Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1347
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2303
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » Fr 5. Nov 2021, 11:23

Leute, lasst uns nicht an dem Thema zerfleischen. Wünschen wir dem Spieler alles Gute und schauen wir, wie wir unseren Verein noch irgendwie gut durch diese Zeiten bringen.
Chemiker, die sich aktuell bei mdr.de/sport als Lokisten ausgeben, um dem Image der Lokschen gezielt zu schaden:

Hannchen - L0K - BlattClaus

Benutzeravatar
Newcomer
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 942
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1242

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Newcomer » Fr 5. Nov 2021, 11:45

D.C. hat geschrieben:
Murphy hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:Kimmich lässt grüßen :heul
Jetzt hat es einen aus unserer Mannschaft erwischt, Posetiv ! :krank
Zum leidwesen der "Corona" Impfbefürworter war er vollständig geimpft... :iller
Was sagt uns das ? = Er ist ein :guter Infizierter :bonk


Damit auch Du es verstehst: Niemand behauptet, dass eine Impfung vor Corona schützt!
Die Impfung soll lediglich vor schweren Verläufen schützen.
Und selbst da wirkt die Impfung nicht zu 100%.
Es ist also nicht zum Leidwesen der Impfbefürworter, sondern zum Leidwesen derer, welche sich Deinen Kommentar durchlesen müssen.

Von 18 Intensivbetten in der Uniklinik sind laut
Prof. Dr. JOSTEN 8 mit GEIMPFTEN belegt,
Kretsche flogen bei der Schalte die Kinnlade runter. Träume du weiter.
PS. : Jetzt neues von Spahn: alle 6 Monate soll es eine Auffrischung geben, angeblich ist das mit Ärzten so abgesprochen.
Die Pharmakonzerne wird es freuen, aber STOP, sie machen es ja aus Nächstenliebe, der Verdienst ist ja nur reine Nebensache :aluhut


@D.C.: Ernst gemeinte Bitte. Kannst du solche Postings nicht einfach in facebook belassen und das Lok-Forum verschonen? Du merkst doch selber, dass das hier nur für Missstimmung sorgt und die Fangemeinde spaltet. "Bekehren" wirst du ohnehin niemanden, die Meinungen sind längst verfestigt.

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2036
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1041

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Fr 5. Nov 2021, 12:29

Newcomer hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:
Murphy hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:Kimmich lässt grüßen :heul
Jetzt hat es einen aus unserer Mannschaft erwischt, Posetiv ! :krank
Zum leidwesen der "Corona" Impfbefürworter war er vollständig geimpft... :iller
Was sagt uns das ? = Er ist ein :guter Infizierter :bonk


Damit auch Du es verstehst: Niemand behauptet, dass eine Impfung vor Corona schützt!
Die Impfung soll lediglich vor schweren Verläufen schützen.
Und selbst da wirkt die Impfung nicht zu 100%.
Es ist also nicht zum Leidwesen der Impfbefürworter, sondern zum Leidwesen derer, welche sich Deinen Kommentar durchlesen müssen.

Von 18 Intensivbetten in der Uniklinik sind laut
Prof. Dr. JOSTEN 8 mit GEIMPFTEN belegt,
Kretsche flogen bei der Schalte die Kinnlade runter. Träume du weiter.
PS. : Jetzt neues von Spahn: alle 6 Monate soll es eine Auffrischung geben, angeblich ist das mit Ärzten so abgesprochen.
Die Pharmakonzerne wird es freuen, aber STOP, sie machen es ja aus Nächstenliebe, der Verdienst ist ja nur reine Nebensache :aluhut


@D.C.: Ernst gemeinte Bitte. Kannst du solche Postings nicht einfach in facebook belassen und das Lok-Forum verschonen? Du merkst doch selber, dass das hier nur für Missstimmung sorgt und die Fangemeinde spaltet. "Bekehren" wirst du ohnehin niemanden, die Meinungen sind längst verfestigt.

Wahrheit tut weh, aber lassen wir das. Du hast vollkommen Recht, die TV Geimpften sind eh verloren...
Ich werde zum Thema Corona hier nichts mehr Äussern, auch wenn es wie oben Lok betrifft.
Alles wird gut, nur für wen... :winke
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Online
Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1281
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Fr 5. Nov 2021, 12:37

Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

ich33
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 131
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 109

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Fr 5. Nov 2021, 13:55

Spahn sprach von einer Auffrischung nach 6 Monaten, nicht aller 6 Monate.

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Fr 5. Nov 2021, 17:15

So Freunde , nach Medienberichten wird es also 2G geben. Bin gespannt wie der Verein jetzt reagiert ? Gesetzlich ist er daran gebunden. Ich würde jetzt Mut beweisen und z.B. das Derby ohne Fans ausspielen. Wir können gerne Phantom Karten verkaufen. Ich erinnere unseren Präsidenten an seine Aussagen. Familien werden jetzt auseinander gerissen weil die Kinder unter 12 nicht geimpft sind und deshalb draußen bleiben müssen. Das wird uns massig Zuschauer kosten und macht die Stimmung noch mieser. Bei einem Spiel ohne Zuschauer müssen wir auch nicht zulassen das die Geisteskranken wieder den Gästeblock zerstören.
Zum Schluss noch etwas zum überlegen. Bei wem ist das Risiko größer im Stadion angesteckt zu werden? Ein negativ getesteter Ungeimpfter oder ein ungetesteter Geimpfter? Für mich ist die Antwort klar. Viel Spaß noch.

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Fr 5. Nov 2021, 17:26

oldman hat geschrieben:Am besten finde ich die Impfgegner, welche auch Raucher sind. Diese begründen die Impfablehnung mit, sie wissen nicht was ihnen da alles so reingespritzt wird, aber ziehen sich Zigarettenqualm rein.
Genau mein Humor.


Studien besagen das Raucher seltener an Corona erkranken. Ich bin Nichtraucher aber bevor ich sowas schreibe würde ich mich erstmal informieren. Ich habe bei meiner Krebstherapie Chemo und Bestrahlung bekommen. Werde ich jetzt auch gedisst weil ich das Zeug in meinen Körper gelassen habe?

el_oka
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 809
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1035

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon el_oka » Fr 5. Nov 2021, 17:58

LEAllerlei hat geschrieben:
Schade, du scheinst die Leseempfehlung einen Beitrag über dir von Münster nicht genutzt zu haben. Nur so kann ich mir deinen Beitrag erklären.


Frage, dir hat die Leseempfehlung genutzt?
Ich habe den Artikel gelesen und er sieht natürlich nicht über den Tellerrand des üblichen Pro-Pharmaindustrie Gedöns hinweg.
Weitere Frage, was war denn nun so schlimm daran, weiterhin kostenlose Tests anzubieten? In einem Land, wo Steuergelder für alles mögliche rausgepulvert werden und jeder Steuerpflichtige aktuell noch mehr zur Kasse gebeten wird.

Was gibt/gab es denn sicheres, als sich einen frischen Test vor dem Bruno zu besorgen und dann ins Stadion zu gehen? Völlig egal, ob jemand geimpft ist oder nicht. Aber einfach nur den QR-Code hochhalten ist Save, weil die Hersteller das so sagen?

Wenn man sich die aktuellen Zahlen anschaut, müsste man eigentlich selbst drauf kommen, das da Gewaltig was nicht stimmt. Mehr Infizierte und mehr C-Tote als noch ein Jahr zuvor mit 0% Impfung.
Natürlich sind laut Politik/Medien die 30% Ungeimpften und zu wenig 2G Regeln Schuld. Mir ist es wirklich Rätselhaft, wie man das Glauben und auch noch Verteidigen kann.

75% Immunität will mir der Artikel suggerieren und fast 100% Schutz vor schweren Verläufen sowieso. Ach ja? Warum kommt dann (wie über mir schon erwähnt) die Universitätsklinik zu ganz anderen Zahlen?
https://www.youtube.com/watch?v=OLluaXdrP6c
Der Kretschmer bekommt es Brühwarm serviert und was macht er? Richtig, 2G weiter vorantreiben und er wirds durchziehen.
Ich möchte nicht wissen, was mit Lok und den anderen Regio-Vereinen passiert, wenn sie bis zum März(?) vor 800-1000(?) Zuschauern spielen müssen.
Aber Egal, es geht ja schon lange nicht mehr um irgend einen Schutz oder Logik, sondern einfach nur eine Abstrafung.
MIT-3136

Online
Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1281
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Fr 5. Nov 2021, 18:49

Ohne Wertung über Maßnahmen: letztes Jahr hatten wir zu diesen Zeitpunkt schon den sogenannten Lockdown light. Daher ist es nicht so richtig, einfach die Zahlen vom letzten Jahr mit jetzt zu vergleichen.

Lok70
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 87
Wohnort: Leipzig -Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok70 » Fr 5. Nov 2021, 21:15

Kampfhamster hat geschrieben:Ohne Wertung über Maßnahmen: letztes Jahr hatten wir zu diesen Zeitpunkt schon den sogenannten Lockdown light. Daher ist es nicht so richtig, einfach die Zahlen vom letzten Jahr mit jetzt zu vergleichen.

Das stimmt bei einer impfquote von 0 % letztes Jahr und einer höheren Inzidenz diesen Jahres kann man keine Zahlen vergleichen trotz impfquote von fast 69% und genesenen von fast 5 %
Für 13 Euro Fussball pur anstatt für 60 Euro Millionäre angucken

ich33
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 131
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 109

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Fr 5. Nov 2021, 21:25

Letzes Jahr Schulen zu, Clubs zu, Kneipen zu Stadien zu.

Online
Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1281
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Fr 5. Nov 2021, 21:37

Lok70 hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Ohne Wertung über Maßnahmen: letztes Jahr hatten wir zu diesen Zeitpunkt schon den sogenannten Lockdown light. Daher ist es nicht so richtig, einfach die Zahlen vom letzten Jahr mit jetzt zu vergleichen.

Das stimmt bei einer impfquote von 0 % letztes Jahr und einer höheren Inzidenz diesen Jahres kann man keine Zahlen vergleichen trotz impfquote von fast 69% und genesenen von fast 5 %



Ich fasse es noch kurz: letzter November Lockdown light. Dieses Jahr - bis jetzt: alles offen.

Lok70
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 87
Wohnort: Leipzig -Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok70 » Fr 5. Nov 2021, 22:06

Kampfhamster hat geschrieben:
Lok70 hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Ohne Wertung über Maßnahmen: letztes Jahr hatten wir zu diesen Zeitpunkt schon den sogenannten Lockdown light. Daher ist es nicht so richtig, einfach die Zahlen vom letzten Jahr mit jetzt zu vergleichen.

Das stimmt bei einer impfquote von 0 % letztes Jahr und einer höheren Inzidenz diesen Jahres kann man keine Zahlen vergleichen trotz impfquote von fast 69% und genesenen von fast 5 %




Ich fasse es noch kurz: letzter November Lockdown light. Dieses Jahr - bis jetzt: alles offen.

Ist ja richtig warum einen lockdown light bei dieser Hohen impfquote
Für 13 Euro Fussball pur anstatt für 60 Euro Millionäre angucken

Benutzeravatar
oldman
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 317
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Sa 6. Nov 2021, 06:50

Rattenkopf hat geschrieben:
oldman hat geschrieben:Am besten finde ich die Impfgegner, welche auch Raucher sind. Diese begründen die Impfablehnung mit, sie wissen nicht was ihnen da alles so reingespritzt wird, aber ziehen sich Zigarettenqualm rein.
Genau mein Humor.


Studien besagen das Raucher seltener an Corona erkranken. Ich bin Nichtraucher aber bevor ich sowas schreibe würde ich mich erstmal informieren. Ich habe bei meiner Krebstherapie Chemo und Bestrahlung bekommen. Werde ich jetzt auch gedisst weil ich das Zeug in meinen Körper gelassen habe?


Ach Susi Müller feat. Rattenkopf.
Diese Studien sind bekannt, haben aber nichts mit meiner Aussage gemein. Lies mal genau, vielleicht kommsde von alleine drauf.
Ich habe begründet das Raucher ein Impfablehnung damit begründen, dass sie ja nicht wissen was ihnen da gespritzt wird. Aber Zigarettenqualm ziehen die sich ohne Bedenken rein. Ein Paradoxum, was du vielleicht bei genauerem lesen auch verstehst.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7287
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2729
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Sa 6. Nov 2021, 08:33

Rattenkopf hat geschrieben:Familien werden jetzt auseinander gerissen weil die Kinder unter 12 nicht geimpft sind und deshalb draußen bleiben müssen.

Das ist so nicht richtig. In der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen steht:

"Es können zudem ungeimpfte Personen teilnehmen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder für die die STIKO aus medizinischen Gründen keine Impfempfehlung vorgelegt hat. Beide benötigen jedoch einen negativen Test für den Zutritt und ggf. ein medizinisches Attest."

Da schulpflichtige Kinder ja auch regelmäßig getestet werden, sollte das alles kein Problem sein.

Online
Benutzeravatar
Loki
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 116
Registriert: 17.10.2016
Bewertung: 129

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Loki » Sa 6. Nov 2021, 11:31

Quelle hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Familien werden jetzt auseinander gerissen weil die Kinder unter 12 nicht geimpft sind und deshalb draußen bleiben müssen.

Das ist so nicht richtig. In der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen steht:

"Es können zudem ungeimpfte Personen teilnehmen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder für die die STIKO aus medizinischen Gründen keine Impfempfehlung vorgelegt hat. Beide benötigen jedoch einen negativen Test für den Zutritt und ggf. ein medizinisches Attest."

Da schulpflichtige Kinder ja auch regelmäßig getestet werden, sollte das alles kein Problem sein.


Die bekommen Ihre Testergebnisse wohl mit nach Hause ? Oder ist dies nur eine Annahme von Dir ? Frage für einen Freund :zensur
Ich hab mit Loki noch was zu klären!" - "Ja? Dann stell dich hinten an!

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7287
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2729
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Sa 6. Nov 2021, 11:35

Wenn man möchte, kann man sich als Schüler ein Schriftstück über die Testung von seiner Schule ausstellen lassen. Das kann man dann am Stadion-Eingang vorzeigen. Das war auch bisher schon so.

Zeitzer Lokist
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 677
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 435

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Zeitzer Lokist » Sa 6. Nov 2021, 12:11

Es gibt nicht einen Grund für diesen Käse 2G .
Das kostet uns sehr viele Zuschauer und vor allem neue Fans .viele jüngere Kinder gehen ja nur mit ihrem Vater .
Aber das ist den „Entscheidern“ ja egal oder sogar ganz recht .

Benutzeravatar
LOK1903
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 646
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 349

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOK1903 » So 7. Nov 2021, 07:46

Quelle hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Familien werden jetzt auseinander gerissen weil die Kinder unter 12 nicht geimpft sind und deshalb draußen bleiben müssen.

Das ist so nicht richtig. In der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen steht:

"Es können zudem ungeimpfte Personen teilnehmen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder für die die STIKO aus medizinischen Gründen keine Impfempfehlung vorgelegt hat. Beide benötigen jedoch einen negativen Test für den Zutritt und ggf. ein medizinisches Attest."


Da schulpflichtige Kinder ja auch regelmäßig getestet werden, sollte das alles kein Problem sein.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Im Gym meiner Tochter wird Mo, Mi und Fr getestet. Die Tests gelten 24 Stunden. Im Idealfall läuft ein Freitagtest Samstag Früh aus. Sie muss sich demzufolge einen Test für das Schabenspiel organisieren, weil es da schon nicht mehr gilt. Das Gleiche gilt für Sonntag, Dienstag und Donnerstag.
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur. War knapp vorbei."

:lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7287
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2729
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » So 7. Nov 2021, 09:13

Bisher galt in Sachsen der Schülerausweis auch als Nachweis für eine Testung. Ob das auch in Zukunft so sein wird ist noch offen.

In Paragraf 4 der Schutzverordnung stand: "Ein Testnachweis ist nicht erforderlich für Schülerinnen und Schüler, die einer Testpflicht nach der Schul- und Kita-Coronaverordnung unterliegen."

Beim 1. FC Lok wurden daher bisher auch immer Schülerausweise als Testnachweise anerkannt.

Benutzeravatar
LOK1903
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 646
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 349

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOK1903 » So 7. Nov 2021, 10:59

Okay, sie hat sich bisher immer zusätzlich bei RettMedic getestet was nicht falsch ist und ich das mit dem Schülerausweis nicht wusste. Dann hoffe ich mal dass das bis zum Heimspiel gegen die Unterhölzler so bleibt. Ansonsten wäre sie mit ihrer DK Tribüne wahrscheinlich raus.
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur. War knapp vorbei."

:lokfahne :lokfahne

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Mi 10. Nov 2021, 08:58

Quelle hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Familien werden jetzt auseinander gerissen weil die Kinder unter 12 nicht geimpft sind und deshalb draußen bleiben müssen.

Das ist so nicht richtig. In der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen steht:

"Es können zudem ungeimpfte Personen teilnehmen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder für die die STIKO aus medizinischen Gründen keine Impfempfehlung vorgelegt hat. Beide benötigen jedoch einen negativen Test für den Zutritt und ggf. ein medizinisches Attest."

Da schulpflichtige Kinder ja auch regelmäßig getestet werden, sollte das alles kein Problem sein.


Ja Quelle du hast auf einer Seite recht aber noch sind die meisten Jugendlichen nicht 2 x geimpft und die etwas kleineren werden nicht alle getestet. Es ist einfach nur ein großer Schwachsinn. Vor jeder Veranstaltung, Sportevents und Massenzusammenkünften sollte doch jeder getestet werden. Was ist sicherer? Ein negativ getesteter Ungeimpfter oder ein ungetesteter Geimpfter?

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7287
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2729
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Mi 10. Nov 2021, 09:19

Für das Cottbus-Spiel gilt: "Ein Impf- oder Genesenennachweis ist nicht notwendig für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, die einer Testpflicht nach der Schul- und Kita-Coronaverordnung unterliegen. Der Nachweis kann zum Beispiel durch Vorzeigen eines Schülerausweises erfolgen."

https://www.lok-leipzig.com/verein/news/detail/article/faninfos-fuer-mittwoch-11/

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 988
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 939

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Europapokalfinalist » Mi 10. Nov 2021, 11:10

Für mich stellt dich die Frage warum ein 8 oder 9jähriger nen Schulausweis braucht. Ich sage nur Schulpflicht in Deutschland. Was soll der in dem Alter auch sonst machen?
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1347
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2303
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » Mi 10. Nov 2021, 11:41

Europapokalfinalist hat geschrieben:Für mich stellt dich die Frage warum ein 8 oder 9jähriger nen Schulausweis braucht. Ich sage nur Schulpflicht in Deutschland. Was soll der in dem Alter auch sonst machen?


Es könnte ja zum Beispiel ein 22jähriger kommen, der wie 13 aussieht. Den kann man dann schon mal mangels Ausweis aussortieren :grins
Chemiker, die sich aktuell bei mdr.de/sport als Lokisten ausgeben, um dem Image der Lokschen gezielt zu schaden:

Hannchen - L0K - BlattClaus


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste