Seite 91 von 91

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 10:17
von Kampfhamster
http://diablos-leutzsch.net/?fbclid=IwAR3VHbO9i01W0jeuS17ptZl19ehKN92h88bvRwIwI79FS__EdSSFn8D96vY

Unfassbar, wieviel Dummheit in ein paar Zeilen passt.

Übrigens würden wir auch gern mal wieder mit 2.000 Fans nach Leutzsch. Aber dort säuft man ja lieber Sterni und wartet auf das Geld vom Amt, anstatt mal sich mal selber um einen ordentlichen Gästeblock zu kümmern!

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 10:49
von lillyput
Dein zweiter Absatz zeugt aber auch nicht gerade von großer Intelligenz.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 11:05
von Kampfhamster
lillyput hat geschrieben:Dein zweiter Absatz zeugt aber auch nicht gerade von großer Intelligenz.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk


Damit kann ich leben.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 11:08
von Marco Dorn
Kampfhamster hat geschrieben:http://diablos-leutzsch.net/?fbclid=IwAR3VHbO9i01W0jeuS17ptZl19ehKN92h88bvRwIwI79FS__EdSSFn8D96vY

Unfassbar, wieviel Dummheit in ein paar Zeilen passt.


Nein, helle Köpfe sind das da wirklich nicht. Ursache und Wirkung ... entsprechende Erkenntnisse sind nicht deren Ding. Benehmen sich beim Gastspiel wie die Axt im Wald und wundern sich dann über eine eingeschränkte Einladung in unser Wohnzimmer. Ein Lernprozess fehlt da auch völlig. "Wir kommen in euer Stadion und machen dort, was wir wollen, weil wir das so wollen!" Da weiß man Bescheid. Mein Beileid an Lok für die Gutmütigkeit, die überhaupt reinzulassen. Dank wird es dafür keinen geben.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 11:33
von Borsdorfer
Unabhängig von den "Fünfeck- Fans" freue ich mich jedes Mal, wenn auch gegnerische Fans im Bruno sind.
Aber deren "Verhaltenskodex" sollte schon auf Fairness und Respekt basieren.
Ich habe nichts gegen bedingungslose Anfeuerung, wie es zum Beispiel jüngstes die Cottbus- Fans praktizierten.
Auch die Eishockey- Fans machen es vor.
:winke

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 13:54
von Lok-Hase
Unfassbar, wie kann man solche "Leute" ins Bruno lassen. Die überlegen doch jetzt schon wie sie uns schaden können.
Und ich überlege wo ich Parken kann ? Die ConnewitzerStr. ist bestimmt wieder gesperrt

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 17:50
von Kampfhamster
Ich hab ja die weltfremdesten Reaktionen im LF erwartet, aber die übertreffen sich heute selber. :bonk

Wird Zeit, dass Sonntag ist! :lokfahne

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 14. Nov 2021, 19:23
von LEAllerlei
Die komplette Mannschaft hüpft zu LOK und Halle - Hurensöhne mit. Ich hoffe, dass die Antwort auf dem Platz gegeben wird.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Mo 15. Nov 2021, 14:14
von mxwr357
LEAllerlei hat geschrieben:Die komplette Mannschaft hüpft zu LOK und Halle - Hurensöhne mit. Ich hoffe, dass die Antwort auf dem Platz gegeben wird.


Ein gewisser Denis Jäpel hat nach unserem Pokalerfolg gegen Chemnitz ja auch recht laut und enthusiastisch "Chemie Schweine Raus" gebrüllt. Alles Schall und Rauch.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: So 21. Nov 2021, 19:57
von D.C.
D.C. hat geschrieben:dato 11 Punkte vor Schämdich = läuft :daumenhoch

Dato 14 Punkte vor Schämdich mit DERBY SIEG = LÄUFT :lokfahne

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Mo 22. Nov 2021, 14:01
von Wolkser
Wer möchte sollte mal, den Leutzscher Freundeskreis besuchen. Sehr köstlich, schon der Vergleich beider Spielfläche.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Mo 22. Nov 2021, 14:30
von Marco Dorn
Jetzt hast Du mich nach vielen Monaten doch tatsächlich wieder in Versuchung gebracht, mal dort vorbei zu schauen. Wäre ich mal lieber abstinent geblieben. Als normaler Mensch musst Du da nach spätestens fünf Minuten wieder raus. Die haben dort auf allen Ebenen kompletten Realitätsverlust. Stadion, Fanszene, Mannschaft ... keine Ahnung, was da in Leutzsch für Schadstoffe im Grundwasser sind, oder auch in der Luft. Vielleicht liegt es auch nur in den Genen. Was für ein Glück, ein Blaugelber sein zu dürfen.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Mo 22. Nov 2021, 17:57
von Rattenkopf
Naja, der Platz ist aber auch eine Katastrophe

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Mo 22. Nov 2021, 19:33
von Wolkser
In Leutzsch schon.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 17:31
von Quelle
https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-schwer-verargert-nofv-bewegt-sich-nicht-im-streit-um-die-geisters/

"Bis zu 100.000 Euro Verlust stehen im Raum" . :hihihi

Mit wieviel Zuschauern hatte Chemie denn da kalkuliert?

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 17:47
von Rattenkopf
Die beste Halbzeit der Hinserie!!??
Ist das arm. Okay , so kann man das Niveau gut eingrenzen. Ich denke gegen Meuselwitz und Eilenburg hat man mit 2000 Gästefans gerechnet. Mindestens.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 18:34
von coxwain
Quelle hat geschrieben:https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-schwer-verargert-nofv-bewegt-sich-nicht-im-streit-um-die-geisters/

"Bis zu 100.000 Euro Verlust stehen im Raum" . :hihihi

Mit wieviel Zuschauern hatte Chemie denn da kalkuliert?

Soso...die armen Amateure wollen also lieber an einem Mittwoch gegen die Truppen aus Eilenburg, Meuselwitz und Cottbus spielen. Was glauben die denn, wenn das an einem kalten Mittwoch hinter dem Ofen vorlockt?! :kopfschuettel

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 19:46
von Europapokalfinalist
Quelle hat geschrieben:https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-schwer-verargert-nofv-bewegt-sich-nicht-im-streit-um-die-geisters/

"Bis zu 100.000 Euro Verlust stehen im Raum" . :hihihi

Mit wieviel Zuschauern hatte Chemie denn da kalkuliert?


"...fragt Routinier Florian Brügmann, der gegen Lok „die beste Halbzeit der Saison“ gesehen hatte, als in Hälfte zwei Chemie am Drücker war."

Die beste Halbzeit der Saison der Chemiker. Die schlechteste Halbzeit von LOK. Trotzdem haben wir das Match gewonnen. Was wäre denn passiert wenn es andersrum gewesen wäre (die schlecht, wir gut)? Ergo: Chemie ist mit dem 0:1 noch bestens bedient.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 22:05
von coxwain
Quelle hat geschrieben:https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-schwer-verargert-nofv-bewegt-sich-nicht-im-streit-um-die-geisters/

"Bis zu 100.000 Euro Verlust stehen im Raum" . :hihihi

Mit wieviel Zuschauern hatte Chemie denn da kalkuliert?

Laut BILD.de sind es für Cottbus 40.000€ und je 20.000€ gegen Eilenburg und Meuselwitz. Macht zwar keine 100.000€, aber rechnen ist auch schwer. :zensur

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 08:07
von lillyput
Ich hätte den Aufschrei hier sehen wollen, wenn das eine Woche früher eingetreten wäre. Man kann sich auch mal zurück nehmen. Ist ja erbärmlich.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 08:59
von coxwain
Dann wäre ich selbstverständlich auf die Barrikaden gegangen. Ich finde diese Entscheidung auch grundsätzlich falsch, zumal sie nur für Sachsen gilt. Aber man sollte schon realistisch bleiben. Das zu solch einem Spiel 4000 Zuschauer im AKS sind - da gehe ich sogar mit. Das man aber an jedem dieser Zuschauer 10€ Gewinn erwirtschaftet, also bitte, dass ist ja wohl völlig aus der Luft gegriffen.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 09:17
von Rattenkopf
coxwain hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:https://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-leipzig-schwer-verargert-nofv-bewegt-sich-nicht-im-streit-um-die-geisters/

"Bis zu 100.000 Euro Verlust stehen im Raum" . :hihihi

Mit wieviel Zuschauern hatte Chemie denn da kalkuliert?

Laut BILD.de sind es für Cottbus 40.000€ und je 20.000€ gegen Eilenburg und Meuselwitz. Macht zwar keine 100.000€, aber rechnen ist auch schwer. :zensur




Der Slogan , keiner ist wie wir , kommt nicht von ungefähr.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 09:35
von Marco Dorn
Der Slogan war wahrscheinlich mal als eine Art "Gütesiegel" gedacht und ist dann zur Lachnummer verkommen. Im Prinzip so ähnlich wie "Made in Germany", nur mit umgekehrter Entwicklung.

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 09:43
von lillyput
coxwain hat geschrieben:Dann wäre ich selbstverständlich auf die Barrikaden gegangen. Ich finde diese Entscheidung auch grundsätzlich falsch, zumal sie nur für Sachsen gilt. Aber man sollte schon realistisch bleiben. Das zu solch einem Spiel 4000 Zuschauer im AKS sind - da gehe ich sogar mit. Das man aber an jedem dieser Zuschauer 10€ Gewinn erwirtschaftet, also bitte, dass ist ja wohl völlig aus der Luft gegriffen.
Sind ja trotzdem 40000 Euro. So sind es null. Bei fast gleichem Aufwand . Von Gewinn war nie die Rede. Mal sehen wann bei euch der erste Aufschrei kommt. Vielleicht weiß Meister Löwe da schon mehr.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Verfasst: Sa 27. Nov 2021, 15:33
von LOK 4 ever
lillyput hat geschrieben:Ich hätte den Aufschrei hier sehen wollen, wenn das eine Woche früher eingetreten wäre. Man kann sich auch mal zurück nehmen. Ist ja erbärmlich.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk


:winke :iller
Seid letzten Sonntag gilt hier im Forum und vor allem in diesen Bereich die 3D-Verordnung .
DERBYSIEGER dürfen das :guter :haha :prost