Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Lok in Schrift, Bild & Ton
Benutzeravatar
Haini
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 198
Wohnort: Gohlis

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Haini » Do 14. Mär 2024, 16:46

:affe

Stillerbeobachter
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 265
Wohnort: Vogtland

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Stillerbeobachter » Do 14. Mär 2024, 19:28

Einige Sponsoren drohen mit Rückzug
Lok Leipzig: Wachsmuth kann loslegen, etliche Fragezeichen bleiben

Beinahe auf allen Ebenen durchläuft der 1. FC Lokomotive Leipzig derzeit einen Wandel. Während Toni Wachsmuth nach monatelanger Hängepartie nun in den Startlöchern steht und wohl weitreichende Kompetenzen eingeräumt bekommt, ziehen von Seiten einiger Sponsoren neue dunkle Wolken auf.

Das große Stühlerücken der letzten Wochen hat in Leipzig-Probstheida eine völlig neue Gemengelage sowohl auf präsidialer als auch auf sportlicher Ebene geschaffen. Präsidium, Aufsichtsrat und Trainerbank präsentieren sich in neuem Gewand. Nun wurde mit der Installation von Toni Wachsmuth als Berater des Präsidiums die letzte große Baustelle abgearbeitet - hat das Kompetenzgerangel nun ein Ende?

In einer gemeinsamen Erklärung gab das frisch berufene Präsidium des 1. FC Lokomotive Leipzig Anfang der Woche die geplante Neuausrichtung vor. Das fünfköpfige Gremium verfolgt nun zunächst das hehre Ziel, das durch Machtkämpfe und Schuldzuweisungen vergiftete Arbeitsklima wieder auf ein erträgliches Maß zu bringen. Das Schmierentheater der letzten Monate hat nicht zuletzt auch finanzielle Auswirkungen, zahlreiche Sponsoren drohen aufgrund des entstandenen Image-Schadens Abstand von ihren Engagements zu nehmen, oder zumindest auslaufende Verträge vorerst nicht zu verlängern. In der präsidialen Erklärung heißt es: "Es ist ein Scherbenhaufen entstanden, der jetzt erst einmal in der gebotenen Ruhe gesichtet werden muss."

Es fällt den Verantwortlichen schwer, den Vertrauensverlust mit einer Zahl in der Bilanz zu beziffern. Laut Vereinsangaben sei es ohnehin jedes Jahr ein neuerliches Ringen um notwendige Ausdehnung der Unterstützung und man führe fortlaufend konstruktive Gespräche. Mit der Abkehr einiger Gönner würde man dennoch einen guten Teil der geleisteten Arbeit wieder einreißen, auf die Akquise zusätzlicher Sponsoren war man in den letzten Jahren zu Recht sehr stolz. Daher der Appell an alle, die es mit der Loksche halten: "Wir rufen insgesamt dazu auf, den Verein mit so viel Substanz und Tradition zu unterstützen." Ferner seien nun Grundtugenden des Vereinslebens umso mehr gefragt: "Engagement der Mitarbeiter, der Ehrenamtlichen, Fans und Sponsoren ist wirklich nötig, um den Verein wieder zu stabilisieren."

Kracht-Nachfolge wird mit "Teamplay" gelöst

Die frisch geweihten Würdenträger gehen mit gutem Beispiel voran, legten in trauter Einigkeit eine "klare ehrenamtliche Aufgabenverteilung" vor. Florian Eichler und Frank Viereckl, die beiden jüngsten Additionen des Gremiums kümmern sich um Nachwuchs und Breitensport respektive fungieren als Sprecher des Präsidiums. Die übrigen Funktionäre Tommy Militzer, Heiko Spauke und Michael Weichert beackern gemäß ihren Kernkompetenzen die Bereiche Finanzen, Sponsoring und Fanbelange sowie übernehmen Botschafterfunktionen. Ganz im Sinne der Bereinigung alter Missstände sei "in der jetzigen Situation Teamplay gefragt", einen unmittelbaren Nachfolger des geschassten Präsidenten Torsten Kracht wird es daher "vorerst nicht geben."


Die Frage nach der administrativen Ausrichtung wird also im Kollektiv beantwortet, doch wer hat in sportlichen Belangen die Hosen an? Frühlingsbeginn geht immer auch einher mit sportlichen Weichenstellungen - Verträge wichtiger Leistungsträger wie Luca Sirch, Osman Atilgan oder Zak Paulo Piplica verlängern sich nicht von alleine. Toni Wachsmuth, der schon seit geraumer Zeit als sportlicher Impulsgeber und Entscheidungsträger gehandelt wurde, darf nun endlich sein Amt als "sportlicher Berater des Präsidiums" antreten. Zunächst bis zum Saisonende gilt die etwas sperrige Stellenbeschreibung, die allerdings schon jetzt sämtliche Befugnisse bezüglich Kaderplanung und Vertragsgesprächen beinhaltet.

Wie genau die Position ab Sommer in das blau-gelbe Organigramm passt und inwiefern sich die beiden aktuellen Geschäftsführer Alexander Voigt und Martin Mieth mit dem Neuankömmling arrangieren müssen, bleibt abzuwarten. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Wachsmuth Geschäftsführer Nummer drei wird. In der Erklärung ist vielsagend von "Änderungen bei Abläufen und der momentanen Struktur in der Geschäftsstelle" die Rede. Laut Vereinsquellen sollen hiermit effizientere Arbeitsstrukturen geschaffen und die wenigen hauptamtlichen Mitarbeiter entlastet werden. Es liegt also noch eine Menge Arbeit vor dem Gesamtverein, um die Scherben wieder zu kitten.

https://www.kicker.de/lok-leipzig-wachs ... 35/artikel

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3122
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 5051
Wohnort: Blaugelbes Land.

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Marco Dorn » Fr 15. Mär 2024, 09:53

https://www.lvz.de/lokales/leipzig/derb ... XTUD4.html

Knapp zwei Jahre nach den schweren Ausschreitungen von Chemie- und Lok-Fans in Leipzig sind in einem Mammutverfahren die ersten Angeklagten verurteilt worden. Die Liste der Tatvorwürfe ist lang.

Frank Döring
13.03.2024, 14:56 Uhr

Leipzig. Es war ein weiteres Skandalspiel in der Geschichte des Leipziger Fußballs: Vor knapp zwei Jahren kam es beim Derby zwischen Chemie und Lok Leipzig im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark zu massiven Ausschreitungen. Jetzt sind die ersten angeklagten Fans verurteilt worden. Es gab Bewährungsstrafen und mehrjährige Stadionverbote.

An jenem 7. Mai 2022 eskalierte die Lage auf den Rängen derart, dass nicht nur Böller krachten, sondern Baumaterialien, Tische, Stühle geworfen und Einsatzkräfte attackiert wurden. Die Polizei bildete eine spezielle Ermittlungsgruppe, stellte bei einer Razzia in der Fanszene von Chemie unter anderem Waffen und Drogen sicher. Es kam sogar zur Abnahme von DNA-Proben – auch zur Identitätsfeststellung in zukünftigen Strafverfahren. Dies wurde aber vom Landgericht Leipzig in zwei Beschlüssen als rechtswidrig eingestuft. Ergebnis der umfangreichen Ermittlungen: knapp 170 Verfahren gegen Tatverdächtige aus beiden Fanlagern.

Allein gegen mutmaßliche Anhänger der BSG Chemie Leipzig erhob die Staatsanwaltschaft mittlerweile über 60 Anklagen wegen des Tatvorwurfs des Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall, des tätlichen Angriffs auf und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, der gefährlichen Körperverletzung in neun Fällen sowie der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel. In einzelnen Fällen kommen auch noch Verstöße gegen das Vermummungsverbot hinzu. Weitere Ermittlungsverfahren zu diesem Thema sind noch nicht abgeschlossen.

Ein erster Prozess am Amtsgericht endete Mitte Dezember vorigen Jahres für einen Angeklagten mit einer Freiheitsstrafe von 14 Monaten, ausgesetzt zur Bewährung. Er wurde in den genannten Anklagepunkten für schuldig befunden. In diesem Fall hat die Staatsanwaltschaft allerdings noch eine auf den Rechtsfolgenausspruch beschränkte Berufung eingelegt, teilte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz auf LVZ-Anfrage mit. Das bedeutet, dass in zweiter Instanz nur noch die Höhe der verhängten Strafe verhandelt wird.

Im Februar dieses Jahres standen zwei weitere Beschuldigte, die ebenfalls der Fanszene von Chemie zugerechnet werden, vor Gericht. In einem Fall entschied das Amtsgericht auf zwei Jahre Haft. Diese bereits rechtskräftige Strafe wurde ebenfalls zur Bewährung ausgesetzt – allerdings nur deshalb, weil der Mann ein Geständnis ablegte und sich bei den Polizisten entschuldigte. Zudem wurde dem Fußballfan ein Stadionverbot auferlegt.

Die zweite Verhandlung im Februar endete mit einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung. Außerdem bekam der Angeklagte ein Stadionverbot für drei Jahre und überdies die Auflage, gemeinnützige Arbeit zu leisten. Hier ist das Urteil aber noch nicht rechtskräftig.

Im Verfahrenskomplex gegen das Lager von mutmaßlichen Fans des 1. FC Lokomotive Leipzig geht es vor allem um Verstöße gegen das Vermummungsverbot. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sind mittlerweile mehr als 40 Verfahren beim Amtsgericht rechtskräftig abgeschlossen worden. Per Strafbefehl, also ohne Hauptverhandlung vor Gericht, gab es hier Geldstrafen zwischen 900 und 3000 Euro.

Noch beim Amtsgericht anhängig sind nach Behördeninformationen aktuell etwa 20 Strafbefehle und Anklagen. In einzelnen Fällen wurde gegen Beschuldigte, die der Lok-Fanszene zugerechnet werden, auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung durch Abbrennen von Pyrotechnik ermittelt.
Einige wenige Verfahren gegen tatverdächtige Fußballfans beider Lager wurden inzwischen eingestellt, etwa gegen Auflagen oder mangels Tatverdacht.

LVZ
Bild

Benutzeravatar
Haini
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 198
Wohnort: Gohlis

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Haini » Fr 15. Mär 2024, 12:34

https://www.lvz.de/sport/regional/lok-l ... EEPMA.html

"Toni Wachsmuth ist am Freitag vom 1. FC Lok Leipzig als Sportlicher Berater des Präsidiums präsentiert worden – und hat seine ersten Ideen geäußert. Ab 1. Juli wird der 37-Jährige neuer Geschäftsführer Sport in Probstheida."
:affe

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3122
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 5051
Wohnort: Blaugelbes Land.

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Marco Dorn » Fr 15. Mär 2024, 21:38

Bild

Benutzeravatar
doppelm
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 802
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 241

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon doppelm » Sa 16. Mär 2024, 13:03

***Wir blicken mit Steffen Kubald in die jüngere Vereinsgeschichte und an den Punkt, an dem alles in Probstheida hätte vorbei sein können.***

https://twitter.com/1fclokleipzig/statu ... 70/photo/1

DKNY
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 153
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 149
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon DKNY » Sa 16. Mär 2024, 16:49

Marco Dorn hat geschrieben:https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/lok-leipzig-voellig-irre-trainer-mit-taktiktafel-zur-pressekonferenz-87534846.bild.html

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html


Herrlich und erfrischend die Kommentare von und für Frau Kracht auf FB zu lesen...
Sie hat sich dazu genial, diskret, aber bestimmt geäußert. Die Melodie dazu - nochmal herrlich (Anm.: "Pippi Langstrumpf") :hihihi
Echt ne starke Frau mit Charakter.
Apropos Charakter: sowas müssen einige erstmal googlen und lernen. Aber das wäre hier scheinbar bei 70 % zuviel verlangt.....:yeah

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3122
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 5051
Wohnort: Blaugelbes Land.

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Marco Dorn » Sa 16. Mär 2024, 20:56

Bild

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1298
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1271

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Seit 1984 » Mi 20. Mär 2024, 09:24

"Sponsoren wollen keine Schlammschlacht: 1. FC Lok muss sparen, aber nicht am Trainer"

https://archive.is/VLSfw (für Leute ohne LVZ-Abo)

https://www.lvz.de/sport/regional/lok-l ... 6WHUM.html (für Leute mit LVZ-Abo)

Benutzeravatar
Kalle
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 880
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 1123
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Kalle » Mi 20. Mär 2024, 10:45

Seit 1984 hat geschrieben:"Sponsoren wollen keine Schlammschlacht: 1. FC Lok muss sparen, aber nicht am Trainer"

https://archive.is/VLSfw (für Leute ohne LVZ-Abo)

https://www.lvz.de/sport/regional/lok-l ... 6WHUM.html (für Leute mit LVZ-Abo)



Vielen Dank für das Einstellen für Fans ohne LVZ-Abo :daumenhoch :winke
:lokfahne

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4003
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 3399
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon LOKseit73 » Sa 23. Mär 2024, 06:42

Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Kalle
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 880
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 1123
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Kalle » Sa 23. Mär 2024, 19:49

LOKseit73 hat geschrieben:Piplica will Chef bleiben

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

:rofl :rofl :rofl :hihihi :hihihi :hihihi :zensur
:lokfahne

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4003
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 3399
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon LOKseit73 » Sa 23. Mär 2024, 20:24

Brot und Spiele.

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1298
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1271

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Seit 1984 » So 24. Mär 2024, 13:33

"Lok Leipzigs Luca Sirch nach bitterem Pokalaus: „Das war von uns viel zu wenig!"

https://archive.is/67Yfl (LVZ ohne Abo)

https://www.lvz.de/sport/regional/lok-l ... ILMH4.html (LVZ mit Abo)


Benutzeravatar
doppelm
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 802
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 241

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon doppelm » Di 26. Mär 2024, 11:52


Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4003
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 3399
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon LOKseit73 » Di 26. Mär 2024, 12:19

doppelm hat geschrieben:Das tragische Ende eines DDR-Idols
https://www.sport1.de/news/fussball/202 ... -ddr-idols


:hmm
Brot und Spiele.

lillyput
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 672
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 236

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon lillyput » Di 26. Mär 2024, 14:08

Habe ihn spielen sehen. Richtig guter Stossstürmer.

Wolkser
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2483
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1370

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Wolkser » Di 26. Mär 2024, 14:35

Das war nach Henning der Beste Schnelligkeit und Durchsetzungsfähig. Ich habe den Hans nie vergessen.

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4003
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 3399
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon LOKseit73 » Di 26. Mär 2024, 15:38

Wolkser hat geschrieben:Das war nach Henning der Beste Schnelligkeit und Durchsetzungsfähig. Ich habe den Hans nie vergessen.


Ein "Brecher", der uns heute guttun würde.
Brot und Spiele.


Stillerbeobachter
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 265
Wohnort: Vogtland

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Stillerbeobachter » Mi 27. Mär 2024, 08:06

Jenas Sieges-Serie reißt
Atilgan-Knaller entscheidet Ost-Klassiker: Lok schlägt Jena und stoppt den Abwärtstrend

https://www.kicker.de/lok-leipzig-gegen ... ielbericht

:lokfahne :lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3122
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 5051
Wohnort: Blaugelbes Land.

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon Marco Dorn » Mi 27. Mär 2024, 14:43

https://www.kicker.de/lok-leipzig-stark ... 66/artikel

Und noch ein Artikel vom kicker zur Ergänzung.
Bild

Benutzeravatar
doppelm
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 802
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 241

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon doppelm » Di 2. Apr 2024, 17:44

https://twitter.com/1fclokleipzig/statu ... 9998654848

hans-jürgen naumann wird 80 - herzlichen glückwunsch!

PTL
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2016
Bewertung: 223

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok (nur Verlinkungen)

Beitragvon PTL » Mi 3. Apr 2024, 17:01



Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast