpower
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 19

Re: Fußball - International

Beitragvon Oldpower » Do 20. Feb 2020, 08:36

:hihihi So liebe Freunde der Fußlümmelei
Ab morgen bin ich mal wieder in Liverpool bis Dienstag
Und am Montag Abend bekommen die Hammers eins auf den Deckel
YNWA

Benutzeravatar
Nightliner
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 449
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 168
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Nightliner » Do 20. Feb 2020, 17:47

Oldpower hat geschrieben::hihihi So liebe Freunde der Fußlümmelei
Ab morgen bin ich mal wieder in Liverpool bis Dienstag
Und am Montag Abend bekommen die Hammers eins auf den Deckel
YNWA


Viel Spass , bissel neidisch bin ich schon !

Benutzeravatar
alf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 671
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 228

Re: Fußball - International

Beitragvon alf » Fr 21. Feb 2020, 21:39

Oldpower hat geschrieben::hihihi So liebe Freunde der Fußlümmelei
Ab morgen bin ich mal wieder in Liverpool bis Dienstag
Und am Montag Abend bekommen die Hammers eins auf den Deckel
YNWA

Kommst du aus bad düben? Ansonsten viel Spaß :lokfahne
Bild

El más Grande de America

Benutzeravatar
Nightliner
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 449
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 168
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Nightliner » Sa 22. Feb 2020, 08:31

Mein Erkenntnisstand aus M-berg !

Münster
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 446
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 125
Wohnort: Münster

Re: Fußball - International

Beitragvon Münster » Di 28. Apr 2020, 17:04

sportschau.de: Frankreich untersagt Sport-Veranstaltungen bis Ende August
https://www.sportschau.de/fussball/inte ... l-100.html

Auch Geisterspiele sind untersagt

mxwr357
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 641
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 411
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon mxwr357 » Di 28. Apr 2020, 17:30

Es gibt Hoffnung - Saisonstart auf den Färöern am 9. Mai

Wie der färöische Fußballverband am Montag mitteilte, wird die neue Saison am 9. Mai beginnen. Die ersten Spiele werden jedoch noch ohne Zuschauer ausgetragen. Ab welchem Spieltag wieder Zuschauer zugelassen werden, ließ der Verbandssprecher noch offen. Die Meisterschaft der Betrideildin sollte ursprünglich Anfang März starten und im November enden.
Bei einer Einwohnerzahl von 51.000 haben die Färinger 187 COVID-19-Fälle, von denen 180 inzwischen geheilt sind. Bereits Mitte März wurden die Grenzen geschlossen und eine Reihe von Beschränkungen eingeführt. Seit einer Woche werden diese nun schrittweise wieder aufgehoben.

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1214
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1227
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » So 31. Mai 2020, 20:08

Am Ende wird der "Deal" wohl über die Bühne gehen glaube ich.
Man (in dem Fall ich) hofft immer wieder, nicht auch Mal mit seinem Club vor so (grundsätzlich und/aber auch von wem da genau) einem "Angebot" zu stehen, was wirtschaftlich kaum ablehnbar ist. Aber das auch die Seele verkauft wird, ist an Beispielen belegt. Nicht nur auf der Insel.

Newcastle Übernahme

Estrukiod
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 06.03.2020
Bewertung: 122
Wohnort: Isca Silurum

Re: Fußball - International

Beitragvon Estrukiod » Fr 12. Jun 2020, 21:00

Keine Diskussion (ZON)

Auch die spanische Liga ist wieder gestartet. Eine Debatte wie in Deutschland über Sonderrechte für Profis gab es nicht. Dabei litt Spanien ganz besonders unter Corona.

Der morgendliche Gang zum Kiosk ist für Christopher Quiban mehr Ritual als Routine. Ein pan con tomate, ein Brot mit Tomate und einen cortado. "Und dazu die Sportzeitung durchblättern", sagt Quiban, der all das an diesem Freitag schon genossen und nun Zeit für einen Videoanruf hat. Endlich wieder, nach Monaten der Entbehrung. Am Donnerstagabend beging die Primera Division den Re-Start als zweite der fünf großen europäischen Ligen nach der Bundesliga. Zum Auftakt wurde das Stadtderby von Sevilla aufgeführt, FC gegen Betis, der FC siegte 2:0. Es war kein Drama in zwei Akten wie sonst so oft, eher ein gewöhnliches Fußballspiel vor ungewöhnlicher Kulisse, weil auch in Spanien keine Zuschauer reindürfen. Aber all das störte die meisten Menschen nicht. "Schön, dass wieder gespielt wird, und schön, dass ich morgens in der Zeitung wieder aktuelle Ergebnisse nachlesen kann", freut sich Quiban.

So wie der 37 Jahre alte Tanzlehrer aus Valencia sehen es viele Menschen im ganzen Land. Wie viele andere europäische Länder wagt auch Spanien in Zeiten der Pandemie Lockerungen nach dem Ausnahmezustand. Geschäfte sind wieder offen, Bars, Restaurants und die Zeitungsläden. Normalität kehrt zurück, Stück für Stück und mit ihr der Fußball. Fußball sei für die Leute wie ein Sauerstoffballon und den benötige die Gesellschaft dringend nach all den Wochen ohne Frischluft, hatte Sevillas Sportdirektor Ramón Verdejo vor dem Derby gesagt. Eine Debatte über die Sonderrolle des Fußballs, gar eine Bevorzugung dieses Wirtschaftssektors, gab es anders als in Deutschland oder im ähnlich stark vom Virus betroffenen Italien kaum.

Auch von politischer Seite kamen nur vereinzelte Beanstandungen. Und das in einem Land, das stärker als viele andere unter dem Ausbruch zu leiden hatte. Bis heute gibt es 27.136 bestätigte Todesfälle im Zusammenhang mit Corona, zeitweise vermeldete Spanien in dieser Hinsicht mit Italien die höchsten Werte innerhalb Europas. Wochenlang erlebten die Menschen einen extrem harten Lockdown, raus durfte nur, wer Lebensmittel einkaufen musste. Wer das nicht auf direktem Wege tat, machte schnell Bekanntschaft mit der Polizei.

Familien saßen in Wohnungen mit 50 Quadratmetern fest, auf einmal waren sie gezwungen, ihren Alltag dort zu verbringen, wo sie sonst nur zum Schlafen zusammenkamen. Spanien lebt das Leben für gewöhnlich auf der Straße, in den Bars und Restaurants, doch das Virus drängte es in die eigenen vier Wände zurück. Quiban, der in Valencia nahe am Meer lebt, konnte es im April höchstens riechen, wenn er das Fenster öffnete. Gesehen hat er es lange nicht. Alles schloss, Existenzen, die sich nach der Wirtschaftskrise gerade erholt hatten, stehen vor dem Aus. Spaniens Zentralbank befürchtet einen signifikanten Anstieg der Arbeitslosigkeit und einen Einbruch des Bruttoinlandsprodukts um 15 Prozent.

Genug Gründe hätte es also gegeben, die Wiederaufnahme des Spielbetriebs zu kritisieren. Allein schon wegen der aufwendigen Testverfahren und den teuren Sicherheitsvorkehrungen, denen sich die Beteiligten unterziehen müssen. Alle Spieler werden regelmäßig getestet, zuletzt 24 Stunden vor den Partien. Die Gästemannschaften reisen in exklusiven Flügen an und nutzen exklusive Hotels, ins Stadion werden sie mit zwei separaten Bussen gefahren. Wären die vielen Testkapazitäten in anderen Gesellschaftsbereichen nicht dringender gebraucht worden?

"Die Frage ist hier so nicht wirklich gestellt worden", sagt Cordula Roura, die für die Sportzeitung Mundo Deportivo arbeitet. Roura, spanische Reporterin mit deutschem Herzen wie sie sagt, ihr Vater stammt aus Dresden, führt für den geräuschlosen Neustart der Liga verschiedene Gründe an. Fußball werde in Spanien von der Politik mitunter noch öfter dazu genutzt, sich zu profilieren. Politiker scheuen den offenen Konflikt mit der beliebtesten aller Sportarten. Gewinnbringender sind eher Sätze wie die der Staatssekretärin für Sport. "Wenn es etwas Besonderes an der Rückkehr des Fußballs gibt, dann dass wir der Welt sagen können, dass wir wieder aufgestanden sind, obwohl die Zeit für uns als Land sehr schwer war. Wir sind wieder da", sagt Irene Lozano.

Nicht umsonst gilt Javier Tebas, der Boss des Ligaverbandes, vielen im Land mächtiger als die meisten Politiker. Tebas, ein bekennender Rechts-Wähler mit besten Verbindungen zur politischen Elite, hatte von Beginn an den Neustart zur obersten Priorität erklärt, ein möglicher Abbruch der Saison kam für ihn nie infrage. Vereinen, die sich weigern sollten zu spielen, drohte er mit harten Strafen. So weit kam es aber nicht, unter den Clubs herrschte ein weitgehender Konsens was die Fortführung der Saison betrifft, obwohl es unter den Spielern mehr Infizierte gab als in Deutschland. Vor allem beim FC Valencia, der noch das verheerende Duell mit Atalanta Bergamo in der Champions League bestreiten musste.

Der ökonomische Druck war wie überall in den Ligen groß. Anders aber als in der Bundesliga oder der zweiten Liga, wo viele kleinere Vereine einen möglichen Exodus beklagten, sind es in Spanien vor allem die Branchenführer, denen ein Abbruch große finanzielle Probleme gebracht hätte. Beim FC Barcelona belaufen sich die Gehälter auf fast eine halbe Milliarde Euro, dass der Kader nach zähen Verhandlungen am Ende Gehaltskürzungen zugestimmt hatte, versprach nur eine kleine Linderung der Sorgen. Beim Rivalen Real Madrid sieht es kaum besser aus, vor allem der laufende Stadionumbau verschlingt dort Unsummen. Beide Großclubs sind längst nicht mehr so liquide wie einst, was sich auch auf die kommenden Transferperioden auswirken dürfte. Weiterspielen war für sie Pflicht, zumal Barcelona in der Tabelle nur zwei Punkte vor Real liegt. Der Kampf um die Meisterschaft ist völlig offen.

In einer "Expressliga", wie die Zeitung El Pais schrieb, werden nun bis zum 19. Juli elf Spieltage durchgedrückt, beinahe jeden Tag ein Spiel, welches im Fernsehen übertragen wird. Christopher Quiban freut sich drauf. "Abends draußen sitzen, auf den Bildschirm schauen, dazu ein kühles Bier. So stelle ich mir das Leben vor", sagt er. Und morgens dann in der Zeitung noch mal alles nachlesen.
Teamwork makes the dream work!

Estrukiod
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 06.03.2020
Bewertung: 122
Wohnort: Isca Silurum

Re: Fußball - International

Beitragvon Estrukiod » Sa 13. Jun 2020, 13:38

200. Београдски дерби – Вечити дерби – Večiti derbi – Beogradski derbi

Zum zweihundertsten Mal Partizan v Roter Stern (1-0 am Ende) – Pokalhalbfinale – oder auch: Corona? Interessiert in Serbien keene Sau! :zensur

Artikel, Bilder, Videos auf Faszination Fankurve

https://www.youtube.com/watch?v=Ckr1-KnJyFw

https://www.youtube.com/watch?v=NyjzilC7VjQ

Teamwork makes the dream work!

Estrukiod
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 06.03.2020
Bewertung: 122
Wohnort: Isca Silurum

Re: Fußball - International

Beitragvon Estrukiod » Mi 17. Jun 2020, 18:24

Die UEFA hat heute die neuen Termine für ihre drölfzig Turniere/Wettbewerbe beschlossen; Mithin den neuen Kalender veröffentlicht. :iller Also EURO 2020, CL männlich/weiblich 19/20/21, EL 19/20/21, Youthleague 19/20/21, Nationsleague, Playoffs, Supercup, U21-EM, U19-EM, U17(w)-EM, Futsal, Regionscup.

Leider nur english: https://www.uefa.com/insideuefa/news/ne ... 42232.html
Teamwork makes the dream work!

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1003
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 984

Re: Fußball - International

Beitragvon Europapokalfinalist » Mi 24. Jun 2020, 21:23

Fußball in den Niederlanden ab 1. September wieder mit Fans

"Allerdings müsse dabei ein Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern gewährleistet sein,..."
"Sprechchöre sind dann allerdings verboten. Die Fans sollen nach dem Willen der Regierung weder singen noch schreien, um eine Verbreitung des Coronavirus zu verhindern."

https://www.reviersport.de/artikel/fuss ... -mit-fans/

Frankreich lässt Fans wieder zu

"In Frankreich dürfen ab dem 11. Juli bis zu 5000 Zuschauer wieder Sportveranstaltungen besuchen. "

https://www.sport1.de/internationaler-f ... staltungen
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2328
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Fußball - International

Beitragvon Marco Dorn » Fr 26. Jun 2020, 23:32

Da hat es der Kloppo mit seinen Reds nun also offiziell geschafft, den Titel nach 30 "gefühlt endlosen" Jahren wieder nach Liverpool zu holen. Die Mickeys werden ihm ein Denkmal bauen. "Jürgen Klopp - der fünfte Beatle", die Schlagzeile gefällt mir. Obwohl ich immer eher die Blues mochte.

Benutzeravatar
doppelm
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 730
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 185

Re: Fußball - International

Beitragvon doppelm » Di 14. Jul 2020, 17:22

***Heute bei Transfermarkt TV: Erst am Montag hob der CAS die Champions League-Sperre gegen Manchester City auf. Nun berichtet der „Guardian“, dass Pep Guardiola für Neuzugänge 165 Mio. Euro zur Verfügung gestellt werden. Das Hauptziel soll Bayern Münchens David Alaba sein, dessen Vertragsverhandlungen beim deutschen Meister weiterhin stocken.***

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2328
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Fußball - International

Beitragvon Marco Dorn » Sa 18. Jul 2020, 08:39


Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1214
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1227
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Mi 22. Jul 2020, 11:58

Well done Leeds United.

Die etwas älteren unter uns werden den Club, so wie ich auch, vielleicht vermisst haben. Nun ist er wieder in der höchsten Englischen Spielklasse angesiedelt, wo er meiner Meinung nach auch hingehört.
Wenn jetzt auch noch die Reds aus Nottingham über die Play offs nachziehen, würde das die Premiere League aus meiner Sicht unwahrscheinlich aufwerten.
https://11freunde.de/artikel/leeds-up/2362714
Ps.: Die Vereinsfarben sprechen wohl auch für sich. :guter
Leeds feiert die Meisterschft

Oldie
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 117
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 175

Re: Fußball - International

Beitragvon Oldie » Mi 19. Aug 2020, 08:13

CL gestern
RBL gegen PSG, so die Kurzfassung der Ansetzung.
Im Vorfeld wurde die Paarung auch mit dem heutigen Spiel von München gegen Lyon zu einem deutsch- französischem Duell hochstilisiert. Doch in der Anfangsaufstellung von Leipzig stand EIN Deutscher(!) in der von Paris EIN Franzose!
Wenn dann Reporter von den "Deutschen" schreiben und reden, meinen sie etwa die zwei Deutschen für Paris? Und mit "Franzosen" sind die drei Leipziger gemeint?
Haben nun die Franzosen gewonnen oder verloren?
Ich bin ganz verwirrt.
Richtigerweise hätte die Ansetzung Red Bull gegen FlyEmirates oder so heißen sollen.
Jedenfalls bin ich froh über das Ergebnis. So kam die LVZ in gewohntem Schwarz und nicht gänzlich in roten Buchstaben.

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2328
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Fußball - International

Beitragvon Marco Dorn » Mi 19. Aug 2020, 08:26

Oldie hat geschrieben:CL gestern
RBL gegen PSG, so die Kurzfassung der Ansetzung.

... So kam die LVZ in gewohntem Schwarz und nicht gänzlich in roten Buchstaben.


:hihihi

Wolkser
Fußballweltmeister
Beiträge: 1706
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 739

Re: Fußball - International

Beitragvon Wolkser » Mi 19. Aug 2020, 10:03

Ein Milliardär dem anderen die Grenzen aufgezeigt. Das Gestammel deren Fans, wir haben nichts anderes erwartet, wir sind mit dem Halbfinale zufrieden.... köstlich

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2328
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Fußball - International

Beitragvon Marco Dorn » Mi 19. Aug 2020, 10:17

Dann bleiben wir erst einmal exklusiv Leipzigs Europapokalfinalist. Wobei an die Nummer, mit nahezu einer Bezirksauswahl ein EC-Finale zu erreichen, sowieso niemand mehr rankommen wird.

dsb
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 596
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 183

Re: Fußball - International

Beitragvon dsb » Mi 19. Aug 2020, 18:13

duke hat geschrieben:Well done Leeds United.

Die etwas älteren unter uns werden den Club, so wie ich auch, vielleicht vermisst haben. Nun ist er wieder in der höchsten Englischen Spielklasse angesiedelt, wo er meiner Meinung nach auch hingehört.
Wenn jetzt auch noch die Reds aus Nottingham über die Play offs nachziehen, würde das die Premiere League aus meiner Sicht unwahrscheinlich aufwerten.
https://11freunde.de/artikel/leeds-up/2362714
Ps.: Die Vereinsfarben sprechen wohl auch für sich. :guter
Leeds feiert die Meisterschft

:daumenhoch

Buri
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 118

Re: Fußball - International

Beitragvon Buri » Mi 25. Nov 2020, 16:43

Der FC Liverpool ist seit 64 Ligaspielen an der Anfield Road unbesiegt (53 Siege – 11 Unentschieden), hat für den ewigen Rekord aber noch einen weiten Weg zu gehen. Ein Überblick, wer in Europas Top-Ligen zuhause wielange ohne Niederlage blieb. (https://www.kicker.de/wen-liverpool-noc ... /slideshow)

01. Real Madrid ............... 121 Spiele (17.02.1957 bis 20.02.1965) :angst
02. FC Chelsea ................ 086 Spiele (20.03.2004 bis 05.10.2008)
03. FC Bayern München ... 073 Spiele (11.04.1970 bis 14.09.1974)
04. Juventus Turin .......... 071 Spiele (03.01.1932 bis 15.03.1936)
05. FC Turin ................... 068 Spiele (31.01.1943 bis 23.10.1949)
06. FC Barcelona ............ 067 Spiele (18.03.1973 bis 06.02.1977)
07. FC Liverpool .......... 064 Spiele (seit 07. Mai 2017)
08. Real Madrid .............. 063 Spiele (08.05.1977 bis 18.01.1981)
08. FC Liverpool ............. 063 Spiele (25.02.1978 bis 27.12.1980)
10. Real Madrid .............. 059 Spiele (29.11.1987 bis 09.12.1990)
11. FC Turin ................... 056 Spiele (12.10.1975 bis 11.03.1979)
12. FC Bologna ............... 051 Spiele (01.06.1930 bis 21.05.1933)
13. Nottingham Forest .... 049 Spiele (23.08.1977 bis 03.11.1979)
13. Real Madrid .............. 049 Spiele (12.11.2000 bis 19.04.2003)
15. Juventus Turin .......... 047 Spiele (19.01.2013 bis 23.05.2015)

Vom 09. Februar 2019 bis 05. Juli 2020 hatte man sogar alle Spiele (24) am Stück gewonnen! :yeah


P.S.: Um Real einzuholen, müsste man noch bis Herbst 2023 zuhause ungeschlagen bleiben :grins

Buri
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 118

Re: Fußball - International

Beitragvon Buri » Mi 25. Nov 2020, 18:01

Hab mir mal den Spitzenreiter der obenstehenden Tabelle genauer angeschaut ... :iller

Real Madrid
Zeitraum: 17. Februar 1957 bis 20. Februar 1965
Spiele: 121
Siege: 112
Unentschieden: 9
Torverhältnis: 409:71

Ich denke aus dieser Zeit stammen auch einige Superlative diese Mannschaft betreffend. Wahnsinn! Übrigens: Begonnen hatte diese wahrlich mehr als beeindruckende Serie nach einer Niederlage im Derbi madrileño gegen Atlético (0:2); Beendet hat sie dann ebenfalls der Stadtrivale und zwar am 07. März 1965 mit einem 0:1 - Torschütze war ein gewisser Jorge Alberto Mendonça in der 74. Minute.
Zuletzt geändert von Buri am Mi 25. Nov 2020, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7313
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2765
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Mi 25. Nov 2020, 18:03

R.I.P.
Bild

Buri
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 313
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 118

Re: Fußball - International

Beitragvon Buri » Mi 25. Nov 2020, 18:09

Ach du Scheiße. Habe heute morgen noch einen Artikel anlässlich seines heutigen Geburtstages gelesen, un nu das :uhhh Möge er in Frieden ruhen!


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste