Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Benutzeravatar
Uriah Heep
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 739
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 387
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Uriah Heep » Mi 11. Nov 2020, 11:34

Kalle hat geschrieben:Nur mal als Idee:
die Coronakrise auch europaweit als Einstieg in den Jahresrhytmus mit Saisonbeginn Frühjahr bis Saisonende Herbst.
(Da passt auch die WM Katar 2022 im Winter prima rein)
Aber wird wohl nichts werden.

Richtig! Sportlich wäre es keine schlechte Idee. Aber im Sommer, wenn die Ferienzeit anbricht, könnte ich mir vorstellen, dass die Stadien sich leeren würden.

Buri
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 22

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Buri » Mi 11. Nov 2020, 11:56

Uriah Heep hat geschrieben:[...]Aber im Sommer, wenn die Ferienzeit anbricht, könnte ich mir vorstellen, dass die Stadien sich leeren würden.


Jetzt is aber mal Schluss mit lustig! Hier kamen jetzt 3-4 mehr oder wenig ausführlich beschriebene Vorschläge, wie mit der Situation umzugehen wäre, inklusive meinem. Und alles, was du beisteuerst ist "Bäh - geht nisch!" Ich habe umfangreichst dargestellt, wie es gehen könnte; Dasselbe erwarte ich jetzt von dir - lege bitte in mindestens 20 Zeilen ausführlich dar, wie deine Lösung aussähe. Wobei - ach, lass - Beiträge dergestalt las man von dir hier seit Jahren nicht mehr - leider. :kopfschuettel

Benutzeravatar
Uriah Heep
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 739
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 387
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Uriah Heep » Mi 11. Nov 2020, 13:00

Buri hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:[...]Aber im Sommer, wenn die Ferienzeit anbricht, könnte ich mir vorstellen, dass die Stadien sich leeren würden.


Jetzt is aber mal Schluss mit lustig! Hier kamen jetzt 3-4 mehr oder wenig ausführlich beschriebene Vorschläge, wie mit der Situation umzugehen wäre, inklusive meinem. Und alles, was du beisteuerst ist "Bäh - geht nisch!" Ich habe umfangreichst dargestellt, wie es gehen könnte; Dasselbe erwarte ich jetzt von dir - lege bitte in mindestens 20 Zeilen ausführlich dar, wie deine Lösung aussähe. Wobei - ach, lass - Beiträge dergestalt las man von dir hier seit Jahren nicht mehr - leider. :kopfschuettel


Schlecht geschlafen? Das Thema lautet, Diskussionsstrang zu Neues aus den Medien über Lok. Das heißt nicht, dass ich mich ausführlich über alle möglichen Themen äußern sollte.
Zu deinem Beitrag vom 09.11. 09:46- „Also mein Vorschlag - eventuell unrealistisch „ habe ich dir zugestimmt. Nicht Bä!
Zu dem Beitrag von @ Sphero am 10.11. 10:30 haben ich und auch andere mein Unrealistisch auch begründet. Kein lediglich Bä!
Zu dem Beitrag von @ Kalle am 11.11. 11:34 : Ich: Richtig! Sportlich keine schlechte Idee, aber... auch hier kein lediglich Bä!
Ich habe meine Meinung kundgetan, was mein Recht ist, ob es dir gefällt, oder nicht. Ich bin nicht verpflichtet ausführliche Gegenvorschläge zu machen.
Ich habe mich gefreut, dass du wieder hier bist. Und jetzt sei friedlich.

Buri
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 22

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Buri » Mi 11. Nov 2020, 13:53

Ja, so kann man es natürlich auch drehen, wenn man Sachen verkürzt zitiert/darstellt. Aber sei es drum, was anderes habe ich auch nicht erwartet.

Benutzeravatar
Kalle
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 389
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 371
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kalle » Fr 13. Nov 2020, 12:48

Respekt, Respekt, lieber Zak! :daumenhoch
Aber das: "Tomislav „Pipi“ Piplica (51) wurde als Bundesliga-Torwart Kult. Warum steht Pipi junior nicht zwischen den Pfosten?
„Mein Vater hat mir davon abgeraten. Er meinte, dass man immer angearscht ist, wenn man mal einen Fehler macht.“ :guter
Das glaub ich nicht! :hihihi :hihihi :hihihi
:lokfahne

ich33
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 84
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 61

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Fr 13. Nov 2020, 14:00

Der Gulasci hat sich auch gerade für das Kacktor des Monats empfohlen.

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2099
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1555

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » Fr 13. Nov 2020, 15:38

Wer guckt denn sowas :confuse :haha

ich33
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 84
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 61

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Fr 13. Nov 2020, 16:02

Hab die Playoffs zur EM auf DAZN geguckt

Buri
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 22

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Buri » Fr 13. Nov 2020, 16:20

Dafür gibts aber ein eigenes Thema hier ---> viewtopic.php?f=11&t=375 :smoke

ich33
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 84
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 61

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Fr 13. Nov 2020, 16:38

passte aber gerade zu Tomislav Piplica

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2099
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1555

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » Fr 13. Nov 2020, 17:54

ich33 hat geschrieben:Hab die Playoffs zur EM auf DAZN geguckt

Achso na dann bist Du rehabilitiert.

Benutzeravatar
doppelm
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 642
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 138

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon doppelm » Mo 16. Nov 2020, 09:02

https://www.bild.de/regional/leipzig/le ... .bild.html

da müßte der verein doch schon längst mal in vorleistung gehen :kopfschuettel :bengal los los

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1398
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 519

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Wolkser » Mo 16. Nov 2020, 17:48

War dass ein Wink mit dem Zaunpfahl von W.W
"Lok würde ich immer helfen. "

Benutzeravatar
D.C.
Fußballweltmeister
Beiträge: 1740
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 849

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Mo 16. Nov 2020, 20:50

Wolkser hat geschrieben:War dass ein Wink mit dem Zaunpfahl von W.W
"Lok würde ich immer helfen. "
:daumenhoch

Dann kann er schon einmal
ca. 100 Bahnschwellen (?)
für LOK kaufen, das währe schon eine Lobenswert Aktion :guter
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
BRM
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 355
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 414

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon BRM » Di 17. Nov 2020, 10:30

Kalle hat geschrieben:Nur mal als Idee:
die Coronakrise auch europaweit als Einstieg in den Jahresrhytmus mit Saisonbeginn Frühjahr bis Saisonende Herbst.
(Da passt auch die WM Katar 2022 im Winter prima rein)
Aber wird wohl nichts werden.

Das gab es schon mal, als die Spielpläne für Ostmitteleuropa in Moskau gemacht wurden, in den 1950ern.
Da hat man im Sommer leere Stadien und Meister- bzw. Aufstiegsfeiern im November oder Dezember. Ich verstehe, warum man sich selbst in der DDR davon wieder verabschiedet hat.
Entweder man bringt mit viel Glück bis Juni eine einfache Runde zu Ende oder man bricht komplett ab. Für mehr wird es nicht reichen.

Benutzeravatar
Kalle
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 389
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 371
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kalle » Di 17. Nov 2020, 11:33

BRM hat geschrieben:
Kalle hat geschrieben:Nur mal als Idee:
die Coronakrise auch europaweit als Einstieg in den Jahresrhytmus mit Saisonbeginn Frühjahr bis Saisonende Herbst.
(Da passt auch die WM Katar 2022 im Winter prima rein)
Aber wird wohl nichts werden.

Das gab es schon mal, als die Spielpläne für Ostmitteleuropa in Moskau gemacht wurden, in den 1950ern.
Da hat man im Sommer leere Stadien und Meister- bzw. Aufstiegsfeiern im November oder Dezember. Ich verstehe, warum man sich selbst in der DDR davon wieder verabschiedet hat.
Entweder man bringt mit viel Glück bis Juni eine einfache Runde zu Ende oder man bricht komplett ab. Für mehr wird es nicht reichen.


Na dann sollte man versuchen die restlichen 1.Halbserienspiele ab Frühjahr 2021 zu Ende zu spielen..
Aufstieg + Abstieg nach dieser Tabelle und dann hoffen auf die Saison 2021/2022.

:winke
:lokfahne

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1398
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 519

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Wolkser » Do 19. Nov 2020, 11:20

Genau Abbruch, alle in Kurzarbeit 0 und schon den neuen Kader für 21/22 zusammen stellen. Das sind doch mal Gedankenspiele. Ironi an.

dsb
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 519
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 163

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon dsb » Do 19. Nov 2020, 13:26

Wolkser hat geschrieben:Genau Abbruch, alle in Kurzarbeit 0 und schon den neuen Kader für 21/22 zusammen stellen. Das sind doch mal Gedankenspiele. Ironi an.

Gibts bei Abbruch einen Meister?

Benutzeravatar
oldman
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 248
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 216
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Do 19. Nov 2020, 14:10

dsb hat geschrieben:
Wolkser hat geschrieben:Genau Abbruch, alle in Kurzarbeit 0 und schon den neuen Kader für 21/22 zusammen stellen. Das sind doch mal Gedankenspiele. Ironi an.

Gibts bei Abbruch einen Meister?


Ich denke da muss dann eine Matheolympiade her :hihihi

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2099
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1555

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » Do 19. Nov 2020, 14:58

Wenn sich das Virus nicht bald einkriegt werden wir bestenfalls die Hinrunde spielen und die wird gewertet.

Edit das hab ich ja jetzt erst gelesen das der NoFV immer noch am 25.11. hängt .
Sollte Sachsen ,ausgerechnet Sachsen die zu blöd waren den kleinen Grenzverkehr zu den Tschechen zu stoppen als es bei denen lichterloh brannte und uns so zum Hotspot gemacht haben , der Fortführung unter den Bedingungen zugestimmt haben greife ich mich echt an den Kopf.
Alle Veranstaltungen werden abgesagt oder unter Ausschluß absolviert aber der Viertligafußball steht natürlich über allem .
4. Liga das interessiert keine Sau ob die nun fortgesetzt wird oder nicht.

dsb
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 519
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 163

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon dsb » Do 19. Nov 2020, 16:17

oldman hat geschrieben:
dsb hat geschrieben:
Wolkser hat geschrieben:Genau Abbruch, alle in Kurzarbeit 0 und schon den neuen Kader für 21/22 zusammen stellen. Das sind doch mal Gedankenspiele. Ironi an.

Gibts bei Abbruch einen Meister?


Ich denke da muss dann eine Matheolympiade her :hihihi

:lokfahne :bengal

lillyput
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 200
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 50

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon lillyput » Fr 20. Nov 2020, 05:56

Sollte die Saison weiter gehen kann man kein kurzarbeitgeld mehr kassieren. Herr Löwe.

Miranda Frost
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 08.09.2020
Bewertung: 40

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Miranda Frost » Fr 20. Nov 2020, 07:12

Ach was , grün grauer Schlaufurz,
was denkste denn , warum wir gegen den Neustart sind in diesem Jahr ?
Ach stimmt ja , du denkst ja nicht, Hauptsache wieder ein wenig rumprovozieren ! Depp !

lillyput
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 200
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 50

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon lillyput » Fr 20. Nov 2020, 08:12

Dias was jetzt passiert ist doch keine Überraschung. Das konnte man im Sommer wissen. Da muss man kein vollprofitum machen. Die einzige Erklärung für mich war der Reiz des direkten aufstieges. Chemie words genau so erwischen. Da bin ich mir bewusst. Und provozieren will ich nicht. Glaub mir es gibt wichtigeres im Leben als diese 2 viertligisten.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6801
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2408
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Fr 20. Nov 2020, 09:19

lillyput hat geschrieben:Sollte die Saison weiter gehen kann man kein kurzarbeitgeld mehr kassieren. Herr Löwe.

Es geht doch nicht nur ums Geld.

Der Landkreis Bautzen hat eine der höchsten Infektionsraten in ganz Deutschland. Wie will man dort einer 60-jährigen Gymnasiallehrerin erklären, das für sie weder Testkapazitäten noch Geld zur Verfügung stehen, wenn gleichzeitig der 20-jährige Auswechselspieler vom Bischofswerdaer FV wöchentlich kontrolliert wird, weil er am Wochenende eventuell gegen Germania Halberstadt spielt?

Das ist doch überhaupt niemanden vermittelbar.


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste