Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Wolkser
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 802
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 207

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Wolkser » Sa 12. Jan 2019, 13:21

Der kann Gift und Galle versprühen wie er will ,doch möchte ich keine Zitate hier lesen. Wer dem antworten möchte sollte wenigstens das zitieren lassen

Benutzeravatar
Lok-Luk
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 73
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 45
Wohnort: Luckenwalde

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok-Luk » Sa 12. Jan 2019, 21:43

lokdrag hat geschrieben:Wir können ja ne Umfrage machen.

Ist WRZ noch tragbar für dieses Forum?

a) Ja, ich kann mir das Forum nicht mehr ohne WRZ vorstellen.
b) Haut den bloß raus, sonst gehe ich.
c) Das ist mir völlig Rille.
d) Wer ist WRZ?



d): WRZ :iller

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1006
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 733

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » So 13. Jan 2019, 11:41

Ich begreife es auch nicht wieviele sich hier als Wichsvorlage für WRZ zur Verfügung stellen.

Marty McFly
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 378
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 124

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marty McFly » So 13. Jan 2019, 13:39

123lok hat geschrieben:Wir wollen mehr Sponsoren um um uns infrastrukturell besser aufzustellen. Dann mehr großsponsoren um ETL zu „entlasten“. 2020 - 3. Liga steht nach wie vor. Dann solche Zukunftsvisionen z.b. Neues Stadion Achso und man will beim nächsten Derby keine Chemiefans rein lassen. Wenn ich was vergessen habe sorry :hihihi


Das mit dem 2020 finde ich immer lustig :hihihi

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 145

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » So 13. Jan 2019, 13:40

Meine Damen und Herren, es singt für Sie: Das Niveau!

Benutzeravatar
D.C.
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 736
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 245

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » So 13. Jan 2019, 16:42

...dann singe ich einmal:
WIR WAR'N MAL DIE GROESSTEN DER WELT
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
LOKoholiker
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 57
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 30
Wohnort: D'dorf

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKoholiker » So 13. Jan 2019, 20:11

Marty McFly hat geschrieben:
123lok hat geschrieben:Das mit dem 2020 finde ich immer lustig :hihihi


Rücktritt vom Rücktritt? Wolltest du hier nicht die Finger stillhalten oder bist du nur aus dem Verein ausgetreten? :confuse
... ein nicht akzeptabler Thread ... wird ... gelöscht. ... politische Diskussion wird ... unterbunden ... Threads ... bereinigt, gesperrt oder entfernt. Sollte eine Diskussion über diese politischen Themen ... "ausufern", wird ... gesperrt. Beschwerden zur Moderation sind ausschließlich per PN ... einzureichen. ... Beschwerden ... werden ohne Kommentar deaktiviert. Löschung von Beiträgen, Verwarnungen ...werden ...nicht begründet und ...nicht öffentlich diskutiert.

Marty McFly
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 378
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 124

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marty McFly » Mo 14. Jan 2019, 19:57

LOKoholiker hat geschrieben:
Marty McFly hat geschrieben:
123lok hat geschrieben:Das mit dem 2020 finde ich immer lustig :hihihi


Rücktritt vom Rücktritt? Wolltest du hier nicht die Finger stillhalten oder bist du nur aus dem Verein ausgetreten? :confuse

Du kannst doch diese Lok-Märchen glauben.. ist doch jedem selbst überlassen :guter

123lok
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 266
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » Fr 18. Jan 2019, 18:27

Finde ich herrlich wie er sich freut uns wieder zu winken zu dürfen :hihihi :winke

turbo
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 135
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 98

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon turbo » Sa 19. Jan 2019, 17:34

Die Meinungen werden zwar wieder mal weit auseinander gehen.
Ich finde es richtig endlich mal klare Kante zu zeigen und wenigstens es zu versuchen diesen Affen vom MDR die Grenzen der Meinungsfreiheit aufzuzeigen.

WRZ
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 228
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » Sa 19. Jan 2019, 17:48

Das wird kein Geld in die Vereinskasse spülen, sondern nur wieder Geld, sehr viel Geld kosten!
So bekommt MAN kein Vertrauen bei Mitgliedern, Fans, Sponsoren, Politik und Wirtschaft zurück
Der MDR kann es sich locker leisten durch ALLE Instanzen zu gehen, denn Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut im Rechtsstaat...!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

turbo
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 135
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 98

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon turbo » Sa 19. Jan 2019, 18:18

Wenn man es etwas differenziert anfängt wird das nicht so teuer.
Mit anwaltlischer Hilfe erst mal Beschwerde beim Rundfunkrat (oder wie sich das Ding nennt) einlegen.
Das kostet nichts, außer unseren Anwalt.

Lok70
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 79
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 18
Wohnort: Leipzig -Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok70 » Sa 19. Jan 2019, 19:16

:hihihi Meinungsfreiheit :hihihi
Für 13 Euro Fussball pur anstatt für 60 Euro Millionäre angucken

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2998
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 999

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Sa 19. Jan 2019, 20:14

Rundfunk- bzw. Pressefreiheit gegen Verleumdung/Üble Nachrede gab es hierzulande übrigens schon einmal, Stichwort "Sachsensumpf". Einer Verurteilung (https://www.deutschlandfunk.de/sachsens ... _id=114363) folgte zwei Jahre später ein Freispruch (http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 72082.html). Also alles nicht so einfach :smoke

Ex-Zwenkauer
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 32
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 12
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Ex-Zwenkauer » Sa 19. Jan 2019, 21:33

Offpasse! Nach dem Skandal jüngst beim Spiegel und bewusster Verbreitung von Fakenews beim WDR einfach mal Ball flachhalten!Dynamo und Meinungsfreiheit? Findet den Fehler!
NUR FLASCHEN KAUFEN DOSEN

Muezin
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 127
Registriert: 09.03.2016
Bewertung: 119

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Muezin » So 20. Jan 2019, 10:12

@ WRZ , sie scheinen sich , wie stets, maßlos selbst zu überschätzen , was Ihre fragwürdigen Weisheiten und dumpfen Prophezeiungen anbetrifft !
Woher wissen sie denn , das es den Verein sehr viel Geld kosten wird ?
Kennen Sie den Ausgang des Rechtsstreites ? Falls nicht , beachten Sie bitte , der der Unterlegene sehr oft die Kosten zu tragen hat, das gilt insbesondere auch für Sie, ich hoffe, sie haben noch 3,50 € in der Schatulle ! :zensur
Worauf wir mal auf die ominösen Protokolle , die dem MDR vorliegen, zu sprechen kommen sollten.
Wenn man davon ausgehen darf, das diese Protolle nur einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung standen, und ..
man weiter davon ausgehen darf, das weder AR noch PR diese Protokolle dem MDR gereicht haben, dann bleiben nicht mehr Viele übrig,
deren Charakter schäbig genug ist und deren Rachemotivation primitiv genug ist, sich derart zu outen.
... zumal die mitteldeutschen Qualitätsjournalisten finster genug waren, diese komplett mit persönlichen Daten, Mailadressen etc.
dem blitzmerkenden Volksmusikpublikum darzureichen :bash
Und nun rechnen sie nochmal neu, wer hier, wie , falsch liegt.
Klar, in diesem sogenannten Rechtsstaat fallen regelmäßig unglaubliche Urteile, anhand der Faktenlage kann aber selbst der verwegenste Richter nicht rütteln.
Darüber hinaus sollten gerade Sie, WRZ, doch am Besten wissen, welche Anwälte den LOK vertreten.
Da muss man ja schon beinahe für Sie wieder viel Glück wünschen , damit es nicht ganz bitter wird für Sie,
denn offensichtlich scheinen sie tatsächlich nicht zu begreifen, das Ihr saueres Gequarke und dümmliche Prophezeiungen nur darauf ausgerichtet sind,
die Massen aufzuwiegeln und mit Halbwahrheiten Unruhe zu säen,
die Allermeisten hier haben dies jedoch schon durchschaut . :schlaf

dsb
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 346
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 103

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon dsb » So 20. Jan 2019, 11:28

Muezin hat geschrieben:@ WRZ , sie scheinen sich , wie stets, maßlos selbst zu überschätzen , was Ihre fragwürdigen Weisheiten und dumpfen Prophezeiungen anbetrifft !
Woher wissen sie denn , das es den Verein sehr viel Geld kosten wird ?
Kennen Sie den Ausgang des Rechtsstreites ? Falls nicht , beachten Sie bitte , der der Unterlegene sehr oft die Kosten zu tragen hat, das gilt insbesondere auch für Sie, ich hoffe, sie haben noch 3,50 € in der Schatulle ! :zensur
Worauf wir mal auf die ominösen Protokolle , die dem MDR vorliegen, zu sprechen kommen sollten.
Wenn man davon ausgehen darf, das diese Protolle nur einem begrenzten Personenkreis zur Verfügung standen, und ..
man weiter davon ausgehen darf, das weder AR noch PR diese Protokolle dem MDR gereicht haben, dann bleiben nicht mehr Viele übrig,
deren Charakter schäbig genug ist und deren Rachemotivation primitiv genug ist, sich derart zu outen.
... zumal die mitteldeutschen Qualitätsjournalisten finster genug waren, diese komplett mit persönlichen Daten, Mailadressen etc.
dem blitzmerkenden Volksmusikpublikum darzureichen :bash
Und nun rechnen sie nochmal neu, wer hier, wie , falsch liegt.
Klar, in diesem sogenannten Rechtsstaat fallen regelmäßig unglaubliche Urteile, anhand der Faktenlage kann aber selbst der verwegenste Richter nicht rütteln.
Darüber hinaus sollten gerade Sie, WRZ, doch am Besten wissen, welche Anwälte den LOK vertreten.
Da muss man ja schon beinahe für Sie wieder viel Glück wünschen , damit es nicht ganz bitter wird für Sie,
denn offensichtlich scheinen sie tatsächlich nicht zu begreifen, das Ihr saueres Gequarke und dümmliche Prophezeiungen nur darauf ausgerichtet sind,
die Massen aufzuwiegeln und mit Halbwahrheiten Unruhe zu säen,
die Allermeisten hier haben dies jedoch schon durchschaut . :schlaf

:daumenhoch

Benutzeravatar
D.C.
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 736
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 245

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » So 20. Jan 2019, 13:49

wie schon einmal geschrieben stehe ich als protestler vor den haupteingangstor dieses
zwangsgebuehren-senders,
wenn LOK diesen rechtsstreit gewinnen sollte. :lokfahne
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1006
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 733

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » So 20. Jan 2019, 15:52

Man muss für sein Recht kämpfen sonst interessiert es ja keinen.
Zumindest sieht man, wer es sehen will, das wir uns verschaukelt fühlen.
Bin echt gespannt auf das Ergebnis auch beim Rechtsstreit mit dem alten Mann aus DD und nein der muß mir nicht antworten ich ignoriere ihn eh.

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 973
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » So 20. Jan 2019, 16:57

Es ist das richtige Signal, dass der "kleine" FC LOK dem "großen" MDR hier endlich mal Paroli bietet.

Wenn der Verein sich hier im Recht fühlt und geltendes Recht verletzt sieht, ist es richtig, sich zur Wehr zu setzen und das auch durchzuziehen.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Enno Witz
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 145

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Di 22. Jan 2019, 17:00

Das ist ja sehr ambitioniert von unserem neuen GF in unserer Situation öffentlich über einen Umzug nach Halle zu sprechen.
Wir sind momentan von der 3. Liga soweit entfernt wie der Mond von der Sonne. Warum macht man so was?
Es wird Zeit, dass wieder Fußball gespielt wird!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2998
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 999

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Di 22. Jan 2019, 17:21

Zum Sportfreund (jetzt Geschäftsführer) Schauer wurde eigentlich schon Alles geschrieben, als diese Personalie bekannt wurde - nach WRZ der nächste Niespriem der hier eigentlich nüschd verloren hat :zensur

WRZ
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 228
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 32

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon WRZ » Di 22. Jan 2019, 17:32

Ab 05.01.2016 zahlungsunfähig und dort beginnt die Insolvenzverschleppung!
Damit hängt vielleicht sogar EX-GF Bohne und EX-GF Schauer noch mit drin...da bin ich ja wirklich gespannt, was da noch kommt...auch für die Stadt...?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4838
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1412
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Di 22. Jan 2019, 17:43

Ich hatte jetzt auch im Rahmen des Trainingslager in der Türkei wiederholt die Möglichkeit, mich mit Lars Schauer zu unterhalten. Auf mich macht er einen kompetenten und seriösen Eindruck.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 363
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 215
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu

Beitragvon Chili Palmer » Di 22. Jan 2019, 18:34

Quelle hat geschrieben:macht...einen kompetenten und seriösen Eindruck.


Das hatte ich auch schon von Leuten gehört, die am Verein etwas näher dran sind. Mich stört trotzdem seine Vita.


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste