Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
SchwattWeiß
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 61
Registriert: 12.06.2020
Bewertung: 93

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon SchwattWeiß » Mi 8. Jul 2020, 18:00

Huh? Das Hinspiel steht da doch immer noch...

Dammich.

Benutzeravatar
Matthi
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 69
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 47
Wohnort: Angersdorf

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Matthi » Sa 3. Okt 2020, 17:38

Wenn man an der Tabelle der 3. Liga sieht, dass Verl da offensichtlich (zumindest am Anfang der Saison) durchaus mithalten kann, kommt einem doch noch einmal der Frust über den unglücklichen Nichtaufstieg hoch. :motz :kotz

Lok Fan Chemnitz
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 79
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 67

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Lok Fan Chemnitz » Sa 3. Okt 2020, 18:42

Vollumfängliche Zustimmung Matthi, vor allem wenn ich mir die Zusammenstzung der Rl so anschaue- so eine Chance kommt in den nächsten fünf Jahren vermutlich nicht wieder. Und dann fällt mir gleich die alte Leier ein: Was wäre wenn Wenzel im Tor gewesen wäre...../Es ist zum kotzen !

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6912
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2440
Wohnort: Leipzig

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Quelle » Sa 3. Okt 2020, 18:59

Lukas Wenzel konnte sich übrigens beim Regionalligisten TSV Aubstadt gegen Stammtorhüter André Koob nicht durchsetzen und nimmt vorläufig auf der Bank platz.

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2114
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1566

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon siebziger » Sa 3. Okt 2020, 19:52

Tja so ist das, das Gras auf der anderen Seite ist immer viel grüner

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1437
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 544

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Wolkser » Sa 3. Okt 2020, 21:15

Den Lukas wollte doch bei Loks Führung keiner, was soll das nachttreten gegen ihn.

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2114
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1566

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon siebziger » Sa 3. Okt 2020, 21:27

Wieso nachtreten ? Keiner weiß ob er perfekt gewesen wäre .
Klar war der Tausch eigentlich für uns Fans unnötig nur kann dir auch keiner garantieren das er seine Form gehalten hätte oder nicht auch einen Bock geschossen hätte.
Das er sicht dort nicht durchsetzen kann ist halt auch nur ein Fakt.
Und es ist auch gang und gebe das Spieler die trotz passabler Leistung gegangen wurden nachträglich hoch gehoben werden teilweise über die Realität hinaus ,siehe Lise der ja immer als der Trainer der uns auch in der Reginalliga gerettet hätte obwohl er mit Oberliga schon am Limit war.

el_oka
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 814

Re: Di., 30.06.2020 | 16:00 Uhr | SC Verl - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon el_oka » So 4. Okt 2020, 10:42

siebziger hat geschrieben:Wieso nachtreten ? Keiner weiß ob er perfekt gewesen wäre .
Klar war der Tausch eigentlich für uns Fans unnötig nur kann dir auch keiner garantieren das er seine Form gehalten hätte oder nicht auch einen Bock geschossen hätte.
Das er sicht dort nicht durchsetzen kann ist halt auch nur ein Fakt.
Und es ist auch gang und gebe das Spieler die trotz passabler Leistung gegangen wurden nachträglich hoch gehoben werden teilweise über die Realität hinaus ...


Das ist so eine herrliche Milchmädchenrechnung sich jetzt hinzustellen und zu sagen "keiner weiß ob Wenzel den Fehler nicht auch gemacht hätte"....
Und was heißt denn perfekt und über die Realität hinaus? Ich habe Wenzel so in Erinnerung, das er kein Unsicherhetsfaktor war. Jedenfalls erschließt sich mir bis heute nicht der dringende Handlungsbedarf auf dieser Position.

Guderitz hingegen war von Anfang an jener Unsicherheitsfaktor in seiner kurzen Zeit bei Lok. Cottbus oder Mausewitz fallen mir da Spontan schon weit vor Verl ein. Es gab also schon vorher genügend kritische Stimmen gegen Guderitz.
Das wird (für mich) bis heute ein großes Mysterium bleiben, was die damalige sportliche Führung in dem Spieler gesehen hat.
MIT-3136


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Kampfhamster, Slayer66 und 22 Gäste