Regionalliga Nordost 2019/20

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt der 1.FC Lok am Ende der Saison 19/20? (Änderung bis 26.7. möglich)

Umfrage endete am Fr 26. Jul 2019, 20:46

Aufstieg in die 3.Liga
12
15%
Platz 1
2
3%
Platz 2-3
14
18%
Platz 4-5
35
44%
Platz 6-7
12
15%
Platz 8-9
1
1%
Platz 10-11
3
4%
Platz 12-13
0
Keine Stimmen
Platz 14-15
1
1%
Platz 16-18 Abstieg in die Oberliga
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 80

André
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 289
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 210

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon André » Mo 2. Dez 2019, 21:58

Wenn die Zahlen stimmen, können die Verantwortlichen froh sein, wenn Sie nicht selbst wegen Insolvenzverschleppung vor Gericht landen.
Dass das noch reparabel ist, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst ein Insolvenzverfahren ist anhand dieser Zahlen utopisch.
Das müsste die Insolvenzquote ja gegen 0 tendieren, damit für den Insolvenzverwalter noch paar Euro übrig bleiben. Falls überhaupt welche da sind. Neue werden ja in den nächsten Wochhen nicht groß dazu kommen.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

VFBleipzig1903
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 50
Registriert: 22.08.2016
Bewertung: 5

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon VFBleipzig1903 » Mo 2. Dez 2019, 22:52

André hat geschrieben:Wenn die Zahlen stimmen, können die Verantwortlichen froh sein, wenn Sie nicht selbst wegen Insolvenzverschleppung vor Gericht landen.
Dass das noch reparabel ist, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst ein Insolvenzverfahren ist anhand dieser Zahlen utopisch.
Das müsste die Insolvenzquote ja gegen 0 tendieren, damit für den Insolvenzverwalter noch paar Euro übrig bleiben. Falls überhaupt welche da sind. Neue werden ja in den nächsten Wochhen nicht groß dazu kommen.

Der MDR hat nur die Hälfte berichtet 1 sind private Bürgschaften hinterlegt 2 hat die Hausbank einen Kredit hinterlegt und 3 ist minus mit Darlehen abgesichert.

Schöffler´s Söhne
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 62
Wohnort: LOKschuppen

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Schöffler´s Söhne » Di 3. Dez 2019, 00:42

Aber ist das in NDH nicht schon seit Jahren absehbar gewesen. Die haben immer wieder investiert und am Ende war´s für den Ar....! Die haben immer mehr reingepumpt und wollten es allen beweisen als kleiner wiederspenstiger Club aus der Provinz. Jedesmal wenn ich dort zum Spiel war, hab ich mich gefragt, was wollen die in Liga 3 im erweiterten Umfeld von Jena, Erfurt, Halle bis BS u. evtl. sogar die Ratten u. H96.
:smoke
Achso!!! Und wer sich hier abmeldet nur weil so ein kleiner Spritzer einen nervt, der überläßt diesen Individuen nur den Sieg Buri. Igno-Liste hin oder her. Da steht man drüber. Der weiß doch garnix übern L-O-K. :schlaf

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 392
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 115

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon dsb » Di 3. Dez 2019, 12:48

Will der ein oder andere Spieler aus NH nicht vielleicht Bestandteil einer erfolgshungrigen aufstiegsorientierten Truppe aus dem Leipziger Südosten werden :devil

Zeitzer Lokist
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 416
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 216

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Zeitzer Lokist » Di 3. Dez 2019, 13:01

Kampfhamster hat geschrieben:
Zeitzer Lokist hat geschrieben:Bleibt zu hoffen das Wacker die Saison zu ende spielt, nicht das unsere 3 Punkte gegen die abgezogen werden.


Diese Vorgehensweise gibts doch gar nicht mehr?! Mittlerweile gibts doch nur 9 Punkte Abzug für den betroffenen Verein. Oder irre mich?

Und laut MDR-Artikel ist man sowieso nicht in Insolvenzgefahr.



Du hast recht.
NDH würden 9 Punkte abgezogen und die dürften weiter machen.So wie Viktoria Berlin .

Ich glaube von der aktuellen Mannschaft in NDH bräuchten wir keinen einzigen Spieler.Wenn ich zum bsp.Kammlott sehe, eigentlich ein Top Stürmer, verdient aber soviel das er völlig satt wirkt.
Lieber einen Vereinslosen Spieler verpflichten.
Kleinhaider, Trinks,Fromitschow...da sind gute Leute dabei und vielleicht gar nicht teuer.
Hoffentlich sind sich alle im Verein über die einmalige Chance diese Saison bewußt.
Nicht das man im nächsten Buch in 10 Jahren wieder lesen muß, 2020 bestand die Chance aber der Verein traute sich die 3.Liga nicht zu.
Wäre in etwa so eine Geschichte wie die Kündigung von Thomale und Müller damals.

André
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 289
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 210

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon André » Di 3. Dez 2019, 19:10

VFBleipzig1903 hat geschrieben:
André hat geschrieben:Wenn die Zahlen stimmen, können die Verantwortlichen froh sein, wenn Sie nicht selbst wegen Insolvenzverschleppung vor Gericht landen.
Dass das noch reparabel ist, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst ein Insolvenzverfahren ist anhand dieser Zahlen utopisch.
Das müsste die Insolvenzquote ja gegen 0 tendieren, damit für den Insolvenzverwalter noch paar Euro übrig bleiben. Falls überhaupt welche da sind. Neue werden ja in den nächsten Wochhen nicht groß dazu kommen.

Der MDR hat nur die Hälfte berichtet 1 sind private Bürgschaften hinterlegt 2 hat die Hausbank einen Kredit hinterlegt und 3 ist minus mit Darlehen abgesichert.

Das macht das Ganze ja nicht besser, sondern schiebt es maximal noch ein paar Monate.
Die Bilanz wird dieses Jahr vermutlich nicht besser aussehen.
Und irgendwann wollen die Leute ja ihr Geld zurück, heute, morgen, nächstes Jahr,...
Der Scholle ist ja sicher auch nicht so schnelll aus NDH abgehauen und man hat in gehen lassen, wenn da nicht mehr wäre.
Zuletzt geändert von André am Di 3. Dez 2019, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
Blue Man
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 538
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 205
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Blue Man » Di 3. Dez 2019, 19:26

ich hoffe das es ndh nicht gelingt die sache so einfach zu umgehen wie der cfc
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 496
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 297

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Europapokalfinalist » Di 3. Dez 2019, 21:33

"Velimir Jovanovic (Stürmer) vom Fußball-Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt fällt nach einer Verletzung mehrere Wochen aus."

https://www.thueringer-allgemeine.de/sp ... 21083.html

"Herber Rückschlag für Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt: Bereits am Mittwoch wird Angreifer Velimir Jovanovic in der Erfurter Sportklinik am linken Knie operiert und fällt damit für die restlichen beiden Spiele des Jahres am kommenden Sonntag gegen FC Viktoria 1889 Berlin und beim Tabellendritten 1. FC Lok Leipzig (Sonntag, 15. Dezember) aus."
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5528
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1726
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Quelle » Mi 4. Dez 2019, 13:22


123lok
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 869
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 369
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon 123lok » Mi 4. Dez 2019, 13:47

Blue Man hat geschrieben:ich hoffe das es ndh nicht gelingt die sache so einfach zu umgehen wie der cfc



Na bei Chemnitz wird der Aufstieg ordentlich mit geholfen haben.

Zeitzer Lokist
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 416
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 216

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mi 4. Dez 2019, 15:36

Wie gestern jemand geschrieben hat.9 Punkte Abzug,Insolvenzverfahren eröffnen und weiter geht es.Scheint alles ganz easy zu sein.Siehe Viktoria Berlin letzte Saison.
Nächste Saison gehören sie vielleicht schon wieder zu den Favoriten.
Ich verstehe immer noch nicht wieso der VfB 2004 überhaupt aus dem Vereinsregister gelöscht wurde.da gab es doch garantiert auch irgendwelche Tricks mit denen man das hätte umgehen können.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5528
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1726
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Quelle » Mi 4. Dez 2019, 15:45

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht wieso der VfB 2004 überhaupt aus dem Vereinsregister gelöscht wurde..
Der VfB Leipzig ist nie aus dem Vereinsregister gelöscht worden. Der Verein existiert bis heute.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5528
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1726
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Quelle » Mi 4. Dez 2019, 16:00

Wacker Nordhausen vor der Insolvenz

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/wacker-nordhausen-vor-der-insolvenz-100.html?

"Wie Vize-Präsident Hans-Joachim Juncker "Sport im Osten" bestätigte, hat der Vorstand des Vereins dem Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH nahe gelegt, Insolvenz zu beantragen. "

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5528
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1726
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Quelle » Do 5. Dez 2019, 10:30

Interessanter Kommentar zur Situation in Nordhausen:

http://www.zeitspiel-magazin.de/klartext-harakiri-in-nordhausen.html

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5528
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1726
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Quelle » Do 5. Dez 2019, 11:15


123lok
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 869
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 369
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon 123lok » Do 5. Dez 2019, 11:31

Quelle hat geschrieben:Interessanter Kommentar zur Situation in Nordhausen:

http://www.zeitspiel-magazin.de/klartext-harakiri-in-nordhausen.html



Der trifft es auf den Punkt. Sehr gut geschrieben.

Benutzeravatar
LOK1903
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 462
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 177

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon LOK1903 » Do 5. Dez 2019, 15:33


Amen
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur"

:lokfahne :lokfahne

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 282

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Wolkser » Do 5. Dez 2019, 19:18

Ob die bei nur noch oder höchstens 50% der Bezüge weiter spielen ist schon sehr fraglich

Benutzeravatar
L.O.K.
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 747
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 531

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon L.O.K. » Do 5. Dez 2019, 19:48

Nordhausen hat noch eine zweite Mannschaft in der Oberliga.
Die Spieler wären sicher froh, wenn sie sich den Rest der Saison in der Regionalliga beweisen könnten.

André
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 289
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 210

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon André » Do 5. Dez 2019, 21:38

André hat geschrieben:
VFBleipzig1903 hat geschrieben:
André hat geschrieben:Wenn die Zahlen stimmen, können die Verantwortlichen froh sein, wenn Sie nicht selbst wegen Insolvenzverschleppung vor Gericht landen.
Dass das noch reparabel ist, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst ein Insolvenzverfahren ist anhand dieser Zahlen utopisch.
Das müsste die Insolvenzquote ja gegen 0 tendieren, damit für den Insolvenzverwalter noch paar Euro übrig bleiben. Falls überhaupt welche da sind. Neue werden ja in den nächsten Wochhen nicht groß dazu kommen.

Der MDR hat nur die Hälfte berichtet 1 sind private Bürgschaften hinterlegt 2 hat die Hausbank einen Kredit hinterlegt und 3 ist minus mit Darlehen abgesichert.

Das macht das Ganze ja nicht besser, sondern schiebt es maximal noch ein paar Monate.
Die Bilanz wird dieses Jahr vermutlich nicht besser aussehen.
Und irgendwann wollen die Leute ja ihr Geld zurück, heute, morgen, nächstes Jahr,...
Der Scholle ist ja sicher auch nicht so schnelll aus NDH abgehauen und man hat in gehen lassen, wenn da nicht mehr wäre.

Sorry, dass ich mich selbst zitiere. Aber es gibt den Zusammenhang am Besten wieder. Mittlerweile reden die ja selbst von Insolvenz.
Das es so schnell geht, zeigt ja wohl, dass die das nicht erst seit dem Wochenende wissen.

In meiner Signatur steht Gier und Dummheit. Unfähigheit, Blindheit oder ähnliches sollte ich vielleicht hinzufügen.
Auch im Bezug auch auf unsere Nachwende-Vergangenheit...
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Jünter
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 231
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 245

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Jünter » Do 5. Dez 2019, 22:29

Ein ( fast ) jeder hat sich doch die letzten Jahre gewundert, wie Nordhausen den Kader stetig verstärken konnte. Da wurden Spieler wie Kammlott ( RB / Erfurt ) oder Löhmannsröben ( Lautern / Magdeburg) , Jan Glinker ( Magdeburger Aufstiegstorwart in die 2. Liga ) verpflichtet. Der Sohn von Mehmet Scholl ( Luca ) geht dorthin. Ulf Kirsten und noch ganz andere Promis wurden mit ins Boot geholt. Dazu Heiko Scholz, der auch nicht für 2,50 Euro unterschrieb.

Und am Ende kommt heraus, um die 9 Mio. Euro Schulden ! Unfassbar. Wie lange dieses Gebilde aufrecht erhalten konnte. Mit 600 Zu. + Auswärtsfans kann man das nicht finanzieren. Auch nicht mit einem einzigen Sponsor ( K***), der dort ansässig ist. Am Ende hat Nordhausen jahrelang die anderen verarscht. So deutlich muß man das sagen !

turbo
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 186
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 142

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon turbo » Do 5. Dez 2019, 23:34

Quelle hat geschrieben:Interessanter Kommentar zur Situation in Nordhausen:

http://www.zeitspiel-magazin.de/klartext-harakiri-in-nordhausen.html


Wenn das hier gesagte nur zum Teil zutrifft hat diese Insolvenz ganz andere Dimensionen als beim CFC.
Wie wollten die in der Regio 0.5 Mio Gewinn erwirtschaften. Das ist selbst in der 3. Liga so gut wie unmöglich.
Hier ist der Vorsatz des Betruges und der Insolvenzverschleppung ziemlich sicher gegeben. Diesmal wird man sich nicht so einfach zufrieden geben.

Höchstwahrscheinlich werden sich an NDH die ganzen schmierigen Verbände , Staatsanwälte etc abarbeiten um zu zeigen wie sie nun der Gerechtikeit und dem Rechtsstaat genüge tun. All das was man die Jahre zuvor nicht getan hat.
Diese Insolvenz wird uns und die Medien noch eine Weile beschäftigen.
Bin mir ziemlich sicher, dass wir NDH die nächsten Jahre nicht mehr in der Regio sehen werden.

Benutzeravatar
Sphero
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 718
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 478
Wohnort: Eilenburg

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Sphero » Fr 6. Dez 2019, 09:21


Benutzeravatar
BRM
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 68
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 131

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon BRM » Fr 6. Dez 2019, 18:21

Wenn der Buri noch hier wäre, hätten wir alle jetzt schon eine Tabelle mit herausgerechneten Nordhausen-Ergebnissen. Die wäre nicht zu unserem Vorteil.

Das ist aber nicht so wichtig, da geht es nur um Fußball.

Wichtig ist, dass andere hier ihren Platz zum Rumprollen und Rumtrollen haben.

Benutzeravatar
Kalle
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 217
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 200
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost 2019/20

Beitragvon Kalle » Fr 6. Dez 2019, 20:03

BRM hat geschrieben:Wenn der Buri noch hier wäre, hätten wir alle jetzt schon eine Tabelle mit herausgerechneten Nordhausen-Ergebnissen. Die wäre nicht zu unserem Vorteil.

Das ist aber nicht so wichtig, da geht es nur um Fußball.

Wichtig ist, dass andere hier ihren Platz zum Rumprollen und Rumtrollen haben.


Ist es eher nicht so das NDH 9 Punkte abgezogen bekommt, wenn sie die Saison zu Ende spielen, und alles andere bleibt erhalten?

Oder irre ich mich da?
:lokfahne


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Matthio und 19 Gäste