Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Marty McFly
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 456
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 157

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marty McFly » Sa 18. Mai 2019, 22:35

ruebezahl hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:... Wobei ich mich Frage: Was passiert wenn Köln aufsteigt, ist das gut oder schlecht für uns, denn in der 3.Liga wird ETL sicherlich tiefer in die Geldschatulle greifen müssen :iller

Da brauchst Du Dich nicht sorgen, das wäre gut für uns. :zwinker
Deine Horrorszenarien sind hier, wie ansonsten so oft , unbegründet !


Victoria ist nun aufgestiegen. Wie gut es denn das nun für uns :confuse :uhhh

Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 118
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 96

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Ziegenpeter » Sa 18. Mai 2019, 22:47

Angenommen FJW hätte diesen Aufstieg als alles entscheidenden Meilenstein anvisiert, wäre er dann nicht besser beraten gewesen das beim LOK investierte Geld von vornherein bei der Viktoria zu investieren? Wenn dieser Aufstieg so wichtig und alles entscheidend wäre, warum investiert er dann in die langfristige Infrastruktur? Immer her mit den Erklärungen, Herr Superschlau. Erklären Sie uns Ihre Welt.

WRZ
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 408
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 40

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » So 19. Mai 2019, 08:29

Egal ob Aufstieg oder nicht, denn er hatte sich schon zum letzten Termin festgelegt, für die neue Saison weniger zu zahlen....?!
Deshalb wird es keine Prämien mehr geben, wenn keiner diese Lücke schließt...?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1130
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 445

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » So 19. Mai 2019, 08:39

WRZ hat geschrieben:Egal ob Aufstieg oder nicht, denn er hatte sich schon zum letzten Termin festgelegt, für die neue Saison weniger zu zahlen....?!
Deshalb wird es keine Prämien mehr geben, wenn keiner diese Lücke schließt...?
Erklärt mir mal von wem @WRZ diese Infos, wenn sie denn Stimmen, her hat.
Die Maulwürfe hat man doch, laut im Forum hier, entlassen...waren es die falschen :confuse
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5451
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1682
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » So 19. Mai 2019, 11:00

Man kann "Infos" auch erfinden. Da braucht es keine Maulwürfe.

Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 118
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 96

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Ziegenpeter » So 19. Mai 2019, 11:05

Wurde nicht offiziell verkündet, dass kommende Verträge ein weniger üppiges Grundgehalt und dafür mehr Prämien beinhalten? Bitte geht doch diesem Birnenpflücker nicht auf den Leim.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 592
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 406
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » So 19. Mai 2019, 11:10

Quelle hat geschrieben:Man kann "Infos" auch erfinden. Da braucht es keine Maulwürfe.

Vielleicht ist Deine Mühe nicht hoffnungslos,
ich gebe auf.
Wie lange darf man hier im Forum eigentlich unbehelligt Unwahrheiten verbreiten,
und wie lange geht man Ihnen auf den Leim ? :kopfschuettel

Benutzeravatar
Moderator 1
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 271
Registriert: 01.11.2015
Bewertung: 73

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Moderator 1 » So 19. Mai 2019, 11:41

ruebezahl hat geschrieben:Wie lange darf man hier im Forum eigentlich unbehelligt Unwahrheiten verbreiten,
und wie lange geht man Ihnen auf den Leim ? :kopfschuettel

Hier darf jeder alles schreiben, so lange es nicht gegen die Forenregeln verstößt. Auch den größten Blödsinn, auch Unwahrheiten. Es liegt am Leser selbst, diese Infos dann richtig einzuordnen.

Es ist im Forum auch nicht verboten, durch gezielte Desinformationskampagnen Unruhe unter den Fans zu verbreiten oder die Vereinsgremien in ein schlechtes Licht zu rücken. Es ist ebenfalls nicht verboten, einzelne Nutzer durch persönliche Nachrichten über WhatsApp zur Unterstützung dieser Kampagnen aufzufordern.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 592
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 406
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » So 19. Mai 2019, 11:58

Aha, Danke

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 675
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 644

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Newcomer » So 19. Mai 2019, 14:36

Unbewiesene Unterstellungen gehören nicht ins Forum...

WRZ
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 408
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 40

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » So 19. Mai 2019, 14:58

Newcomer hat geschrieben:Unbewiesene Unterstellungen gehören nicht ins Forum...


Ab sofort von ALLEN nur noch bewiesene Wahrheiten...auch von den Vereinsgremien!
Ein Wunschtraum, der Niemals wahr wird!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

WRZ
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 408
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 40

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » So 19. Mai 2019, 15:03

Quelle hat geschrieben:Man kann "Infos" auch erfinden. Da braucht es keine Maulwürfe.


Erfinden kann MAN alles, sogar das das FA bei
Lok schon ein „paar Tage“ lang ein und aus geht und die Gründe sind bestimmt auch erfunden...?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 675
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 644

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Newcomer » So 19. Mai 2019, 15:09

WRZ hat geschrieben:
Newcomer hat geschrieben:Unbewiesene Unterstellungen gehören nicht ins Forum...


Ab sofort von ALLEN nur noch bewiesene Wahrheiten...auch von den Vereinsgremien!
Ein Wunschtraum, der Niemals wahr wird!


So steht es in den Regeln der Forenbetreiber.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 592
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 406
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » So 19. Mai 2019, 17:17

WRZ hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Man kann "Infos" auch erfinden. Da braucht es keine Maulwürfe.


Erfinden kann MAN alles, sogar das das FA bei
Lok schon ein „paar Tage“ lang ein und aus geht und die Gründe sind bestimmt auch erfunden...?


Ich wollte mich ja zurückhalten, aber dieser " Mensch " provoziert mich bis aufs Blut.
Das FA führt derzeit eine angekündigte Betriebsprüfung durch !

Was passt Ihnen daran nicht, bzw. , was kümmert sie das ? Ist Ihr eigenes Elend immer noch nicht groß genug, das Sie hier permanent
aufwiegeln, denunzieren und Halb- / Unwahrheiten zum Zwecke der Stimmungsmache verbeiten müssen.
Das ist echt erbärmlich :kopfschuettel

WRZ
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 408
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 40

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » So 19. Mai 2019, 17:30

„Das FA führt derzeit eine angekündigte Betriebsprüfung durch !“
Das ist nicht mein Problem, könnte aber eins für Lok werden...?
Warum werden solche Dinge, wenn Sie so normal sind nicht kommuniziert, sondern nur die sogenannte ...Erfolgsnachrichten...das glaubt der Fan doch eh nicht und die Mitglieder fühlen sich verschaukelt oder?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Zerberus
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 143
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 111

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Zerberus » So 19. Mai 2019, 17:54

Ich kann nur für mich sprechen. Aber für mich hat die simple Aussage das FA ist im Haus etwa die gleiche Relevanz wie " der Stromableser kommt " Oder" Die Feuerwehr macht ne Besichtigung "...

Ohne irgendwelche Tiefgreifenden Hintergründe ist das einfach blos…. belanglos...

Kampfhamster
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 464
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 497
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » So 19. Mai 2019, 17:59

Mich, als Mitglied, tangiert eine ordentlich angekündigte Betriebsprüfung des FA relativ wenig. Und es muss auch nicht jeder Pfurz öffentlich gemacht werden, wenn er ein normaler Umstand ist. Dafür gibt es einen gewählten Vorstand, der sich um solche Angelegenheiten kümmert.

In diesem Sinne, weitermachen!

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 592
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 406
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » So 19. Mai 2019, 18:03

WRZ hat geschrieben:„Das FA führt derzeit eine angekündigte Betriebsprüfung durch !“
Das ist nicht mein Problem, könnte aber eins für Lok werden...?
Warum werden solche Dinge, wenn Sie so normal sind nicht kommuniziert, sondern nur die sogenannte ...Erfolgsnachrichten...das glaubt der Fan doch eh nicht und die Mitglieder fühlen sich verschaukelt oder?

Haben sie sonst noch einen Wunsch ? Sollen wir Ihnen vielleicht einen Kuchen backen ? Sind sie noch ganz dicht in der Murmel ?
Vielleicht posaunen wir hier im Forum herum, das die Finanzbeamten Ihren Job erledigen ?
Möchten Sie, das die Resultate deutschlandweit am schwarzen Brett stehen ?

123lok
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 835
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 343
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » So 19. Mai 2019, 18:24

Diese außerordentlich wichtige Information sollten sie unbedingt dem MDR zukommen lassen. Die machen bestimmt noch ne geile Story draus. :hihihi

Kampfhamster
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 464
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 497
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » So 19. Mai 2019, 18:29

123lok hat geschrieben:Diese außerordentlich wichtige Information sollten sie unbedingt dem MDR zukommen lassen. Die machen bestimmt noch ne geile Story draus. :hihihi


Ich denke dass hat er versucht. Blöd nur dass heute Sonntag ist - da ging vermutlich keiner ran. :hihihi

123lok
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 835
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 343
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » So 19. Mai 2019, 18:33

Kann er ja morgen nach dem Mittagsschlaf nochmal probieren. Vielleicht war ja noch der Schornsteinfeger in der Zwischenzeit im Bruno.

Online
swf
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 21
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 2

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon swf » So 19. Mai 2019, 18:37

Kampfhamster hat geschrieben:
123lok hat geschrieben:Diese außerordentlich wichtige Information sollten sie unbedingt dem MDR zukommen lassen. Die machen bestimmt noch ne geile Story draus. :hihihi


Ich denke dass hat er versucht. Blöd nur dass heute Sonntag ist - da ging vermutlich keiner ran. :hihihi


Nein, da geht gar keiner mehr ran. Sein "Kontaktmann", den er noch aus Dynamo-Zeiten hatte, ist seit Anfang des Jahres offiziell "krank geschrieben"...

Benutzeravatar
L.O.K.
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 731
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 508

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon L.O.K. » So 19. Mai 2019, 20:35

Newcomer hat geschrieben:Unbewiesene Unterstellungen gehören nicht ins Forum...


Dann kannst du das Forum auch dichtmachen, denn es lebt von Spekulation und Gerüchten.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 675
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 644

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Newcomer » So 19. Mai 2019, 22:55

L.O.K. hat geschrieben:
Newcomer hat geschrieben:Unbewiesene Unterstellungen gehören nicht ins Forum...


Dann kannst du das Forum auch dichtmachen, denn es lebt von Spekulation und Gerüchten.


Das habe ich mir aber nicht ausgedacht. Das steht in den Spielregeln derer, die das Forum hier betreiben...
viewtopic.php?f=2&t=62

Und Spekulationen und Gerüchte sind - zumindest in meiner Welt - etwas anderes als Unterstellungen.

Benutzeravatar
Moderator 1
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 271
Registriert: 01.11.2015
Bewertung: 73

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Moderator 1 » Mo 20. Mai 2019, 01:30

Wir haben jetzt die Forenregeln etwas präzisiert:

"Beleidigungen, Beschimpfungen, unakzeptable und persönliche Provokationen oder unbewiesene, persönliche Unterstellungen gehören nicht hier ins Forum und werden gelöscht."

Behauptungen, Spekulationen und Gerüchte allgemeiner Natur sind also nach wie vor möglich und gehören letztendlich auch zum Wesen eines Internet-Fanforums. Nicht akzeptabel und damit gelöscht werden aber unbewiesene Unterstellungen, die sich gegen einzelne Personen oder Forennutzer richten.


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: swf und 1 Gast