Champions- und Euro-League

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Di 30. Apr 2019, 07:08

3:1 gegen Chelsea: FC Porto gewinnt die Youth League

In einem temporeichen Endspiel hat die U 19 des FC Porto am Montagabend den Nachwuchs des FC Chelsea mit 3:1 besiegt und sich damit den Youth-League-Sieg 2019 gesichert. Den zwischenzeitlichen Ausgleich konterten die Portugiesen innerhalb von zwei Minuten und brachten sich durch den dritten Treffer nach 75 Minuten vorzeitig auf die Siegerstraße.

Vorjahres-Finalist FC Chelsea startete mutig und offensiv in die Partie, Redan und McCormick vergaben die ersten guten Chancen (7., 9.). Auf der Gegenseite hatte nach einer Viertelstunde Silva das 1:0 für Porto praktisch auf dem Fuß: Nachdem er Keeper Ziger umkurvt hatte, traf er den Ball jedoch nicht richtig, sein Schuss "verhungerte" auf dem Weg zum Tor und blieb vor der Linie liegen. Nur kurz danach gingen die mittlerweile spielbestimmenden Portugiesen dann aber in Führung: Nach einem schnellen Angriff über rechts flankte Torres flach in den Strafraum, wo Vieira am Fünfmeterraum relativ blank stand und aus kurzer Distanz einschieben konnte (17.). In Folge des Treffers kam Chelsea wieder besser in die Partie, konnte die Porto-Defensive vor der Pause jedoch nicht mehr überwinden.

Quelle & Weiterlesen: kicker.de

Die Top-Talente des Finals ---> https://www.goal.com/de/listen/der-scho ... t0phwaggae


Desweiteren steigt heute das erste Halbfinale der UCL zwischen Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam – man stand sich bisher einmal gegenüber, und zwar in der ersten Runde im EC II 1981/82 (Tottenham gewann 3:0 und 3:1). "Duell der beiden Überraschungsteams: Die Spurs haben einige Sorgen, Ajax strotzt vor Selbstvertrauen" ---> https://de.uefa.com/uefachampionsleague ... ml?iv=true

Benutzeravatar
Borstel
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 96
Registriert: 08.08.2017
Bewertung: 72

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Borstel » Mi 1. Mai 2019, 15:23

Der Buri hat geschrieben:Der Finaltraum der U19 in der Youth League ist geplatzt...

StarkemFC Porto mit 0:3 unterlegen – Trotz Aus grandiose Spielzeit....:

Im zweiten Halbfinale unterlag der FC Barcelona dem FC Porto mit 7:8 (2:2) n.E. ---> https://www.uefa.com/uefayouthleague/vi ... 88.html....


@Buri: Wenn der FC Porto alle 2 Halbfinales gewonnen hat, hätte das Finale dann nicht FC Porto gegen FC Porto heißen müssen? :zwinker

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Mi 1. Mai 2019, 15:43

Borstel hat geschrieben:@Buri: Wenn der FC Porto alle 2 Halbfinales gewonnen hat, hätte das Finale dann nicht FC Porto gegen FC Porto heißen müssen? :zwinker


Oha. Asche auf mein Haupt, das sollte natürlich FC Chelsea im zweiten Halbfinale heißen. Danke für den Hinweis :winke

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Do 2. Mai 2019, 19:53

Die Tore/Höhepunkte der beiden CL-Halbfinalhinspiele ---> https://www.uefa.com/uefachampionsleagu ... 03051.html

Messi macht Messisachen beim 1:0 - der Pass :daumenhoch Der Freistoß zum 3:0, übel :yeah (Das war übrigens gleichzeitig sein 600. Tor im 683. Spiel für Barca ... das Erste schoss er vor exakt 14 Jahren an gleicher Stelle gegen Albacete). Das dürfte es für Liverpool gewesen sein, wenngleich die kuriosen Ergebnisse in den KO-Spielen der vergangenen Jahre noch ein Fünkchen Hoffnung glimmen lassen :angel

Ajax marschiert weiter - um dem Rückspiel mal vorzugreifen: Der Titel würde wohl nicht mehr überraschend kommen, egal wie der Gegner heißt. :zwinker

Heute also die beiden Halbfinals der Europaliga - Frankfurt muss im Hinspiel zuhause ran, nicht gerade ein Vorteil wie man weiß. Und irgendwie habe ich das dumme Gefühl, dass Chelsea mit denen ein Halbes spielen wird. Arsenal muss in Ashburton Grove gegen Valencia vorlegen - im Endeffekt wohl das spannendere Duell.

Vorbericht: Haller & Rebic fehlen ---> https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/ne ... ml?iv=true

Vorbericht: Arsenal mit negativer Bilanz gegen Valencia ---> https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/ne ... 02904.html


P.S.: Gedankenaustausch der beiden Trainer nach Tottenham - Ajax:

Pochetino: „Das Ligaspiel von Ajax wurde verschoben. Die konnten sich länger ausruhen. Das ist nicht gerecht.“

Ten Hag: „Wir spielen in einer Liga wo wir 10 Mio. Euro an TV Gelder bekommen und 10 Mio. Euro für die Meisterschaft. Tottenham bekommt in der Premier League 200 Mio. Euro nur für die TV Rechte. Wollen wir da noch über Gerechtigkeit reden?“

:daumenhoch

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Fr 3. Mai 2019, 12:49

Nachbetrachtung beider gestrigen Partien von ESPN FC ---> https://www.youtube.com/watch?v=mmdXb6IANP0

Barca - Liverpool ausführlich auf spielverlagerung.de ---> https://spielverlagerung.de/2019/05/02/ ... essi-tore/

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Mi 8. Mai 2019, 06:18


Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Mi 8. Mai 2019, 12:11

Das ist doch kein Wunder

Liverpool gegen Barcelona, das war eines der aufregendsten Rückspiele der jüngeren Europapokalgeschichte. Von einem Wunder ist die Rede. Doch das stimmt nicht ganz.

Superlative sind ja immer das Schönste, deshalb: Das war eines der aufregendsten Rückspiele der jüngeren Europapokalgeschichte. Eine der famosesten Aufholjagden sowieso. Eine der denkwürdigsten Fußballnächte seit langem. Wie der FC Liverpool aus dem 0:3 im Hinspiel ein 4:0 machte, war nicht nur spannend, sondern auch faszinierend anzuschauen. Weil an der Anfield Road zwei völlig unterschiedliche Spielkulturen aufeinander trafen. Hier die Präzision und Ästhetik Barcelonas, dieses an Arroganz grenzende Selbstverständnis, dass allein ihr Fußball der richtige sei und sie deswegen auch nie etwas ändern werden. Dort die Wucht und die Geschwindigkeit Liverpools, deren Kicker einfach an ihren Gegnern vorbeirennen oder notfalls auch mal über sie hinweg, 90 Minuten lang, immer wieder. Vorerst ist dieses Duell entschieden: Es siegte die Leidenschaft, der Wille, die Muskelkraft.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Wolkser
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 851
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 221

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Wolkser » Mi 8. Mai 2019, 19:01

Solchen Fußball möchte ich ,nicht den Reißbrettfußball alla Ranknig, Nagelsmann und und .....

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Mi 8. Mai 2019, 23:18

Noch so ein irres Ding heute ---> https://www.youtube.com/watch?v=N71XVOwuFCk


P.S.: Bisher gab es einen Vergleich der beiden englischen Teams auf europäischer Ebene, und zwar im Halbfinale des UEFA-Cups 72/73 (1:0 in Liverpool, 2:1 in Tottenham).

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Do 9. Mai 2019, 12:09

Das größte Fußballwunder seit 24 Stunden

Noch ein dramatisches, aber auch herzzerreißendes Halbfinale: Tottenham Hotspur dreht ein 0:2 in der allerletzten Sekunde in ein 3:2. Die Welt trauert um Ajax Amsterdam.

Abwechslungsreich ist gar kein Ausdruck. Zunächst stürmte Ajax. Eine erste Chance und dann ein schnelles Tor durch Matthijs de Ligt nach einer Ecke. Dann ein zweites Tor, wunderbar erspielt, es traf Hakim Ziyech, der Ball zischte ins Netz. Mit dem 1:0 im Hinspiel ergab das ein 3:0 zur Pause, also einen scheinbar komfortablen Vorsprung für Amsterdam. Allerdings sah man schon in der ersten Halbzeit, dass die Abwehr der Gastgeber Löcher in Maasdamerdimensionen aufwies.

Der zweite Durchgang wurde dann die Halbzeit von Tottenham Hotspur. Das erste Tor fiel durch einen Konter. Ja, tatsächlich. Das zweite hatte der kamerunische Ajax-Goalie André Onana eigentlich schon abgewehrt, doch als er sich auf den Ball warf, reagierte das runde Ding, keine Ahnung warum, wie ein Space Hopper, ein Hüpfball, er sprang weg. Tottenham traf im Nachsetzen. Und das Tor, das Sieger- und Verliererrollen ins Gegenteil verkehrte, fiel in allerletzter Sekunde. Fünf Minuten Nachspielzeit waren angezeigt worden, nun las man 90.00 + 5.01 auf der Uhr. Kann sein, dass der gute Schiri Felix Brych ohnehin noch ein bisschen länger hätte spielen lassen, aber dieser Zeigerstand unterstrich die besondere Dramatik dieses aufregenden Spiels, in dem noch mehr Tore hätten fallen können, etwa bei Pfosten- und Lattentreffern auf beiden Seiten. Man wird sich daran erinnern.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de


Die Überschrift ist klasse. :daumenhoch

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 557
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 183
Wohnort: Leipzig

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon KevLE » Fr 10. Mai 2019, 00:15

Ich dachte die Engländer wollten raus aus Europa? :confuse :kopfschuettel
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
Haini
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 152
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 77
Wohnort: Lyon

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Haini » Fr 10. Mai 2019, 01:17

Abschiedstournee...? :hmm
:affe

el_oka
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 471
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 430

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon el_oka » Fr 10. Mai 2019, 10:22

KevLE hat geschrieben:Ich dachte die Engländer wollten raus aus Europa? :confuse :kopfschuettel


Nur weil man (verständlicherweise) aus der wackeligen Wirtschaftsunion raus will, bleibt man ja trotzdem Europäer. :winke

Hätte es Frankfurt gegönnt und vor allem aufgrund der Philosophie Ajax...aber so wird es halt etwas Langweilig in den Endspielen. 4XEngland und davon 3XLondon, naja es war abzusehen, das es irgendwann so kommen wird.
MIT-3136

Oldie
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 24
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 31

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Oldie » Fr 10. Mai 2019, 14:54

Riesenrespekt für Eintracht!
Was die Spieler auf dem Rasen nicht nur in diesem Spiel gezeigt haben, war beste Werbung für Fußball.
Und die Fans haben die Engländer beeindruckt mit ihrer Art von Fankultur. Gesänge, Anfeuerung, Choreos usw.
Fernab von auf Hochglanz gestylten Choreos, die von Werbeagenturen erfunden werden. Solche sind dann wieder zu sehen beim DFB Pokalendspiel. :confuse
Ganz nebenbei hat Frankfurt auch allerhand Punkte in der UEFA-Wertung für die Bundesliga gesammelt.
Der Trainer eines am gleichen Wettbewerb teilnehmenden "Vereins" äußerte sich kürzlich despektierlich über FF, als die mal 1:6 in der Bundesliga verloren. Die waren aber in diesem Frühjahr in Lissabon, Mailand, London u.a. Die Fans waren mehr als zufrieden.
Aber um Sport geht es am Cottaweg eher weniger. Die wollen um jeden Preis in die CL, weil man dort Millionen abfassen kann.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » So 12. Mai 2019, 13:29

Super-Liga ab 2024: So sieht die Reform der Champions League und Europa League wohl aus

League 1, 2 und 3 statt Champions und Europa League? Dieses Szenario könnte ab 2024 wahr werden. Erste Pläne für die Reform sind nun aufgetaucht - besonders die Qualifikation für die einzelnen Wettbewerbe würde sich drastisch verändern.

Wie die New York Times (https://www.nytimes.com/2019/05/09/spor ... uring.html) und die Bild berichten, plant die UEFA ab 2024 mit drei unterschiedlichen Klassen in Europa. An der Spitze stünde weiterhin die Champions League - dann League 1 genannt - mit 32 Mannschaften, es folgen League 2 (bisher Europa League) mit 48 Teams und League 3 (die 2021 neu eingeführte Europa League 2) mit 64 Teams. Für die League 1 im Jahr 2024 ist eine Vierjahreswertung maßgebend, die sich aus dem Abschneiden zwischen 2020 und 2024 zusammensetzt. Gespielt würde künftig in Achtergruppen, so dass die Gruppenphase 14 Spieltage dauert und die jeweils vier Gruppenbesten ins Achtelfinale einziehen. Am Ende sind die 24 besten Klubs des Wettbewerbs auch in der darauffolgenden Saison wieder für die League 1 qualifiziert - und das ganz unabhängig vom Abschneiden in der Liga. Hinzu kommen dann noch vier Aufsteiger aus der League 2 und weitere vier Vereine, die sich über ihre jeweiligen Ligen direkt qualifizieren können.

Auch die League 2 - deren Gruppenphase aus Vierergruppen besteht - würde zum Start über eine Vierjahreswertung aufgestellt. 20 Vereine würden sich Jahr für Jahr über die Ligen qualifizieren, dazu kämen vier Absteiger aus der League 1, vier Aufsteiger aus der League 3 und vier Teams, die aufgrund ihrer League-2-Ergebnisse aus dem Vorjahr in der Liga verbleiben. Alle vier Halbfinalisten dürfen in der Folgesaison in der League 1 an den Start.

Die League 3 schließlich würde sich gänzlich aus Qualfikanten aus den nationalen Ligen zusammensetzen und könnte damit theoretisch jedes Jahr komplett neu besetzt werden. Gespielt wird in Vierergruppen, die in vier regionale Zonen aufgeteilt werden. Die vier Halbfinalisten qualifizieren sich für die League 2. Wochenendespiele soll es den Berichten zufolge nicht geben. UEFA-Chef Aleksander Ceferin wird am 17. Mai den 55 Mitgliedsverbänden in Budapest die Pläne für die neue Super-Liga vorstellen. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese auch in die Tat umgesetzt werden, soll hoch sein.

Quelle: spox.com

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3164
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1082

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Der Buri » Mi 22. Mai 2019, 10:29

Schon jetzt ein unwürdiges Finale

Kaum Tickets für die Fans, und Henrich Mchitarjan verzichtet, weil er um seine Sicherheit fürchtet. Das Europa-League-Finale ist schon jetzt eine Farce.

Um es vorwegzunehmen: Die Idee ist nobel. Jeder der 55 Uefa-Mitgliedsverbände darf sich um ein Endspiel der beiden großen europäischen Pokalwettbewerbe bewerben. Ein Champions-League-Finale in Tirana könnte grundsätzlich genauso möglich sein wie ein Endspiel der Europa League in Gibraltar. Der Fußball, so will es die Uefa, soll für alle da sein. Doch im aktuellen Fall ist etwas ziemlich schiefgelaufen. Die Uefa hat im September 2017 entschieden, das Finale der Europa League in Baku spielen zu lassen. In Aserbaidschan also, dem Land, dem seit Jahren unter anderem Menschenrechtsverletzungen und die Unterdrückung der Opposition vorgeworfen werden. Sollte man diesem Regime eine der größten Bühnen bieten, die der Fußball hat?

Fußballverbände beweisen in solchen Fragen seit jeher eine erstaunliche Flexibilität. Doch das Finale am kommenden Mittwoch zwischen Chelsea und Arsenal hat eine neue Qualität. Es erwächst ein Skandal, den sich die Uefa selbst geschaffen hat. Sie hat den Verlust eines essenziellen Wesensmerkmals einer solchen Veranstaltung in Kauf genommen: die Sicherheit der Spieler garantieren zu können. Der Armenier Henrich Mchitarjan von Arsenal wird nicht mit nach Baku reisen. Er verzichtet aus Sicherheitsgründen. Fernab früherer moralischer Debatten, ob zum Beispiel ein Autorennen in Bahrain stattfinden sollte oder Olympische Spiele in Peking, nimmt die Vergabe direkten Einfluss auf den Sport an sich. Sie nimmt Einfluss auf das Endergebnis. Arsenal wird im Finale der Uefa geschwächt sein. Auch wegen der Uefa.

[...]

So lässt sie ihr Finale an einem Ort spielen, der schwer zu erreichen ist und den nicht alle Spieler betreten können, weil sie sich nicht sicher fühlen. Und: Damit die TV-Zuschauer in Zentraleuropa um 21 Uhr zusehen können, beginnt das Finale um 23 Uhr Ortszeit. Es wird also nicht vor halb zwei in der Nacht zu Ende sein. Aber wen interessiert das schon? Noch ist keine Sekunde gespielt, aber es ist schon jetzt ein unwürdiges Finale.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1498
Wohnort: Leipzig

Re: Champions- und Euro-League

Beitragvon Quelle » Mi 22. Mai 2019, 10:42

Ein Glück, das man als Lok-Fan von solchen Problemen verschont bleibt. :hihihi


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast