Fußball-Europameisterschaft 2020

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Fr 20. Jan 2017, 14:59

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

München – Die EM 2020 findet in 13 Ländern in Europa statt. Alle Informationen zu Termin, Austragungsorten, Stadien und Spielplan. Die EM 2020 wird eine Europameisterschaft im wahrsten Sinne des Wortes. Das Turnier wird nämlich in 13 europäischen Ländern ausgetragen - auch in Deutschland. Fans werden sich im Vergleich zur EM 2016 an einige Neuerungen gewöhnen müssen. Hier erfahren Sie die wichtigsten Fakten zur EM 2020.

Quelle & Weiterlesen: tz.de

Ausführliche Infos zum neuen Quali-Modus ---> http://de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=2191304.html

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Fr 11. Aug 2017, 15:05

Die Uefa fährt bald Volkswagen

VW nutzt den Profifußball als Werbebühne. Die Unterstützung des Bundesligaklubs VfL Wolfsburg ist aber zweitrangig geworden. Der Konzern denkt größer.

Sie wollen eine ganze Menge. Zum Beispiel Brücken zwischen Ländern schlagen. Und ihre Leidenschaft für den Fußball ausleben. Und natürlich mit der Europameisterschaft 2020 ein besonderes Projekt fördern. Dass Volkswagen sein Engagement als Partner und Geldgeber des Fußballs stark ausweitet, wird mit blumigen Worten beschrieben. Die Entscheider des Autobauer-Konzerns sind aber auch so ehrlich, ihre primären Absichten klar zu formulieren. VW nutzt den Profifußball als Kommunikationsplattform und Werbebühne. Das Elektroauto I.D. bewerben, den durch die Abgas-Affäre entstandenen Imageschaden begrenzen: Es hat strategische Gründe, warum das von Wolfsburg aus geleitete Imperium neben dem DFB-Pokal und der deutschen Nationalmannschaft nun auch die Europäische Fußball-Union (Uefa) unterstützt.

Ob VW den von ihm finanzierten und gesteuerten Fußball-Erstligaklub VfL Wolfsburg weiterhin mit rund 100 Millionen Euro oder doch nur noch mit bis zu 60 Millionen Euro pro Saison alimentiert, ist angesichts der hohen Ziele des Konzerns eher zweitrangig. Die großen Deals des Fußballs haben eine ganz andere Tragweite. Weniger als einen Monat nach der Entscheidung, Großsponsor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu werden und damit Mercedes-Benz auszubremsen, ist jetzt auch das neue Doppelpassspiel mit der Uefa bekannt geworden. Ein ab 2018 geltender Vierjahreskontrakt besiegelt, dass VW neben der in 13 Ländern ausgetragenen EM 2020 auch Partner der Frauen-EM, der U-21-EM und der Futsal-EM wird. In den Vertragszeitraum sollen mehr als 500 Spiele fallen, bei denen das Unternehmen als Mobilitätspartner sowie Inhaber diverser Ticket-, Hospitality- und Vermarktungsrechte auftritt.

Quelle & Weiterlesen: faz.net

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Mo 18. Sep 2017, 21:14

Der obenstehende Artikel aus der TZ wurde zwischenzeitlich (zuletzt am Freitag) aktualisiert :smoke

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » So 2. Dez 2018, 13:57

Ergebnis der heutigen Auslosung der Quali-Gruppen ...

Gruppe A
England
• Tschechien
• Bulgarien
• Montenegro
Kosovo

Gruppe B
Portugal
Ukraine
Serbien
• Litauen
• Luxemburg

Gruppe C
Niederlande
• Deutschland
• Nordirland
• Estland
Weißrussland

Gruppe D
Schweiz
Dänemark
• Irland
Georgien
• Gibraltar

Gruppe E
• Kroatien
• Wales
• Slowakei
• Ungarn
• Aserbaidschan

Gruppe F
• Spanien
Schweden
Norwegen
• Rumänien
• Färöer-Inseln
• Malta

Gruppe G
• Polen
• Österreich
• Israel
• Slowenien
Mazedonien
• Lettland

Gruppe H
• Frankreich
• Island
• Türkei
• Albanien
• Moldawien
• Andorra

Gruppe I
• Belgien
• Russland
Schottland
• Zypern
• Kasachstan
• San Marino

Gruppe J
• Italien
Bosnien-Herzegowina
Finnland
• Griechenland
• Armenien
• Liechtenstein

Grün: Gruppensieger in der Nationsleague, die bei Nichtqualifikation zusätzlich die Chance erhalten sich über die Nationsleague-Playoffs zu qualifizieren. (Video-Erklärung (englisch) ---> https://www.uefa.com/uefanationsleague/ ... 02798.html)

Termine
01. & 02. Spieltag ... 21. bis 26. März
03. & 04. Spieltag ... 07. bis 11. Juni
05. & 06. Spieltag ... 05. bis 10. September
07. & 08. Spieltag ... 10. bis 15. Oktober
09. & 10. Spieltag ... 14. bis 19. November

Die EM-Seite bei Wikipedia ---> https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fb ... chaft_2020
Die offizielle EM-Seite der UEFA ---> https://de.uefa.com/uefaeuro-2020/
Tickets ---> https://euro2020.tickets.uefa.com/account/login
DFB ---> https://www.dfb.de/news/detail/die-wich ... 9afe67f4f1

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Mo 3. Dez 2018, 19:01

Die UEFA hat ein PDF gebastelt. Inhalt: der Spielplan und ein Schema zu den Playoffs :grins

---> https://www.uefa.com/MultimediaFiles/Do ... WNLOAD.pdf

Deutschland startet demnach mit "Spielfrei" in die Quali, ehe es am 02. Spieltag am 24. März um 20.45 Uhr in den Niederlanden losgeht :smoke

Die deutschen Spiele gesondert im Überblick:
24.03.19, 20.45 Uhr ... Niederlande – Deutschland
08.06.19, 20.45 Uhr ... Weißrussland – Deutschland
11.06.19, 20.45 Uhr ... Deutschland – Estland
06.09.19, 20.45 Uhr ... Deutschland – Niederlande
09.09.19, 20.45 Uhr ... Nordirland – Deutschland
13.10.19, 20.45 Uhr ... Estland – Deutschland
16.11.19, 20.45 Uhr ... Deutschland – Weißrussland
19.11.19, 20.45 Uhr ... Deutschland – Nordirland

Spielorte sind derzeit noch nicht festgelegt.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Fr 15. Mär 2019, 12:49

Endrunden-Auslosung der UEFA EURO 2020 in Bukarest

Die Endrunden-Auslosung der UEFA EURO 2020 steigt am Samstag, den 30. November in Bukarest.

Die UEFA hat bekannt gegeben, dass die Endrunden-Auslosung der UEFA EURO 2020 am Samstag, den 30. November in Bukarest stattfinden wird. Diese Neuigkeiten wurden in der rumänischen Hauptstadt bei einer Zeremonie in der National Arena verkündet – einer von zwölf Spielstätten bei der Endrunde im Sommer 2020. Christian Karembeu, Gewinner der UEFA EURO 2000 mit Frankreich, brachte den EM-Pokal in die Arena und bestätigte die Neuigkeiten zur Auslosung. "Ich freue mich, bekannt geben zu dürfen, dass in Bukarest am Samstag, den 30. November 2019 die Endrunden-Auslosung der UEFA EURO 2020 stattfinden wird", sagte er. "Ich bin mir sicher, dass die rumänische Hauptstadt für eine großartige Auslosung sorgen wird, genauso wie für vier tolle Partien bei der Endrunde im Juni 2020."

Der Franzose erklärte gegenüber dem Publikum, in dem auch die kürzlich ernannten lokalen Botschafter Gabriela Szabo, Miodrag Belodedici und Dorinel Munteanu saßen: "Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Austragung eines so prestigeträchtigen Events auf und außerhalb des Platzes, sowie beim Empfang der teilnehmenden Teams bei der Auslosung im November 2019, bevor die Fans für vier denkwürdige Partien im Juni 2020 hier aufschlagen." Die European Qualifiers für die UEFA EURO 2020 starten am 21. März, die Endrunde beginnt am 12. Juni 2020. Keines der zwölf Gastgeberländer ist für die Endrunde mit 24 Teams automatisch qualifiziert.

Quelle: uefa.com

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 171
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon KevLE » Sa 16. Mär 2019, 15:14

Mich wundert das es bis jetzt "nur" 24 Teams sind. Sagt die UEFA /FIFA nicht immer "mehr Teams, mehr für alle"?
Bald wird ganz Europa bei der EM mitspielen dürfen, damit auch San Marino, Andorra und Lichtenstein eine Chance auf den Pokal haben. Die Türkei ist auch mit dabei, weil sie ja so europäisch ist.
Diese Aufblähung der Wettbewerbe (inkl. Nationsleague) ist echt außer Kontrolle.
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 303
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 157

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Europapokalfinalist » Sa 16. Mär 2019, 18:19

KevLE hat geschrieben:Die Türkei ist auch mit dabei, weil sie ja so europäisch ist.


Israel bitte nicht vergessen. Die sind in Asien soweit links, dass sie Europa schon wieder auf der rechten Seite reinkommen.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 171
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon KevLE » So 17. Mär 2019, 13:22

Apropos Israel: Warum hat der Vatikan eigentlich keine Berechtigung mitzuspielen? Ein Fußballteam könnten die doch bestimmt zusammenkratzen. Mit dem heiligen Vater auf der Ehrentribüne. :hihihi
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » So 17. Mär 2019, 14:15

Die haben ganz einfach kein UEFA/FIFA-taugliches Stadion. Und selbst wenn man eines in Rom auftreiben könnte (Geld sollte ja vorhandensein :angel ), läge es immernoch außerhalb des Staatsgebiets. Weiß nicht, ob die Verbände das tolerieren würden :zwinker

Benutzeravatar
KevLE
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 536
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 171
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon KevLE » So 17. Mär 2019, 14:28

Auf dem Petersplatz ist doch genug Raum für eines. :hihihi
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Orgelspieler
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 42
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 4

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Orgelspieler » Mo 18. Mär 2019, 12:48

KevLE hat geschrieben:Apropos Israel: Warum hat der Vatikan eigentlich keine Berechtigung mitzuspielen? Ein Fußballteam könnten die doch bestimmt zusammenkratzen. Mit dem heiligen Vater auf der Ehrentribüne. :hihihi

Da war ich vor 45 Jahren mit meinem Tip-Kick-Tischfussballspiel schon weiter. Selbstverständlich hat da Vatikanstadt an den Qualifikationswettbewerben teilgenommen. Europameister sind sie allerdings nie geworden.

Benutzeravatar
alf
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 553
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 160

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon alf » Mo 18. Mär 2019, 23:44

Orgelspieler hat geschrieben:
KevLE hat geschrieben:Apropos Israel: Warum hat der Vatikan eigentlich keine Berechtigung mitzuspielen? Ein Fußballteam könnten die doch bestimmt zusammenkratzen. Mit dem heiligen Vater auf der Ehrentribüne. :hihihi

Da war ich vor 45 Jahren mit meinem Tip-Kick-Tischfussballspiel schon weiter. Selbstverständlich hat da Vatikanstadt an den Qualifikationswettbewerben teilgenommen. Europameister sind sie allerdings nie geworden.


Die haben wohl auch eine Liga... habe ich mal in einer Zeitung gelesen
Bild

El más Grande de America

Orgelspieler
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 42
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 4

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Orgelspieler » Di 19. Mär 2019, 12:25

alf hat geschrieben:
Orgelspieler hat geschrieben:
KevLE hat geschrieben:Apropos Israel: Warum hat der Vatikan eigentlich keine Berechtigung mitzuspielen? Ein Fußballteam könnten die doch bestimmt zusammenkratzen. Mit dem heiligen Vater auf der Ehrentribüne. :hihihi

Da war ich vor 45 Jahren mit meinem Tip-Kick-Tischfussballspiel schon weiter. Selbstverständlich hat da Vatikanstadt an den Qualifikationswettbewerben teilgenommen. Europameister sind sie allerdings nie geworden.


Die haben wohl auch eine Liga... habe ich mal in einer Zeitung gelesen

Ja, aber nur Amateure - obwohl, die Schweizergarde sind ja Legionäre.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Di 19. Mär 2019, 14:22

Mal zurück zum Thema :angel

Da es in zwei Tagen losgeht, hat die UEFA gestern/heute auf ihrer Seite noch einmal alles Wichtige zur Quali zusammengefasst ...

European Qualifiers für die UEFA EURO 2020: So geht's

20 Teilnehmer an der UEFA EURO 2020 qualifizieren sich über die Gruppenphase der European Qualifiers, vier andere Teams über die Play-offs.

• Qualifikationsgruppen in Dublin ausgelost
• Keiner der 12 Gastgeber der UEFA EURO 2020 qualifiziert sich automatisch
• 24 Mannschaften erreichen die Endrunde über die European Qualifiers
• Qualifikation: Die beiden erstplatzierten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich
• Vier Plätze werden in den Play-offs der UEFA Nations League vergeben

Die Qualifikation für die UEFA EURO 2020 bleibt nahezu die gleiche (mit insgesamt 24 Endrundenteilnehmern), wobei aber die European Qualifiers erst im März nach einem großen Turnier beginnen und nicht, wie bislang üblich, gleich im September (z.B. im März 2019 statt im September 2018). Kein Gastgeber ist automatisch qualifiziert (insgesamt gibt es 12 Gastgebernationen).

Gruppenphase der Qualifikation (20 Teams qualifizieren sich)

Die 55 Mannschaften wurden insgesamt zehn Gruppen zu fünf oder sechs Teams zugelost. Vier der fünf Gruppen mit fünf Mannschaften enthalten je eine Mannschaft, die sich für die Endrunde der UEFA Nations League qualifiziert hat (diese wird im Juni 2019 ausgetragen). Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, sodass dann die ersten 20 Teilnehmer feststehen.

Play-offs (4 Teams qualifizieren sich)
Die letzten vier Plätze für die EURO werden über die Play-offs der European Qualifiers vergeben, an der die 16 Gruppensieger der UEFA Nations League teilnehmen (z. B. die vier Gruppensieger in jeder der vier Divisionen). Jede Liga hat ihren eigenen Pfad und jeder Pfad beinhaltet zwei Halbfinals, die jeweils in einer Partie entschieden werden, und ein Endspiel, das ebenfalls nur aus einer Begegnung besteht. Die Auslosung dafür findet am 22. November 2019 statt, die Spiele werden vom 26. bis 30 März 2020 in verschiedenen Stadien ausgetragen. Der Gewinner jedes Pfades erhält ein Ticket für die UEFA EURO 2020. Sollte sich ein Gruppensieger der UEFA Nations League bereits zuvor über die European Qualifiers qualifiziert haben, geht dessen Platz an das nächste bestplatzierte Teams in seiner Liga. Wenn eine Liga keine vier Mannschaften mehr hat, die um die Qualifikation kämpfen können, gehen die vakanten Plätze an Mannschaften aus einer anderen Liga, wobei dies von der Gesamtrangliste der UEFA Nations League abhängt.

Die Endrunde der UEFA EURO 2020
Format: Wie bei der UEFA EURO 2016 werden die 24 Mannschaften sechs Gruppen zu je vier Teams zugelost. Die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe und die vier besten drittplatzierten Teams erreichen die KO-Phase.

Austragungsorte:

Finale und Halbfinale
London, England: Wembley Stadium

Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale
Baku, Aserbaidschan: Olympiastadion
München, Deutschland: Fußball Arena München
Rom, Italien: Olimpico in Rom
St. Petersburg, Russland: St. Petersburg Stadion

Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale
Amsterdam, Niederlande: Amsterdam Arena
Bilbao, Spanien: Estadio de San Mamés
Bukarest, Rumänien: National Arena
Budapest, Ungarn: Ferenc Puskás Stadion
Kopenhagen, Dänemark: Parken Stadion
Dublin, Republik Irland: Dublin Arena
Glasgow, Schottland: Hampden Park
London, England: Wembley Stadium

Die Paarungen der Gastgeberstädte wurden mittels einer Auslosung festgelegt - aus sechs verschiedenen Listen von Städte-Paarungen, basierend auf sportlicher Stärke und geografischen Gesichtspunkten.

Qualifizierte Gastgebernationen werden automatisch in die folgenden Gruppen platziert. Wenn sich beide Nationen einer Paarung qualifizieren, wird eine Auslosung vorgenommen, um festzulegen, welches Team beim direkten Duell Heimrecht hat.

Gruppe A: Italien (Olimpico in Rom), Aserbaidschan (Olympiastadion, Baku)
Gruppe B: Russland (St. Petersburg Stadion), Dänemark (Parken Stadion, Kopenhagen)
Gruppe C: Niederlande (Johan Cruijff ArenA, Amsterdam), Rumänien (National Arena, Bukarest)
Gruppe D: England (Wembley Stadium, London), Schottland (Hampden Park, Glasgow)
Gruppe E: Spanien (Estadio de San Mamés, Bilbao), Republik Irland (Dublin Arena)
Gruppe F: Deutschland (Fußball Arena München), Ungarn (Ferenc Puskás Stadion, Budapest)

Zeitplan der European Qualifiers & der UEFA EURO 2020

21. – 26. März ... Erster und Zweiter Spieltag Gruppenphase
7. & 8. – 10. & 11. Juni ... Dritter und Vierter Spieltag Gruppenphase
5. – 10. September ... Fünfter und Sechster Spieltag Gruppenphase
10. – 15. Oktober ... Siebter und Achter Spieltag Gruppenphase
14. – 19. November ... Neunter und Zehnter Spieltag Gruppenphase
22. November ... Play-off-Auslosung der European Qualifiers
30. November ... Auslosung der Endrunde der UEFA EURO 2020, Bukarest
26. – 31. März 2020 ... Play-offs der European Qualifiers
1. April 2020 ... Weitere Auslosung für die Endrunde, wenn nötig
12. Juni – 12. Juli 2020 ... Endrunde der UEFA EURO 2020

Quelle: uefa.com

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Di 19. Mär 2019, 14:44

Ich hätte ja einen "revolutionären" Gegenvorschlag zu diesem Wahnsinn. Wir haben 55 Teams, brauchen 24. Alle in einen Topf, und dann wird gezogen. Solange bis wir 24 Partien beisammen haben. Die sieben restlichen Länder haben eben Pech gehabt. Dann gibts Hin-und Rückspiel (die in der Weltrangliste schlechter platzierte Mannschaft hat im Rückspiel Heimrecht), der Sieger ist dabei und der ganze Zinober ist innerhalb einer Woche abgehakt :grins

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3008
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1004

Re: Fußball-Europameisterschaft 2020

Beitragvon Der Buri » Mo 25. Mär 2019, 13:02

Peinlich: Holland verliert gegen Nations-League-Absteiger

Amsterdam (dpo) – Im EM-Qualifikationsspiel gegen Fußballzwerg Deutschland hat die Nationalmannschaft der Niederlande am Sonntagabend eine peinliche Niederlage einstecken müssen. Mit 2:3 verlor die Elftal gegen den Nations-League-Absteiger, der bereits in der ersten Halbzeit völlig überraschend mit 0:2 in Führung ging. "Gegen eine spielerisch so limitierte Mannschaft zu verlieren ist natürlich eine große Enttäuschung", erklärt Oranje-Trainer Ronald Koeman. "Wir haben die WM- und Nations-League-Spiele der Deutschen sehr gründlich analysiert und wussten, dass sie taktisch nicht viel drauf haben, über keine großen Stars verfügen und der Trainer mehr mit dem Inhalt seiner Nase als mit dem Geschehen auf dem Platz beschäftigt ist. Dass wir dann ausgerechnet zu Hause gegen so einen Gegner keinen Sieg mitnehmen können, ist natürlich umso bitterer." In der EM-Qualifikation sorgt der Ausgang der Partie für eine kuriose Tabellensituation: In der Gruppe C steht Deutschland nun mit vollen 3 Punkten aus dem ersten Spiel noch vor deutlich stärkeren Fußballnationen wie Estland und Weißrussland.

Quelle: Postillon

P.S.: Erstaunlich schwer tut sich auch der Vizeweltmeister – später Sieg (79.) zuhause gegen Aserbaidschan, gefolgt von einer Niederlage beim Weltranglistenzweiundfünfzigsten Ungarn. Portugal erstmals seit 19 Heimspielen ohne Treffer, reichte immerhin noch zum Unentschieden gegen die Ukraine - Luxemburg führt daher die Gruppe B derzeit an :grins Israel schießt erstmals seit dem Jahr 2000 (4:1 gegen Russland) wieder vier Tore gegen einen halbwegs ernstzunehmenden Gegner. Und noch eine Kuriosität: Slowenien spielte seine letzten fünf(!) Spiele allesamt 1:1 :uhhh


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast