So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 821
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 446
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Uriah Heep » So 21. Nov 2021, 19:36

LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.

LEAllerlei
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 34
Registriert: 24.07.2021
Bewertung: 55

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LEAllerlei » So 21. Nov 2021, 19:45

Das Ergebnis war ja nun das beste am heutigen Tag. Das es fussballerisch keine Feinkost wird, haben ja viele vorher schon erwartet. War teilweise echt schwer zu ertragen.
Warum man als vermutlich erwachsener Mensch auf keine kreativere Variante kommt, als eine Regenbogenfahne mit Chemie Leipzig zu beschriften, werde ich nie begreifen. Die Nutzung von Leuchtraketen, nach dem wir uns über die Unterhölzer so echauffiert haben, ebenfalls nicht.

Sievers mit einer Glanztat kurz vor Schluss. Mega! Vielen Dank fürs Festhalten der 3 Punkte und des guten Gefühls des *Derbysiegerseins*.

Razor
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 53
Registriert: 16.10.2020
Bewertung: 36

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Razor » So 21. Nov 2021, 19:51

greenwhite hat geschrieben:
Merbu hat geschrieben:Die Schaben waren ja schon mal da wegen Manipulierung der Schlösser :kopfschuettel
Man sollte vorm Spiel lange Laufleinen und scharfe Hunde ins Stadion nehmen :iller Dazu zwei freiwillige als Wächter und das Problem würde sich schnell lösen lassen :bash
Bin gespannt ob das Pack sich im Zaum hält ,oder hat sich die "rote Zora" wieder als Schutzheilige zur Verfügung gestellt wie beim letzten Heimspiel :krank
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Wie sich doch die Zeiten ändern , das gleiche ging mir in den 90 ern und Anfang 2000 er bei Euren Gastspielen durch den Kopf .
Ich bin nicht da bei den 450 Erwählten .


ich glaube du bist auch reif genug und mit dir mag man sicher gern 1 bier trinken. :daumenhoch

Benutzeravatar
Blue Man
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 748
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 415
Wohnort: Leipzig

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Blue Man » So 21. Nov 2021, 20:02

kein gutes spiel, da gehe ich mit, aber das chemie die bessere mannschaft gewesen sein soll NEIN! die grau-grünen haben hinten ganz gut gestanden, wir hatten 2-3 sehr gute angriffe in der 1.hz, aber nach vorne wurde bei chemie nur mit langen bällen bzw. einzel aktionen gearbeitet, die haben im gesamten spiel 1x auf unser tor geschossen und dieser ball wurde von sievers gut gehalten
in der 2.hz haben wir uns dann eigentlich aufs kontern verlegt, uns zu viele fehler geleistet und auch im 1:1 sahen wir öfters schlecht aus. aber so haben wir den grau-grünen abwehr riegel gelockert und eiskalt zugeschlagen
ein schönes gefühl wieder derbysieger zu sein :lokfahne :lokfahne :lokfahne :huepfend_blau :huepfend_gelb
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
Mr.Plow
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 159
Registriert: 28.05.2016
Bewertung: 70

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Mr.Plow » So 21. Nov 2021, 20:22

Stadtmeister !!! :winke

Benutzeravatar
Chili Palmer
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 734
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 474
Wohnort: Leipzig

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Chili Palmer » So 21. Nov 2021, 20:36

Gute Pferde springen knapp. Glückwunsch zum Heimwärtssieg und, wie Marco bereits richtig schrieb, sind die drei Punkte super, wenn sich unser einer die Ergebnisse von Jena und Cottbus anschauen mag.

Razor
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 53
Registriert: 16.10.2020
Bewertung: 36

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Razor » So 21. Nov 2021, 20:38

Werner hat geschrieben:Immerhin gewonnen.
Ich war heute seltsam emotionslos. Ich musste heute in Ermangelung eines Tribünenplatzes neben der sogenannten Fankurve stehen. Ich weiß nicht, ob das in anderen Stadien auch so ist, dass pubertierende Jugendliche einen Block für sich allein haben. Lieder über Huren, Fußballkrawalle oder Hooligans sind einfach unterstes Niveau. Wenn man dazu noch gefühlt 200 m von Geschehen weg steht wundert mich nicht mehr, dass die selbst zu so einem Spiel nicht mehr als 200 Leute zusammenkriegen.
Schade um die paar Leute unter denen, die wirklich wegen Fußball da sind und gelegentlich tolle Choreos machen.
Mit dem Klientel gewinnt man keine neuen Fans, ich hätte mich in Meiner Jugend in dieser Umgebung nicht wohlgefühlt. Und noch ein Wort zu den Zaunaffen: Ihr seid so was von Scheiße, eine Beleidigung für den Verein.

entschuldige die frage,gerne auch pn aber ich hab mitte der 90 auch so angefangen,danach gegengerade dann dammsitz und nun im "hohen " alter gern die tribüne,was hat dich da genau gestört? einfach das die jungs und mädels ein bisschen spass haben? nicht böse gemeint,grüsse :prost

Benutzeravatar
Newcomer
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 942
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1242

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Newcomer » So 21. Nov 2021, 21:10

Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?

Benutzeravatar
alf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 671
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 228

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon alf » So 21. Nov 2021, 21:16

Die Wahrheit steht Montag in der Zeitung... mehr brauche ich nicht zu schreiben :lokfahne :lokfahne :lokfahne :lokfahne :bengal :bengal :bengal
Bild

El más Grande de America

gustav
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 226
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 469

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon gustav » So 21. Nov 2021, 21:42

Newcomer hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?


Kannst du dir vorstellen, dass es zwischen schwarz und weiß gewisse Zwischentöne gibt?

Wir haben Alme vieles zu verdanken. 36 Punkte aus 18 Partien sind aller Ehren wert. Hut ab.
Sollten deshalb aber das wiederholte Geschiebe hinten herum und halsbrecherische Rückpässe - bei denen einem stets das Herz stockt - unkritisiert bleiben?
Ich weigere mich, das als "Spielkontrolle" zu bezeichnen. Das ist nicht selten Harakiri.
In memoriam of Tomasz Heinzelman, einem der bedeutendsten mitteleuropäischen Vertreter des Holidaismus. Heinzelman gelang es in den 1920er Jahren nach Jahrzehnten unentwegter Forschung empirisch zu belegen, dass arbeitsfreie Perioden (engl. Holidays, dt. Urlaub, Ferien, Sack & Matte) denen mit Arbeit zweifelsfrei vorzuziehen sind.

Online
Benutzeravatar
L.O.K.
Champions League Sieger
Beiträge: 1105
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 932

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon L.O.K. » So 21. Nov 2021, 21:45

Newcomer hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?


Das Phänomen hat schon José Mourinho erkannt: "Wenn Real Madrid gewinnt, dann war es Real Madrid. Wenn Real Madrid verliert, war es José Mourinho."

Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 821
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 446
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Uriah Heep » So 21. Nov 2021, 21:52

Newcomer hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?

Ja natürlich, schau dir doch die Auswärtsbilanz an. Dort lässt er offensichtlich anders spielen.

Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 821
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 446
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Uriah Heep » So 21. Nov 2021, 21:57

Vielleicht liegts auch daran, dass ich im Stadion bin. Gefühlt regelmäßig verlieren wir dann. Ironie aus.

Online
Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2225
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1697

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 21. Nov 2021, 22:07

AC hat sicherlich eine Idee vom Fussball und in teilen sah es ja diese Saison auch gut aus aber die dünne Phase in der 2.HZ damit zu begründen das sich die Spieler von den Zuschauern eine andere Spielweise aufdrücken lassen,zu deutsch der Fan ist daran Schuld das wir nicht gut waren in der 2 HZ. , ist schon sehr speziell. Also durch zurufe haben die Spieler das Spielsystem geändert. Na vllt lernt Alme ja hier noch was.

Benutzeravatar
BRM
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 755
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 885

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon BRM » So 21. Nov 2021, 22:08

Was ist eigentlich mit "mehr Emotionalität" gemeint, Blutgrätschen, Rudelbildungen, sechs Gelbe und zwei Rote Karten?

Ich bin froh, dass sie heute diszipliniert geblieben sind und zumindest die Ordnung im Spiel gehalten haben, dass sie ihre Konzentration hochgehalten haben, als es nicht rund lief.

Das ist auch eine Qualität.

Wenn man nicht besser war und trotzdem gewonnen hat, hat man zumindest einiges richtig gemacht.

PS
Man konnte heute auch sehen, warum einige Spieler nicht mehr bei Lok sind, die da mal waren.

@ siebziger
Sie ändern nicht das Spielsystem wegen Zurufen von außen. Aber zur eigenen Sicherheit auf dem Platz tragen diese Rufe nun gerade nicht bei.
Zuletzt geändert von BRM am So 21. Nov 2021, 22:20, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
BRM
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 755
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 885

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon BRM » So 21. Nov 2021, 22:14

Uriah Heep hat geschrieben:
Newcomer hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?

Ja natürlich, schau dir doch die Auswärtsbilanz an. Dort lässt er offensichtlich anders spielen.


Kann es evtl. sein, dass die Mannschaft auswärts stärker unterstützt und weniger von eigenen Fans belöffelt wird?
Kann es außerdem sein, dass die Gegner bei ihren Heimspielen aktiver zu Werke gehen, dass uns das im Umkehrspiel mehr Möglichkeiten eröffnet?
Schau dir mal die Ergebnisse der ersten Sechs untereinander an, da sind mehr Auswärts- als Heimsiege dabei, nicht nur bei Lok.
Zuletzt geändert von BRM am So 21. Nov 2021, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 988
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 943

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Europapokalfinalist » So 21. Nov 2021, 22:14

Bild
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
Newcomer
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 942
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1242

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Newcomer » So 21. Nov 2021, 22:59

gustav hat geschrieben:
Newcomer hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.


Und die ganzen Siege hat u.a. der Trainer mit seiner Spielweise nicht auch zu verantworten?


Kannst du dir vorstellen, dass es zwischen schwarz und weiß gewisse Zwischentöne gibt?

...


Das kann ich mir nicht nur vorstellen, ich bin mir dahingehend sogar sicher. Ich habe Uriahs Aussage eher wie schwarz/weiß gelesen (ohne Civa wären wir Erster).

Zum heutigen Spiel: Meines Erachtens war der Mannschaft/der taktischen Vorgabe die Angst vorm Gegentor deutlich anzumerken. Lieber den sicheren Rückpass als einen riskanteren nach vorn. Die Angst vorm Fehler war größer als die Lust auf einen geilen Angriff. So sind oft selbst in guten Umschaltmomenten 5-6 Spieler hinten geblieben, die 3-4 Spieler vorn waren dann zahlenmäßig gnadenlos unterlegen. Also irgendwie der übliche "kontrollierte Ballbesitz", bloß dann auch nur mit angezogener Handbremse, wenn sich mal nach vorn die Gelegenheit bot.

Am Ende aber drei Punkte und der Moment des Tors war schon geil.

Benutzeravatar
Lok Big
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 84
Registriert: 14.11.2015
Bewertung: 68
Wohnort: Plauen

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Lok Big » So 21. Nov 2021, 23:29

Was wird bleiben?
2021 gewinnt LOK "das" Derby!
:huepfend_blau :huepfend_gelb :huepfend_blau :huepfend_gelb :huepfend_blau :huepfend_gelb
:lokfahne

Benutzeravatar
doppelm
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 727
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 185

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon doppelm » Mo 22. Nov 2021, 00:06

was die leute sich aufregen über die spielweise, es war doch alles ganz schick :nuts , der verein, die spieler, der trainer - alle wollen so einen "fußball" spielen und wenn die spieler verunsichert sind, dann liegt es an einigen zuschauern, jaja

---
Vereinzelte Pfiffe

Fakt ist aber auch: Auf den Rängen herrscht nicht immer diese Meinung. „Es gibt immer so ein paar Pappenheimer, die denken anders“, weiß auch Jagatic: „Das Wichtigste ist, wie wir Offiziellen es vorleben, dass wir uns mit Respekt begegnen.“

Lok-Sportdirektor und -Trainer ärgerte sich über „die Pappenheimer“ und sprach sie direkt an: „Dass es welche gibt, die unter der Gürtellinie was zu sagen haben, ist eben in unserer Gesellschaft so.“ Während der zweiten Hälfte wurden die Lok-Anhänger unruhiger, vereinzelte Pfiffe waren zu hören. „Man hat bei dem ein oder anderen Spieler gesehen, dass er sich von dem ein oder anderen von der Tribüne hat verunsichern lassen. Die waren der Meinung, dass wir einen anderen Fußball spielen sollten, als der Trainer, das Team und der Verein will“, sagte Civa.

Geschmeckt hat ihm das gar nicht – in eben jener unruhigen Phase legte sich der Coach sogar verbal mit einigen Anhängern hinter seiner Trainerbank an und rief: „Geht nach Hause.“
---
https://www.sportbuzzer.de/artikel/eini ... les-spiel/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7290
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2731
Wohnort: Leipzig

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Quelle » Mo 22. Nov 2021, 00:11

Lok Fan Chemnitz hat geschrieben:Ganz schwache Leistung.

Chemie ist nicht einfach zu bespielen.

Ich habe Chemie bei den beiden Topmannschaften BAK und BFC gesehen, da haben sich die Gastgeber trotz des Sieges auch keinen Schönheitspreis verdient. In Jena verliert Chemie äußerst unglücklich durch einen Elfer in der letzten Minute.

Chemie hat außwärts bei Hertha, Meuselwitz, Tennis Borussia und Babelsberg gewonnen. Das sagt einiges über die Qualität der Mannschaft.

Dazu kommt der Derbycharakter. Immer eng. Immer eklig. Die letzten drei Lok-Siege immer ein 1:0.

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1347
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2303
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Marco Dorn » Mo 22. Nov 2021, 01:26

Die Rahmenbedingungen beider Vereine unterscheiden sich bei weitem nicht so sehr, dass sie 14 Punkte Unterschied in der Tabelle rechtfertigen können. Das muss man auch mal sehen. Insoweit läuft da drüben auch nicht alles nach Plan. Und bei Lok scheinbar so einiges richtig.
Trotzdem, da wo Kritik angebracht ist, soll man sie ruhig aussprechen können. Selbst mir als Laien fallen ein paar Sachen auf, die sich wiederholen und die nichts für schwache Herzen sind. Und ja, da ist in erster Linie der Trainer gefragt.
Aber warum sich denn die Freude an einem Derbysieg nehmen lassen? Noch dazu vor herrlicher Kulisse mit fast 4.500 Lokis, trotz aufgezwungenem 2G?
Der Fußballgott hat schon seine Gründe, warum er das so eingerichtet hat, und warum die genau auf diese, für sie maximal schmerzhafte, Art und Weise abserviert wurden. :winke
Chemiker, die sich aktuell bei mdr.de/sport als Lokisten ausgeben, um dem Image der Lokschen gezielt zu schaden:

Hannchen - L0K - BlattClaus

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Rattenkopf » Mo 22. Nov 2021, 06:12

Nach einer Nacht drüber schlafen muss ich sagen das es bezeichnend ist das eine unserer schlechtesten Saisonleistungen zum Sieg gereicht hat. Das sagt alles über die Leistung von Grün Grau aus.
Trotzdem hat kaum einer in unserer Truppe den Derbycharakter verinnerlicht. Alme sollte den Ball flach halten. Was die Mannschaft in den letzten 5 Spielen gezeigt hat war teilweise grauenhaft. Da wir wissen wie gut die Truppe spielen kann liegt es wohl am System. Dafür ist er zuständig. BRM
Du mit deinen Pöpelmärchen. Klingt immer übelst schrecklich aber war nicht annähernd so

Benutzeravatar
LOK1903
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 351

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LOK1903 » Mo 22. Nov 2021, 06:33

Uriah Heep hat geschrieben:
LOK1903 hat geschrieben:Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!

Hätten wir unsere Heimspiele, vor allem das das gg Lichtenberg und das gg Eilenburg gewonnen, wären wir Tabellenführer. Das hat u. A. Der Trainer mit zu verantworten mit seiner unsäglichen Spielerei hinten rum. Das machen die Spieler doch nicht gegen den Willen des Trainers.

Ich kann dich verstehen und auch wieder nicht. Dieses Spiel und deren Nachwirkungen haben uns in der Vergangenheit viel Kopfschmerzen bereitet. Die anwesenden Presseorgane waren doch nur wegen der Pyroshow und der dritten Halbzeit da. Und was war? Nix war, sie mussten sich auf das Spiel konzentrieren und fertig. Wir Lokfans haben uns genau so verhalten wie es von uns erwartet wurde. Und dazu holt die Mannschaft den Sieg. Dieses Derby ist ein voller Erfolg für Verein, Mannschaft und Fans. Und ihr sucht das Haar in der Suppe und kommt mit dieser Taktik-Kacke. Das könnt ihr euch doch für die Winterpause aufheben, aber doch nicht für Stunden nach diesem erfolgreichen Tag und dem DERBYSIEG!!!
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur. War knapp vorbei."

:lokfahne :lokfahne

el_oka
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 809
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1035

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon el_oka » Mo 22. Nov 2021, 06:43

Newcomer hat geschrieben:
Zum heutigen Spiel: Meines Erachtens war der Mannschaft/der taktischen Vorgabe die Angst vorm Gegentor deutlich anzumerken. Lieber den sicheren Rückpass als einen riskanteren nach vorn. Die Angst vorm Fehler war größer als die Lust auf einen geilen Angriff.


Einen sicheren Rückpass zum Torhüter, wenn man sich (mehrfach) vor dem gegnerischen Strafraum befindet? Was kann denn im schlimmsten Fall passieren, außer das er von der Abwehr geklärt wird?
Was erreichst du damit? Du musst komplett neu aufbauen und hast dann immer noch einen sortierten Gegner vor dir. Kann es sein, das wir auch deswegen nach 60-70 min platt wirken?
Wir sind doch nicht Real Madrid, die sich durch die Regionalliga kombinieren würden, bis sich die Lücke ergiebt.
Im Gegnteil, geht der Gegner ins Pressing, haben wir selbst massive Probleme überhaubt bis zur Mittellinie zu kommen.

Und sicher sind diese Dinger nicht.
Gestern gab's auch wieder den obligatorischen Harakiri-Rückpass, wie in jedem Spiel. Ist der Chemiker nur einen Viertelschritt schneller, dann haut sich Sievers das Ding selbst rein. Dann ist das Geschrei groß und genau das ist es, was die Leute auf die Palme bringt und warum sie pfeiffen.
Ich meine, wenn es in einer Phase spielerisch nicht läuft, dann läuft es nicht aber dann gibt es andere Methoden, als sich immer wieder selbst in Bedrängnis zu bringen.

Nochmal, ich bin Überzeugt, wir bauen die Gegner selbst auf mit dieser Spielweise und seit dem Babelsberg-Spiel wissen die meisten Gegner auch, was gegen uns zu tun ist. Wir hingegen müssen das Glück schon arg strapazieren.
Ich unterschreibe alles, die Punktzahl und natürlich auch den Derbysieg aber ich möchte nicht wissen, wo wir ohne die Achse Sievers-Pfeffer-Ziane stehen würden, die vieles überdeckt.
MIT-3136


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], L.O.K., siebziger und 4 Gäste