Regionalliga Nordost 2018/19

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt der 1.FC Lok am Ende der Saison 18/19? (Änderung bis 27.7. möglich)

Umfrage endete am Fr 27. Jul 2018, 09:20

Platz 1 und Aufstieg in die 3.Liga
39
36%
Platz 2-3
46
42%
Platz 4-5
20
18%
Platz 6-7
2
2%
Platz 8-9
1
1%
Platz 10-11
1
1%
Platz 12-13
0
Keine Stimmen
Platz 14-15
0
Keine Stimmen
Platz 16-18 Abstieg in die Oberliga
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 109

Benutzeravatar
D.C.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 674
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 225

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon D.C. » Do 13. Dez 2018, 16:10

wenn die 50+1 Regel bestehen bleibt, gerne.
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 622
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 558

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Newcomer » Do 13. Dez 2018, 16:56

D.C. hat geschrieben:wenn die 50+1 Regel bestehen bleibt, gerne.


Na was denn nun? Basisdemokratischer Fußball pur oder ein chinesischer Investor? Du müsstest dich mal entscheiden...

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2801
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 929

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Do 13. Dez 2018, 17:05

Ich werfe mal ganz wertfrei den Namen Hasan Ismaik in den Raum :zensur

Großinvestoren und 50+1 im Einklang, ja genau, weil bald Weihnachten is, mach'mor das ma so :prost

WRZ
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon WRZ » Do 13. Dez 2018, 17:57

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

el_oka
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 416
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 377

Re: Regionalliga Nordost 2018/19 - F

Beitragvon el_oka » Do 13. Dez 2018, 18:08

Der Buri hat geschrieben:Bissl Statistik zum Abschluss der Punktspiele 2018

Jahresbilanz: 12 - 11 - 13 ... 47 Punkte ... 47-44 Tore
Scholz: 8 - 7 - 11 ... 31 Punkte (1,19 pro Spiel) ... 33-34 Tore
Joppe: 4 - 4 - 2 ... 16 Punkte (1,6 pro Spiel) ... 14-10 Tore


Ich hätte die Bilanz von Scholle Spontan auf noch Gruseliger getippt.
Haben wir wirklich noch 6 Siege in der Rückrunde 17/18 eingefahren? Ich kann mich da nur noch an eine saftige Niederlagen-Serie erinnern...Damals mit Auslaufenden Spielerverträgen schön geredet.
MIT-3136

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2801
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 929

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Do 13. Dez 2018, 18:17

Ja. Altglienicke, Luckenwalde, BFC, Neustrelitz, Nordhausen und Hertha II. Ohne die Höhe des Neustreltz-Sieges sähe im Übrigen das Torverhältnis ... ach egal :smoke

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4693
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1371
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Quelle » Do 13. Dez 2018, 19:01

Sollte der Spielbetrieb bei Viktoria eingestellt werden, würde Lok nur einen Punkt verlieren.

1 Chemnitzer FC 51
2 Berliner AK 39
3 FC Rot-Weiß Erfurt 33
4 Hertha BSC II 32
5 Wacker Nordhausen 32
6 SV Babelsberg 03 27
7 1. FC Lok Leipzig 23
8 Germania Halberstadt 22
9 Union Fürstenwalde 21
10 ZFC Meuselwitz 20
11 VfB Auerbach 19
12 VSG Altglienicke 19
13 BFC Dynamo 19
14 FC Oberlausitz N. 19
15 FSV Budissa Bautzen 18
16 Bischofswerdaer FV 18
17 FSV Optik Rathenow 9
18 Viktoria Berlin 0

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 622
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 558

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Newcomer » Do 13. Dez 2018, 19:11

WRZ hat geschrieben:http://www.viktoria-berlin.de/2018/12/13/offener-brief-des-vorstands-an-die-mitglieder-des-fc-viktoria-1889-berlin-lichterfelde-tempelhof-e-v/


Das ist schon eine bittere Nummer für die Berliner. Wenn man mal davon ausgeht, dass die Vereinbarung mit den Chinesen vertraglich fixiert ist. Da kann man sicher juristisch die Erfüllung einklagen aber was hilft es dir, wenn du in der Zwischenzeit absäufst. Mahnendes Beispiel sehr gut aufzupassen, mit wem man sich ins Bett legt.

Benutzeravatar
siebziger
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 922
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 685

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » Do 13. Dez 2018, 19:28

Irre so einfach kann man Vereine begraben.
Ich hab jetzt keine Beziehung zu denen aber einfach nur Wahnsinn, Mamas Spruch wenn es zu schön ist ist es nicht wahr hat ebend doch viel Wahrheit in sich.

Wolkser
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 777
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 201

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Wolkser » Do 13. Dez 2018, 19:58

Eigentlich schade, man sollte eben genau hinschauen mit wem man ins Bett geht

Wolkser
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 777
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 201

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Wolkser » Do 13. Dez 2018, 20:00

Quelle hat geschrieben:Sollte der Spielbetrieb bei Viktoria eingestellt werden, würde Lok nur einen Punkt verlieren.

1 Chemnitzer FC 51
2 Berliner AK 39
3 FC Rot-Weiß Erfurt 33
4 Hertha BSC II 32
5 Wacker Nordhausen 32
6 SV Babelsberg 03 27
7 1. FC Lok Leipzig 23
8 Germania Halberstadt 22
9 Union Fürstenwalde 21
10 ZFC Meuselwitz 20
11 VfB Auerbach 19
12 VSG Altglienicke 19
13 BFC Dynamo 19
14 FC Oberlausitz N. 19
15 FSV Budissa Bautzen 18
16 Bischofswerdaer FV 18
17 FSV Optik Rathenow 9
18 Viktoria Berlin 0


Aber eins rauf,ist doch auch schön

Benutzeravatar
KevLE
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 490
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 161
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon KevLE » Fr 14. Dez 2018, 12:00

Ich trauere denen keine Träne nach. So arrogant wie die rumgetönt haben. Selbst dran schuld.
Die wird auch keiner in Berlin vermissen.
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
Uriah Heep
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 490
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 236
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Uriah Heep » Fr 14. Dez 2018, 12:02

Da wird doch jetzt möglicherweise genau so getrixt, wie bei Chemnitz und Erfurt. Es gibt doch genug Beispiele im Fußball, wie so ein Investor sich als Fallstrick erweist. @buri hat es schon angedeutet. Lok sollte sich hüten, auf so einen Investor zu setzen.

Benutzeravatar
Kick and Rush
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 53
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 53
Wohnort: 04157 LEJ

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Kick and Rush » Fr 14. Dez 2018, 13:18

Uriah Heep hat geschrieben:Da wird doch jetzt möglicherweise genau so getrixt, wie bei Chemnitz und Erfurt. Es gibt doch genug Beispiele im Fußball, wie so ein Investor sich als Fallstrick erweist. @buri hat es schon angedeutet. Lok sollte sich hüten, auf so einen Investor zu setzen.
Nur gegen Vorkasse.

WRZ
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 180
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon WRZ » Fr 14. Dez 2018, 15:25

Kick and Rush hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:Da wird doch jetzt möglicherweise genau so getrixt, wie bei Chemnitz und Erfurt. Es gibt doch genug Beispiele im Fußball, wie so ein Investor sich als Fallstrick erweist. @buri hat es schon angedeutet. Lok sollte sich hüten, auf so einen Investor zu setzen.
Nur gegen Vorkasse.



Vielleicht kommen bald Chinesen fürs Stadion und nach dem Abriss sind Sie wieder weg od er so... :warnung
Zuletzt geändert von WRZ am Fr 14. Dez 2018, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

dsb
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 324
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 98

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon dsb » Fr 14. Dez 2018, 21:10

Ne bittere Nummer für Victoria,da ham glaube ich auch einige Mitglieder,naja wird da auch irgendwie weitergehen..Schön finde ich es trotzdem nicht ,man setzte schon einige Hoffnung in die Chinesen...

MiB
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 517
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 394

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon MiB » Sa 15. Dez 2018, 00:07

Ich empfinde da jetzt auch keine Schadenfreude. Die machen seit Jahren ne gute Jugendarbeit und auf dicke Hose haben sie meiner Meinung nach, auch nicht gemacht. Es ist nur unverständlich, wieso man da keine verbindlichen Verträge gemacht hat, bevor man auch nur einen Cent von dem versprochenem Geld ausgibt.

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 620
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 253
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon 123lok » Sa 15. Dez 2018, 02:01

Man muss sich doch auch als Vorstand fragen: Was wollen die Chinesen den hier erreichen? Die wissen doch wieviele Fans immer kommen, was für Mannschaften in der Umgebung spielen. Usw. So naiv kann man doch nicht sein !? :confuse Da wurde in meinen Augen fahrlässig gehandelt.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2801
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 929

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Sa 15. Dez 2018, 02:53

Die beiden Typen ("The investors are headed by Nanyan "Alex" Zheng, president of hotels group Plateno, and Chien Lee, founder and CEO of NewCity Capital.") wollten letztes Jahr mit ein paar Kumpels schon Middlesbrough übernehmen (http://www.sport.net/middlesbrough-owne ... fer_587921), ihnen gehört quasi der OGC Nizza (https://variety.com/2016/biz/asia/china ... 201793668/). Ich denke das Ganze war ein Testballon. Die nächsten derartigen "Übernahmen" in Deutschland werden wesentlich professioneller ablaufen :smoke

Benutzeravatar
siebziger
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 922
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 685

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » Sa 15. Dez 2018, 07:13

Nach der Nummer sollten Sie aber inkognito auftreten denen traut doch keiner mehr über den Weg.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 622
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 558

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Newcomer » Sa 15. Dez 2018, 12:17

MiB hat geschrieben:Ich empfinde da jetzt auch keine Schadenfreude. Die machen seit Jahren ne gute Jugendarbeit und auf dicke Hose haben sie meiner Meinung nach, auch nicht gemacht. Es ist nur unverständlich, wieso man da keine verbindlichen Verträge gemacht hat, bevor man auch nur einen Cent von dem versprochenem Geld ausgibt.


Vielleicht gibt es die Verträge ja. Aber dann drehen die den Geldhahn plötzlich zu und dann säufst du ab. Auf Vertragserfüllung klagen kann dann der IV.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4693
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1371
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Quelle » Mo 17. Dez 2018, 09:16


Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 298
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 217

Re: Regionalliga Nordost/ Sachsenpokal

Beitragvon Barnabas Bombesi » Do 20. Dez 2018, 19:56

Mal was neues aus Chemnitz:

https://m.bild.de/sport/fussball/fussba ... obile.html
Also bitte noch nicht zu früh die Zugfahrt buchen!
:haha

Absolut wahnsinnig ist die extreme “Subvention“ die so in anderen Städten abläuft!
Da kostet unser “Bruno“ unseren Verein als “Eigentümer“ mehr Geld im Jahr als AUE in der neuen Komfort-Hütte bezahlt. :uhhh

Rattenkopf
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 179
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 210
Wohnort: Mölkau

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Rattenkopf » Fr 21. Dez 2018, 08:37

Quelle hat geschrieben:René Rydlewicz tritt beim BFC Dynamo zurück

http://www.sportbuzzer.de/artikel/rene-rydlewicz-tritt-beim-bfc-dynamo-zuruck/





Das ist doch bestimmt wegen dem politisch unkorrekten Foto :grins :hihihi :haha

Heip
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 119
Registriert: 12.04.2016
Bewertung: 37

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Heip » So 23. Dez 2018, 02:34

KevLE hat geschrieben:Ich trauere denen keine Träne nach. So arrogant wie die rumgetönt haben. Selbst dran schuld.
Die wird auch keiner in Berlin vermissen.


Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall
https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/of ... adFile.pdf

Mir erscheinen die Darlegungen in diesem offenen Brief schlüssig.
Lok hat trotz aller Warnungen ohne liquide Mittel unter anderem das Profitum eingeführt.

Für denjenigen, dem (das Gehalt als Trainer von) Lok so sehr am Herzen lag, wurden, nach dem, was der Marathonläufer durchblicken ließ, um die 100.000 Euro im Jahr Gehalt gezahlt. Und dieser Herr hat den Verein um jede Menge Geld auch für immer neue Spieler erleichtert.
Dass er versucht hat, seine eigenen Unzulänglichkeiten als Trainer mit neuen Spielern auszugleichen, ist ja wohl offensichtlich.

p.s.
Es fällt auf, dass das, was an der Basis diskutiert wird, teils sehr deutlich von dem abweicht, was man hier in diesem Forum zu lesen bekommt.

Lok hängt am seidenen Faden. Und diesmal werden die Fans nicht noch mal spenden. Irgendwann hat man einfach mal die Schnauze voll.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: LordAlucard85 und 9 Gäste