Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
Online
Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 827
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 451
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Uriah Heep » Di 23. Nov 2021, 11:52

Fuge, Puppe, Schlegel, Schäfer, Mann, Mann, Mann. :uhhh :uhhh :uhhh

turbo
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 348
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 365

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon turbo » Do 30. Dez 2021, 09:51

Der heutige Artikel in der LVZ mit Lise ist wirklich ganz nett. Nur der Schluss ist nicht so schön.
Hoffentlich bleibt uns dieser Typ von OBM erspart. Da können wir auch gleich RB zur Feier des Sternes ins Plache einladen. Einfach gruselig.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7313
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2765
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Do 30. Dez 2021, 10:17

turbo hat geschrieben:Hoffentlich bleibt uns dieser Typ von OBM erspart.

Also ich würde mich freuen, wenn der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig mal das Stadion des Ersten Deutschen Fußballmeisters besucht.

Ich sehe das auch als Wertschätzung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

lillyput
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 115

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon lillyput » Do 30. Dez 2021, 10:19

Zählst du ihn mit. Ich frage für einen Freund.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Benutzeravatar
Lok-Hase
Champions League Sieger
Beiträge: 1231
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 442
Wohnort: LEIPZIG

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok-Hase » Do 30. Dez 2021, 12:13

zu "Vereins-Legende Lisiewicz: "Mir geht es um den Stern" – Das war Lok Leipzigs Jahr 2021"

Ein sehr schöner Artikel im Sportbuzzer über unsere Loksche und Liese :herz

Gesendet von meinem CPU-0815 mit Tabak und Alk :smoke & :prost
Die Loksche in ihrem Lauf hält weder Bulle (Ratte) noch Schabe auf

Benutzeravatar
Chili Palmer
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 740
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 484
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 30. Dez 2021, 17:06

Quelle hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:Hoffentlich bleibt uns dieser Typ von OBM erspart.

Also ich würde mich freuen, wenn der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig mal das Stadion des Ersten Deutschen Fußballmeisters besucht.

Ich sehe das auch als Wertschätzung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Das Ehrenamt schließt indes nicht aus, dass man ein bisschen klare Kante gegen die Schmierenkomödie der letzten OBM-Wahl zeigen kann.

mxwr357
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 641
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 411
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon mxwr357 » Sa 1. Jan 2022, 18:46

Zum Stadion-Geburtstag im August soll es ein Fest geben, in dessen Rahmen auch ein Nachwuchs-Länderspiel stattfinden soll. Löwe: „Entsprechende Gespräche sind geführt.“


Hoffentlich wird es die U21 des DFB und nicht die U16 :smoke

Gizeh
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 11
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 3

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Gizeh » Sa 1. Jan 2022, 19:39

Eigentlich egal, ob U21 oder U16 - Hauptsache der Gegner heißt Schweiz, wie beim ersten Länderspiel im März 32 :smoke

1xLOKimmerLOK
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 34
Registriert: 30.07.2016
Bewertung: 24

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon 1xLOKimmerLOK » So 2. Jan 2022, 21:13

Chili Palmer hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:Hoffentlich bleibt uns dieser Typ von OBM erspart.

Also ich würde mich freuen, wenn der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig mal das Stadion des Ersten Deutschen Fußballmeisters besucht.

Ich sehe das auch als Wertschätzung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Das Ehrenamt schließt indes nicht aus, dass man ein bisschen klare Kante gegen die Schmierenkomödie der letzten OBM-Wahl zeigen kann.


Ich glaube die übegroße Mehrheit der Stadionbesucher würde sich so wie ich über den Besuch unseres Oberbürgermeisters freuen, eine kleine sehr Laute Minderheit ist dagegen :lokfahne
’’Wir haben wirklich mit allem gekickt, was uns vor die Füße kam - sogar mit Dosen.‘‘
Thomas Häßler

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2064
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1057

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » So 2. Jan 2022, 22:05

1xLOKimmerLOK hat geschrieben:
Chili Palmer hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:Hoffentlich bleibt uns dieser Typ von OBM erspart.

Also ich würde mich freuen, wenn der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig mal das Stadion des Ersten Deutschen Fußballmeisters besucht.

Ich sehe das auch als Wertschätzung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Das Ehrenamt schließt indes nicht aus, dass man ein bisschen klare Kante gegen die Schmierenkomödie der letzten OBM-Wahl zeigen kann.


Ich glaube die übegroße Mehrheit der Stadionbesucher würde sich so wie ich über den Besuch unseres Oberbürgermeisters freuen, eine kleine sehr Laute Minderheit ist dagegen :lokfahne


Ja-Ja, die Erde ist eine Scheibe :emolol
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

ich33
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 136
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 112

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » So 2. Jan 2022, 22:29

Ihr glaubt tatsächlich, dass es mit einem anderen OB anders laufen würde. :hihihi :hihihi :hihihi

coxwain
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 227
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 116

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon coxwain » So 2. Jan 2022, 22:52

1xLOKimmerLOK hat geschrieben:...
Ich glaube die übegroße Mehrheit der Stadionbesucher würde sich so wie ich über den Besuch unseres Oberbürgermeisters freuen, eine kleine sehr Laute Minderheit ist dagegen :lokfahne

Herr Jung wurde im 2. Wahlgang mit rund 50% ins Amt gewählt, ich denke damit ist klar, wie viele Mehrheiten/Sympathien Herr Jung hat. Zumal der erste Wahlgang noch gaaanz anders aussah und er nur von Verzichtet der anderen profitiert hat.

ich33 hat geschrieben:Ihr glaubt tatsächlich, dass es mit einem anderen OB anders laufen würde. :hihihi :hihihi :hihihi

Ich für meinen Teil sage ganz klar ja. Für andere OBMs und Kandidaten hatte ich deutlich mehr Sympathien übrig.

Ganz allgemein freue ich mich, wenn Lok und die Oberen der Politik ein gutes Verhältnis haben. Aber man muss nicht jeden Publicitygeilen Sack einladen und Promo machen.

Benutzeravatar
Chili Palmer
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 740
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 484
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Mo 3. Jan 2022, 02:22

ich33 hat geschrieben:Ihr glaubt tatsächlich, dass es mit einem anderen OB anders laufen würde. :hihihi :hihihi :hihihi

Nun ja. Wenn sich mein Kanditat auf der Zielgeraden ein wenig mehr engagiert hätte, wäre möglicherweise die Stichwahl drin gewesen. Dem klebrigen Attribut „cooleres Berlin“ hätte ich liberaleren Stadtgeist vorgezogen. Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass man in Leutzsch 3 Kreuze gemacht hatte, als feststand, dass wir den Gesinnungslump, der sogar beim ostdeutschen Sparkassenverband als für zu leicht befunden wurde, nun weitere 7 Jahre an der Backe haben. Der Wahlsieg wird einiges kosten… An der Stelle noch ein kurzes Innehalten für das blaugelbe Ehrenamt.

mxwr357
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 641
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 411
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon mxwr357 » Mi 5. Jan 2022, 16:27

Und auch wenn es nach SPORTBUZZER-Informationen bereits Anfragen gibt, sind vereinsexterne Testspiele unwahrscheinlich. Unter anderem, weil passende Gegner, die sich im Training befinden und sportlich Sinn ergeben, pandemiebedingt schwer zu finden sind. Ein Testkick gegen die eigenen A-Junioren bleibt jedoch eine Möglichkeit für Civas Team.


Bei der Passage musste ich schon ein wenig schmunzeln, denn ob unsere U19 "sportlich Sinn ergibt" wage ich doch stark zu bezweifeln. :smile

Online
Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 827
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 451
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Uriah Heep » Fr 7. Jan 2022, 18:24

Chili Palmer hat geschrieben:
ich33 hat geschrieben:Ihr glaubt tatsächlich, dass es mit einem anderen OB anders laufen würde. :hihihi :hihihi :hihihi

Nun ja. Wenn sich mein Kanditat auf der Zielgeraden ein wenig mehr engagiert hätte, wäre möglicherweise die Stichwahl drin gewesen. Dem klebrigen Attribut „cooleres Berlin“ hätte ich liberaleren Stadtgeist vorgezogen. Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass man in Leutzsch 3 Kreuze gemacht hatte, als feststand, dass wir den Gesinnungslump, der sogar beim ostdeutschen Sparkassenverband als für zu leicht befunden wurde, nun weitere 7 Jahre an der Backe haben. Der Wahlsieg wird einiges kosten… An der Stelle noch ein kurzes Innehalten für das blaugelbe Ehrenamt.

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können :daumenhoch

Rattenkopf
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 701
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 761
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Di 11. Jan 2022, 08:27

Hallo Quelle
Mag sein das Du dein Ehrenamt aufgewertet siehst durch den Besuch des OBs aber ich sehe eine große Gefahr das die Nummer nach hinten losgeht. 90 Prozent der Stadionbesucher würden ihren Unmut bekunden über diesen Spitz.....!
Wer sich mit dem Wertegang dieses Herrn beschäftigt findet so viele Dreckflecke auf der Weste das der Unmut verständlich ist. Nur in Sachen Fussball ist er ja schon ein rotes Tuch.
Denk an das Gequassel über RB. Da können wieder Familien zum Fussball gehen. Er hat dem Össi ja regelrecht den Allerwertesten abgeleckt.
Wir haben bei dem keine Lobby. Das er mit seinem Wahlvolk in der Südvorstadt kungelt macht die Sache nicht sympathischer. Die letzte Wahl hat gezeigt was Machtgeilheit und Kungelei so für Blüten trägt. Nach seiner ersten Wahl wurde die Regierungszeit schnell auf 7 Jahre verlängert. Der ist und bleibt ein undurchsichtiger , machtgeiler Typ. Lok kann bei einer Einladung nur verlieren. Denk an die Aufstiegsfeier mit Hinrich Lehmann Grube. :confuse

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7313
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2765
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Quelle » Di 11. Jan 2022, 09:16

Der OBM kommt doch nicht zu einem Spiel. Erstens interessiert ihn Fußball nicht und zweitens wird er da nur vollgepöbelt.

Der OBM kommt mal schön an einem Nachmittag zum Kaffee, bekommt ausführlich das Stadion gezeigt, was wurde alles schon geschaffen und was steht als nächstes an. Zum Abschluss wird dann noch ein Trikot überreicht.

Wir hatten ja schon zweimal den Sächsichen Ministerpräsidenten, den Bundesinnenminister, den Ostbeauftragten der Bundesregierung und den DFB-Präsidenten zu Gast im Bruno. Da fehlt halt nun noch der Oberbürgermeister.

Burkhard Jung war übrigens schon zur 50-Jahrfeier des 1. FC Lok im Hauptbahnhof und bei der 125-Jahrfeier des VfB Leipzig im Alten Rathaus Gast des 1. FC Lok. Zu letzteren Festlichkeit stellte er unkompliziert des Festsaal des Alten Rathaus zur Verfügung.

coxwain
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 227
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 116

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon coxwain » Di 11. Jan 2022, 10:47

OK, du hast mich überzeugt. Burkard Jung ist doch der beste Bürgermeister den unsere Stadt je hatte und der erste, der sich wirklich für unseren Verein einsetzt bzw. interessiert. Danke Quelle! :daumenhoch

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2064
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1057

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Di 11. Jan 2022, 11:55

coxwain hat geschrieben:OK, du hast mich überzeugt. Burkard Jung ist doch der beste Bürgermeister den unsere Stadt je hatte und der erste, der sich wirklich für unseren Verein einsetzt bzw. interessiert. Danke Quelle! :daumenhoch


:daumenhoch der war gut :emolol
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Rattenkopf
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 701
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 761
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Di 11. Jan 2022, 13:12

Quelle hat geschrieben:Der OBM kommt doch nicht zu einem Spiel. Erstens interessiert ihn Fußball nicht und zweitens wird er da nur vollgepöbelt.

Der OBM kommt mal schön an einem Nachmittag zum Kaffee, bekommt ausführlich das Stadion gezeigt, was wurde alles schon geschaffen und was steht als nächstes an. Zum Abschluss wird dann noch ein Trikot überreicht.

Wir hatten ja schon zweimal den Sächsichen Ministerpräsidenten, den Bundesinnenminister, den Ostbeauftragten der Bundesregierung und den DFB-Präsidenten zu Gast im Bruno. Da fehlt halt nun noch der Oberbürgermeister.

Burkhard Jung war übrigens schon zur 50-Jahrfeier des 1. FC Lok im Hauptbahnhof und bei der 125-Jahrfeier des VfB Leipzig im Alten Rathaus Gast des 1. FC Lok. Zu letzteren Festlichkeit stellte er unkompliziert des Festsaal des Alten Rathaus zur Verfügung.


Okay. Ich habe das anders verstanden. Bin davon ausgegangen dass er zu einem Spiel erscheint. Für kostenlose Versorgung ist er immer zu haben. Ich weiß wovon ich rede hatte ihn bei verschiedenen Grundsteinlegungen zu Gast.
So kann es funktionieren und er ist auch noch satt

Online
Benutzeravatar
BRM
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 778
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 913

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon BRM » Mi 12. Jan 2022, 23:33

Ich glaube eher nicht, dass ihn die Bauträger einladen, weil sie ein paar Schnittchen loswerden wollen.
Denen geht es ja wohl doch eher um die mit dem OBM-Besuch verbundene öffentliche Wahrnehmung, letztlich um die Vermarktung ihrer Projekte.

Man muss Herrn Jung als Person nicht mögen.
Für Lok als Verein ist es aber gut und nützlich, sich als Teil der Stadtgesellschaft zu präsentieren und auch als solcher wahrgenommen zu werden. Dazu gehören nun mal auch gute Kontakte zu den städtischen Amtsträgern, egal wie die gerade heißen.

Der Gegenkandidat seinerzeit war auch nicht gerade der Bringer, er blieb im Gegenteil total blass. Sein einziger nennenswerter Vorteil war, dass die Bundes-CDU seinerzeit eine halbe Mio € für den Wahlkampft locker gemacht hatte, um wenigstens in einer der 20 größten deutschen Städte einen OBM stellen zu können. Das hat in Leipzig nicht geklappt, dafür später irgendwo in NRW.

Münster
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 446
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 125
Wohnort: Münster

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Münster » Do 13. Jan 2022, 00:34

[quote="BRM" .... dass die Bundes-CDU seinerzeit eine halbe Mio € für den Wahlkampft locker gemacht hatte, um wenigstens in einer der 20 größten deutschen Städte einen OBM stellen zu können. Das hat in Leipzig nicht geklappt, dafür später irgendwo in NRW.[/quote]

In Münster hat das geklappt! Platz 20 der D-Einwohnerliste.
Ich bezweifele allerdings, dass das an Geldern der Bundes-CDU gelegen hat.

Bei meinen Leipzig-Besuchen, die nicht nur was mit Lok zu tun haben, konnte ich Jung des öfteren erleben. Er macht auf mich eine hervorragenden Eindruck. Natürlich waren das nur Momentaufnahmen und taugen nicht für eine umfassende Bewertung.

Benutzeravatar
Chili Palmer
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 740
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 484
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Chili Palmer » Do 13. Jan 2022, 08:52

BRM hat geschrieben:Der Gegenkandidat seinerzeit war auch nicht gerade der Bringer, er blieb im Gegenteil total blass. Sein einziger nennenswerter Vorteil war, dass die Bundes-CDU seinerzeit eine halbe Mio € für den Wahlkampft locker gemacht hatte, um wenigstens in einer der 20 größten deutschen Städte einen OBM stellen zu können. Das hat in Leipzig nicht geklappt, dafür später irgendwo in NRW.


Du hast den Grußonkel prolongiert, ok. Aber tu doch bitte nicht so, als ob du seinerzeit tatsächlich überlegt hast, wo du dein Kreuz auf dem Stimmzettel machst.

Online
Benutzeravatar
Uriah Heep
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 827
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 451
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Uriah Heep » Do 20. Jan 2022, 12:44

Immerhin lag Gemkow beim ersten Wahlgang vorne und nur durch die Volksfront gewann dann Jung. Nicht zuletzt durch weitreichende Versprechungen an die vereinigte Linke.

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2328
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » So 23. Jan 2022, 22:05

Miranda Frost hat geschrieben:https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/lok-leipzig-neuer-torwart-bis-zum-auerbach-spiel-78918472.bildMobile.html###wt_ref=android-app%3A%2F%2Fcom.google.android.googlequicksearchbox%2F&wt_t=1642969710185


"Das war super – trotz Dickmann!"

Die Überschrift hätte man auch anders wählen können.


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast