Wohin gehts 1.FC LOK?

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 14:43

D.C. hat geschrieben:Eigentlich hatte ich gehofft das unser Verein die versprochene Transparenz an den Tag legt,
aber wie bei den geldverschwenderischen Rechtsstreitigkeiten, ist nur das große Schweigen im Walde :kopfschuettel


Zwei Beiträge aus den letzten Tagen:

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... g-leipzig/

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... rstellung/

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 977
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 357

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon D.C. » Di 7. Mai 2019, 15:03

Quelle hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:Eigentlich hatte ich gehofft das unser Verein die versprochene Transparenz an den Tag legt,
aber wie bei den geldverschwenderischen Rechtsstreitigkeiten, ist nur das große Schweigen im Walde :kopfschuettel


Zwei Beiträge aus den letzten Tagen:

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... g-leipzig/

https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... rstellung/

Alles gut und schön @Quelle, ich hatte dazu ja schon etwas geschrieben :iller
also haben wir diese Verfahren erfolgreich gestaltet und müssen demnach die Verfahrenskosten nicht zahlen.?
Na dann ist ja alles gut :aluhut
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 15:11

D.C. hat geschrieben:Wie schon geschrieben hätte ich ja auch gerne gewusst was an den gemunkle dran ist, doch habe ich keinen Überblick in solchen Bürokram und würde da wie ne Sau ins Uhrwerk schauen. Da müsste schon ein unabhängiger Steuer /Finanzkenner bei der Sichtung der Bilanzen zugegen sein.

Das ist verständlich und nachvollziehbar und genau aus diesem Grund gibt es im Verein den Aufsichtsrat.

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Aufsichtsrates gehört die Überwachung des Präsidiums und des Geschäftsführers. Der Aufsichtsrat bestätigt auch den Finanzplan und genehmigt Ausgaben von über 25.000 Euro innerhalb eines Geschäftsjahres.

Zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung wird übrigens der Aufsichtsrat neu gewählt. Vielleicht kannst du ja eine Person deines Vertrauens zur Mitarbeit in diesem wichtigen Vereinsgremium bewegen.

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 977
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 357

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon D.C. » Di 7. Mai 2019, 16:38

Danke für den Hinweis @Quelle
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

André
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 234
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 148

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon André » Di 7. Mai 2019, 21:48


Interessant wäre ja mal zu erfahren, wie es nach so kurzfristigen Beschäftigungsverhältnissen zu so hohen Abfindungsansprüchen, ob nun berechtigt oder nicht von WRZ, Frau Rentsch, Herrn Bößneck kommen kann.
Die Frage ist doch, was werden da für Verträge abgeschlossen?
Ich habe vor nem halben Jahr neu angefangen. Halbes Jahr Probezeit, 14 Tage Kündigungsfrist.
Jetzt unbefristeter Arbeitsvertrag, normale Kündigungsfrist nach Betriebszugehörigkeit.
Abfindungsansprüche in dieser Höhe kann ich wohl mal in 10-20 Jahren anmelden bei ner Kündigung.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 22:07

Mit Abfindungen haben die Rechtsstreitigkeiten nicht zu tun.

Der 1. FC Lok hat einen Beratervertrag mit der WRZ-Firma "Agentur NBL" (http://www.agenturnbl.de) außerordentlich im Mai 2018 wegen "Zerrüttung des Vertrauensverhältnisses" gekündigt. WRZ akzeptiert diesen Kündigungsgrund nicht. Nun entscheiden die Gerichte, ob hier weitere Zahlungsansprüche der Agentur NBL bestehen.

Im Fall Ron Bößneck gab es nach der Kündigung durch den Arbeitnehmer "Meinungsverschiedenheiten" zu noch offenen Provisionszahlungen. Inzwischen hat man sich verglichen.

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Di 7. Mai 2019, 22:10

Frau Rentzsch ist immer noch beschäftigt, weil die Kündigung nicht vom Präsidenten und Schatzmeister-Präsidium unterschrieben wurde, was aber in der Satzung klar geregelt ist!
Jedes Gremienmitglied sollte schon das Vereinsgesetz/Satzung kennen!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 22:21

WRZ hat geschrieben:Frau Rentzsch ist immer noch beschäftigt, weil die Kündigung nicht vom Präsidenten und Schatzmeister-Präsidium, was aber in der Satzung klar geregelt ist!
Jedes Gremienmitglied sollte schon das Vereinsgesetz/Satzung kennen!

Könnten sie mal bitte die Stelle in der Satzung zitieren, wo das klar geregelt ist?

André
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 234
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 148

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon André » Di 7. Mai 2019, 22:22

Quelle hat geschrieben:Im Fall Ron Bößneck gab es nach der Kündigung durch den Arbeitnehmer "Meinungsverschiedenheiten" zu noch offenen Provisionszahlungen. Inzwischen hat man sich verglichen.

Darf man dann auch noch erfahren, was man dafür leisten müsste, um sich in so kurzer Zeit solche Provisionsansprüche zu verdienen?
Ich gehe ja mal davon aus, dass er noch ein Festgehalt hatte als Angestellter.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 22:31

André hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Im Fall Ron Bößneck gab es nach der Kündigung durch den Arbeitnehmer "Meinungsverschiedenheiten" zu noch offenen Provisionszahlungen. Inzwischen hat man sich verglichen.

Darf man dann auch noch erfahren, was man dafür leisten müsste, um sich in so kurzer Zeit solche Provisionsansprüche zu verdienen?
Ich gehe ja mal davon aus, dass er noch ein Festgehalt hatte als Angestellter.

Wieso kurze Zeit? Ron Bößneck war ja immerhin seit 2016 Leiter Sponsoring: https://www.lok-leipzig.com/verein/news ... ponsoring/

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Di 7. Mai 2019, 22:52

Quelle hat geschrieben:
WRZ hat geschrieben:Frau Rentzsch ist immer noch beschäftigt, weil die Kündigung nicht vom Präsidenten und Schatzmeister-Präsidium, was aber in der Satzung klar geregelt ist!
Jedes Gremienmitglied sollte schon das Vereinsgesetz/Satzung kennen!

Könnten sie mal bitte die Stelle in der Satzung zitieren, wo das klar geregelt ist?



Urteil lesen...!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 22:55

Auf "Urteile" habe ich leider keinen Zugriff!

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Di 7. Mai 2019, 22:58

Ich kann es ja hier reinstellen, aber dann :bash :huepfend_blau :huepfend_gelb
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5214
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1586
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Quelle » Di 7. Mai 2019, 23:00

Wir sind alle ganz gespannt!

Merbu
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 262
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 186

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Merbu » Mi 8. Mai 2019, 08:34

Quelle hat geschrieben:Wir sind alle ganz gespannt!


Hoffentlich kollidiert das dann nicht mit dem
Forum Regeln :what :winke

Zwecke123
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 12
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 2

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Zwecke123 » Mi 8. Mai 2019, 08:39

Das Urteil würde mich auch einmal interessieren!


:lokfahne :lokfahne :lokfahne

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Mi 8. Mai 2019, 08:43

Merbu hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Wir sind alle ganz gespannt!


Hoffentlich kollidiert das dann nicht mit dem
Forum Regeln :what :winke


So ist es leider und dann wird es gecancelt, wie meine Position...Rübe...!
Also in der Geschäftsstelle einsehen!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 977
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 357

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon D.C. » Mi 8. Mai 2019, 09:03

Zwecke123 hat geschrieben:Das Urteil würde mich auch einmal interessieren!


:lokfahne :lokfahne :lokfahne

... und mich deine Stellungsnahme zu...
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 82

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Gotano » Mi 8. Mai 2019, 10:22

André hat geschrieben:Darf man dann auch noch erfahren, was man dafür leisten müsste, um sich in so kurzer Zeit solche Provisionsansprüche zu verdienen?
Ich gehe ja mal davon aus, dass er noch ein Festgehalt hatte als Angestellter.


Du akquirierst einen Sponsoringvertrag in Höhe von 400.000 € und bekommst 10% Provision darauf, dann hast du also Anspuch auf deine vertraglich vereinbarten 40.000 € unabhängig von deinem Fixum. Da ist uninteressant wie lange du in einer Firma arbeitest. Ich hoffe so war es für dich verständlich. Du kannst aber nun die 400.000 € auch auf 10 Verträge verteilen, am Ende bleibt das gleiche Ergebnis.

André
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 234
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 148

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon André » Mi 8. Mai 2019, 20:09

Das ist mir schon klar. Da ich jetzt ETL mal außen vor lasse, da das sicher auf anderen Ebenen verhandelt bzw. vereinbart wurde,
ist mir kein Sponsoring, auch nicht durch 10 geteilt, in diesen Größenordnungen zu Ohren gekommen.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 514
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 261
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Uriah Heep » Fr 10. Mai 2019, 10:07

André hat geschrieben:Das ist mir schon klar. Da ich jetzt ETL mal außen vor lasse, da das sicher auf anderen Ebenen verhandelt bzw. vereinbart wurde,
ist mir kein Sponsoring, auch nicht durch 10 geteilt, in diesen Größenordnungen zu Ohren gekommen.


Man hat sich ja auf 20tsd verglichen, geteilt durch zehn, macht 2tsd pro Vertrag und das halte ich für realistisch.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 652
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 594

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Newcomer » Fr 10. Mai 2019, 14:58

Uriah Heep hat geschrieben:
André hat geschrieben:Das ist mir schon klar. Da ich jetzt ETL mal außen vor lasse, da das sicher auf anderen Ebenen verhandelt bzw. vereinbart wurde,
ist mir kein Sponsoring, auch nicht durch 10 geteilt, in diesen Größenordnungen zu Ohren gekommen.


Man hat sich ja auf 20tsd verglichen, geteilt durch zehn, macht 2tsd pro Vertrag und das halte ich für realistisch.


Das Rechenbeispiel ging aber von 10% Provision aus. D. h. es wäre eine akquirierte Sponsoringleistung von 200 Tsd. Euro erforderlich gewesen. Oder (geteilt durch 10) 10 Verträge á 20 Tsd.

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Fr 10. Mai 2019, 15:19

Ron hat viel mehr gemacht und die nicht gezahlten Provisionen sind über einen sehr langen Zeitraum, leider...!
Da ergibt sich ein ganz anderer %-Satz abzüglich Verzicht für den Vergleich und selbst der ist immer noch nicht bezahlt!!!

Eigentlich hätte er viel eher gehen müssen, aber Scholle, Kathrin, Ron und ich wollten gemeinsam das Konzept Stadion mit 3. Liga voranbringen und umsetzen...das Ergebnis kennt Ihr!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 652
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 594

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Newcomer » Fr 10. Mai 2019, 17:29

WRZ hat geschrieben:..., aber Scholle, Kathrin, Ron und ich wollten gemeinsam das Konzept Stadion mit 3. Liga voranbringen und umsetzen...das Ergebnis kennt Ihr!


Ohne irgendwelche Details zu kennen, klingt das für mich ein wenig nach Kompetenzüberschreitung. Mitgliedergeführter Verein, da sind die gewählten Vereinsgremien, entsandter AR sowie die bestellte GF der GmbH die Funktionen die über Konzepte, Strategien und deren Umsetzung entscheiden. Falls von Angestellten und Beratern gegen deren Willen agiert worden wäre, wäre das Ergebnis für mich folgerichtig.

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Fr 10. Mai 2019, 17:53

Es war das Konzept 2020 des Vereins und dafür hat man mich geholt. Wir waren alle für diesen Weg und es gab dazu keine zweite Meinung!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste