Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Heizer_reloaded
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 306
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 144

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Heizer_reloaded » So 23. Sep 2018, 18:27

JessenerLokist hat geschrieben:


Mehmet Scholl, aber der ist bestimmt im TV gebunden.[/quote]

An den musste ich auch gleich denken. Fachmann, hat einen Spleen für offensiven Fußball aus einer sicheren Abwehr heraus, hat auch eine gewisse Strahlkraft und steht nicht für diesen Ballbesitzquatsch.

TV technisch sollte er Zeit haben... das Problem liegt wahrscheinlich in der Kasse begründet.[/quote]

Naja, es ist aber die eine Seite im TV schlau daher zu reden, die andere Seite so eine Truppe dann auch zum Erfolg zu befördern. Und da war er ja nicht ganz so dolle unterwegs....
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1061
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 932
Wohnort: LE

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon duke » So 23. Sep 2018, 19:06

Jetzt ist es erstmal Björn und die großen Namen sind noch weit weg.
Ich wünsche ihm und dem Verein, dass er die Jungs kurzfristig so einstellen kann, wieder an das zu glauben, was sie können sollten.
Weiter hoffe ich, er hat das Händchen und den Draht für und zur Mannschaft.
Möglicherweise gehört auch mehr dazu, denn nach wie vor wissen wir nicht, woran es lag.
Die einen sagen so und die anderen so. Scholle jedenfalls war wohl mit seinem Latein am Ende und vielleicht auch zu Unrecht, wie sich herausstellen könnte.
Die Saison ist gelaufen und weil das so ist, sollten wir der Sache auch die Ruhe und die Zeit geben.
Bis zur Winterpause sollte genauestens beobachtet werden, wer möglicherweise nur sein Hemd durch die Gegend trägt, wer Schwierigkeiten mit Autoritäten hat oder auch, wer eine Chance verdient.
Ich erlebe die Jungs nicht beim Training und auch nicht in der Kabine. Schon gar nicht weiß ich, was "getuschelt wird".
Das alles unter einen Hut zu bekommen, ist eine riesige Herausforderung für die Spieler, die das hier wollen und auch für Björn.
Und wenn es mal nicht weiter geht oder jemand das immer noch nicht geschnallt hat hier: Zieht euch das Video von den Jungs und Mädels rein, die hier immer wieder Arbeitseinsätze leisten und das Stadion in Schuss halten und sanieren und denkt dann nochmal darüber nach, ob ihr hier zur richtigen Zeit am richtigen Ort seid.
Mir ist gerade Scheißegal, ob der Schulze auf seiner Seite herumsteuert, wie ein Straus auf einem Gletscher der den Sand sucht.
Oder ob Atici übermotiviert ist und warum Pfeffer keinen Ball angenommen bekommt. Steinborn und Adler das Tor nicht sehen können, etc..
Ihr kommt jetzt alle nochmal zur Tür rein und denkt vorher über eure Interviews nach,
die ihr nach Vertragsunterschrift gegeben habt und welche Erwartungshaltung ihr an euch hattet, aber auch an den Verein oder uns.
Dann sollte bis zur Winterpause auch klar werden, wem "die Ehre gebührt", von welcher neulich die Rede war. Ein Busfahrer verlernt doch auch nicht das busfahren.
Also, Arschbacken zusammen und los gehts.

Benutzeravatar
Sphero
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 585
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 357
Wohnort: Eilenburg

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Sphero » So 23. Sep 2018, 19:22

Ich denke auch dem Björn sollte erstmal das vollste vertrauen bis zur Winterpause gegeben werden... .dann kann man immer noch reagieren.
Er ist auch erst mal die preiswerteste Variante.Sicherlich auch kein unerheblicher Faktor.
Ich wünsche ihm viel Erfolg :lokfahne

Online
Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1973
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 948
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon LOKseit73 » So 23. Sep 2018, 19:56

LOK1903 hat geschrieben:Mehmet Scholl, aber der ist bestimmt im TV gebunden.


Dann würde sich zumindest keiner wund liegen. :yeah

Spass beiseite: Es geht momentan für den neuen Trainer darum, erstmal den Abwärtstrend zu stoppen, die Klasse sicher zu halten.
Nicht mehr, nicht weniger.
Ein Abstieg wäre nämlich der GAU.
Brot und Spiele.

glauf
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 46
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 34

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon glauf » So 23. Sep 2018, 20:12

Björn Joppe.
Danke erstmal für die Erlösung.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 619
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 548

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Newcomer » Mo 24. Sep 2018, 12:28

Laut Bild hat Björn Joppe eine B-Lizenz. Für die RL ist aber an sich eine A-Lizenz erforderlich. Weiß jemand inwiefern hier Übergangsregelungen möglich sind und wie lange der Erwerb einer A-Lizenz dauern würde? Nur mal so interessehalber, ohne damit irgendein pro/contra Björn Joppe verbinden zu wollen.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2743
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 915

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Der Buri » Mo 24. Sep 2018, 12:35

6. Personell- administrative Voraussetzungen
Die Zulassung zur Regionalliga setzt außerdem die Erfüllung der folgenden personell-administrativen Bedingungen voraus:
a) Verpflichtung eines verantwortlichen Trainers für die Regionalligamannschaft mindestens mit A-Lizenz. Änderungen sind umgehend dem Spielausschuss über die Geschäftsstelle des NOFV mitzuteilen. Endet die Tätigkeit des Cheftrainers vor Ende der Spielzeit, kann übergangsweise für höchstens drei Monate, längstens bis zum Ende der Spielzeit, ein Trainer ohne die erforderliche Lizenz beschäftigt werden. Über Ausnahmefälle entscheidet auf Antrag der NOFV-Spielausschuss.


---> http://nofv-online.de/index.php/zulassu ... mungen.pdf

P.S.: Und wie es der Zufall will, gibt der DFB morgen die Lehrgangstermine 2019 für die A-Lizenz bekannt (https://www.dfb.de/sportl-strukturen/tr ... -a-lizenz/) :zwinker

PP.S.: Ich denke daher, dass man entweder einen Teamchef mit A-Lizenz offiziell meldet, oder - aufgrund dessen, dass erst 2019 wieder Lehrgänge mit freien Plätzen verfügbar sind - beim NOFV eine Ausnahmegenehmigung erbittet :confuse

Leipziger68
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 6
Registriert: 22.07.2018
Bewertung: 6
Wohnort: Eilenburg

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Leipziger68 » Mo 24. Sep 2018, 16:24

Danke Heiko Scholz , danke Rüdiger Hoppe, danke für die geleistete Arbeit , und ich wünsche euch beiden , das ihr beiden weiter euren Platz im Verein findet, und die neuen Aufgaben, mit dem selben Herzblut angeht, wie euren Job auf der Trainerbank.
Nun soll es also Björn Joppe bis auf weiteres richten, ich hoffe so sehr ,das dies gelingt .
Trotzdem gehen mir zwei Trainer nicht aus dem Kopf , zu einem Sven Köhler , aber der ist ja leider in Auerbach unter Vertrag, und hat bestimmt keine Ausstiegsklausel.
Der andere Trainer ist Uwe Neuhaus , sicher nicht ganz billig, aber noch eine ganze weile bei Dynamo unter Vertrag. Dieses sollte man vielleicht ausnutzen, denn ich denke das Dynamo sich über eine halbierung seines Gehaltes freuen würde. Ist nur ein Gedanke....
Lok ist die Stadt! Habt ihr wirklich daran gezweifelt....? :lokfahne

WRZ
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 166
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon WRZ » Mo 24. Sep 2018, 16:53

Halbierung wäre bestimmt okay, aber selbst die andere Hälfte von mehreren 100k kann Lok nicht :guter
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
doppelm
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 66

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon doppelm » Mo 24. Sep 2018, 18:14


Benutzeravatar
Chili Palmer
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 320
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 204
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Chili Palmer » Mo 24. Sep 2018, 18:19

Leipziger68 hat geschrieben:Danke Heiko Scholz , danke Rüdiger Hoppe, danke für die geleistete Arbeit , und ich wünsche euch beiden , das ihr beiden weiter euren Platz im Verein findet, und die neuen Aufgaben, mit dem selben Herzblut angeht, wie euren Job auf der Trainerbank.
Nun soll es also Björn Joppe bis auf weiteres richten, ich hoffe so sehr ,das dies gelingt .
Trotzdem gehen mir zwei Trainer nicht aus dem Kopf , zu einem Sven Köhler , aber der ist ja leider in Auerbach unter Vertrag, und hat bestimmt keine Ausstiegsklausel.
Der andere Trainer ist Uwe Neuhaus , sicher nicht ganz billig, aber noch eine ganze weile bei Dynamo unter Vertrag. Dieses sollte man vielleicht ausnutzen, denn ich denke das Dynamo sich über eine halbierung seines Gehaltes freuen würde. Ist nur ein Gedanke....

Das ist Quatsch! Wenn Neuhaus bei uns unterschreiben würde, schuldet Düüünamo dem dann Ex-Angestellten keinen Cent (Gehalt) mehr, es sei denn, wir leihen den Coach aus. Wäre allerdings meiner (beschränkten) Kenntnis zufolge aber ein Nowum.

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 356

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon L.O.K. » Mo 24. Sep 2018, 18:37

Ich fände es ganz gut, wenn Lok sich die Absolventen der Fußballlehrgänge der letzten Jahre mit guten Noten ansieht und schaut, wer davon zu haben sein könnte.
Mit denen haben auch andere Vereine schon gute Erfahrungen gemacht.

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 122

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mo 24. Sep 2018, 19:27

Erst mal abwarten wie sich Herr Joppe schlägt.viel Erfahrung hat er ja nicht gerade.
Aber 3-6 Spiele sollte er eine Chance erhalten. Da bleibt genug Zeit um einen passenden Kanidaten zu sondieren.

Benutzeravatar
doppelm
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 66

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon doppelm » Mo 24. Sep 2018, 19:35

mit dem herrn joppe alles schön und gut, aber er sähe sich sicher lieber erstmal weiter als u-19-trainer bzw. nachwuchs-chef bei lok!

so richtig glücklich wäre ich da jetzt nicht an seiner stelle, zumal er ja nun vor kurzem nachwuchs-chef geworden ist (sicherer job für ne gewisse zeit und für höhere aufgaben in der zukunft present)
wenn er mit lok 3-4 spiele richtig vergeigt, sein image wäre da nicht gerade besonders gewachsen im verein, würd ich mir mal so denken, daher hat er sicherlich nicht gerade hier hier, ich ich gerufen :))) so würde ich ticken, naja-andere sind vielleicht anders *g*

Online
Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 165
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 129

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Enno Witz » Mo 24. Sep 2018, 19:48

WRZ hat geschrieben:Halbierung wäre bestimmt okay, aber selbst die andere Hälfte von mehreren 100k kann Lok nicht :guter

Jetzt kann man ja ruhig mal sagen, warum Sie rausgeflogen sind. 1. Überall reingehangen 2. Allen aufs Schwein gegangen 3. Zuviel gequatscht.

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 356

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon L.O.K. » Mo 24. Sep 2018, 19:57

Ich hoffe einfach mal, dass der Verein sich mit Herrn Joppe so verabredet hat, dass er erst einmal Interimstrainer wird, bis eine dauerhafte Lösung gefunden ist und danach wieder auf seinen wichtigen Nachwuchsposten zurückkehrt.

Benutzeravatar
D.C.
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 212

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon D.C. » Mo 24. Sep 2018, 22:14

Wir koennen dieses Thema erst mal ruhen lassen.
Laut Praesi. Loewe sucht LOK keinen neues Trainer !
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 602
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 249
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon 123lok » Mo 24. Sep 2018, 23:46

Na hoffentlich geht das gut. Es geht immerhin um den verbleib in der Regionalliga. Ich bin auf die ersten spiele gespannt.

Benutzeravatar
lokdrag
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 109
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 112
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon lokdrag » Di 25. Sep 2018, 06:38

Das heißt für mich nichts anderes, als es ist keine Kohle für einen neuen Trainer da. Hoffentlich geht das gut.

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 619
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 548

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Newcomer » Di 25. Sep 2018, 07:23

lokdrag hat geschrieben:Das heißt für mich nichts anderes, als es ist keine Kohle für einen neuen Trainer da. Hoffentlich geht das gut.


Das war doch vorher klar, das keine zusätzliche Kohle da ist. Für einen gestandenen RL-Trainer wirste locker sechsstellig zahlen dürfen plus Nebenkosten. Daher, volle Unterstützung für B. Joppe. Die Spieler sollten es doch drauf haben, vielleicht brauchte es nur einen neuen Impuls.

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 602
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 249
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon 123lok » Di 25. Sep 2018, 07:26

Ja manchmal reicht das schon aus.

Benutzeravatar
siebziger
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 909
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 667

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon siebziger » Di 25. Sep 2018, 08:01

Na dann hoffen und wünschen wir mal B.J. viel Erfolg

Benutzeravatar
Borsdorfer
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 24.11.2015
Bewertung: 35
Wohnort: Leipzig- Schönefeld

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Borsdorfer » Di 25. Sep 2018, 09:09

Es geht immerhin um den verbleib in der Regionalliga. Ich bin auf die ersten spiele gespannt.
Naja, die Regio sollte schon gehalten werden!
:confuse

Benutzeravatar
Newcomer
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 619
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 548

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon Newcomer » Di 25. Sep 2018, 09:20

123lok hat geschrieben:Na hoffentlich geht das gut. Es geht immerhin um den verbleib in der Regionalliga. Ich bin auf die ersten spiele gespannt.


Nebenbei geht es auch darum, das Ganze finanzieren zu können. Sicherlich eine Gratwanderung, aber finanzieller Ruin ist auch keine Lösung. Das Geld fällt ja auch nicht vom Himmel, selbst wenn man es nur leihen wollte...

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 602
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 249
Wohnort: Leipzig

Re: Nachfolger von H.S., wer wird neuer Trainer?!

Beitragvon 123lok » Di 25. Sep 2018, 13:46

Das ist richtig, keine Frage aber ein Abstieg würde uns finanziell auch nicht helfen. Ich hoffe das es man es schafft ohne zu tief in den Geldbeutel zu greifen.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: coxwain und 17 Gäste