Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
M R
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 576
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 349
Wohnort: Borsdorf

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon M R » Sa 14. Sep 2019, 17:05

Wolkser hat geschrieben:Eins noch ,Trainerteam aufpassen das wir Steini nicht verlieren, mental, der war sehr niedergeschlagen seine Auswechslung zu dem Zeitpunkt haben viele nicht verstanden .Ich hätte
heute Ziane ,Steini und D3 gerne zusammen gesehen. Ist ja kein Wunschkonzert.

Irgendwie ist Steine diese Saison noch nicht richtig ins Rollen gekommen. Letztes Jahr mit vielen Sprints hat er entweder Räume für sich oder andere freigemacht. Diese Saison zumeist leider ein Schatten seiner selbst. Gestern kein richtigen Halt gefunden. Auch halbherzig im Zweikampf. Immer denselben Trick, der schon beim ersten Mal vom "Berliner" Gegenspieler erkannt wurde. Für mich eigentlich der stärkste Stürmer der Regionalliga. Hoffentlich zeigt er es zeitnah wieder.
Allerdings scheint auch die, ihm vom Teamchef zugewiesene, linke Seite ihm nicht so zu liegen.

Mainzer Lokfreund
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 67
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 92

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Mainzer Lokfreund » Sa 14. Sep 2019, 17:23

Steini wie immer engagiert, aber das Spielglück hatte er gestern nicht gepachtet. Hätte gedacht das Senic zuerst runtergeht, aber er durfte erstmal bleiben. Ich finde aktuell Ziane stark, das hätte ich nicht erwartet.
Grundsätze muss man so hoch hängen, dass man noch darunter durchgehen kann. FJS

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 348

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Europapokalfinalist » Sa 14. Sep 2019, 20:00

Was wir brauchen ist noch ein Knipser. Wir schießen deutlich zu wenig Tore. Bei den da vorne ist Steini mit Abstand der Beste. Auch wenn er kein Tor schießt ackert er wie ein Doofer. Ziane kannste eigentlich nur anschießen (Typ Gomez). Für ein Konterlastiges Spiel wie gestern zum Schluss ist er viel zu langsam. Und mal eben Leute stehen lassen kann er auch nicht. Er ist sicherlich nicht schlecht, aber sein Format passt nicht jedem Spielverlauf.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Jünter
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 277

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Jünter » Sa 14. Sep 2019, 20:02

Einem Stürmer wie Steinborn, raubt man mit diesen ständigen Auswechselungen eher das Selbstbewusstsein. Er hat einen absoluten Torriecher und Abschlußqualitäten, ein Stürmer seiner Klasse lauert auch bis zur 90. Minute auf diese "eine" Chance ! Wenn Joppe versucht, ihn mittlerweile in jedem Spiel der Taktik anzupassen, wird sich Steinborn bald einem anderen Verein anpassen. Vertrag läuft aus und eine gute Stunde Fußball spielen pro Woche, wird nicht seine Erfüllung sein.

Das er nicht ganz so stark ist wie letzte Saison, liegt natürlich auch an seiner Verletzung und fehlender Saisonvorbereitung. Aber nach nun 8 Spielen, wird es langsam Zeit, ihm das Vertrauen zu schenken. Auf der Bank ist noch kein Stürmer besser geworden. Und auch der Konkurrenzkampf ist aus meiner Sicht nicht das Allheilmittel. Ziane und Mvibudulu erzielen keine 15-20 Tore. Nicht mal zusammen wahrscheinlich. Es ist ein schmaler Grat den Joppe gerade geht, man kann auch nicht jedes Spiel gleich behandeln, das ist schon klar. Aber Steinborn muß nun langsam aber sicher wieder zu dem werden, den wir brauchen. Chemnitz ist auch nur aufgestiegen, weil sie vorne absolute Vollstrecker hatten mit Bozic und dem sehenden Rollstuhlumschubser. Der " Rest " von Chemnitz, war auch nicht das Non plus ultra. Haben wir ja anhand der Spiele gegen die gesehen. Was haben wir denen eingeschenkt, aber die haben halt vorne geknipst. Und das sehe ich bei uns nicht, ohne einen starken Steinborn.

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1136
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1071
Wohnort: LE

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon duke » Sa 14. Sep 2019, 20:25

Die Sache ist für Steini natürlich nicht optimal.
Optimal hingegen, gemessen an schon Erlebten, sind die bisherigen Ergebnisse und damit verbundenen Punkte. Und die haben die Jungs gemeinsam geholt. Ich gehe auch davon aus, das Steini von der Mannschaft aus zugesprochen wird. Den Rest muss er selbst hinbekommen und das wird er wissen.
Das er sich wegschmollt, denke ich mal eher nicht. Manchmal machst Du die Dinger eben nicht und nun ist so eine Phase. Er wird seine Form wiederfinden, auch mit Hilfe der Jungs und vllt. ist er ja dann in der Rückrunde wieder der, welcher die Buden macht, wenn es für andere nicht so läuft. Joppe hat bisher nicht viel falsch gemacht, wenn man das so sagen will. Da werde ich ihm hier übers Forum sicher keinen Rat geben. Und das klingt jetzt gleich hart, aber wenn du ein lahmendes Pferd hast, aber Alternativen, lässt du es dann bis zum Ende durchlaufen? Da sieht man doch lieber zu, das man es wieder flott bekommt. Und an der Stelle vertraue ich Joppe und seinem Stab einfach mal.

Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 129
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 152

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Ziegenpeter » Sa 14. Sep 2019, 21:55

siebziger hat geschrieben:
Ziegenpeter hat geschrieben: Das 1:2 nach Ansehen der Videobilder ein klares Abseitstor. Trotzdem mit viel Aufwand noch mal zurück gekommen.

Also ich hab mir das auch grad noch mal angesehen aber "klar" ist für mich da nichts , man kann sagen knapp eventuell aber für mich ist es mindestens gleiche höhe wenn Zickert es nicht sogar aufhebt.
Der Elfer ist klar für mich er drückt ihn nach vorn und bringt ihn zu Fall das wird nicht jeder Schiri sehen aber wenn sollte die Sache klar sein.

Besonders cool diese Saison ist einfach mal das Gefühl das immer was geht das man das Spiel nie verloren gibt weil man weiß die Mannschaft kann immer zurückschlagen .

MDR-Video, Min. 2:49 zum Zeitpunkt des Abspiels, Merkel steht im Abseits. Schau noch mal hin. Sieht das noch jemand anders und ich hab es mit den Augen? :confuse

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5751
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1814
Wohnort: Leipzig

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Quelle » Sa 14. Sep 2019, 22:02

Zickert und Merkel stehen bei der Ballabgabe auf gleicher Höhe = kein Abseits

Bild

15kv
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 37
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 16

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon 15kv » Sa 14. Sep 2019, 22:40

Quelle hat geschrieben:Zickert und Merkel stehen bei der Ballabgabe auf gleicher Höhe = kein Abseits

Bild


Knapp aber tendenziell eher Abseits. Und Robert noch weniger auf gleicher Höhe.

Bild
©15kv: "Ratten bleiben Ratten, egal ob mit oder ohne Flügel!"
---------------------------------------------
Leider zu steril hier :aluhut

Jünter
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 277

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Jünter » Sa 14. Sep 2019, 23:40

Kein Abseits. Ganz klar ! Leider...

Benutzeravatar
KevLE
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 621
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 242
Wohnort: Leipzig

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon KevLE » So 15. Sep 2019, 00:17

Bei so einer Entscheidung würde ich dem Schiri aber keinen Vorwurf machen. Selbst wenn es hauchzart Abseits wäre, wie willst du das ohne Videobeweis sehen?

Zum Spiel wurde eigentlich schon alles gesagt. Ich muss aber nochmal die Sportsfreunde Mvibudulu und Wenzel loben, ohne die beiden hätten wir wohl verloren. Der eine den Elfmeter rausgeholt, der andere hat uns im Spiel gehalten, gerade dieser Freistoß gegen Ende. Vor allem Stephane hat vorne wirklich Betrieb gemacht. Er ist in jedem Fall eine gute Verstärkung für diese Saison. Auch wenn Kirsten mal ausfällt ist es gut zu wissen, das wir da einen Wenzel hinten dran haben. :daumenhoch
Schinke war in diesem Spiel ebenfalls top. Auch wenn er in letzter Zeit eine Durststrecke hatte. Er ist trotzdem einer meiner Lieblingsspieler, kämpft und versucht immer was zu machen. Sehr sympathisch. :smile
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 129
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 152

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Ziegenpeter » So 15. Sep 2019, 05:57

Jünter hat geschrieben:Kein Abseits. Ganz klar ! Leider...

Hab noch mal hingeschaut. Leider hast du (oder ihr) recht. Ich geh demnächst zum Optiker.

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 67
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 26

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Ich war es nicht » So 15. Sep 2019, 08:40

Steini wird es schaffen, davon bin ich überzeugt. Aber verstehen kann ich ihn auch, denn er wird aufs Spielfeld geschickt und nach 5min ausgewechselt. Das ist für mich nach dem einwechseln und gleich wieder ausgewechselt zu werden eine Höchststrafe. Kann man das nicht in der Kabine regeln? Fehlendes Fingerspitzengefühl und wahrscheinlich auch Wissen führen eben mit dazu. Eine Mannschaft vor dem Abstieg zu retten ist das eine, sie zum Aufstieg zu führen das andere.
Aber die Reaktion von ihm ist genau die richtige, sonst wäre er ja mit dem Zustand zufrieden. Es geht nur über die Art, wie man ihm das zeigen will das seine Leistung noch nucht die ist wie vor seiner Verletzung. Kopf hoch Junge das wird wieder.

Benutzeravatar
Blue Man
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 551
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 216
Wohnort: Leipzig

Re: Fr., 13.09.2019 | 19:30 Uhr | 1.FC Lok Leipzig – Berliner AK

Beitragvon Blue Man » So 15. Sep 2019, 09:14

ich würde die gegentore - auf jedenfall das 1. - nicht auf die abwehr schieben, die fehler passieren im mittelfeld und da wir meiner meinung nach zu weit aufgerückt stehen werden die hinten stehen 2-3 spieler überrannt und ausgespielt
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste