"Deutsche Sprache, schwere Sprache" - die Rechtschreibecke im Lok-Forum

Fragen und Anregungen zum Forum, facebook
Online
Benutzeravatar
Borsdorfer
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 24.11.2015
Bewertung: 35
Wohnort: Leipzig- Schönefeld

Re: "Deutsche Sprache, schwere Sprache" - die Rechtschreibecke im Lok-Forum

Beitragvon Borsdorfer » Mi 20. Dez 2017, 22:06

Sprachgefühl oder doch eher kommunikative Kompetenz?
Mithin sollte dies schon getrennt betrachtet werden! :iller

Benutzeravatar
Borstel
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 92
Registriert: 08.08.2017
Bewertung: 67

Re: "Deutsche Sprache, schwere Sprache" - die Rechtschreibecke im Lok-Forum

Beitragvon Borstel » So 14. Jan 2018, 10:18

In Ordnung. Danke für die Ausführungen. Nebenbei, magst Du mich irgendwie besonders? Da gäbe es doch so viele andere Nutzer, bei welchen Du Dich richtig austoben könntest.

Du hingegen, welcher als Grammatikextremist daherkommt (zu Recht! - korrigiert; Danke Wolfdietrich), hast eher kleinere „Probleme“ mit der Rechtschreibung und Interpunktion sowie dem Ausdruck. :zwinker Aber ich bin jetzt auch nicht der größte „Ketschup“ -Fan. Daher gibt es hier keine Fallbeispiele.
Zuletzt geändert von Borstel am So 14. Jan 2018, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Das Forum“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste