A-Junioren

Von Bambini bis U19

Moderator: Lok-Nachwuchs

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Fr 11. Mär 2022, 22:47

Unsere U19 verliert überraschend knapp gegen eine bessere B-Elf der Dynamos. Flügelspieler Lehmann erzielt den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Blöd, dass Kapitän Diermann gefehlt hat. Da er zumeist schon mit den Profis zusammentrainiert ist davon auszugehen, dass er wohl auch Corona hat.

Online
Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1144
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1224

Re: A-Junioren

Beitragvon Europapokalfinalist » Sa 12. Mär 2022, 13:11

mxwr357 hat geschrieben:Unsere U19 verliert überraschend knapp gegen eine bessere B-Elf der Dynamos.


Wieso "überraschend"? Die niederklassige Mannschaft hat gegen die höherklassige verloren. Dem Grunde nach normal. Nur ein 1:2 ist doch o.k. Besser als RB allemal: https://www.fussball.de/spiel/rasenball ... S0OFO4E#!/ Nur mal so.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

PTL
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 01.01.2016
Bewertung: 176

Re: A-Junioren

Beitragvon PTL » Sa 12. Mär 2022, 13:21

Das war sicherlich auch so gemeint: überraschend KNAPP

Gizeh
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 580
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 321

Re: A-Junioren

Beitragvon Gizeh » Sa 12. Mär 2022, 14:02

Ich musste den Satz von Max aber auch erst zweimal lesen :angel "Überraschend knapp" wäre das 1-2 gegen "Dynamo mit voller Kapelle". Nur fügt er allerdings dann noch an "gegen eine bessere B-Elf". Also gegen eine bessere B-Elf der Namos war es ja im Prinzip ein "Spiel auf Augenhöhe" - zumindest vom Papier her - und so ging es ja dann auch auf dem Platz aus. Also irgendwie ist der Satz verwirrend :zwinker

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Sa 12. Mär 2022, 19:45

Gizeh hat geschrieben:Ich musste den Satz von Max aber auch erst zweimal lesen :angel "Überraschend knapp" wäre das 1-2 gegen "Dynamo mit voller Kapelle". Nur fügt er allerdings dann noch an "gegen eine bessere B-Elf". Also gegen eine bessere B-Elf der Namos war es ja im Prinzip ein "Spiel auf Augenhöhe" - zumindest vom Papier her - und so ging es ja dann auch auf dem Platz aus. Also irgendwie ist der Satz verwirrend :zwinker


Nunja, es standen vier bzw fünf Spieler in Dynamos Startelf, die nicht zwingend zur Stammformation gehören. Einer davon war der Keeper. Daher ist "B-Elf" arg übertrieben - Deshalb habe ich "bessere B-Elf" geschrieben. Trotz alle dem ist auch diese Mannschaft in der Lage unsere U19 in der derzeitigen Form höher schlagen zu können. Vor allem weil eben mit Moritz Diermann der absolut gesetzte und enorm wichtige Kapitän ausgefallen ist.

Habe das Spiel logischerweise nicht verfolgen können, aber in meinen Augen ist das ein Achtungserfolg, auch wenn man sich davon natürlich recht wenig kaufen kann.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Mo 28. Mär 2022, 12:07

Nach den Punktverlusten gegen Rabenstein und Eilenburg folgte gestern bereits der dritte herbe Dämpfer der noch kurzen Landesligasaison. Im Stadtderby gegen Chemie sprang leider nur ein 1-1 heraus. Der Rückstand auf den Aufstiegsplatz bzw der Druck auf die Mannschaft, die eigentlich aufsteigen muss wächst somit immer mehr.

Ich gucke der U19 wie gesagt sehr gerne zu und man erkennt einen klaren qualitativen Sprung in die richtige Richtung, allerdings sollte man diese Qualität auch endlich mal in zählbares umsetzen. Wir haben meiner Meinung nach den besten Kader der Landesliga und schaffen es nicht mal mehrere Spiele am Stück zu gewinnen. Sehr schade.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Mo 16. Mai 2022, 16:13

Wichtiger Sieg gegen die arroganten und etwas primitiven Kollegen vom JFV Neuseenland, die im Vorfeld der Partie einen ziemlich provokanten Text auf Social Media veröffentlichten und hierfür auch ihre passende Antwort erhielten. Liebe Grüße nach Markkleeberg falls hier jemand mitlesen sollte, aber unsere Nachwuchsabteilung wird sich auch ohne Aufstieg unserer U19 weiter ins positive Entwicklung. Im Gegensatz zur Entwicklung eures Vereines, die eher in die andere Richtung verläuft und in ein paar Jahren hoffentlich in der Beendigung dieses Projektes mündet. :)

Noch ein paar Informationen zu unserer U19 - Wir haben jetzt erstmal wieder fast einen Monat lang Pause und dann folgt das enorm wichtige Spiel gegen Fortuna Chemnitz, welches die Vorentscheidung im Aufstiegskampf bedeuten könnte. Sollte Fortuna in der laufenden Woche gegen Eilenburg dreifach punkten, dann gehen wir mit vier Punkten Rückstand in den Spieltag gegen Chemnitz, bei noch zwei ausstehenden Partien.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Do 9. Jun 2022, 19:35

Sascha Prüfer, Trainer unserer U19, wird ab kommender Saison die Oberliga-Herren des FC Eilenburg trainieren. Ich würde mich nicht wundern wenn er den ein oder anderen Spieler mitnimmt. :)

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » So 26. Jun 2022, 10:08

Unsere U19 verabschiedet ganz offiziell die Spieler des älteren Jahrgangs..

Delron Daum, Leon Rehme, Dario Groznica, Moritz Diermann, Nick Schwarz, Niklas Borck, Felix Schneider, Konrad Gottlieb, Colin Ulrich und Oliver Hartmann.

Diermann wird aufgrund seiner langwierigen Verletzung keine Zukunft in unserem Verein haben. Meiner Meinung nach ein Fehler. Aber sei es drum.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Mo 15. Aug 2022, 12:05

Auch wenn der Spielplan bisher erst vorläufig veröffentlicht wurde habe ich mir schon mal einen Überblick über die einzelnen Mannschaften gemacht und eine Prognose über die möglichen Platzierungen abgegeben. Ist natürlich nur eine kleine Spielerei, da im Nachwuchsbereich die plötzlichen Schwankungen noch größer ausgeprägt sind.

Teams im Aufstiegskampf

Ganz oben muss im Normalfall unsere Loksche stehen. Die Qualität der einzelnen Jahrgänge wird stetig besser und dies sollte sich nun endlich auch mal in der U19 bemerkbar machen. Als engste Konkurrenten sehe ich in diesem Jahr die Mannschaften vom JFV Neuseeland (schwacher U17 Jahrgang, aber solides Gerüst aus der vergangenen U19 Mannschaft), VFC Plauen und als Überraschung auch die SG Rotation Leipzig, die mit einem sehr jungen Kader bereits letztes Jahr in der U17 und U19 überzeugen konnten.

oberes Mittelfeld

Als Absteiger aus der Regionalliga wird Neugersdorf mit Sicherheit nicht komplett durchgereicht, aber die nachkommenden jüngeren Jahrgänge überzeugen mich nicht wirklich. Handwerk Rabenstein profitiert ein wenig von der starken Nachwuchsarbeit in Chemnitz und können einige Spieler abfangen, aber für einen Top-3 Platz wie in der vergangenen Saison wird es nicht reichen. Markranstädt hat sich im Nachwuchsbereich auch wieder etwas gefestigt und könnte in der kommenden Saison auch die Großen immer wieder mal ärgern.

sicheres Mittelfeld

Chemie hat sich augenscheinlich nicht großartig verstärken können und wird mit dem jungen Kader keine Bäume ausreißen. Für einen Punktgewinn gegen uns wird es aber bestimmt wieder reichen. Aufsteiger Striesen ist schwächer einzuschätzen als Mitaufsteiger Rotation und auch Pirna-Copitz wird seine starke letzte Saison wohl eher nicht bestätigen können.

Abstiegskandidaten

Als klare Abstiegskandidaten sehe ich Budissa Bautzen und den VfB Auerbach. Beide Mannschaften sind in der U17 vergangene Saison abgestiegen und befinden sich allgemein auch auf absteigendem Ast (nicht nur im Nachwuchs). Mit Riesa und Eilenburg gäbe es noch zwei Mannschaften, die ebenfalls unter den Strich rutschen könnten.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Fr 19. Aug 2022, 08:29

Zwei Wochen vor Ligastart ein erster Blick auf den (vorläufigen) Kader unserer U19-Junioren

TORHÜTER
Nick Teubert, Pascal Obst, Stanley Schumann

ABWEHRSPIELER
Matteo Dante Cangemi, Fabian Zeidler, Jeremias Spoddig, Enzo Zippließ, Joel Lehmann, Niklas Köllner, Jonas Hoffmüller, Till Hafkesbrink, Jannik Ole Huhn

MITTELFELDSPIELER
Haris Hadzic, Hugo Jung, Jadel Marvin Lehnigk, Josef Piskac, Emilian Jaiel Pohle, Malte Wiechmann

ANGREIFER
Viktor Zejnelovic, Luca Schleehahn, Oliver Bryks, Matteo Stets

TRAINERTEAM
Sutarshan Kandasamy (Trainer)

EXTERNE NEUZUGÄNGE
- Enzo Zippließ (Hallescher FC)
- Oliver Bryks (RB Leipzig)
- Jannik Ole Huhn (Erzgebirge Aue)

EXTERNE ABGÄNGE
- Moritz Diermann, Colin Ullrich & Dario Groznica (Unbekannt)
- Konrad Gottlieb, Nick Schwarz & Oliver Schuster (VfB Zwenkau)
- Felix Schneider (SSC Weißenfels)
- Niklas Borck (FC Eilenburg)
- Yannik Ussat (SG Frankenhain/Flößberg/Frohburg)
- Oliver Hartmann (Blau-Weiß Leipzig)
- Maurice Witzel (Rot-Weiß Kemberg)
- Leon Rehme (Union Sandersdorf)
Zuletzt geändert von mxwr357 am Do 25. Aug 2022, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Sa 20. Aug 2022, 12:58

Ich werde mich bemühen die Ergebnisse regelmäßig nachzutragen.

Testspiele unserer U19

2-4 gegen SG Bornim
1-2 gegen Rot-Weiß Erfurt
2-1 gegen Borea Dresden
24-1 gegen SC Naumburg
3-6 gegen RB Leipzig U17

Punktspiele unserer U19

5-1 gegen Handwerk Rabenstein
0-2 gegen JFV Neuseenland
10-0 gegen FC Eilenburg
2-0 gegen Dresden-Striesen

1.FC Lok gegen VFC Plauen (02.10.2022, 10.30 Uhr)
SSV Markranstädt gegen 1.FC Lok (09.10.2022, 11.00 Uhr)
1.FC Lok gegen VfL Pirna-Copitz (06.11.2022, 10.30 Uhr)

Pokalspiele unserer U19

Union Torgau gegen 1.FC Lok (16.10.2022, 11.00 Uhr)
Zuletzt geändert von mxwr357 am Di 27. Sep 2022, 14:56, insgesamt 5-mal geändert.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Do 25. Aug 2022, 15:04

Lokomotive Leipzig 24-1 SC Naumburg

Tore: 10x Hugo Jung, 7x Emilian Jaiel Pohle, 2x Jeremias Spoddig, je 1x Viktor Zejnelovic, Jannik Ole Huhn, Haris Hadzic, Malte Wiechmann, Enzo Zippließ

Eingesetzte Spieler: Nick Teubert, Pascal Obst, Stanley Schumann - Matteo Cangemi, Fabian Zeidler, Niklas Köllner, Jannik Ole Huhn, Enzo Zippließ, Haris Hadzic, Hugo Jung, Luca Schleehahn, Oliver Bryks, Viktor Zejnelovic, Emilian Jaiel Pohle, Jeremias Spoddig, Malte Wiechmann

Habe es zum ersten Mal geschafft unsere neue U19 in der Sommervorbereitung begutachten zu dürfen und habe mir dafür vermutlich das interessanteste ausgesucht. Gegen Verbandsligisten Naumburg - gleiche Stufe wie Lok - gab es schlussendlich ein hochverdientes Torfestival. Aufgrund der nicht vorhandenen Gegenwehr ist es natürlich schwierig ein sinnvolles Fazit zu ziehen, aber begeistert war ich dennoch. Körperlich und athletisch hat unsere Mannschaft einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Spieler wie Hugo Jung gehen als älterer Jahrgang voran und unterstützen die jüngeren Spieler. Die Defensivreihe bestand zu Beginn komplett aus Spielern unserer letztjährigen U17 und zwei Neuzugängen auf den Außenbahnen. Im Laufe der Partie wurde enorm viel ausprobiert und getestet, dementsprechend wurde das Tempo bis in die letzte Minute sehr hoch gehalten.

Mit der Kaderzusammenstellung mache ich mir wirklich sehr wenig Sorgen, dass unsere Mannschaft sich den Titel und den Aufstieg sichern wird.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Mi 31. Aug 2022, 07:28

RB Leipzig U17 6-3 1.FC Lokomotive Leipzig

Tore: Antonio Verinac, Oliver Bryks, Viktor Zejnelovic

Eingesetzte Spieler: Nick Teubert, Pascal Obst - Niklas Köllner, Matteo Cangemi, Jonas Hoffmüller, Josef Piskac, Enzi Zippließ, Joel Lehmann, Fabian Zeidler, Jannik Ole Huhn, Oliver Bryks, Hugo Jung, Antonio Verinac, Luca Schleehahn, Viktor Zejnelovic, Jeremias Spoddig, Emilian Jaiel Pohle, Malte Wiechmann, Haris Hadzic

Letzter Härtetest vor dem Saisonstart am Wochenende und ein wirklich guter Gradmesser für Mannschaft und Trainerteam. Mit prominenter Verstärkung, in Form von Antonio Verinac, starteten unsere Jungs leider ziemlich schlecht in die Partie und gerieten nach wenigen Minuten bereits mit 2-0 in Rückstand. Nach einem Eckball von rechts stand der Torschützen zum ersten Treffer völlig blank im Fünfmeterraum und schob ein und dem zweiten Treffer ging es ein gravierender Fehlpass unserer Keepers voraus. Lok schüttelte sich kurz und gestaltetet die Partie erwartungsgemäß eng und auf hohem Nachwuchsniveau.

RB spielte seine technisch versiertere Spielweise aus und kombinierte sich teilweise noch durch den eigenen Fünfmeterraum. Lok lief dauerhaft die letzte Abwehrreihe an und bewies die enorme Laufstärke der Mannschaft. Man darf davon ausgehen, dass diese Art des Pressings bei 90% aller Gegner in der Landesliga Sachsen zu Toren und Erfolg führen wird. Die Gastgeber vom Cottaweg sind aber einfach individuell stark genug besetzt um sich aus diesen Situationen zu lösen.

Positiver Aspekt waren noch der Treffer von Antonio Verinac, der nach einer schönen Kombination am Keeper vorbeidribbelte und den Ball ins Tor schob. Oliver Bryks setzte einen schönen Kopfball unter die Latte und Viktor Zejnelovic schlenzte einen Freistoss ins Eck. In der zweiten Halbzeit gestaltete Lok das Spiel auch deutlich ausgeglichener und kassierte nur noch einen Gegentreffer. RB ist trotz des geringen Altersunterschiedes einfach immer noch die stärkere Mannschaft gewesen, hatte aber schon deutlich größere Probleme als beim Leistungsvergleich im vergangenen Jahr.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » So 4. Sep 2022, 12:46

Lokomotive Leipzig 5-1 Handwerk Rabenstein

Tore: 2x Oliver Bryks, je 1x Jeremias Spoddig, Emilian Jaiel Pohle, Viktor Zejnelovic

Aufstellung: Stanley Keanu Schumann - Jannik Ole Huhn, Niklas Köllner, Matteo Cangemi, Enzo Zippließ - Jeremias Spoddig (Hugo Jung) - Viktor Zejnelovic (Haris Hadzic), Joel Lehmann (Luca Schleehahn), Josef Piskac (Emilian Jaiel Pohle), Jonas Hoffmüller - Oliver Bryks

Das erste Punktspiel der Saison. Erwartungsgemäß nochmal ein ganzes anderes Kaliber als die ganzen Testspiele. Unsere Jungs starteten mit viel Selbstvertrauen und Zug zum Tor. Nach zwei Kopfballverlängerungen ins Sturmzentrum konnte Oliver Bryks die frühe beruhigende Führung besorgen. Die Gäste aus Rabenstein besinnten sich das komplette Spiel über mit Defensivarbeit und standen teilweise mit zehn Spielern im eigenen letzten Drittel. Lok tat sich im Laufe der Partie doch ziemlich schwer und konnte seine Stärken gar nicht ausspielen. Zumindest in der eigenen Defensive konnte so gut wie alles sorgenlos wegverteidigt werden.

Rabensteine beste Minuten direkt nach Wiederanpfiff. Der Anschlusstreffer zum 1-3 sorgte zumindest für wenige wackelige Momente in unserer Abwehrreihe. Der eingewechselte Pohle und Zejnelovic sorgten mit einem Doppelschlag aber für klare Verhältnisse und besorgten gleichzeitig auch den frühzeitigen Endstand.

Rabenstein dürfte in der laufenden Saison keinerlei Chance auf die oberen Tabellenränge haben, gehört aber auch nicht zu den Abstiegskandidaten. Alles in allem ein richtiger Auftakterfolg für unsere Jungs.

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » So 11. Sep 2022, 15:01

JFV Neuseenland 2-0 Lokomotive Leipzig

Aufstellung: Schumann - Lehmann, Cangemi (Zeidler), Köllner, Zippließ, Hoffmüller (Hadzic), Jung, Pohle (Schleehahn), Bryks (Piskac), Spoddig, Huhn

Jährlich grüsst das Murmeltier. Die hochgelobten U19-Junioren patzen zum Saisonstart gegen einen direkten Konkurrenten und rennen mal wieder einem Rückstand hinterher.

Neuseenland geht mit dem ersten Angriff der Partie bereits in der ersten Spielminute in Führung. Lok bis zur Halbzeitpause sehr bemüht und auch die klar bessere Mannschaft. Leider stand zwei Mal die Latte im Weg. Ünglucklicher verletzten sich auch zwei unserer formstarken Offensivspieler in der ersten halbe Stunde und mussten ersetzt werden.

Die zweite Halbzeit wurde von Minute zu Minute hektischer und unfairer. Der Schiedsrichter mit einer ziemlich schlechten Leistungen hatte gar keine erkennbare Linie und verlor das Spiel komplett aus der Hand. Neun gelbe Karten wurden verteilt. Lok verlor dadurch komplett den Faden, Neuseenland spielte das chaotische Geschehen in der zweiten Halbzeit komplett in die Karten. Nach einem dicken Bock in der Abwehr folgte die Entscheidung zum 2-0.

Schlussendlich eine verdiente Niederlage gegen gut kämpfenden Gastgeber. Lok fehlt alles in allem noch ein echter 9er in der Spitze. Die hohen Bälle wurden allesamt problemlos geklärt. Etwas fraglich auch warum Verinac in den Testspielen aufläuft, aber heute nicht..

mxwr357
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 861
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 680
Wohnort: Leipzig

Re: A-Junioren

Beitragvon mxwr357 » Mo 19. Sep 2022, 10:33

Lokomotive Leipzig 10-0 FC Eilenburg

Tore: Jung (4x), Schleehahn (2x), Piskac, Hoffmüller, Hadzic, Zejnelovic

Aufstellung: Schumann (Teubert) - Hoffmüller, Zeidler, Köllner, Zippließ, Huhn (Darwisch), Jung, Hadzic (Scheer), Zejnelovic (Piskac), Schleehahn, Bryks

Erwartungsgemäß deutlicher Erfolg gegen völlig überforderte Gäste aus Eilenburg. Die Muldentaler kamen in der kompletten Partie über nur ein Mal halbwegs gefährlich vor unsere Kiste und vergaben diese Chance relativ kläglich.

Unsere Mannschaft tat sich trotz vieler personeller Ausfälle überhaupt nicht schwer und spielte den Stiefel in der zweiten Halbzeit auch mit zwei Spielern aus der U17 locker herunter.

Positiv hervorzuheben sind natürlich unser vierfacher Torschütze Hugo Jung, der eher aus dem zentralen Mittelfeld kam und Ersatzkapitän Jonas Hoffmüller, der zu seinem Tor auch noch vier Assists beisteuerte.

Kommende Woche treffen unsere Jungs aus den Aufsteiger Dresden-Striesen.


Zurück zu „Unsere Nachwuchsteams“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast