Regionalliga Nordost 2018/19

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt der 1.FC Lok am Ende der Saison 18/19? (Änderung bis 27.7. möglich)

Umfrage endete am Fr 27. Jul 2018, 09:20

Platz 1 und Aufstieg in die 3.Liga
39
36%
Platz 2-3
46
42%
Platz 4-5
20
18%
Platz 6-7
2
2%
Platz 8-9
1
1%
Platz 10-11
1
1%
Platz 12-13
0
Keine Stimmen
Platz 14-15
0
Keine Stimmen
Platz 16-18 Abstieg in die Oberliga
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 109

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 370
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 215

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Europapokalfinalist » Mi 16. Jan 2019, 19:48

Mr.Plow hat geschrieben:Da ist der Erste weg...

Vikoria Berlin-Sliskovic wechselt in die 3.Liga


Insolvenzgeld gibts ja, meine ich, nur noch bis Ende des Monat.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3404
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1165

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » Do 17. Jan 2019, 13:57

Kimmo Hovi wechselt vonn Chemnitz nach Fürstenwalde ---> https://www.fupa.net/berichte/chemnitze ... 82834.html

Pannewitz von Jena nach Altglienicke? ---> https://www.fupa.net/berichte/fc-carl-z ... 83090.html

Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » Fr 18. Jan 2019, 10:24

Was neues von Viktoria:
http://www.sportbuzzer.de/artikel/neuer ... ia-berlin/

Nächstes Jahr geht es um den Aufstieg, soso...? :confuse

Man erkennt aber auch daran , dass man Sponsoren immer mit einer “ambitionierten Perspektive“ locken muss!
Dies müssen andere genauso wie der FCL und es wird dann häufig als größenwahnsinnig wahrgenommen. :heul
Gehört aber dazu - gegenüber den Sponsoren!
Sonst begeistert man keinen für das nächste Jahr!

123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 742
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 298
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon 123lok » Fr 18. Jan 2019, 13:26

Vielleicht findet man ja einen Investor. :hihihi

Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » So 20. Jan 2019, 13:46

Bei dem eh schon ganz gut aufgestellten BAK scheint sich wohl auch ein zusätzlicher Investor im Hintergrund in Position zu bringen.
https://mobil.berliner-zeitung.de/sport ... oogle.com/

Es wird schwer werden zukünftig! :kopfschuettel

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1142
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 821

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » So 20. Jan 2019, 15:59

Naja er sagt ja selbst, alles nur Mutmaßungen von daher abwarten und Tee trinken . Gerade Bak versucht es nun schon seit Jahren ohne Erfolg und nie so dominant wie jetzt der CFC aktuell.
Viktoria hat auch gezeigt wie schnell man aus allen Wolken fallen kann und da hatte ich auch Sorgen was einen Angriff in der nächsten Saison betrifft.
Also Sorgen um die Zukunft ?Nein es kommt eh anders als man denkt.

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon WRZ » Di 22. Jan 2019, 11:27

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5208
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1583
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Quelle » Do 24. Jan 2019, 18:42


Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » Do 24. Jan 2019, 20:15

http://www.sportbuzzer.de/artikel/inves ... ng-hoffen/

Damit kommt Lok auf Platz 7 und Viktoria ordnet sich hinter uns mit 22 Punkten (- 9 Punkten) ein.

Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » Sa 26. Jan 2019, 10:35

Unser Gegner Bischofswerda ist alles andere als ein Provinz-Verein mit Amateuren!

Video Spionage beim Liga-Gegner.

https://m.thueringer-allgemeine.de/web/ ... -153435559

Und dies im Trainingslager in der Türkei!
Bei allem Anspruch den wir selbst haben, sollte immer berücksichtigt werden, dass unsere Liga-Gegner sich auch stetig mehr professionalisieren.
Leider!

123lok
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 742
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 298
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon 123lok » Sa 26. Jan 2019, 13:00

Naja bissl zu viel Tamtam für die Rolle die sie in der Liga spielen und auch weiterhin spielen werden. Erfurt nimmt es mit Humor und das ist auch richtig so :hihihi

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1142
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 821

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » Sa 26. Jan 2019, 20:25

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Unser Gegner Bischofswerda ist alles andere als ein Provinz-Verein mit Amateuren!

Video Spionage beim Liga-Gegner.

https://m.thueringer-allgemeine.de/web/ ... -153435559

Und dies im Trainingslager in der Türkei!
Bei allem Anspruch den wir selbst haben, sollte immer berücksichtigt werden, dass unsere Liga-Gegner sich auch stetig mehr professionalisieren.
Leider!

Da wirds wohl eher um Trainingsmethoden gehen als um Spieltagsvorbereitung und naja wenn wir sowas machen würden wäre mir das eher peinlich zumal es nur ein Ligakonkurrent ist.

Benutzeravatar
alf
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 598
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 178

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon alf » Sa 26. Jan 2019, 23:08

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Unser Gegner Bischofswerda ist alles andere als ein Provinz-Verein mit Amateuren!

Video Spionage beim Liga-Gegner.

https://m.thueringer-allgemeine.de/web/ ... -153435559

Und dies im Trainingslager in der Türkei!
Bei allem Anspruch den wir selbst haben, sollte immer berücksichtigt werden, dass unsere Liga-Gegner sich auch stetig mehr professionalisieren.
Leider!

Als wir noch Amateure hatten, waren die Jungs auch in der Türkei.... Und das als oberligaklub... ist nun wirklich nichts besonderes.
Bild

El más Grande de America

Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » So 27. Jan 2019, 09:06

Mag ja sein, dass du der Meinung bist es wäre ein Klaks ein Trainingslager zu organisieren/ zu bezahlen. Ich sehe dies nicht so, denn es kostet ordentlich Geld (mal geschätzt bei RWE 20 TSD/1 Woche) und ich kann mich an Zeiten erinnern in denen wir so etwas nicht bezahlen konnten.
Von diesem Gesichtspunkt aus finde ich es sehr bemerkenswert, wenn immer mehr Mannschaften sich dies gönnen bzw. durchführen. Allerdings verlangt bsw. HBS eine Zuzahlung der Spieler, da eine Vollverpflegung beinhaltet ist.

In der jetzigen OL NO Süd -ist meines Wissens nach- nur der Aufstiegskanidat Luckenwalde (dort wurde das TL als Prämie für den 5-0 Sieg vs Schaben gesponsert :haha ) davon betroffen.

Ich wollte nur ausdrücken, dass gewisse Errungenschaften (bsw. teure TL) von der Konkurrenz schnell nachgeholt oder dort schon Standart sind und das man stets an der Verbesserung der Gesamt-Situation arbeiten muss. Denn die anderen schlafen nicht, die geben alle auch immer Vollgas.
Die Beobachtung eines Trainings mag zwar für einige lächerlich/peinlich wirken, zeugt in meinen Augen aber von akribischer Arbeit eines jungen Trainerteams, will sagen Amateure sind das keine mehr! Als er gegen Heiko Scholz im Bruno gewann, machten es sich ja viele immer sehr leicht und beschimpfen die Spieler, den “schlaueren Trainer“ sahen zu diesem Zeitpunkt die wenigsten. :yeah

Dies als kleiner Vorgeschmack auf unseren 1. Regionalliga-Gegner der Rückrunde!

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3404
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1165

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » So 27. Jan 2019, 10:16

Ein aktueller Artikel die Thematik betreffend auf dem Online-Auftritt der Rheinischen Post ---> https://rp-online.de/sport/fussball/dri ... d-35580373

Demnach kommst du mit EUR 20.000 wohl nicht hin :zwinker

Stillerbeobachter
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 65
Wohnort: Vogtland

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Stillerbeobachter » So 27. Jan 2019, 13:50

Ein Bericht über die Regionalliga „Liga der Bettler“

http://www.taz.de/Viertligisten-im-Prof ... OEdONRJgJY

:lokfahne :lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 370
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 215

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Europapokalfinalist » So 27. Jan 2019, 15:37

Beim Livekick Bischofswerda gegen CFC wurde aber erwähnt, dass das Trainingslager an ne gewisse sportliche Ausgangssituation zum Ende Halbserie gekoppelt war. Im übrigen fahren dort auch die Sponsoren mit. Daher ist das m.M. nach vollkommen legitim und zeigten, dass Leistung noch belohnt wird.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1142
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 821

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon siebziger » So 27. Jan 2019, 16:46

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Mag ja sein, dass du der Meinung bist es wäre ein Klaks ein Trainingslager zu organisieren/ zu bezahlen. Ich sehe dies nicht so, denn es kostet ordentlich Geld (mal geschätzt bei RWE 20 TSD/1 Woche) und ich kann mich an Zeiten erinnern in denen wir so etwas nicht bezahlen konnten.
Von diesem Gesichtspunkt aus finde ich es sehr bemerkenswert, wenn immer mehr Mannschaften sich dies gönnen bzw. durchführen. Allerdings verlangt bsw. HBS eine Zuzahlung der Spieler, da eine Vollverpflegung beinhaltet ist.

In der jetzigen OL NO Süd -ist meines Wissens nach- nur der Aufstiegskanidat Luckenwalde (dort wurde das TL als Prämie für den 5-0 Sieg vs Schaben gesponsert :haha ) davon betroffen.

Ich wollte nur ausdrücken, dass gewisse Errungenschaften (bsw. teure TL) von der Konkurrenz schnell nachgeholt oder dort schon Standart sind und das man stets an der Verbesserung der Gesamt-Situation arbeiten muss. Denn die anderen schlafen nicht, die geben alle auch immer Vollgas.
Die Beobachtung eines Trainings mag zwar für einige lächerlich/peinlich wirken, zeugt in meinen Augen aber von akribischer Arbeit eines jungen Trainerteams, will sagen Amateure sind das keine mehr! Als er gegen Heiko Scholz im Bruno gewann, machten es sich ja viele immer sehr leicht und beschimpfen die Spieler, den “schlaueren Trainer“ sahen zu diesem Zeitpunkt die wenigsten. :yeah

Dies als kleiner Vorgeschmack auf unseren 1. Regionalliga-Gegner der Rückrunde!

Das hat nichts mit Standard oder sonst irgendwas zu tun sondern nur damit ob ich mir das leisten kann. Wenn wir uns das in zwei Jahren nicht mehr leisten können hat das auch nichts mit Errungenschaften zu tun sondern mit der dünneren Einnahmeseite. Es ist doch schön wenn sich immer mehr so etwas leisten können aber die fahren auch nur wenn es geht ,hoffe ich zumindest mal. Also ist das erfreulich das die Vereine offensichtlich mehr Einnahmen generieren aber als Fortschritt weil die jetzt plötzlich alle auf den Trichter gekommen sind das Trainingslager helfen würde ich das nun nicht verbuchen.
Nebenbei gegen HS und sein System hat ja am ende fast jeder was gerissen weil es ebend nicht so schwer war.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Chili Palmer » So 27. Jan 2019, 17:05

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Die Beobachtung eines Trainings mag zwar für einige lächerlich/peinlich wirken, zeugt in meinen Augen aber von akribischer Arbeit eines jungen Trainerteams, will sagen Amateure sind das keine mehr! Als er gegen Heiko Scholz im Bruno gewann, machten es sich ja viele immer sehr leicht und beschimpfen die Spieler, den “schlaueren Trainer“ sahen zu diesem Zeitpunkt die wenigsten. :yeah

Dies als kleiner Vorgeschmack auf unseren 1. Regionalliga-Gegner der Rückrunde!


Na ja, aber wir haben auf der Trainerbank doch auch ordentlich nachgelegt. Zumindest du gehörst doch deutlich vernehmbar zu den absoluten Befürwortern unseres eingeschlagenen Weges. Damit sollte sich deine Zuversicht auf den Rückrundenstart mehr als kompensieren lassen... Oder ist bei dem TL von BIW irgend etwas Angsteinflössendes geschehen, das nur dir auffiel?

Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 428
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 274

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Barnabas Bombesi » So 27. Jan 2019, 17:24

@ Chili
“...Na ja, aber wir haben auf der Trainerbank doch auch ordentlich nachgelegt. Zumindest du gehörst doch deutlich vernehmbar zu den absoluten Befürwortern unseres eingeschlagenen Weges. Damit sollte sich deine Zuversicht auf den Rückrundenstart mehr als kompensieren lassen...

Ja bin sehr zuversichtlich, jedoch möchte ich bemerken das sich meine Zuversicht auf die komplette Rückrunde (einzelne Spiele bitte nicht überbewerten!) incl. HF und Finale im Sachsenpokal bezieht. :iller

“.....Oder ist bei dem TL von BIW irgend etwas Angsteinflössendes geschehen, das nur dir auffiel?“

Außer der Video-Spionage ist mir nix bekannt!
Für uns wird es ein Auswärtsspiel von daher ist auch Demut angezeigt.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3404
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1165

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Der Buri » So 27. Jan 2019, 20:15

A propos Bischofswerda ...

Bild

Quelle: Messemann via Facebook

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon WRZ » So 27. Jan 2019, 20:46

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
alf
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 598
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 178

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon alf » So 27. Jan 2019, 21:16

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Mag ja sein, dass du der Meinung bist es wäre ein Klaks ein Trainingslager zu organisieren/ zu bezahlen. Ich sehe dies nicht so, denn es kostet ordentlich Geld (mal geschätzt bei RWE 20 TSD/1 Woche) und ich kann mich an Zeiten erinnern in denen wir so etwas nicht bezahlen konnten.
Von diesem Gesichtspunkt aus finde ich es sehr bemerkenswert, wenn immer mehr Mannschaften sich dies gönnen bzw. durchführen. Allerdings verlangt bsw. HBS eine Zuzahlung der Spieler, da eine Vollverpflegung beinhaltet ist.

In der jetzigen OL NO Süd -ist meines Wissens nach- nur der Aufstiegskanidat Luckenwalde (dort wurde das TL als Prämie für den 5-0 Sieg vs Schaben gesponsert :haha ) davon betroffen.

Ich wollte nur ausdrücken, dass gewisse Errungenschaften (bsw. teure TL) von der Konkurrenz schnell nachgeholt oder dort schon Standart sind und das man stets an der Verbesserung der Gesamt-Situation arbeiten muss. Denn die anderen schlafen nicht, die geben alle auch immer Vollgas.
Die Beobachtung eines Trainings mag zwar für einige lächerlich/peinlich wirken, zeugt in meinen Augen aber von akribischer Arbeit eines jungen Trainerteams, will sagen Amateure sind das keine mehr! Als er gegen Heiko Scholz im Bruno gewann, machten es sich ja viele immer sehr leicht und beschimpfen die Spieler, den “schlaueren Trainer“ sahen zu diesem Zeitpunkt die wenigsten. :yeah

Dies als kleiner Vorgeschmack auf unseren 1. Regionalliga-Gegner der Rückrunde!


Wo habe ich geschrieben das es ein Klacks ist ein Trainingslager zu zahlen bzw. zu organisieren? Bitte genau lesen was ich geschrieben habe :guter. Ich habe lediglich geschrieben, dass unser damaliges oberligateam ebenfalls in der Türkei waren. Mehr nicht. Natürlich ist es mit immensen Kosten und Aufwand verbunden. Aber es kann theoretisch jede Mannschaft machen, also auch bischofswerda... unglaublich :lokfahne :prost
Bild

El más Grande de America

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 977
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 356

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon D.C. » So 27. Jan 2019, 21:37

:uhhh Was fuer ein Hammer, Ulf Kirsten geht zu Walker Nordhausen.
Waechst da zusammen was zusammengehoert ?
Nur da fehlt doch noch .... :aluhut
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Robert
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 138
Registriert: 12.09.2016
Bewertung: 76

Re: Regionalliga Nordost 2018/19

Beitragvon Robert » So 27. Jan 2019, 21:45

Ich will ja nichts sagen, aber es wrde mich nicht wundern wenn die zur neuen Saison einen neuen Hüter haben ...


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: leser, Loki91, Phantom, Tenne und 19 Gäste