Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 550
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 174
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon KevLE » Mi 7. Nov 2018, 15:08

WRZ hat geschrieben:Es wird bestimmt wieder ein EX-DYNAMO... :daumenhoch


Wenn dieser einen solchen Charakter hat wie Benny oder Heiko dann gerne. Ein anderer war da eher ein großer Fehlschlag und ne bittere Enttäuschung. Ich glaube sie wissen wen ich meine. :winke
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Leipziger68
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2018
Bewertung: 6
Wohnort: Eilenburg

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Leipziger68 » Mi 7. Nov 2018, 15:18

Stänker Opi hat noch gar nicht geantwortet ....
Der Schläft bestimmt :schlaf und sabbert in seine Schwa(r)tz Gelbe Bettwäsche :hihihi
Lok ist die Stadt! Habt ihr wirklich daran gezweifelt....? :lokfahne

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 56
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 22

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Ich war es nicht » Mi 7. Nov 2018, 16:45

Ich würde mir ganz einfach wünschen, wenn es ein Trainer wird de mehr als eine A-Lizenz hat, und eine Menge Erfahrung im Abstiegskampf mitbringt.
Für mich zählt die Leistung und sonst nichts. B.J. hat die B-Lizenz, dazwischen liegen B-Elite und A 2 Liznzen die du nicht beim Frühstück nebenbei machst, also dauert das auch wieder.
Aber das schlimmste für mich ist diese Variante Cheftrainer/Teammnager. Welcher gestandene A-Lizenztrainer tut sich das dann alles an? Jeder hat seine Vorstellungen von Vorbereitung und Training, und ich glaube nicht das ein besser ausgebildeter Coach lange die Klappe hält. Man sollte auch an die Zukunft denken, denn nach bestandenen Abstiegskampf kommen höhere Ziele und spätestens da ist die Fahnenstange erreicht. Wenn B.J. dies nicht erkennt , wird es mit seiner Herrlichkeit bald vorbei sein. Ich an seiner Stelle würde, wenn es ein neuer Trainer möchte, als CO mitarbeiten. Wie gesagt, und nicht nur bei mir, kam seine Art nicht richtig gut an. Man kann sich natürlich täuschen.
Und besser sind wir auch nicht geworden, nur rennen wir mehr als vorher und haben 2-3 neue Varianten bei Ecken parat. Ich glaube wir hätten uns alle den Pommer eher fit gewünscht, und das 8 Spieler fehlen ist auch nicht zu verachten.

Benutzeravatar
alf
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 554
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 160

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon alf » Mi 7. Nov 2018, 22:54

Oswald? Dann lieber Frank Baum! Er wird sich nicht so in den Vordergrund schieben und kann mit Rat und Tat zur Seite stehen. Abgesehen davon schauen die Spieler zu ihm rauf, schon wegen den verdiensten um Lok.
Bild

El más Grande de America

MiB
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 530
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 400

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon MiB » Mi 7. Nov 2018, 23:53

Karsten Oswald??? Der Chemiker? Wollte den nicht sogar mal S.Kubald noch als Spieler zu Lok holen?
Die Vereinsführung hat wirklich ein Händchen fürs Personal! :kopfschuettel
:kotz

Benutzeravatar
Chili Palmer
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 401
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 235
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Chili Palmer » Do 8. Nov 2018, 01:18

MiB hat geschrieben:Karsten Oswald??? Der Chemiker? Wollte den nicht sogar mal S.Kubald noch als Spieler zu Lok holen?
Die Vereinsführung hat wirklich ein Händchen fürs Personal! :kopfschuettel
:kotz

Och na ja, also der ist mehr Wandervogel als ein grüngrauer.

Mal ganz unabhängig von den genannten Namen sehe ich mit einiger Beruhigung, dass an der externen Besetzung des Cheftrainers gearbeitet wird und ich hoffe, dass der in seiner Funktion auch nicht durch Björn Joppe eingeschränkt wird, sondern dieser auf den Posten des Nachwuchschefs zurückkehrt.

Kampfhamster
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 330
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 297
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Kampfhamster » Do 8. Nov 2018, 05:38

Chili Palmer hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Karsten Oswald??? Der Chemiker? Wollte den nicht sogar mal S.Kubald noch als Spieler zu Lok holen?
Die Vereinsführung hat wirklich ein Händchen fürs Personal! :kopfschuettel
:kotz

Och na ja, also der ist mehr Wandervogel als ein grüngrauer.

Mal ganz unabhängig von den genannten Namen sehe ich mit einiger Beruhigung, dass an der externen Besetzung des Cheftrainers gearbeitet wird und ich hoffe, dass der in seiner Funktion auch nicht durch Björn Joppe eingeschränkt wird, sondern dieser auf den Posten des Nachwuchschefs zurückkehrt.


Es wurde ja nun schon mehrfach klar geäussert, dass dies nicht der Fall sein wird. Joppe bleibt der Chef!

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 550
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 174
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon KevLE » Do 8. Nov 2018, 06:10

MiB hat geschrieben:Karsten Oswald??? Der Chemiker? Wollte den nicht sogar mal S.Kubald noch als Spieler zu Lok holen?
Die Vereinsführung hat wirklich ein Händchen fürs Personal! :kopfschuettel
:kotz


War Heiko Scholz nicht auch mal kurz bei grün-grau? Hm. :zwinker Frank Baum wäre wohl die bessere Wahl, da Oswald laut dem Meuselwitz Präsident ein Häuptling ist. Aber wenn Joppe und er miteinander klar kommen.:confuse
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1051
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 753

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon siebziger » Do 8. Nov 2018, 06:13

Irgendwie verstehe ich das getue nicht. Klat Joppe war das naheliegende und kostengünstigste in der kürze der Zeit. So nun hat man halt das Problem mit dem Trainerschein was macht man statt den HS pro forma zu behalten weil a steht er eh auf der Gehaltsliste und b darf er sich gern mit anderen Aufgaben beschäftigen und c ist es kostengünstig.
Nein man holt sich lieber potentielle Probleme und neue Kosten ins Boot. Kein Trainer lässt sich als Marionette für einen Jugendtrainer holen ohne irgendwann zu trampeln egal wer das ist. Also ist Joppe per se wieder zurück ins Glied und der neue soll sich quasi ruhig einarbeiten oder ich verstehs halt nicht.
Zu Baum weiß ich nicht sooo einen guten Ruf im zwischenmenschlichen hat er ja nun auch nicht kann ich mich grob erinnern. Außerdem wollte der auch schon immer zu den Chemikern :zensur

lillyput
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 33
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 6

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon lillyput » Do 8. Nov 2018, 06:33

Baum kam von Chemie

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1051
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 753

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon siebziger » Do 8. Nov 2018, 06:50

mir schon klar mir ging es eher um die Wechseleinlage am Schluß seiner Karriere.

Rattenkopf
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 184
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 217
Wohnort: Mölkau

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Rattenkopf » Do 8. Nov 2018, 08:24

Leipziger68 hat geschrieben:Stänker Opi hat noch gar nicht geantwortet ....
Der Schläft bestimmt :schlaf und sabbert in seine Schwa(r)tz Gelbe Bettwäsche :hihihi





Laut Anzeige war er die ganze Zeit online. Vielleicht hat sich die Pflegerin gerade um Ihn gekümmert oder er wurde gewaschen !!??

Robert
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 92
Registriert: 12.09.2016
Bewertung: 62

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Robert » Do 8. Nov 2018, 08:48

Rattenkopf hat geschrieben:
Leipziger68 hat geschrieben:Stänker Opi hat noch gar nicht geantwortet ....
Der Schläft bestimmt :schlaf und sabbert in seine Schwa(r)tz Gelbe Bettwäsche :hihihi


Laut Anzeige war er die ganze Zeit online. Vielleicht hat sich die Pflegerin gerade um Ihn gekümmert oder er wurde gewaschen !!??


Ich vermute er liest mit und schreibt unter einem anderen Namen :zwinker

Benutzeravatar
Chili Palmer
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 401
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 235
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Chili Palmer » Do 8. Nov 2018, 09:08

Kampfhamster hat geschrieben:Es wurde ja nun schon mehrfach klar geäussert, dass dies nicht der Fall sein wird. Joppe bleibt der Chef!


Abwarten! Ich für meinen Teil bleibe da ganz optimistisch. :zwinker

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 502
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 257
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Uriah Heep » Do 8. Nov 2018, 09:41

Hat Seydler nicht die nötige Lizenz?

Benutzeravatar
Sphero
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 624
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 376
Wohnort: Eilenburg

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Sphero » Do 8. Nov 2018, 10:38

Am Ende wird es schon ein älterer werden (Baum) - dem der Ehrgeiz nicht mehr zu den Ohren rauskommt.Joppe wird als Chef weiter machen das wurde eindeutig geäußert.Egal was sich hier einige wünschen.Wenn das dem "neuen" dann im Vorfeld sauber erklärt wird und vielleicht auch noch schriftlich festgehalten wird dann kann der auch nix machen.Im Prinzip braucht man nur eine kostengünstige Marionette mit A-Schein.

@ siebziger

Dein Vorschlag mit HS im zweiten Glied wäre perfekt - würde ich auch unterschreiben....kostengünstig und er kann sich anderern Aufgaben widmen.Wäre Top und absolut wünschenswert.
Nur wird er sich das nicht antun - Der Lehrling ist der Boss und er muss horchen als EX-Chef.

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1051
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 753

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon siebziger » Do 8. Nov 2018, 11:46

Er muss und soll ja nicht wirklich als Trainer ran .
Von daher

Benutzeravatar
Sphero
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 624
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 376
Wohnort: Eilenburg

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Sphero » Do 8. Nov 2018, 12:10

siebziger hat geschrieben:Er muss und soll ja nicht wirklich als Trainer ran .
Von daher


Ja aber die öffentliche Wahrnehmung ….die Blöße wird er sich nicht geben.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3078
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1038

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Der Buri » Do 8. Nov 2018, 12:39

Die benötigte Neuverpflichtung mit Fußballlehrer-Schein (wird aktuell noch nicht benötigt, fände ich aber sinnvoller) kann doch den alten Posten des Herrn Joppe übernehmen, damit er eben nicht nur als Sidekick fungiert. Das könnte man auch viel besser vermitteln bei potentiellen Kandidaten: "Du führst die A-Jugend perspektivich in die Regionalliga, und an Spieltagen der Ersten Männer machst du den Cheftrainer auf dem Papier." :zwinker

Benutzeravatar
D.C.
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 788
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 265

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon D.C. » Do 8. Nov 2018, 13:35

Der Buri hat geschrieben:Die benötigte Neuverpflichtung mit Fußballlehrer-Schein (wird aktuell noch nicht benötigt, fände ich aber sinnvoller) kann doch den alten Posten des Herrn Joppe übernehmen, damit er eben nicht nur als Sidekick fungiert. Das könnte man auch viel besser vermitteln bei potentiellen Kandidaten: "Du führst die A-Jugend perspektivich in die Regionalliga, und an Spieltagen der Ersten Männer machst du den Cheftrainer auf dem Papier." :zwinker

Alles Gut und Schoen.
ABER wer von beiden bestreitet nach den Spiel die PK, der Cheftrainer auf den Papier, oder ...
Sorry alles Gut, ich wuerde es auch weiter mit Joppe versuchen, und wenn wir in den Liga einstellig die Saison beenden, dazu als Sahnehaeuptchen erst in Auerbach und dann auf'n Schabenacker gewinnen war es eh die richtige Entscheidung :lokfahne
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Gotano
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 45
Registriert: 15.08.2017
Bewertung: 79

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Gotano » Do 8. Nov 2018, 13:50

Leute nehmt es mir nicht übel, aber das ist doch alles zum scheitern verurteilt. Wie soll das aussehen?

Trainer A mit Schein A macht den Hampelmann für Trainer B mit Schein B? Wer soll sich für sowas zur Verfügung stellen? Entweder ist A dann zu seinem Schein gekommen, wie die Mutter Jungfrau zum Kinde oder er hat fachliche oder charakterliche Eigenschaften, die einer normalen Anstellung als Trainer mit A-Schein im Wege stehen. Will ich den im Hause haben? Oder ich muss ihn so entlohnen, dass er die Klappe zu dem Thema hält. Das muss man erstmal können und vermutlich wird man Trainer B (als eigentlichen chef) dann natürlich ähnlich entlohnen, denn er wird es nicht für viel weniger machen und das muss man sich dann erst recht leisten können. Also für mich ist das alles wenig professionell mit wenig Plan. Okay, mit einem Kombiticket, wovon man auch überzeugt war, kann man mal daneben liegen, aber so eine Personalie sollte schon etwas fundiertes sein.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 629
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 575

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Newcomer » Do 8. Nov 2018, 14:56

Sehe ich ähnlich wie Gotano und einige Vorschreiber. Ein ambitionierter A-Trainer wird sich wohl kaum dauerhaft geräuschlos ins zweite Glied einreihen.
Noch unmöglicher erscheint mir die "Lösung" Heiko Scholz. Wie soll das aussehen? Der geschasste Cheftrainer sitzt künftig auf der Bank und schickt die Einwechsler zum Warmmachen? Wohl kaum.

Setzt man mittelfristig auf B. Joppe, muss dieser schnellstmöglich die erforderlichen Lizenzen erwerben. Bis dahin geht eigentlich nur ein, bestenfalls ehrenamtlicher, "pro forma"-Lizenz-A-Inhaber, ohne Ambitionen/Pläne einer weiteren Trainerkarriere. Einer der selber "hoch" will, wird doch latent immer ein "Nachrutschen" auf den Chefposten im Hinterkopf haben. Zumindest ginge man dieses Risiko ein.

Benutzeravatar
Kick and Rush
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 53
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 53
Wohnort: 04157 LEJ

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Kick and Rush » Do 8. Nov 2018, 15:29

Man kann dem Verein nur abraten, sich so eine Trainerkonstellation ins Haus zu holen. Lasst B. Joppe wieder als Nachwuchskoordinator arbeiten und gebt ihm Zeit, die erforderlichen Scheine zu erwerben. Für unsere Mannschaft und unsere gegenwärtige Situation würde ich mir dann doch schon einen gestandenen Trainer wünschen.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 308
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 176

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Europapokalfinalist » Do 8. Nov 2018, 18:53

Für mich ein Konstellation (Oswald) zum Scheitern. Lasst doch HS den Sportdirektor machen inkl. sportlichen Mentor für Joppe. Und Joppe kann sukzessive aufgebaut werden in dem er pro forma einen auf Cheftrainer macht, den Schein jedoch HS liefert.

Karsten Oswald und wer auch immer ist nur ein unnötiger Kostenblock. Das muss verhindert werden. Zumal der Mehrwert nicht gegeben ist, auch rein sportlich. LOK lernt es einfach nicht. Hier freut sich nur der nächste Arbeitsrechtsanwalt.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 353
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 107

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon dsb » Do 8. Nov 2018, 21:55

Joppe als Interim ok,aber wir brauchen einen Trainer ,das sollte allen klar sein!!!Die frühe Festlegung nur mit Joppe war m.E.falsch.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste