Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Dauerkarten 18/19

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4538
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Quelle » Fr 29. Jun 2018, 12:08

DAS IST JA KINDERLEICHT!
Saisonfahrkarten jetzt auch online kaufen!

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... derleicht/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4538
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Quelle » Mo 2. Jul 2018, 11:44

JETZT "VERTRAG" VERLÄNGERN!
Reservierte Plätze noch bis Sonntag verfügbar

Noch bis Sonntag können Dauerkarteninhaber der letzten Saison ihren reservierten Tribünenplatz um ein Jahr verlängern. Danach gehen die nicht genutzten Plätze in den freien Verkauf.

Zur "Vertragsverlängerung" seid ihr herzlich im Fanshop Schlossgasse willkommen oder ihr besucht unseren Online-Ticketshop und nutzt den per Post übermittelten Autorisierungscode: http://tinyurl.com/saisonfahrkarte

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... aengerung/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4538
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Quelle » Di 3. Jul 2018, 17:28


Benutzeravatar
Sphero
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 566
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 340
Wohnort: Eilenburg

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Sphero » Mo 16. Jul 2018, 20:53

Gut 900 Dauerkarten finde ich persönlich kurz vor Saisonbeginn ziemlich schwach.... Vor allen in dem Zusammenhang das die erste Profimannschaft antritt.... Euphorie sieht anders aus oder täusch ich mich :confuse

Lok und Halle
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 52
Registriert: 11.07.2018
Bewertung: 11

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Lok und Halle » Di 17. Jul 2018, 09:09

Sphero hat geschrieben:Gut 900 Dauerkarten finde ich persönlich kurz vor Saisonbeginn ziemlich schwach.... Vor allen in dem Zusammenhang das die erste Profimannschaft antritt.... Euphorie sieht anders aus oder täusch ich mich :confuse


Zumal Schabania eine Klasse tiefer mehr verkauft hat. :kopfschuettel
***************************************
Ich mag Menschen, die sagen, was sie denken, noch lieber sind mir Menschen, die tun was sie sagen!

Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 256
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 169

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » Di 17. Jul 2018, 15:36

Ruhig bleiben, durch den späteren Verkaufsstart und der mittlerweile bekannt schnellen Abwicklung :knutsch lassen sich schon noch ein paar überzeugen. Ich denke es wird etwas mehr als im Vorjahr, aber mal sehen.

In Lutzsch hat man ja das wichtigste Spiel (Jahn Regensburg) seit Neugründung :hihihi als Köder für eine mäßig attraktive DK mit eingepackt. Dies verfälscht natürlich das eigentliche Bild!

Ob das wirtschaftlich so schlau ist, muss jeder für sich bewerten?

chef der kasse
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 46
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 39

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon chef der kasse » Di 17. Jul 2018, 19:24

Lok und Halle hat geschrieben:
Sphero hat geschrieben:Gut 900 Dauerkarten finde ich persönlich kurz vor Saisonbeginn ziemlich schwach.... Vor allen in dem Zusammenhang das die erste Profimannschaft antritt.... Euphorie sieht anders aus oder täusch ich mich :confuse


Zumal Schabania eine Klasse tiefer mehr verkauft hat. :kopfschuettel


jetzt nicht mehr :grins :grins :lokfahne

Benutzeravatar
Nightliner
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 151
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 34
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Nightliner » Di 17. Jul 2018, 20:11

Wenn man bedenkt das Grün-Grau und Cottbus nicht mehr dabei sind finde ich es in Ordnung !

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Leutzscher Kompost » Di 17. Jul 2018, 21:41

Die Zahlen, die sich Lok und Chemie im Stundentakt via Facebook um die Ohren kloppen, sind mit äußerster Vorsicht zu genießen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4538
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Quelle » Di 17. Jul 2018, 21:44

Leutzscher Kompost hat geschrieben:Die Zahlen, die sich Lok und Chemie im Stundentakt via Facebook um die Ohren kloppen, sind mit äußerster Vorsicht zu genießen.

Warum? :confuse

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4538
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Quelle » Mi 18. Jul 2018, 09:02


André
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 184
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 114

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon André » Fr 20. Jul 2018, 00:01

Fahrkarte@lok-leipzig.com

Wollte 2 Dauerkarten kaufen und hatte noch eine Rückfrage dazu. Von dort kommt leider keine Antwort.
Ist die Mailadresse die Richtige? Und wo gehen die Mails, falls ja, hin? Fanshop oder Geschäftsstelle?
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Lok und Halle
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 52
Registriert: 11.07.2018
Bewertung: 11

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Lok und Halle » Fr 20. Jul 2018, 07:53

Schämie soll wohl die 1000 geknackt haben. Wie siieht es bei uns aus ?
***************************************
Ich mag Menschen, die sagen, was sie denken, noch lieber sind mir Menschen, die tun was sie sagen!

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 600
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 515

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Newcomer » Fr 20. Jul 2018, 09:00

Lok und Halle hat geschrieben:Schämie soll wohl die 1000 geknackt haben. Wie siieht es bei uns aus ?


Hast du schon den Dauerkartenticker auf der Homepage entdeckt? Und wen bitteschön interessiert das Unterholz?

Benutzeravatar
D.C.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 571
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 187

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon D.C. » Fr 20. Jul 2018, 15:03

:heul Natürlich interessiert es wenn die Schaben mehr Jahreskarten verkaufen als die ruhmreiche loksche. Das würde uns seelische Schmerzen bereiten, eine Schande.
Frage: Was ist die Ursache, das der Boom trotz Profitums ausbleibt ?
wieso-weshalb-warum :warnung

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 20. Jul 2018, 16:07

D.C. hat geschrieben::heul Natürlich interessiert es wenn die Schaben mehr Jahreskarten verkaufen als die ruhmreiche loksche. Das würde uns seelische Schmerzen bereiten, eine Schande.
Frage: Was ist die Ursache, das der Boom trotz Profitums ausbleibt ?
wieso-weshalb-warum :warnung



Ich denke, dass die Antwort darauf schon in Deiner Frage steckt, indem Du das *Profitum* als gegeben siehst, ohne das sich die Anhänger der Loksche in irgendeiner Weise darüber vergewissern konnten. Reichlich Neuzugänge, blumige und vielversprechende Ankündigungen, frisches Geld auf Pump, und abgehalfterte Sport-und Wirtschaftsversteher, die gab es doch in den letzten 25 Jahren bei der Loksche zur Genüge - mit welchen Erfolg ? Also, wieso sollte das aufs Neue einen Boom auslösen? Da muss doch erst einmal geliefert werden, und zwar auf dem Platz, in den Gremien, für eine positive Außenwahrnemung. Uns Fans der Leipziger Traditionsvereine wurde doch schon alles versprochen, was nicht bei Drei auf dem Baum war. Die Fans sind nun einmal satt an Vertrauensvorschüssen, das hat viele Ursachen - gerade auch in gesellschafts-politischer Betrachtung. Und, überall ist weniger in der Börse der Menschen, da verschieben sich die Prioritäten der Ausgabenseite. Jetzt schaut man zweimal hin, ob sich eine Sache rentiert, lohnt, auszahlt.

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 282
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 165
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Chili Palmer » Fr 20. Jul 2018, 16:47

Leutzscher Kompost hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben::heul Natürlich interessiert es wenn die Schaben mehr Jahreskarten verkaufen als die ruhmreiche loksche. Das würde uns seelische Schmerzen bereiten, eine Schande.
Frage: Was ist die Ursache, das der Boom trotz Profitums ausbleibt ?
wieso-weshalb-warum :warnung



Ich denke, dass die Antwort darauf schon in Deiner Frage steckt, indem Du das *Profitum* als gegeben siehst, ohne das sich die Anhänger der Loksche in irgendeiner Weise darüber vergewissern konnten. Reichlich Neuzugänge, blumige und vielversprechende Ankündigungen, frisches Geld auf Pump, und abgehalfterte Sport-und Wirtschaftsversteher, die gab es doch in den letzten 25 Jahren bei der Loksche zur Genüge - mit welchen Erfolg ? Also, wieso sollte das aufs Neue einen Boom auslösen? Da muss doch erst einmal geliefert werden, und zwar auf dem Platz, in den Gremien, für eine positive Außenwahrnemung. Uns Fans der Leipziger Traditionsvereine wurde doch schon alles versprochen, was nicht bei Drei auf dem Baum war. Die Fans sind nun einmal satt an Vertrauensvorschüssen, das hat viele Ursachen - gerade auch in gesellschafts-politischer Betrachtung. Und, überall ist weniger in der Börse der Menschen, da verschieben sich die Prioritäten der Ausgabenseite. Jetzt schaut man zweimal hin, ob sich eine Sache rentiert, lohnt, auszahlt.


Dem stimme ich zu. Darüber hinaus scheinen die Supporter von denen einfach deutlicher begriffen zu haben, welch effektive (finanzielle) Hilfe ich dem Verein mit Erwerb einer DK zukommen lasse, selbst wenn ich es als eher unrealistisch erachte, jedes Heimspiel zu schauen.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 355
Wohnort: Leipzig

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon ruebezahl » Fr 20. Jul 2018, 18:00

" Geld auf Pump " ...
immer wieder frappierend und erstaunlich, ... Deine fundierte Sach- und Fachkenntnis
Herrlich :hihihi

Benutzeravatar
Spielfeldjäger
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 210
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 160

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Spielfeldjäger » Fr 20. Jul 2018, 18:15

Warten wir doch erstmal ab bis der Dauerkartenverkauf abgeschlossen ist. Hoffe natürlich dass sich noch einige besinnen und die Vorteile für sich und den Verein erkennen. Also prinzipiell ist ne Zahl um die Tausend sehr gut. Noch gar nicht so lange her hatten wir kontinuierlich um die 350 Stück! Und was die Lutscher angeht...da hat der Verkauf auch schon eher begonnen, die Karte kostet im Schnitt auch nicht so viel, da ist ein DFB-Pokalspiel dabei und außerdem kann uns das wirklich scheiß egal sein! Wir spielen Regionalliga und die nicht.... :haha

Leutzscher Kompost
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 218
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 117

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Leutzscher Kompost » Fr 20. Jul 2018, 20:02

ruebezahl hat geschrieben:" Geld auf Pump " ...
immer wieder frappierend und erstaunlich, ... Deine fundierte Sach- und Fachkenntnis
Herrlich :hihihi


Wenn Du meine Aussage in Frage stellst, wenn sie falsch ist - dann halte in Zukunft eine anständige Gegenrede, entkräfte das Gesagte, oder erhelle etwas zum Thema. Wenn Du der Meinung bist, das der Ausdruck "Geld auf Pump" für eine absolute Abhängigkeit gegenüber einem Investor nicht zutreffend ist, dann erkläre es doch richtigerweise den Mitgliedern und Anhängern der Loksche. Damit die auch vorbereitet sind, wenn sich nach zwei erfolglosen Versuchen zum Drittliga-Aufstieg ihr Verein nach dem dann folgenden Rückzug von Wernze in Luft auflöst. Vielleicht sagst Du einmal etwas zum Plan B....oder zur Re-Kapitalisierung des Invest beim Ausbleiben der Futures. Oder erklärt Euch das jetzt der Schauer...? :confuse :kopfschuettel

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 600
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 515

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Newcomer » Fr 20. Jul 2018, 20:24

@LK: Weshalb gehst du davon aus, dass die Finanzierung des laufenden Etats nicht über Sponsoring seitens ETL sondern über einen Kredit gedeckt wird?

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 321
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 271

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Eigil » So 22. Jul 2018, 00:00

Leutzscher Kompost hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben::heul Natürlich interessiert es wenn die Schaben mehr Jahreskarten verkaufen als die ruhmreiche loksche. Das würde uns seelische Schmerzen bereiten, eine Schande.
Frage: Was ist die Ursache, das der Boom trotz Profitums ausbleibt ?
wieso-weshalb-warum :warnung



Ich denke, dass die Antwort darauf schon in Deiner Frage steckt, indem Du das *Profitum* als gegeben siehst, ohne das sich die Anhänger der Loksche in irgendeiner Weise darüber vergewissern konnten. Reichlich Neuzugänge, blumige und vielversprechende Ankündigungen, frisches Geld auf Pump, und abgehalfterte Sport-und Wirtschaftsversteher, die gab es doch in den letzten 25 Jahren bei der Loksche zur Genüge - mit welchen Erfolg ? Also, wieso sollte das aufs Neue einen Boom auslösen? Da muss doch erst einmal geliefert werden, und zwar auf dem Platz, in den Gremien, für eine positive Außenwahrnemung. Uns Fans der Leipziger Traditionsvereine wurde doch schon alles versprochen, was nicht bei Drei auf dem Baum war. Die Fans sind nun einmal satt an Vertrauensvorschüssen, das hat viele Ursachen - gerade auch in gesellschafts-politischer Betrachtung. Und, überall ist weniger in der Börse der Menschen, da verschieben sich die Prioritäten der Ausgabenseite. Jetzt schaut man zweimal hin, ob sich eine Sache rentiert, lohnt, auszahlt.


Das hast du dann doch etwas zu vereinfacht dargestellt, die Gründe dafür sind erheblich vielschichtiger.
Doch der Reihe nach. Herr Werntze, bzw. ETL trat bisher als Sponsor in Erscheinung. Er finanziert zugegebenermaßen einen erheblichen Anteil des Vereinsunterhalts, so wie es andere Großsponsoren anderenorts auch tun. Dazu trat er als Kreditgeber für finanziell schwierige und für den Verein aus dem Etat nicht zu finanzierende Projekte in Erscheinung. Das betrifft die Stadionrechte ebenso wie den Kauf der Rechte am Namen 1.FC Lok und was damit zusammenhängt. Zumindest ist das mein Wissensstand.
In Verlauf der Planung der neuen Saison wurde das Niveau des Sponsorings auf eine neue Stufe gehoben um ein seit langen definiertes Ziel in Angriff nehmen zu können. Von einem Strategiewechsel des Geldgebers kann überhaupt keine Rede sein, zumal dafür jeglicher Beleg fehlt. Im Gegenteil , beim erreichen des Ziels werden erneuts höhere Zuwendungen notwendig, schon um mindestens die Klasse zu halten. Finanziell in Vorleistung zu gehen, um einen Aufstieg in die 3. BL zu erreichen und dann im Erfolgsfall finanzielle Mittel über zB. Transfers herauszuziehen, wäre die vermutlich dümmste Art sein Geld vermehren zu wollen oder es auch nur wiederzubekommen. Im Angesicht der in diesem Bereich erwirtschafteten Transfersummen ist ein solches Ansinnen absurd. Schon weil es immer beim wollen bleiben würde. Der Vorwurf für sich ist dahingehend schon lächerlich und sollte die Intelligenz eines jeden Lesers beleidigen. Eines ist schon richtig, wir harren der Dinge die da kommen.
Aber du hast noch mehr "auf Tasche". Zum Beispiel die angeblich blumigen Ankündigungen, welche nicht getätigt wurden. Natürlich nichts als Tastaturquark. Hier wurde noch nichts versprochen. Bei uns werden die Bälle flach gehalten. Unser offizielles Ziel ist das erreichen der Plätze 1-4. Das ist legitim, oder?
Die Zahl der bisherigen Dauerkarten, hmm? Irgendwie unbefriedigend, das stimmt wohl. Könnte das zum Teil vieleicht an der recht unterschiedlichen Altersstruktur liegen, welche bei beiden Vereinen vorherrscht? Der Alterssschnitt liegt bei Lok zwischen 35 und 50 Jahren, wenn ich mich nicht irre und dürfte bei Chemie doch etwas niedriger sein. Wer jung ist, und zudem fussballinterressiert und sein politisches Interessenfeld auf die linke Seite legt, schließlich bekommt man das 8 - 12 Jahre seines Lebens so vorgelebt, der geht eben eher zu Chemie. Schließlich gehen die Nazis zu Lok - keine Ahnung ob das stimmt, die LVZ hat das seit Jahren so rübergebracht. Vieleicht ist das auch so eine Art sich selbst erfüllende Prophezeihung.
Grundsätzlich sind durch diesen Versatz in der Altersstruktur, zumindest was den Nachwuchs der Fans betrifft, die Anhänger der BSG eher ortsansässiger oder nicht arbeitstätig und deshalb eher in der Lage, den Großteil der Heimspiele zu besuchen und deshalb eher geneigt eine Dauerkarte zu kaufen. Zudem gab es bei der BSG in den letzten Jahren immer einen Weg nach oben. Selbst im Abstiegsjahr spielte man eine wirklich überragende Rückrunde und feierte sogar den Sieg im Sachsenpokal. Glückwunsch dazu. Das erklärt dann doch die Euphorie in Leutzsch. Der Loki arbeitet gern von Montag bis Samstag, auch gern in anderen Städten. Wartet mal ab, wenn es mal 1 -2 Jahre weder vor noch zurück geht - dann ebbt die Euphorie deutlich ab. Von euren Helfern in der innerstätischen Politszene nach der Wahl 2019 mal ganz abgesehen. Schaun mer mal....

grasfresser
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 23
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 3

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon grasfresser » Mo 23. Jul 2018, 10:52

Springt doch bitte nicht über jedes noch so kleine Stöckchen, das der Schaben-Troll hier absondert.

Lok und Halle
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 52
Registriert: 11.07.2018
Bewertung: 11

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Lok und Halle » Mo 23. Jul 2018, 11:27

Das ist ein verkappter RB-er, der Lok und Chemie vorführen will. In Leutzsch ist der ja auch schon rausgeflogen. Abhauen.
***************************************
Ich mag Menschen, die sagen, was sie denken, noch lieber sind mir Menschen, die tun was sie sagen!

Benutzeravatar
Stadiontourist
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 106
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 103
Wohnort: Taucha

Re: Dauerkarten 18/19

Beitragvon Stadiontourist » Mo 23. Jul 2018, 11:39

1000er Marke geknackt. Rekord in Sicht!!!

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... -in-sicht/
Bild


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste