Wohin gehts 1.FC LOK?

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1067
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 952
Wohnort: LE

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon duke » So 23. Sep 2018, 11:50

Man weiß gar nicht, welchen Button man da drücken soll. Jetzt sollte sich bald zeigen, wo der Schuh drückt. Nach einer so langen zusammenarbeit den Weg für Veränderung frei zu machen, ist wohl nie eine leichte und einfache Angelegenheit. Gerade auch, wenn man sich viel zu verdanken hat. Das sollte beide Seiten betreffen. Aber irgendwo wurden Fehler gemacht und jetzt gilt es eben leider doch, den Schaden zu begrenzen. Wenn sich nicht die Frage stellte, ob z.B. ein Spielsystem erkennbar ist, mit dem man zu Punkten kommt, welches die Spieler aber einfach nur nicht verstehen, bliebe zuletzt doch die Frage: "Wurden die richtigen Spieler geholt?" Und dafür war/ist nun mal Scholle verantwortlich. Ich denke es gibt niemanden, der sich die aktuelle Situation und mit diesem Ende gewünscht hat, aber am Ende geht es nur um den Verein.

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Heizer_reloaded » So 23. Sep 2018, 11:58

WRZ hat geschrieben:Ich hatte mit Ihm vor der Saison einen anderen Plan und wollte in Abstimmung mit Wernze einen neuen Trainer holen!
Erst war Scholle dafür und dann hat er an seinen Trainer-Job-Vertrag festgehalten, denn er wollte diese Chance selber nutzen?


Herr Ziegelbalg, ich kann verstehen, das Sie enttäuscht sind. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Informationen sind, die hier her gehören. Das ist dann wohl eher verletzte Eitelkeit, fehlende menschliche Grösse, das Fehlen sog, Soft Skills wie man auf Neudeutsch sagen würde.
Und wohl einer der Gründe, warum man seitens des Vereins die Zusammenarbeit beendet hat.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Blue Man
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 520
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Blue Man » So 23. Sep 2018, 12:01

ich hoffe nur das es unter den spielern nicht 2 oder mehr fraktionen gibt, pro heiko und kontra heiko die nun nicht mehr miteinander können/ wollen, denn dann würde die ganze sche.. weitergehen
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 123

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Zeitzer Lokist » So 23. Sep 2018, 12:12

Wieso.neuer Trainer, neuer Anfang.
Ich denke es kann nur besser werden.
Wenn es hier irgendwelche Stinkstiefel im Team gibt wird mn die im Winter aussortieren müssen.

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 159
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 140
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Kalle » So 23. Sep 2018, 12:38

Auch ich denke es wird eine interne Lösung in der Trainerfrage geben und warum nicht Björn Joppe diese Chance geben?
Ebenfalls wurde hier schon erwähnt das es wohl auch darum ging Scholle ein Stück weit vor sich selbst zu schützen.
Nur wenn ich bei "Blöd" lese "...Leipzig feuert Trainer Scholz..." macht es mich ein Stück wütend, denn die Aussagen der Vereinsführung beide in anderen Funktionen halten zu wollen, sind keine "weg damit" Statements sondern durch Achtung und Schätzung geprägt.
Und diese erwarte ich auch, heute und in Zukunft, Scholle ist ein, wenn nicht das Gesicht bei Lok.
Wir brauchen ihn unbedingt. Und jetzt sei ihm erstmal eine erholsame Auszeit gegönnt, mit Selbstreflektion und zum Tanken neuer Kraft.
:lokfahne

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 277
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 123

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Zeitzer Lokist » So 23. Sep 2018, 12:40

Über die blöd sollte doch im Jahr 2018 keiner mehr irgendwelche seriösen Erwartungen haben,oder ?
Die kann man nicht mal zum A abwischen nehmen .

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1067
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 952
Wohnort: LE

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon duke » So 23. Sep 2018, 12:53

Björn Joppe ist Interimscoach.

Quelle: Radio Leipzig

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 187
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 149

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Enno Witz » So 23. Sep 2018, 13:03

Heizer_reloaded hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:Als ich vor etlichen Wochen meine Befürchtung zum Ausdruck brachte, das der Verein auf den Spuren des Jahres 1997/98 wandelt, da wurde ich noch belächelt. Inzwischen, so denke ich, lächelt keiner mehr.
Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.
Mehr gibt es aus meiner Sicht nicht zu sagen.

:hihihi warst du gestern beim Kabarett und hast Dir einen Witz gemerkt?


"Niveau ist keine Hautcreme" Hab ich mir auch noch gemerkt ..i.. ..i..


Das ist wohl war. Aber bei dem Thema "Niveau", musst Du doch hier selber erst mal ganz tief in Dich gehen.

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Heizer_reloaded » So 23. Sep 2018, 13:24

Enno Witz hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:
Enno Witz hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:Als ich vor etlichen Wochen meine Befürchtung zum Ausdruck brachte, das der Verein auf den Spuren des Jahres 1997/98 wandelt, da wurde ich noch belächelt. Inzwischen, so denke ich, lächelt keiner mehr.
Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.
Mehr gibt es aus meiner Sicht nicht zu sagen.

:hihihi warst du gestern beim Kabarett und hast Dir einen Witz gemerkt?


"Niveau ist keine Hautcreme" Hab ich mir auch noch gemerkt ..i.. ..i..


Das ist wohl war. Aber bei dem Thema "Niveau", musst Du doch hier selber erst mal ganz tief in Dich gehen.


Ich betrachte mich jede Nacht ausgiebig von innen. Ansonsten fällt mir da immer der Spruch mit dem Glashaus ein, gelle Grosser ....
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 508
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 259
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Uriah Heep » So 23. Sep 2018, 13:25

Heizer_reloaded hat geschrieben:Als ich vor etlichen Wochen meine Befürchtung zum Ausdruck brachte, das der Verein auf den Spuren des Jahres 1997/98 wandelt, da wurde ich noch belächelt. Inzwischen, so denke ich, lächelt keiner mehr.
Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”.
Mehr gibt es aus meiner Sicht nicht zu sagen.

Eine Weisheit der Dakota-Indianer besagt:
„Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!”
Hört sich doch so simpel an, oder? Aber statt vom toten Pferd abzusteigen wurden in unserem beruflichen Leben viele Methoden und Strategien - zum Teil bis zur Perfektion - entwickelt, um dem Unausweichlichen doch ausweichen zu können. Kommt Dir die eine oder andere der folgenden Strategien vielleicht bekannt vor?
1. Wir besorgen uns eine stärkere Peitsche.
2. Wir sagen: „So haben wir das Pferd schon immer geritten”.
3. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
4. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
5. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
6. Wir bilden eine Task-Force, um das Pferd wiederzubeleben.
7. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten
können.
8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu können.
9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
11. Wir schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller
werden.
12. Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, das wir es nicht mehr reiten
können.”
13. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde
gibt.
14. Wir erklären, dass unser Pferd besser, schneller und billiger tot ist als
andere Pferde.
15. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden
zu finden.
16. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
17. Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
18. Wir entwickeln ein Motivationsprogramm für tote Pferde.
19. Wir erstellen eine Präsentation in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte,
wenn es noch leben würde.
20. Wir strukturieren um damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
Quelle: [leider unbekannt]

Benutzeravatar
Chili Palmer
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 276
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Chili Palmer » So 23. Sep 2018, 13:29

Heizer_reloaded hat geschrieben:
WRZ hat geschrieben:Ich hatte mit Ihm vor der Saison einen anderen Plan und wollte in Abstimmung mit Wernze einen neuen Trainer holen!
Erst war Scholle dafür und dann hat er an seinen Trainer-Job-Vertrag festgehalten, denn er wollte diese Chance selber nutzen?


Herr Ziegelbalg, ich kann verstehen, das Sie enttäuscht sind. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Informationen sind, die hier her gehören. Das ist dann wohl eher verletzte Eitelkeit, fehlende menschliche Grösse, das Fehlen sog, Soft Skills wie man auf Neudeutsch sagen würde.
Und wohl einer der Gründe, warum man seitens des Vereins die Zusammenarbeit beendet hat.

Achtung @Heizer_reloaded, jetzt fordert er dich wohlmöglich wieder auf, deine Behauptungen zu beweisen...;-)

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Heizer_reloaded » So 23. Sep 2018, 18:19

Chili Palmer hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:
WRZ hat geschrieben:Ich hatte mit Ihm vor der Saison einen anderen Plan und wollte in Abstimmung mit Wernze einen neuen Trainer holen!
Erst war Scholle dafür und dann hat er an seinen Trainer-Job-Vertrag festgehalten, denn er wollte diese Chance selber nutzen?


Herr Ziegelbalg, ich kann verstehen, das Sie enttäuscht sind. Trotzdem glaube ich nicht, dass das Informationen sind, die hier her gehören. Das ist dann wohl eher verletzte Eitelkeit, fehlende menschliche Grösse, das Fehlen sog, Soft Skills wie man auf Neudeutsch sagen würde.
Und wohl einer der Gründe, warum man seitens des Vereins die Zusammenarbeit beendet hat.

Achtung @Heizer_reloaded, jetzt fordert er dich wohlmöglich wieder auf, deine Behauptungen zu beweisen...;-)


Wieso wieder :grins
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Merbu
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 172

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Merbu » Di 25. Sep 2018, 09:31

Hoffen wir das B. JOPPE wieder wir sind ein Team in der Mannschaft herstellen kann :smoke
Mit ELF Einzelkämpfer werden wir ein bitteres Ende erleben :hmm
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 56
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 22

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Ich war es nicht » Fr 28. Sep 2018, 17:27

Wir werden sehen. Ich bin sehr skeptisch. Gewinnen wir oder holen ein Punkt mit sehr ordentlicher Leistung. wäre das ein perfekter Einstand.
Aber das wirft auch fragen auf. 1 Woche Vorbereitung und dann ein gutes Resultat?
Zu Herrn WRZ. Ich gehe fest davon aus, dass irgendetwas hinter seinen Andeutungen steckt. Da wäre es angebracht mal Nägel mit Köpfen zu machen.
Meiner Meinung nach liegt vieles im argen. Kaum erkennbare Strukturen (Organigramm), am Stuhl gleben, niemand der im Vorstnd ausschließlich für die sportlichen Angelegenheiten (wie in fast jedem Verein) zuständig ist.

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 356
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 108

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon dsb » Mo 1. Okt 2018, 12:54

Ohne Verstärkung steigen wir ab!

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1067
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 952
Wohnort: LE

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon duke » Mo 1. Okt 2018, 15:22

Da halte ich dagegen.
Was fehlt, sind Sicherheit und Vertrauen in sich und den unmittelbaren Mitspieler gepaart mit suboptimalem Lauf- und Stellungsspiel.
Das die Jungs Fußball spielen können, haben wir doch nun schon zwei, drei mal gesehen.
Es muss ihnen nur jemand sagen und sie müssen es gemeinsam tun.
Wenn Björn das Händchen hat, sind wir an Weihnachten 8-10 Punkte von der Abstiegsregion entfernt.

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 356
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 108

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon dsb » Mo 1. Okt 2018, 19:09

duke hat geschrieben:Da halte ich dagegen.
Was fehlt, sind Sicherheit und Vertrauen in sich und den unmittelbaren Mitspieler gepaart mit suboptimalem Lauf- und Stellungsspiel.
Das die Jungs Fußball spielen können, haben wir doch nun schon zwei, drei mal gesehen.
Es muss ihnen nur jemand sagen und sie müssen es gemeinsam tun.
Wenn Björn das Händchen hat, sind wir an Weihnachten 8-10 Punkte von der Abstiegsregion entfernt.

Hoffe das geht gut. :manno

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 350
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 173

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Heizer_reloaded » Sa 17. Nov 2018, 23:42

So langsam scheint Licht am Ende des Tunnels. Wenn da nur der 15.12. nicht wäre und die dumpfe Ahnung, das dort neues Ungemach droht, weniger sportlich, wohl mehr medial ...
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

MiB
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 542
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 408

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon MiB » So 18. Nov 2018, 09:24

Heizer_reloaded hat geschrieben:So langsam scheint Licht am Ende des Tunnels. Wenn da nur der 15.12. nicht wäre und die dumpfe Ahnung, das dort neues Ungemach droht, weniger sportlich, wohl mehr medial ...


Mittlerweile sollten wir da einfach drüber stehen.
Ist der Ruf erst ruiniert...

Was mich mehr ärgert ist, dass man sich im Vorfeld von Vereinsseite gegenüber Politik, Polizei, Verband, Gegner und Medien, immer komplett devot nackig macht, sogar die eigenen Fans vorführt und am Ende trotzdem auf den Arsch bekommt.
Also lieber gleich das Bücken sein lassen.
:lokfahne

LokIT
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 236
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 151
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon LokIT » So 18. Nov 2018, 09:51

Die geschickten Stadionterroristen werden schon dafür sorgen, daß Lok medial wieder einmal tief nach unten gerissen wird.
Ich werde nicht zum Spiel gehen, meine Verantwortung gegenüber meiner Familie ist weitaus höher als die nicht gegebene Sicherheit, dort körperlich unversehrt zu bleiben.
Die Sicherheit war schon im BPS nicht gegeben, warum sollte es im AKS anders sein.

LokIT
1 + 1 = 10

Benutzeravatar
D.C.
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 837
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 306

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon D.C. » So 18. Nov 2018, 12:07

Warum Unken, Lassen wir es auf uns zukommen.
Merbitz und Nagel werden
"Das Ganze Geschehen"
schon in die richtige Bahn lenken :aluhut
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Chili Palmer
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 276
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Chili Palmer » Fr 26. Apr 2019, 12:47

Weil es der Nutzer @Merbu im Lobesthread gerade anklingen ließ: Momentan sollte es doch für die notorischen Zuhausebleiber nicht so schwer sein, mal wieder ins BPS zum Heimspiel zu pilgern. Die Mannschaft liefert und ist, auch wenn nicht alles gelingt und Rückschläge festzustellen sind, auf einem insgesamt guten Weg. Lok-Partien sind derzeit unterhaltsam wie lange nicht.

Auch wenn es sportlich um nichts mehr geht, wünsche ich mir einfach mehr zahlende Zuschauer für die ausstehenden (Heim)-Punktspiele. Der Verein benötigt Geld. Neben ETL ist kein weiterer Großgeldgeber in Sicht. Da sind letztlich dann wieder die Fans gefragt und mal ehrlich: Ein billigeres und angenehmeres Sponsoring kann es doch für einen überzeugten Fan nicht geben, als den Erwerb eines Tickets fürs BPS.

Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 82

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Gotano » Fr 26. Apr 2019, 15:22

@Chili

Aus meiner Sicht ist das zu kurz gedacht! Denn die Leute überzeugst du nicht, in dem du bei sportlich wertfreien Partien dem Zuschauer etwas bietest, sondern nur durch Konstanz im sportlichen Wettkampf und da hat sich die Mannschaft in der ersten Hälfte der Saison selbst um den Lohn gebracht. Sollte aber die Entwicklung der letzten Monate über die Sommerpause hinweg in die neue Saison gerettet werden, dann wird auch der ein oder andere wieder den Weg ins Bruno finden. Aber mit Sicherheit nicht jetzt zu diesem Zeitpunkt der Saison. Jetzt könnte der Verein durch geschicktes Agieren mal was für die Zuschauergewinnung tun. Wie wäre es mit Freikarten für Kids (wo die Vatis mitkommen und dann bezahlen) oder ein Familienticket um mal wieder neue "Fans" zu akquirieren. Dafür ist doch jetzt ein geeigneter Zeitpunkt...

Benutzeravatar
Chili Palmer
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 468
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 276
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Chili Palmer » Fr 26. Apr 2019, 15:35

@Gotano

Deine Ideen sind super, aber ich finde nicht, dass ich in meinem Post von Teilen der (mutmaßlich) so riesigen Anhängerschar von Lok zu viel verlange.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1498
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Fr 26. Apr 2019, 15:54

Gegen Nordhausen gibt es alle Vollzahlertickets (auch Tribüne) für einen Zehner.


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste