Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Benutzeravatar
Alter_Gonzo
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 132
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 80
Wohnort: Leipzsch

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Alter_Gonzo » Di 25. Dez 2018, 15:11

DKNY hat geschrieben:
siebziger hat geschrieben:
Lok-Hase hat geschrieben:Ich sehe jetzt schon die Banner von Lokisten kontra mdr bei einer Live - Übertragung :hihihi
SCHEISS mdr

Findsch gut, etwas mehr aufs Thema eingehend vllt und dann an den Zaun höhe Mittellinie immer schön im Bild.


Oder einer unserer Fahnenschwenker am Anfang übernimmt das - am besten der in der Mitte - denn die werden von der Kamera immer "eingefangen" bzw. gefilmt... :zwinker :hihihi

:eusa_clap.gif

Das ist noch zu human. ETL muß einen Tag vom Trikot...... :hihihi .

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 620
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 253
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » Di 25. Dez 2018, 15:59

So nen durch gestrichener Guido als Logo :hihihi

Lok70
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 78
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 18
Wohnort: Leipzig -Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok70 » Di 25. Dez 2018, 23:23

123lok hat geschrieben:So nen durch gestrichener Guido als Logo :hihihi


Am 9.1.2019 Kulturhaus Sonne in Schkeuditz ist der Guido da kannste es anziehen mit dem Logo :zwinker
Für 13 Euro Fussball pur anstatt für 60 Euro Millionäre angucken

Benutzeravatar
Chili Palmer
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 329
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 206
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Mo 31. Dez 2018, 12:27

Na ja, nur mit „Augen zu und durch“ funktioniert der Spaß aber auch nicht, @BB. Das kannst und solltest du nicht mal von der BLÖD verlangen... Insofern deutet der Artikel maximal die sportliche Situation des Vereins in 2019 an. Und wenn man sich nur halbwegs mit der Personalie RL inkl. der Umstände seines Wirkens im Verein nach der Neugründung sowie insbesondere der Nebengeräusche seines damaligen Abgangs beschäftigt, kann man als geneigter Fan über das jetzt konstruierte Trainergespann durchaus die Stirn runzeln.

Natürlich wünsche ich mir, dass die gewählte Lösung aufgeht, aber wir hatten uns darüber bereits mehrfach ausgetauscht... Du kennst meine Bedenken.

Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 298
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 217

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mo 31. Dez 2018, 16:58

@ Chili P.
Klar kenne ich deine Bedenken. Hoffe allerdings genau wie du das die Ergebnisse eher meine These (Kombi erfahren & erfolgsorientiert ) stützen.

Im großen Bundesliga- Business (interessiert nur wenige, ich weiss!) sucht ein ehemaliger DFB Musterschüler namens D. Tedesco gerade einen erfahrenen Co-Trainer um sein Trainerteam auf Schalke zu optimieren. Sieh mal einer an.

Da fiel mir dann auf, dass wir immer einen Schritt voraus sind, wenn's um Trends im Fussball geht.
:prost
Rutscht alle gut rein!

Rattenkopf
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 179
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 210
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Do 3. Jan 2019, 07:39

Wie man auf dem Video aus Dortmund sehen kann , waren die Schiedsrichter und die Reporter genau solche Fluffen wie Heute.

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 963
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » Fr 4. Jan 2019, 11:31

Morgen gibt es wieder "Sport im Osten". Freu. :zensur
Brot und Spiele.

Muezin
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2016
Bewertung: 99

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Muezin » Fr 4. Jan 2019, 13:55

hier ist was, für Leute mit starken und stabilen Nerven, die Selbstbeweihräucherung der ö.r. Anstalt in exzessiver Form.
besonders die Passage nach etwa 9 min 30 ist an Heuchelei und Verblendung kaum zu toppen ( offensichtlich ist die Beschwerde beim Rundfunkbeirat noch gar nicht angekommen :confuse )
also nochmals Vorsicht , eigentlich kann man solches Geschleime ( die eigene Moderatorin interviewt Ihr Chefin :confuse :kopfschuettel ) nicht reinziehen,
widerlich, wie der ganze Sender https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos ... 62830.html :kotz

Marco Dorn
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 148
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 159
Wohnort: Braunschweig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » Fr 4. Jan 2019, 17:13

Dazu fällt mir ein:

https://www.youtube.com/watch?v=hpT-nsv0mIg

Meister Nadelöhr unvergessen.
Wer sticht wie Eichel Wenzel? Das ist unser Henning Frenzel!
Wer fliegt über`n Platz wie `ne Möwe? Das ist unser Wolfram Löwe!
Wer hält wie der Weiße Riese? Das ist unser Werner Friese!
Wer schlägt in jede Deckung eine Kerbe? Das ist unser Arno Zerbe!

Benutzeravatar
D.C.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 674
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 225

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Fr 4. Jan 2019, 18:26

Muezin hat geschrieben:hier ist was, für Leute mit starken und stabilen Nerven, die Selbstbeweihräucherung der ö.r. Anstalt in exzessiver Form.
besonders die Passage nach etwa 9 min 30 ist an Heuchelei und Verblendung kaum zu toppen ( offensichtlich ist die Beschwerde beim Rundfunkbeirat noch gar nicht angekommen :confuse )
also nochmals Vorsicht , eigentlich kann man solches Geschleime ( die eigene Moderatorin interviewt Ihr Chefin :confuse :kopfschuettel ) nicht reinziehen,
widerlich, wie der ganze Sender https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos ... 62830.html :kotz

:uhhh Diese Dame Luegt so unverschaemt das Ihre Nase eigentlich eine Rekordgroesse haben muesste. Da wird sogar der Frahn-occhio Neidisch. Und bei dieser Moderatorin schalte ich sowiso immer um, Unertraeglich :kotz
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Stadiontourist
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 109
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 114
Wohnort: Taucha

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Stadiontourist » Do 10. Jan 2019, 12:42

"Pressekonferenz in KW 2/2019

Wir werden in der zweiten Januarwoche 2019 zu diesen Vorwürfen im Rahmen einer Pressekonferenz Stellung nehmen. Eine detaillierte Einladung folgt." Vereins News vom 19.12.2018

Kommt da noch was?
Bild

Benutzeravatar
D.C.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 674
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 225

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 10. Jan 2019, 13:14

Geduld Geduld, die Woche ist noch nicht um.
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 963
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » Do 10. Jan 2019, 14:48

Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 176
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 135

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Do 10. Jan 2019, 14:56

LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 963
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » Do 10. Jan 2019, 15:07

Enno Witz hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon


Der Verein ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, seinen Sponsoren, dem Finanzamt und evtl. der Justiz.
Nicht dem MDR.
Brot und Spiele.

Online
WRZ
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » Do 10. Jan 2019, 16:20

Kooperation mit RB und noch vor kurzer Zeit hat er nicht mal die Einlaufkinder hingelassen...?!

200 Sponsoren...dann müsste es über 100 „NEUE“...die ca. 30 Nachwuchssponsoren mal weggelassen...?!

2650 Mitglieder...dann müssten ja sehr VIELE neu gekommen sein und die Mitglieder-Kasse dazu passen...?!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
oldman
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 141
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 68
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Do 10. Jan 2019, 16:23

WRZ hat geschrieben:Kooperation mit RB und noch vor kurzer Zeit hat er nicht mal die Einlaufkinder hingelassen...?!

200 Sponsoren...dann müsste es über 100 „NEUE“...die ca. 30 Nachwuchssponsoren mal weggelassen...?!

2650 Mitglieder...dann müssten ja sehr VIELE neu gekommen sein und die Mitglieder-Kasse dazu passen...?!



Du Schlaumeier :kopfschuettel

Sven
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 1
Registriert: 10.01.2019
Bewertung: 0

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Sven » Do 10. Jan 2019, 17:04

LOKseit73 hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon


Der Verein ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, seinen Sponsoren, dem Finanzamt und evtl. der Justiz.
Nicht dem MDR.


Grundsätzlich hast du recht. Aber es wurde nun mal eine Erklärung/ Pressekonferenz angekündigt und damit muss und kann man auch erwarten das der 1.FC Lok Leipzig dies tut und für Klarheit sorgt. Ansonsten hören die Anschuldigungen doch nie auf. Damit kann Lok Leipzig seine Mitglieder und Sponsoren beruhigen und gegen die Falschberichterstattung -wenn dem so ist- auch vorgehen.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 176
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 135

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Do 10. Jan 2019, 18:01

Sven hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon


Der Verein ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, seinen Sponsoren, dem Finanzamt und evtl. der Justiz.
Nicht dem MDR.


Grundsätzlich hast du recht. Aber es wurde nun mal eine Erklärung/ Pressekonferenz angekündigt und damit muss und kann man auch erwarten das der 1.FC Lok Leipzig dies tut und für Klarheit sorgt. Ansonsten hören die Anschuldigungen doch nie auf. Damit kann Lok Leipzig seine Mitglieder und Sponsoren beruhigen und gegen die Falschberichterstattung -wenn dem so ist- auch vorgehen.


Genau!!
Der anonyme Brief hat doch so einige Fragen aufgeworfen, auf die ich als Mitglied schon gern eine schlüssige Antwort hätte.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 176
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 135

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Do 10. Jan 2019, 18:20

WRZ hat geschrieben:Kooperation mit RB und noch vor kurzer Zeit hat er nicht mal die Einlaufkinder hingelassen...?!

200 Sponsoren...dann müsste es über 100 „NEUE“...die ca. 30 Nachwuchssponsoren mal weggelassen...?!

2650 Mitglieder...dann müssten ja sehr VIELE neu gekommen sein und die Mitglieder-Kasse dazu passen...?!


Naja, da steht auch viel Stuss drin. Ich wusste gar nicht, dass Kubald aufgehört, weil die Mitglieder eine Kooperation abgelehnt haben. Das hatte ja wohl andere Gründe!
Aber die B Jugendlichen könnten wir im Moment gut gebrauchen. Wir haben ja wohl keine B2 mehr...

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 532
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 379
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » Do 10. Jan 2019, 19:32

Sven hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon


Der Verein ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, seinen Sponsoren, dem Finanzamt und evtl. der Justiz.
Nicht dem MDR.


Grundsätzlich hast du recht. Aber es wurde nun mal eine Erklärung/ Pressekonferenz angekündigt und damit muss und kann man auch erwarten das der 1.FC Lok Leipzig dies tut und für Klarheit sorgt. Ansonsten hören die Anschuldigungen doch nie auf. Damit kann Lok Leipzig seine Mitglieder und Sponsoren beruhigen und gegen die Falschberichterstattung -wenn dem so ist- auch vorgehen.


Das ist sicherlich richtig !
Wir haben uns allerdings eben auch vorgenommen, zukünftig professioneller zu agieren !
Aus diesem Grund werden wir keine PK geben sondern wurde ein Medienanwalt mit der Wahrnehmung unserer Interessen betraut. Wir wollen doch aus der Vergangenheit lernen. Der ach so seriöse MDR wird diesbezüglich Post erhalten . Und natürlich ist dieser MDR Bericht unkorrekt , das nur vorab !

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 532
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 379
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » Do 10. Jan 2019, 19:44

WRZ hat geschrieben:Kooperation mit RB und noch vor kurzer Zeit hat er nicht mal die Einlaufkinder hingelassen...?!

200 Sponsoren...dann müsste es über 100 „NEUE“...die ca. 30 Nachwuchssponsoren mal weggelassen...?!

2650 Mitglieder...dann müssten ja sehr VIELE neu gekommen sein und die Mitglieder-Kasse dazu passen...?!


Was sagt man dazu ? :
Am Besten gar nichts ! Der 1. FC Lok wird sich durch Ihre blödsinnigen, verbalen Provokationen nicht locken lassen ! von wegen Dazulernen usw.
Wir rechnen am 21.03. richterlich ab. Schauen wir mal, wie dann Ihre Sprüche ausfallen.
Ich denke, sie wissen insgeheim um Ihre Chancen, anders ist Ihr Auftreten kaum zu erklären.
Keine Ahnung, wer eine Person , wie sie , in seinem Verein haben möchte .

Klarstellend möchte ich ausführen, das im Bild Interview von einer Kooperation mit RB keine Rede ist,
was auch immer sie da hineininterpretieren möchten .

Online
WRZ
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » Do 10. Jan 2019, 19:50

@RZ

Das ist sicherlich richtig !
Wir haben uns allerdings eben auch vorgenommen, zukünftig professioneller zu agieren

Ob sich die Mitglieder, Sponsoren, Fans und Öffentlichkeit damit zu Frieden geben werden?!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
D.C.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 674
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 225

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 10. Jan 2019, 19:59

ruebezahl hat geschrieben:
Sven hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:Ich sehe den Verein hier nicht in der Pflicht.


Ich schon


Der Verein ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, seinen Sponsoren, dem Finanzamt und evtl. der Justiz.
Nicht dem MDR.


Grundsätzlich hast du recht. Aber es wurde nun mal eine Erklärung/ Pressekonferenz angekündigt und damit muss und kann man auch erwarten das der 1.FC Lok Leipzig dies tut und für Klarheit sorgt. Ansonsten hören die Anschuldigungen doch nie auf. Damit kann Lok Leipzig seine Mitglieder und Sponsoren beruhigen und gegen die Falschberichterstattung -wenn dem so ist- auch vorgehen.


Das ist sicherlich richtig !
Wir haben uns allerdings eben auch vorgenommen, zukünftig professioneller zu agieren !
Aus diesem Grund werden wir keine PK geben sondern wurde ein Medienanwalt mit der Wahrnehmung unserer Interessen betraut. Wir wollen doch aus der Vergangenheit lernen. Der ach so seriöse MDR wird diesbezüglich Post erhalten . Und natürlich ist dieser MDR Bericht unkorrekt , das nur vorab !

Professionell, mit einen Medienanwalt, aha.
Ich hoffe das die Kosten nicht so hoch sind,
denn ich ueberlege gerade ob wir schon mal ein Rechtsstreit erfolgreich bestritten haben.Angst
:heul
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 532
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 379
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » Do 10. Jan 2019, 20:23

Ich hatte von Dir nichts anderes erwartet


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste