Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 176
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kalle » Di 28. Mai 2019, 18:00

Kalle hat geschrieben:Zumindest kann man sich schon jetzt daran gewöhnen das auch diese Saison die Erwartungen (so man welche hat(te)) nicht erfült werden.
Es gibt ja noch nicht einmal Hinweise darauf was denn nun in den finanziellen Gesprächen mit ETL so alles ausgehandelt werden konnte.
Aber so ist es nun einmal und wichtig ist für Benny "Alles Gute" und für uns ein weiteres Jahr mit "Liebe kennt keine Liga"
Da bleibt nur der herzliche Glückwunsch und der wehmütige Blick zu "Eisern Union" mit seinem Stadion, seinen Fans und den Möglichkeiten.
:lokfahne

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1037
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 383

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Di 28. Mai 2019, 19:34

Chili Palmer hat geschrieben:
Robert hat geschrieben:Gute Besserung, aber das hatte ich js schon vorher angesprochen ... ach ja, soviel zum Thema Aufstieg ... :error

Wenn du dir die aktuelle Lage und das Geschehen im Verein ganz unabhängig von der misslichen Situation um Kirsten anschaust, kann man sowieso nur äußerst schwer erkennen, dass die Mission 2020 erfüllt wird.
Woher kommt denn der Pessimismus ?
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Di 28. Mai 2019, 20:29

D.C. hat geschrieben:Woher kommt denn der Pessimismus ?

Mit dem derzeitigen Kader steigen wir nie und nimmer auf. Abhilfe soll ein Sportdirektor schaffen und es soll wohl Kandidaten mit entsprechenden Vorstellungen/Konzepten geben. Dumm nur, dass bis heute noch keiner verpflichtet werden konnte, was sich m.M.n. gerade zu einer echten Hängepartie entwickelt.

Ich möchte allerdings betonen, dass es mir viel wichtiger ist, wenn der Verein in der kommenden Saison im Bereich Sponsoring positive und nachhaltige Impulse setzt, damit es auch nach der (möglichen) Ära ETL reicht, sich vom Unterholz entscheidend nach oben abzusetzen bzw. zu behaupten. Wenn wir denen außerdem noch den Aufzugsknopf zur Fahrt nach unten betätigen helfen und nebenbei leidlich attraktiv den treuen blaugelben Anhang beglücken, ist meine nächste Saison im Grunde genommen schon erfolgreich gespielt.

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1092
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 977
Wohnort: LE

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon duke » Di 28. Mai 2019, 22:12

Da muss ich Chili beipflichten.
Ich denke das Blatt mit ETL ist ausgereizt. Es klappt kommende Saison, oder eben nicht.
Und auf die Gefahr hin, ich wiederhole mich: Ich habe nicht das Gefühl, das ETL seinen Vertrag mit dem aktuellen Umfang verlängern wird, wenn überhaupt.
Da bin ich dann auch nochmal beim Chili. Wichtig(er) wäre mir insofern einen adäquaten (sprich seriösen) Partner in etwa dieser Größenordnung "verpflichten zu können". Viel mehr dürfte es auch nicht werden, mache ich mir nichts vor, und das wird schon schwer genug. Denn Anzeichen, die Leute rennen uns die Bude ein, erkenne ich nicht. Gleichwohl sich vieles zum Positiven in und um den Verein entwickelt hat. Hinzukommend dürften auch die (kommenden) wirtschaftlichen Lagen geneigter Sponsoren eine Rolle spielen. Ich denke es kommen Zeiten, wo der Rubel weniger gut rollt.

123lok
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 775
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 313
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 123lok » Do 30. Mai 2019, 01:27

Die meisten Sponsoring Verträge in der Größenordnung werden nur für 1 bis max. 2 Jahre abgeschlossen. Also das ist jetzt so nichts Ungewöhnliches. Und ich finde das solche Meldungen immer ziemlich spät vom Verein bekannt gegeben werden. Von dem her, nicht den Teufel an die Wand malen. Aber es wird sicherlich nicht mehr wenn wir in dieser Liga bleiben. Wird wo auch ein Grund sein warum diverse andere Vereine, alles raus gehauen haben um dort raus zu kommen.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1037
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 383

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Sa 1. Jun 2019, 09:25

:huepfend_gelb :huepfend_blau Allen Kindern unserer Großen Lok-Familie nebst Eltern ein wunderschönes Kindertags Wochenende gewünscht :huepfend_gelb :huepfend_blau :lokfahne
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3496
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1230

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Der Buri » Do 6. Jun 2019, 12:43

Auf der Homepage ist zu lesen, dass der neue Sportdirektor eine Wohnung in LE bezogen hat. Noch im August äußerte er sich in einem Interview (https://www.rheinpfalz.de/lokal/bad-due ... annschaft/) folgendermaßen ...

Wohin führt Ihre eigene Reise im Fußball?

Ziel ist, das Leben und die Freizeit mit Familie und Freunden zu genießen. Das konnte ich lange nicht, weil ich oft eine Siebentage-Woche hatte. Als Trainer im Profibereich wird es den Wolf nicht mehr geben. Da hat bei mir ein Umdenken nach dem Tod meines Bruders Arno vor fünf Jahren stattgefunden. Ganz im Kleinen, im Umfeld von Bad Dürkheim würde ich vielleicht noch was machen und helfen.

Sie fühlen sich wohl hier.

Bad Dürkheim war die beste Entscheidung. Wir fühlen uns in unserem Umfeld sehr wohl hier.


Interessante Volte innerhalb von nur zehn Monaten :smoke

Benutzeravatar
L.O.K.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 695
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 462

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon L.O.K. » Do 6. Jun 2019, 13:41

Na dann viel Erfolg, Herr Wolf!

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1171
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 843

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon siebziger » Do 6. Jun 2019, 14:00

OK Herr Wolf ,einen Namen hat er ja nun schaumermal ob er nur mit viel Geld was bewegen kann oder auch mit wenig. Viel Glück dabei.

Benutzeravatar
Haini
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 155
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 80
Wohnort: Lyon

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Haini » Do 6. Jun 2019, 15:07

Mal wieder ein prominenter Name an Bord. Hoffe, wir haben mit ihm mehr Glück als mit anderen. Herzlich Willkommen Herr Wolf!
:affe

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 176
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kalle » Do 6. Jun 2019, 15:32

Ausgestattet mit nur einem "Einjahresvertrag" kann er ja in einem Jahr seinem Traum weiter nachhängen und bis dahin uns, mit seinem gutem Namen und guter Arbeit, weiterhelfen.
Und wenn man auf den Globus sieht, dann liegt Leipzig ja wohl im näheren Umfeld von Bad Dürkheim. :iller :hihihi

Also Herzlich Willkommen und ein Vertrauensvorschuss.
:lokfahne

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 387
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 227

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Europapokalfinalist » Do 6. Jun 2019, 16:45

Die BILD hat aber auch fast 1:1 die Lok-News abgeschrieben. So sieht moderner Journalismus aus. In der Hinsicht hat LOK echt was gelernt.
Die neusten Infos immer direkt von LOK (und dann dürfen die Praktikanten fleissig STRG+C und STRG+V machen). :-)
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 58
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 23

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Ich war es nicht » Do 6. Jun 2019, 17:30

Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen. Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 591
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 406
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ruebezahl » Do 6. Jun 2019, 18:17

Ich war es nicht hat geschrieben:Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen.
Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.


WRZ - bist Du es :confuse

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 6. Jun 2019, 18:35

ruebezahl hat geschrieben:
Ich war es nicht hat geschrieben:Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen.
Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.


WRZ - bist Du es :confuse

Hm, klingt eher nach René Müller. :smoke

Benutzeravatar
L.O.K.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 695
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 462

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon L.O.K. » Do 6. Jun 2019, 19:11

ruebezahl hat geschrieben:
Ich war es nicht hat geschrieben:Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen.
Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.


WRZ - bist Du es :confuse


Kann gar nicht sein. Da steht doch schließlich "Ich war es nicht". :zensur

PTL
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 92
Registriert: 01.01.2016
Bewertung: 43

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon PTL » Do 6. Jun 2019, 20:28

Jetzt haben wir einen Wolf und einen Löwe, das sind ja richtige Füchse bei Lok :prost

Benutzeravatar
L.O.K.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 695
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 462

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon L.O.K. » Do 6. Jun 2019, 20:31

No Fuchs given. ;)

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Heizer_reloaded » Do 6. Jun 2019, 21:19

Ich war es nicht hat geschrieben:Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen. Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.


Das hier immer glech (fast) alle an die Reibung zwischen Daumen und Zeigefinger denken müssen?!
Herr Wolf kommt zu Lok weil es ein Traditionsverein ist, er das schon immer mal machen wollte, die Fans Klasse sind, Leipzig eine schöne Stadt ist und er einfach mit helfen will hier was aufzubauen. Hab ich was vergessen?!
Bevor mich jetzt einige fragen, was ich denn geraucht hätte ---> !!! Vorsicht Ironie !!!
Ich für meinen Teil kann nur sagen, mal wieder aus der Vergangenheit nichts gelernt. Hoffe nur, er wird aus dem ETL Imperium finanziert und man hat sich bei der Vertragsgestaltung eines soliden Arbeitsrechtlers bedient.
Weitermachen.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 6. Jun 2019, 21:31

Heizer_reloaded hat geschrieben:Hoffe nur, er wird aus dem ETL Imperium finanziert...

Was denn sonst oder warum glaubst du, hat es mit der Entscheidung so ewig gedauert?

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 178

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Heizer_reloaded » Do 6. Jun 2019, 21:37

Chili Palmer hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:Hoffe nur, er wird aus dem ETL Imperium finanziert...

Was denn sonst oder warum glaubst du, hat es mit der Entscheidung so ewig gedauert?


Was ich wirklich glaube, willst Du gar nicht wissen....
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2109
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1057
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » Do 6. Jun 2019, 21:41

Wolf ist zumindest einer mit Fußballverstand.
Und als Sportdirektor ist es sicher nicht von Nachteil, wenn jemand überregional gut vernetzt ist.
Vielleicht bringt uns das sportlich weiter. Und vielleicht sogar wirtschaftlich.

MMn ist die Verpflichtung ein gutes Signal an die Öffentlichkeit und vor allem auch Richtung ETL.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Enno Witz
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 208
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 180

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Enno Witz » Do 6. Jun 2019, 22:07

L.O.K. hat geschrieben:
ruebezahl hat geschrieben:
Ich war es nicht hat geschrieben:Herzlich Willkommen in Leipzig. Ich hoffe er wird sich ein Bild vom Zustand machen und sich nicht die Taschen füllen lassen.
Es ist gut endlich einen richtigen Fachmann an Bord zu haben. Ist er auch für den Nachwuchs zuständig?
Einjahresverträge sind bei der Zielstellung Aufstieg genau richtig. Sollte man dies erreicht haben, gibt es bestimmt längere.


WRZ - bist Du es :confuse


Kann gar nicht sein. Da steht doch schließlich "Ich war es nicht". :zensur


Wer war denn das mit dem 2. Nicknamen? :confuse

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 6. Jun 2019, 22:14

Heizer_reloaded hat geschrieben:
Chili Palmer hat geschrieben:
Heizer_reloaded hat geschrieben:Hoffe nur, er wird aus dem ETL Imperium finanziert...

Was denn sonst oder warum glaubst du, hat es mit der Entscheidung so ewig gedauert?


Was ich wirklich glaube, willst Du gar nicht wissen....

Das mag sein, aber ich passe auf, wenn über glasklare Dinge fabuliert wird.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 6. Jun 2019, 22:20

LOKseit73 hat geschrieben:MMn ist die Verpflichtung ein gutes Signal an die Öffentlichkeit und vor allem auch Richtung ETL.

Das meine ich auch, insbesondere wenn man bedenkt, dass Wernze lieber in einen guten Spieler, als in einen Funktionär investiert.


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Phantom und 1 Gast