Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Di 11. Apr 2017, 06:39

WM 2026 - Nordamerikas Bewerbung mit Irritationen

Die USA, Kanada und Mexiko haben ihre gemeinsame Bewerbung um die Ausrichtung der Fußball-WM 2026 verkündet. Eine auf den ersten Blick erstaunliche Konstellation und eine mit Folgen.

Die USA hatten es zuletzt schwer mit Bewerbungen für internationale Sportgroßveranstaltungen. Bei den Olympiabewerbungen für 2012 und 2016 unterlagen New York und Chicago, Los Angeles könnte im September diesen Jahres an Dauerkandidat Paris scheitern. Mit der Ausrichtung der Fußball-WM 2026 soll es jetzt klappen und die US-Amerikaner haben sich dafür Kanada und Mexiko ins Boot geholt.

"Wir sagen 'Hallo' zur WM 2026", sagte Sunil Gulati, Präsident des US-amerikanischen Fußball-Verbandes, am Montag (10.04.2017) auf einer Pressekonferenz im Freedom Tower in New York. Es ist das erste Mal, dass sich drei Länder bewerben. Aus der FIFA kamen zuletzt aber durchaus Signale, dass man sich dieses Szenario bei dem erstmals mit 48 Teilnehmern stattfindenden Turnier vorstellen kann. "Wir fördern Gemeinschaftsbewerbungen für die WM", sagte auch FIFA-Präsident Gianni Infantino zuletzt.

Quelle & Weiterlesen: sportschau.de

Wiki ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... chaft_2026

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1036
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 897
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon duke » Di 11. Apr 2017, 12:30

2030 sind wir soweit, dass red bull die WM in seinen vielen stadien ausrichtet.
die erste global ausgetragene WM quasi, bei welcher der ausrichter quasi gleich der hauptsponsor ist. :devil

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Mo 27. Nov 2017, 20:17

Hier war übrigens am 11. August Stichtag für das Einreichen der Bewerbungsabsicht. Laut Wikipedia haben dies nur Kanada/USA/Mexiko und Marokko getan.

Nun müssen bis März 2018 die Bewerbungsdossiers abgegeben werden, ehe auf dem 68. FIFA-Kongress am Vortag des WM-Eröffnungsspiels in Moskau durch den FIFA-Rat (nicht mehr durchs Exekutivkomitee) die Vergabe-Entscheidung fällt.

---> http://de.fifa.com/about-fifa/news/y=20 ... e_news_top

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Sa 24. Mär 2018, 12:55

WM 2026: Die zwei Bewerbungen im Vergleich

Am 13. Juni 2018 wird in Moskau über den Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2026 abgestimmt. Die beiden Bewerber sind Marokko und die gemeinsame Initiative von Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten von Amerika (United 2026).

Die beiden Bewerbungen unterscheiden sich grundlegend voneinander. In der marokkanischen Initiative, mit dem Titel „Together For One Goal“ wird mit 14 Stadien in zwölf Städten geworben. In den Unterlagen von United 2026, die dem Slogan „United, As One“ folgt, wird eine Auswahl von 23 Stadien angegeben, von denen sich jeweils drei in Kanada sowie Mexiko und 17 in den USA befinden. Während bei einem Zuschlag für Marokko sieben Stadien komplett neu gebaut werden müssten, sind bei United 2026 alle Stadien bereits vorhanden und müssten gegebenenfalls renoviert werden. Die FIFA wird bei United 2026 die endgültige Auswahl der 16 Stadien treffen.

Quelle & Weiterlesen: stadionwelt.de


Weiterführend: FIFA-Broschüre zum Bewerbungsverfahren ---> https://img.fifa.com/image/upload/qt2fs ... 6mumqi.pdf

Benutzeravatar
M R
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 258
Wohnort: Borsdorf

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon M R » Fr 13. Apr 2018, 13:08

Sportschau: WM-Bewerber Marokko - Mehr als ein Außenseiter (lohnenswert: insbesondere der Teil mit extra geänderten Ausrichterbedingungen)
Zuletzt geändert von M R am Fr 13. Apr 2018, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1036
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 897
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon duke » Fr 13. Apr 2018, 14:15

Aktuell kann ich mir vorstellen, dass United 26 aus einer "politischen Motivationslage" heraus, unterliegen könnte. Nicht wenige haben "Rechnungen offen".

Am Ende wird es Marokko aber nicht sein, sondern nur der "WM Gastgeber der Herzen" werden!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Do 3. Mai 2018, 18:51

Auf der Seite der FIFA finden sich übrigens seit Ende März die beiden Bewerbungsbücher ...

Kanada/USA/Mexiko ---> http://resources.fifa.com/image/upload/ ... 2bauxv6xes (ab Seite 59 auf Deutsch)

Marokko ---> http://resources.fifa.com/image/upload/ ... lnn4ragugc

Artikel dazu plus weitere Dokumente ---> http://www.fifa.com/worldcup/news/y=201 ... lable.html

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Mi 13. Jun 2018, 07:56


Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1036
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 897
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon duke » Mi 13. Jun 2018, 12:18

Spanien entlässt Nationaltrainer Lopetegui.
Auslöser ist wohl seine Vertragsunterschrift als Trainer bei Real Madrid ab der kommenden Saison.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » Mi 13. Jun 2018, 12:56

Der Buri hat geschrieben:Heute fällt die Entscheidung ---> http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm ... 12500.html


Und gleich im ersten Wahlgang geht die WM 2026 nach Nordamerika - 134 zu 65 Stimmen bei einer Enthaltung. :smoke

Benutzeravatar
KevLE
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 453
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 148
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon KevLE » Mi 13. Jun 2018, 13:06

Warum eigentlich die USA, die hatten doch schon 94'?!
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1036
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 897
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon duke » Mi 13. Jun 2018, 13:08

KevLE hat geschrieben:Warum eigentlich die USA, die hatten doch schon 94'?!

Nun ja.
Bis dahin werden 32 Jahre vergangen sein. Da kann man schon nochmal eine WM ausrichten.

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Leutzscher Kompost » Mi 13. Jun 2018, 13:22

Der Buri hat geschrieben:
Der Buri hat geschrieben:Heute fällt die Entscheidung ---> http://www.spiegel.de/sport/fussball/wm ... 12500.html


Und gleich im ersten Wahlgang geht die WM 2026 nach Nordamerika - 134 zu 65 Stimmen bei einer Enthaltung. :smoke


Russland...Katar...Nordamerika. Und 2030 dann logischerweise China, mit 64 Teilnehmern und einer Green Card für Nepal.

Benutzeravatar
KevLE
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 453
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 148
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon KevLE » Mi 13. Jun 2018, 15:05

duke hat geschrieben:
KevLE hat geschrieben:Warum eigentlich die USA, die hatten doch schon 94'?!

Nun ja.
Bis dahin werden 32 Jahre vergangen sein. Da kann man schon nochmal eine WM ausrichten.


Trotzdem ist gerade das Gespann aus USA, Mexiko und Kanada merkwürdig. Die sind sich ja alle momentan nicht wirklich grün. Sehr fragwürdig in Ländern eine WM auszurichten die Mauern trennen. Hm naja die FIFA musste sich nach Katar ja etwas einfallen lassen. Ich persönlich hätte Australien als Austragungsort mal gut gefunden.
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1036
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 897
Wohnort: LE

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon duke » Mi 13. Jun 2018, 15:13

Nun ist es aber so, dass Australien sich nicht beworben hatte.
Die WM nach Nordamerika, kann eigentlich nur noch vom Mond und dem Mars als Ausrichter ausgetragen werden.
Zumindest dann, wenn weiter auf Pomp gesetzt wird.
Ich wäre ja für back to the roots, werde wohl aber nicht gefragt werden.

Sandmann

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Sandmann » Mi 13. Jun 2018, 17:09

KevLE hat geschrieben:Trotzdem ist gerade das Gespann aus USA, Mexiko und Kanada merkwürdig. Die sind sich ja alle momentan nicht wirklich grün. Sehr fragwürdig in Ländern eine WM auszurichten die Mauern trennen.


In den USA werden dann nur US-amerikanische Spieler spielen, mit Bällen, Trikot, Schiedsrichtern ... made in USA; alle anderen spielen in Kanada und Mexiko - ist doch logisch.

In Mexiko und Kanada spielt man den normalen Fußball-Weltmeister aus, in den USA der größten Weltmeister aller Zeiten.

Benutzeravatar
KevLE
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 453
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 148
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon KevLE » Mi 13. Jun 2018, 18:39

Werden dann die USA, Kanada und Mexiko auch gleich qualifiziert sein? Die Idee mit mehreren Gastgebern finde ich auch blöd. Bei kleineren kann ich das ja noch verstehen, aber Länder wie Mexiko oder die USA?! Beide haben ja schon WM's ausgeführt und das ganz allein geschafft. Kontinent WM's und EM's sind wohl das Ding der Zukunft. Auch das erheben der Anzahl von Teams finde ich nicht unbedingt attraktiv.
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

PTL
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2016
Bewertung: 33

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon PTL » Sa 16. Jun 2018, 14:30

Man könnte die Globalisierung ja erst mal bei einer EM testen : 24 Teilnehmer in 24 Ländern :aluhut

Benutzeravatar
alf
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 510
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 137

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon alf » Sa 16. Jun 2018, 22:46

PTL hat geschrieben:Man könnte die Globalisierung ja erst mal bei einer EM testen : 24 Teilnehmer in 24 Ländern :aluhut


warum nicht eine weltliga mit allen fifa-mitgliedern, im modus jeder gegen jeden... natürlich mit hin- und rückspiel :devil
Bild

El más Grande de America

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2624
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 855

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon Der Buri » So 17. Jun 2018, 10:30

Das fände ich auch prima. Wären - wenn ich mich nicht verrechnet hab - 44310 wundervolle Spiele - auf vier Jahre angelegt würde der Terminplan bissl eng, aber egal :guter

leo_neo
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2018
Bewertung: 0

Re: Fußball-Weltmeisterschaft 2026

Beitragvon leo_neo » Mi 20. Jun 2018, 07:32

Das mit den drei Gastgeberländern finde ich auch nicht so gut. All diese Bewerber haben gute Bedingungen und/oder Erfahrungen wie eine WM ausgetragen werden soll.


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 1 Gast