Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Online
Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2035
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 995
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » So 20. Jan 2019, 16:57

Es ist das richtige Signal, dass der "kleine" FC LOK dem "großen" MDR hier endlich mal Paroli bietet.

Wenn der Verein sich hier im Recht fühlt und geltendes Recht verletzt sieht, ist es richtig, sich zur Wehr zu setzen und das auch durchzuziehen.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 188
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 150

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Di 22. Jan 2019, 17:00

Das ist ja sehr ambitioniert von unserem neuen GF in unserer Situation öffentlich über einen Umzug nach Halle zu sprechen.
Wir sind momentan von der 3. Liga soweit entfernt wie der Mond von der Sonne. Warum macht man so was?
Es wird Zeit, dass wieder Fußball gespielt wird!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3236
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1102

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Di 22. Jan 2019, 17:21

Zum Sportfreund (jetzt Geschäftsführer) Schauer wurde eigentlich schon Alles geschrieben, als diese Personalie bekannt wurde - nach WRZ der nächste Niespriem der hier eigentlich nüschd verloren hat :zensur

WRZ
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 331
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » Di 22. Jan 2019, 17:32

Ab 05.01.2016 zahlungsunfähig und dort beginnt die Insolvenzverschleppung!
Damit hängt vielleicht sogar EX-GF Bohne und EX-GF Schauer noch mit drin...da bin ich ja wirklich gespannt, was da noch kommt...auch für die Stadt...?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5081
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1546
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Di 22. Jan 2019, 17:43

Ich hatte jetzt auch im Rahmen des Trainingslager in der Türkei wiederholt die Möglichkeit, mich mit Lars Schauer zu unterhalten. Auf mich macht er einen kompetenten und seriösen Eindruck.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 509
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 306
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu

Beitragvon Chili Palmer » Di 22. Jan 2019, 18:34

Quelle hat geschrieben:macht...einen kompetenten und seriösen Eindruck.


Das hatte ich auch schon von Leuten gehört, die am Verein etwas näher dran sind. Mich stört trotzdem seine Vita.

Barnabas Bombesi
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 260

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Barnabas Bombesi » Di 22. Jan 2019, 18:43

@ Buri
Mal ohne Mist, auch ich hatte anfänglich aufgrund seiner Vita (die medial sehr oberflächlich präsentiert!) ein sehr ungutes Gefühl.

Es war allerdings nach den ersten Gesprächen eindeutig verflogen. Er agiert im Hintergrund sehr sachlich und zielorientiert (seit 5-6 Monaten).

Ein persönliches Gespräch würde auch dir dazu eine Neuorientierung geben. :prost

:warnung Meine persönliche Meinung:
Ausdrücklich möchte ich noch zusätzlich zu Bedenken geben, dass die vorherige Besetzung (K.G.) eher überschaubar angagiert /bzw. überfordert diesen JOB ausgeführt hat.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3236
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1102

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Di 22. Jan 2019, 18:55

Ich darf aber schon skeptisch bleiben, ja!? Vielleicht findet hernach - die obligatorischen 100 Tage - jetzt im "Vordergrund" - gibt es natürlich auch für diese Personalie, tatsächlich eine Neubewertung meinerseits statt, auch ohne persönliches Gespräch :zwinker

Allein die "Umzugspläne nach Halle" wirken auf mich allerdings nicht wirklich in die von dir ausgewiesene Richtung.

Marty McFly
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 403
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 145

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marty McFly » Di 22. Jan 2019, 19:13

Vielleicht könnte mal jemand,zwecks 3. Liga 2020 und Umzug nach Halle einen neuen Thread eröffnen.Zum Beispiel "Comedy bei Lok" :hihihi Könnte ja einer vom Vorstand machen,da läuft mir ein leichter Schauer über den Rücken :uhhh

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Di 22. Jan 2019, 19:49

Was soll es denn fuer Sicherheitsauflagen geben.
Dazu ist unser Rasen mind. 3.Liga tauglich.
Und fuer die Pressevertreter muss man nicht Extra eine Luxustribuene mit Klimatisierten
Kabine bauen. Auf der Gegengerade kann die Haelfte bestuhlt und ueberdacht werden, reicht.
PRO Bruno !!!
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 718
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 285
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » Di 22. Jan 2019, 20:00

Und was soll man deiner Meinung nach sonst für ein Ziel raus geben mit dem Etat? Umstellen auf Profi -> 1. Saison hat nicht geklappt, ok ist scheiße aber die nächste Saison auf Klassenerhalt spielen? Ergibt was für einen Sinn?

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1087
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 798

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » Mi 23. Jan 2019, 06:32

Halle?
Ich würd mal sagen nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen. Wenn das Plache nicht fit ist dann macht man es fit und dann steigt man auf oder ist es egal wenn man in Liga 3 vor 1500 Zs spielt.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 188
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 150

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Mi 23. Jan 2019, 08:00

Barnabas Bombesi hat geschrieben:@ Buri
Mal ohne Mist, auch ich hatte anfänglich aufgrund seiner Vita (die medial sehr oberflächlich präsentiert!) ein sehr ungutes Gefühl.

Es war allerdings nach den ersten Gesprächen eindeutig verflogen. Er agiert im Hintergrund sehr sachlich und zielorientiert (seit 5-6 Monaten).

Ein persönliches Gespräch würde auch dir dazu eine Neuorientierung geben. :prost

:warnung Meine persönliche Meinung:
Ausdrücklich möchte ich noch zusätzlich zu Bedenken geben, dass die vorherige Besetzung (K.G.) eher überschaubar angagiert /bzw. überfordert diesen JOB ausgeführt hat.


Die vorherige Besetzung hat aber nicht solche ungelegten Eier rausgehauen. Im Hintergrund agieren sieht für mich auch anders aus. Warten wir doch mal ab. Erfahrungsgemäß sehen wir uns zwei Jahren vor dem Arbeitsgericht.

Im übrigen ein schäbiges Nachtreten von Dir. KG ist LOK Fan durch und durch. Da verbietet sich von selbst eine öffentliches Nachtreten. Aber um ehrlich zu sein, ich habe auch nichts anderes von Dir erwartet.

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Mi 23. Jan 2019, 10:19

Das Spiel in Plauen faellt bei Normalen Winterwetter aus,
Dann ist ein Kunstrasenplatz auch nicht das
Nonplusultra ?
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3236
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1102

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Mi 23. Jan 2019, 10:41

Der Sportvorstand des VFC Plauen (Alexander Bräutigam) hat Folgendes auf dem Facebook-Auftritt des 1. FC Lokomotive Leipzig kommentiert:

Der Platz wurde überragend geräumt, ist aber komplett durchgefroren. Wir haben in der unteren Schicht Eis, was ein spielen unmöglich macht. Gestern musste sogar Training abgebrochen werden, da es die Spieler nur gelegt hat. Der VFC Plauen hatte seine Hausaufgaben gemacht, aber Frost hat uns die letzten Tage einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir wollten alle unbedingt spielen.

Barnabas Bombesi
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 260

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 23. Jan 2019, 20:34

@ enno witz
“...Im übrigen ein schäbiges Nachtreten von Dir. KG ist LOK Fan durch und durch. Da verbietet sich von selbst eine öffentliches Nachtreten. Aber um ehrlich zu sein, ich habe auch nichts anderes von Dir erwartet.“

Wie in der Vergangenheit schon öfters, erkennst du den Unterschied zwischen abhängig Beschäftigen die vom Verein bezahlt werden und sich hierbei auch messen lassen müssen, leider mal wieder nicht. Als Ostdeutscher heuchle ich nicht, sondern spreche Defizite auch an. Dieses Recht erlaube ich mir als Mitglied meines geliebten Vereins. Ich bin an einer stetigen Verbesserung bzw. Entwicklung interessiert.

Das mag bei Dir anders sein, aber du gehörst doch sowieso jetzt zur Hälfte nach NDH, dort arbeitet ja dein “Superprofi“ als Trainer! :hihihi

Für dich zum mitschreiben wer in unserem Verein GELD kostet muss auch LIEFERN! Die Bewertung der abgelieferten Leistung kann ja unterschiedlich wahrgenommen werden, diese aber wegzulassen nur weil jemand Lokfan geworden ist, während seiner Zeit als Angestellter, sorry das ist Käse.

Mit Nachtreten in der Öffentlichkeit ( unser Forum ist Öffentlichkeit? :iller ) hat das nix zu tun.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 188
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 150

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Mi 23. Jan 2019, 22:57

Wie in der Vergangenheit schon öfters, erkennst du den Unterschied zwischen abhängig Beschäftigen die vom Verein bezahlt werden und sich hierbei auch messen lassen müssen, leider mal wieder nicht. Als Ostdeutscher heuchle ich nicht, sondern spreche Defizite auch an. Dieses Recht erlaube ich mir als Mitglied meines geliebten Vereins. Ich bin an einer stetigen Verbesserung bzw. Entwicklung interessiert.

Das mag bei Dir anders sein, aber du gehörst doch sowieso jetzt zur Hälfte nach NDH, dort arbeitet ja dein “Superprofi“ als Trainer! :hihihi

Für dich zum mitschreiben wer in unserem Verein GELD kostet muss auch LIEFERN! Die Bewertung der abgelieferten Leistung kann ja unterschiedlich wahrgenommen werden, diese aber wegzulassen nur weil jemand Lokfan geworden ist, während seiner Zeit als Angestellter, sorry das ist Käse.

Mit Nachtreten in der Öffentlichkeit ( unser Forum ist Öffentlichkeit? :iller ) hat das nix zu tun.[/quote]

Also ich kann Dir gern darauf noch einmal antworten, obwohl ich auf deine schäbige Art eigentlich keine Lust habe.
Also erst mal eins: Ich bin Lok- Fan, und das bleibe ich auch. Daran können auch solche Leute wie Du nichts ändern.
Wie man über Leute redet, die sich für unseren Verein verdient gemacht haben kannst du dir gern mal in dem Podcast in dem "Neues aus den Medien" Fritz anhören.

Warum greift dein Leistungsprinzip eigentlich nicht beim Familienblock? Wurde da geliefert?
Vielleicht solltest Du da mal nach Defiziten suchen. Wo ist das Geld der Anleger? - geliefert!

Wir machen eine Pressekonferenz um alles aufzuklären!

3 Wochen später nehmen wir einen Anwalt (wir habens ja) der unsere Interessen vertritt. - geliefert!

Arbeitsrechtsprozess Gruschka (eigentlich ein Unding an sich) verloren- geliefert

Die nächste Baustelle macht der neue GF auf. Eine völlig sinnfreie Diskussion über einen Umzug nach Halle- geliefert!

Mal sehen wie es mit WRZ weitergeht...

DA IST KRITIK NATÜRLICH NICHT ANGEBRACHT!

Ich bin auch Ostdeutscher, aber ich habe immerhin soviel Niveau, dass ich hier nicht andere Lokfans dumm mache!

Barnabas Bombesi
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 396
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 260

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Barnabas Bombesi » Do 24. Jan 2019, 06:31

Deine Erwartungshaltung kann doch keiner mehr bedienen! Eine Diskussion über bereits besprochene Themen lehne ich hiermit ab.

Du nennst es Niveau, ok. :confuse
Dann viel Glück damit und genieße!

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 188
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 150

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Do 24. Jan 2019, 07:45

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Deine Erwartungshaltung kann doch keiner mehr bedienen! Eine Diskussion über bereits besprochene Themen lehne ich hiermit ab.

Du nennst es Niveau, ok. :confuse
Dann viel Glück damit und genieße!


Eine Diskussion sollte auch auf Augenhöhe erfolgen. Deine ständigen Beleidigungen machen das ja von vorn herein zu nichte und da ich mich nicht auf dein Niveau runterziehen lasse, wird es wohl keine Diskussion geben.

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 24. Jan 2019, 09:40

So, nun kommt beide BITTE wieder runter und
atmet mal tief durch.
Hier koennen auch Schaben und eRBrochenes Gesindel mitlesen die bei einer solchen verbalen Schlacht einen Steifen in der Hose bekommen.
Danke !
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 24. Jan 2019, 09:57

Wieso betont die Bloed wieder einmal das Joppe keine Lizenz hat, was soll das ?
Und Lieber Rainer (wink einmal. )
Ich bin auch, wenn auch nicht stiller, Beobachter.
Deshalb wollte ich noch ergaenzen das Steini auch eine wichtiger Leader in der Mannschaft ist.
Gott behuetet ihn das er gesund bleibt und unseren Verein noch lange erhalten bleibt.
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3236
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1102

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Do 24. Jan 2019, 10:42

D.C. hat geschrieben:So, nun kommt beide BITTE wieder runter und
atmet mal tief durch.
Hier koennen auch Schaben und eRBrochenes Gesindel mitlesen die bei einer solchen verbalen Schlacht einen Steifen in der Hose bekommen.
Danke !


Du schreibst von durchatmen und im nächsten Satz von Gesindel. Findet jemand den Fehler? :kopfschuettel

Und an Enno & Barnabas: Ich habe eure Zwiegespräche stets aufmerksam verfolgt und gern gelesen. Ist doch schön, wenn hier doch noch - manchmal etwas schroff im Ton, doch das ist für mich okay - anständig debattiert wird. Weitermachen! :prost

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 24. Jan 2019, 11:10

Der Buri hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:So, nun kommt beide BITTE wieder runter und
atmet mal tief durch.
Hier koennen auch Schaben und eRBrochenes Gesindel mitlesen die bei einer solchen verbalen Schlacht einen Steifen in der Hose bekommen.
Danke !


Du schreibst von durchatmen und im nächsten Satz von Gesindel. Findet jemand den Fehler? :kopfschuettel

Und an Enno & Barnabas: Ich habe eure Zwiegespräche stets aufmerksam verfolgt und gern gelesen. Ist doch schön, wenn hier doch noch - manchmal etwas schroff im Ton, doch das ist für mich okay - anständig debattiert wird. Weitermachen! :prost

wo siehst du den fehler, ich habe ohne kraeftig durchzuatmen geschrieben eRBrochenes Gesindel, das ist nun mal FAKT ?
:kopfschuettel
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3236
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1102

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Do 24. Jan 2019, 11:15

Nun, wenn das dein Niveau ist - bitte.

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 319

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Do 24. Jan 2019, 12:21

Aber gerne doch.
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste