Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Lok in Schrift, Bild & Ton
turbo
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 333
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 352

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon turbo » Mi 10. Nov 2021, 12:28

Kampfhamster hat geschrieben:Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

Nee. Laut Aussage von Klabauterbach sind alle ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot.
Weshalb also impfen. Klärt sich alles von selbst.
Gut das ich eine Dauerkarte habe. So kann ich wenigstens in Ruhe sterben.
Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr werden mit live im Stadion.

Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1282
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Mi 10. Nov 2021, 12:48

turbo hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

Nee. Laut Aussage von Klabauterbach sind alle ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot.
Weshalb also impfen. Klärt sich alles von selbst.
Gut das ich eine Dauerkarte habe. So kann ich wenigstens in Ruhe sterben.
Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr werden mit live im Stadion.



Naja da wir aktuell eine hohe Anzahl Infizierter haben (unabhängig ob Impfung oder nicht) kann man Herrn Lauterbach schon ein Stück weit Recht geben. Eine Infektion in diesem Winter ist nunmal bei sehr vielen Leuten wahrscheinlich.
Vielleicht kannst du mir ja bitte eine Quelle verlinken, in derer Herr Lauterbach davon redet das - Zitat: „alle Ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot“ sind. Das mit dem Tod wäre mir zumindest sehr neu!
Warum eine Impfung sinnvoll ist, sollte ja nunmehr bekannt sein. Bleibt natürlich trotzdem eine persönliche Entscheidung.

ich33
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 131
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 109

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon ich33 » Mi 10. Nov 2021, 13:22

Es gibt auch Leute, die ihre Kinder nicht testen lassen wollen. Die Kinder dürfen dann nicht in die Schule.

SO27
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 30
Registriert: 18.04.2018
Bewertung: 7

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon SO27 » Mi 10. Nov 2021, 13:26

es gibt auch leute die fahren im winter ohne winterreifen...die lassen sich eben einfach nicht vom staat bevormunden.

Benutzeravatar
oldman
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 317
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Mi 10. Nov 2021, 13:47

SO27 hat geschrieben:es gibt auch leute die fahren im winter ohne winterreifen...die lassen sich eben einfach nicht vom staat bevormunden.

nee...die sind einfach nur doof

Münster
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 432
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 120
Wohnort: Münster

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Münster » Mi 10. Nov 2021, 14:23

Satire-Seite Postillion: "Querlenker": Neue Autofahrer-Bewegung weigert sich, Verkehrsregeln zu beachten
https://www.der-postillon.com/2020/11/querlenker.html

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Di 16. Nov 2021, 09:53

Kampfhamster hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

Nee. Laut Aussage von Klabauterbach sind alle ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot.
Weshalb also impfen. Klärt sich alles von selbst.
Gut das ich eine Dauerkarte habe. So kann ich wenigstens in Ruhe sterben.
Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr werden mit live im Stadion.



Naja da wir aktuell eine hohe Anzahl Infizierter haben (unabhängig ob Impfung oder nicht) kann man Herrn Lauterbach schon ein Stück weit Recht geben. Eine Infektion in diesem Winter ist nunmal bei sehr vielen Leuten wahrscheinlich.
Vielleicht kannst du mir ja bitte eine Quelle verlinken, in derer Herr Lauterbach davon redet das - Zitat: „alle Ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot“ sind. Das mit dem Tod wäre mir zumindest sehr neu!
Warum eine Impfung sinnvoll ist, sollte ja nunmehr bekannt sein. Bleibt natürlich trotzdem eine persönliche Entscheidung.



Herr Lauterbach hat wörtlich gesagt. Wer sich jetzt nicht impfen lässt wird auf alle Fälle diesen Winter erkranken.
Zeigt das der Mann absolut ein Dummschwätzer ist. In knapp zwei Jahren haben sich offiziell 4.9 Millionen Menschen Infiziert und jetzt werden sich 20 Millionen infizieren in nur 4-5 Monaten! Jo , Genau wie der Professor Josten sagt auf der Intensivstation liegen unter der Beatmung 8 Geimpfte und 10 Ungeimpfte und daraus werden danach , 3/4 Ungeimpfte!? Herrlich, genau mein Humor

Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1282
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Di 16. Nov 2021, 10:00

Rattenkopf hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

Nee. Laut Aussage von Klabauterbach sind alle ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot.
Weshalb also impfen. Klärt sich alles von selbst.
Gut das ich eine Dauerkarte habe. So kann ich wenigstens in Ruhe sterben.
Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr werden mit live im Stadion.



Naja da wir aktuell eine hohe Anzahl Infizierter haben (unabhängig ob Impfung oder nicht) kann man Herrn Lauterbach schon ein Stück weit Recht geben. Eine Infektion in diesem Winter ist nunmal bei sehr vielen Leuten wahrscheinlich.
Vielleicht kannst du mir ja bitte eine Quelle verlinken, in derer Herr Lauterbach davon redet das - Zitat: „alle Ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot“ sind. Das mit dem Tod wäre mir zumindest sehr neu!
Warum eine Impfung sinnvoll ist, sollte ja nunmehr bekannt sein. Bleibt natürlich trotzdem eine persönliche Entscheidung.



Herr Lauterbach hat wörtlich gesagt. Wer sich jetzt nicht impfen lässt wird auf alle Fälle diesen Winter erkranken.
Zeigt das der Mann absolut ein Dummschwätzer ist. In knapp zwei Jahren haben sich offiziell 4.9 Millionen Menschen Infiziert und jetzt werden sich 20 Millionen infizieren in nur 4-5 Monaten! Jo , Genau wie der Professor Josten sagt auf der Intensivstation liegen unter der Beatmung 8 Geimpfte und 10 Ungeimpfte und daraus werden danach , 3/4 Ungeimpfte!? Herrlich, genau mein Humor



Fehlt immernoch der Nachweis oder Zitat bezüglich „tot“. Aber habe auch nicht erwartet, dass da noch was kommt. Man kann von Lauterbach halten was man will, Lügen über ihn verbreiten, ist aber auf jeden Fall viel weiter unten angesiedelt.

Benutzeravatar
oldman
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 317
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Di 16. Nov 2021, 10:34

Rattenkopf hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
turbo hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Die Geimpften sind doch seit September schon tot. In diesem Sinne: Besser kann es ja nicht werden.

Nee. Laut Aussage von Klabauterbach sind alle ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot.
Weshalb also impfen. Klärt sich alles von selbst.
Gut das ich eine Dauerkarte habe. So kann ich wenigstens in Ruhe sterben.
Schöne Weihnachten und guten Rutsch allen. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr werden mit live im Stadion.



Naja da wir aktuell eine hohe Anzahl Infizierter haben (unabhängig ob Impfung oder nicht) kann man Herrn Lauterbach schon ein Stück weit Recht geben. Eine Infektion in diesem Winter ist nunmal bei sehr vielen Leuten wahrscheinlich.
Vielleicht kannst du mir ja bitte eine Quelle verlinken, in derer Herr Lauterbach davon redet das - Zitat: „alle Ungeimpften in den nächsten Monaten fällig und krank oder tot“ sind. Das mit dem Tod wäre mir zumindest sehr neu!
Warum eine Impfung sinnvoll ist, sollte ja nunmehr bekannt sein. Bleibt natürlich trotzdem eine persönliche Entscheidung.



Herr Lauterbach hat wörtlich gesagt. Wer sich jetzt nicht impfen lässt wird auf alle Fälle diesen Winter erkranken.
Zeigt das der Mann absolut ein Dummschwätzer ist. In knapp zwei Jahren haben sich offiziell 4.9 Millionen Menschen Infiziert und jetzt werden sich 20 Millionen infizieren in nur 4-5 Monaten! Jo , Genau wie der Professor Josten sagt auf der Intensivstation liegen unter der Beatmung 8 Geimpfte und 10 Ungeimpfte und daraus werden danach , 3/4 Ungeimpfte!? Herrlich, genau mein Humor


Junge, irgendwann musste dich doch mal wieder beruhigen. Oder biste wie D.C. hier der Entdecker und Allesversteher...?

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1347
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2303
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » Di 16. Nov 2021, 12:11

Das Thema führt nur zu bösem Blut. Ganz vorbei kommen wir natürlich nicht, da es ja auch den Spielbetrieb der Sportvereine elementar berührt. Einen Konsens wird man in der Diskussion auch nicht finden können, da aus den reinen Zahlen/ Fakten natürlich jede Seite ihre Argumente ziehen kann.

Beispiel?

Woche 09.11.-15.11.2020
132.000 gemeldete Neuinfektionen
1.196 gemeldete Todesfälle
Impfquote 0%

Woche 08.11.-14.11.21
254.000 gemeldete Neuinfektionen
1.147 gemeldete Todesfälle
Impfquote 67%

Lockdown ab 02.11.2020

Skeptiker der Corona-Schutzimpfung werden fragen, wo in Anbetracht dieser Zahlen denn der Impfeffekt belegbar wäre, gerade auch im Hinblick auf die Todesfälle, wenn man bedenkt, dass der Virus 2020 ja bereits in den Risikogruppen leider in großer Zahl bereits seine Opfer gefunden hat.

Befürworter der Schutzimpfung werden darauf verweisen, dass trotz höherer Ansteckung (aktuelle Variante) und damit größerer Anzahl an Neuinfektionen trotzdem keine höhere Zahl Todesopfer zu verzeichnen ist. Des weiteren, dass auf den Intensivstationen derzeit noch überwiegend nicht-geimpfte Mitmenschen liegen. Eventuell kann man auch auf erste Lockdownauswirkungen in 2020 verweisen.

Ich will damit sagen, haut Euch nicht die Köpfe ein. Die Gesellschaft hat sich schon genug spalten lassen. Am Wochenende ist Derby. Auch wenn in Anbetracht der äußeren Umstände scheinbar nicht so richtig Vorfreude aufkommt (zumindest ist es im Forum noch recht ruhig) lasst uns den Fokus darauf legen. Vielleicht das letzte Spiel überhaupt für die nächste Zeit.
Chemiker, die sich aktuell bei mdr.de/sport als Lokisten ausgeben, um dem Image der Lokschen gezielt zu schaden:

Hannchen - L0K - BlattClaus

Lok70
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 185
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 87
Wohnort: Leipzig -Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Lok70 » Di 16. Nov 2021, 16:18

Zumindest eine Sache haben ungeimpfte und geimpfte Gemeinsam sie werden nie vollständig geimpft sein .
Für 13 Euro Fussball pur anstatt für 60 Euro Millionäre angucken

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2925
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1788
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon LOKseit73 » Di 16. Nov 2021, 16:38

Lok70 hat geschrieben:Zumindest eine Sache haben ungeimpfte und geimpfte Gemeinsam sie werden nie vollständig geimpft sein .


Das stimmt. Ist aber nichts Ungewöhnliches.
Brot und Spiele.

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Mi 17. Nov 2021, 11:44

Ach Oldi. Ich habe nichts von Lauterbach und Tod geschrieben. Ich habe ihn nur zitiert. Wenn du dir die Mühe machen würdest und dir die Aussagen der letzten 12 Monate von Herrn Lauterbach aufrufen würdest , könntest du die Aussage das er ein Scharlatan und Spinner ist bestätigen. Stichwort , Wirksamkeit des Impfstoffes, Dauer der Wirksamkeit u.s.w. Die Voraussagen das es im Winter wieder heftig wird hätte auch meine Enkelin treffen können. Und nun der Vezug zum Sport. Durch diese Untätigkeit und Dummheit der Handelnden müssen jetzt die Sportvereine büßen die plötzlich Privatvergnügen sind. Dümmer gehts nimmer. Zumindest haben die Herrschaften eins geschafft , die Gesellschaft ist gespalten wie nie. Bei meiner Frau auf Arbeit kursieren solche Sprüche wie , die Ungeimpften sollten alle in Lager ! Toller Erfolg der Leute die das Gesundheitswesen kaputt gemacht haben, Pflegekräfte mit Versprechen abspeisen und Geld für Sinnlosen Mist rauswerfen. Nochmal , Leitragende sind die Ehrenamtlichen in den kleinen Vereinen. Profis sind ja andere Menschen

Benutzeravatar
oldman
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 317
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Mi 17. Nov 2021, 15:04

Rattenkopf hat geschrieben:Ach Oldi. Ich habe nichts von Lauterbach und Tod geschrieben. Ich habe ihn nur zitiert. Wenn du dir die Mühe machen würdest und dir die Aussagen der letzten 12 Monate von Herrn Lauterbach aufrufen würdest , könntest du die Aussage das er ein Scharlatan und Spinner ist bestätigen. Stichwort , Wirksamkeit des Impfstoffes, Dauer der Wirksamkeit u.s.w. Die Voraussagen das es im Winter wieder heftig wird hätte auch meine Enkelin treffen können. Und nun der Vezug zum Sport. Durch diese Untätigkeit und Dummheit der Handelnden müssen jetzt die Sportvereine büßen die plötzlich Privatvergnügen sind. Dümmer gehts nimmer. Zumindest haben die Herrschaften eins geschafft , die Gesellschaft ist gespalten wie nie. Bei meiner Frau auf Arbeit kursieren solche Sprüche wie , die Ungeimpften sollten alle in Lager ! Toller Erfolg der Leute die das Gesundheitswesen kaputt gemacht haben, Pflegekräfte mit Versprechen abspeisen und Geld für Sinnlosen Mist rauswerfen. Nochmal , Leitragende sind die Ehrenamtlichen in den kleinen Vereinen. Profis sind ja andere Menschen


Ach Ratte...was und wie ich mich informiere, musst mit Sicherheit nicht gerade du mir sagen.

Irgendwie tust du mir schon leid. Was hat man dir genommen, das du immer noch so abgehst? Sieh doch mal alles mit heiterer Gelassenheit.

Ich amüsiere mich immer über die ganzen privaten Virologen, solche laufen auch immer mit Handy bei uns durch die Firma, wenn sie wieder ein Filmchen bei Youtube gefunden haben, was alles erklärt, was mit uns hier Böses veranstaltet wird.

ACHTUNG: Behaltet es für euch, es will doch niemand hören.

Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1282
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » Fr 19. Nov 2021, 21:39

Grad mal den Podcast gehört. Schön, zu wissen dass es wieder einmal die charakterlosen Leutzscher sind, die sich nicht an Abmachungen halten und Interna ausplaudern.

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » So 21. Nov 2021, 12:28

oldman hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Ach Oldi. Ich habe nichts von Lauterbach und Tod geschrieben. Ich habe ihn nur zitiert. Wenn du dir die Mühe machen würdest und dir die Aussagen der letzten 12 Monate von Herrn Lauterbach aufrufen würdest , könntest du die Aussage das er ein Scharlatan und Spinner ist bestätigen. Stichwort , Wirksamkeit des Impfstoffes, Dauer der Wirksamkeit u.s.w. Die Voraussagen das es im Winter wieder heftig wird hätte auch meine Enkelin treffen können. Und nun der Vezug zum Sport. Durch diese Untätigkeit und Dummheit der Handelnden müssen jetzt die Sportvereine büßen die plötzlich Privatvergnügen sind. Dümmer gehts nimmer. Zumindest haben die Herrschaften eins geschafft , die Gesellschaft ist gespalten wie nie. Bei meiner Frau auf Arbeit kursieren solche Sprüche wie , die Ungeimpften sollten alle in Lager ! Toller Erfolg der Leute die das Gesundheitswesen kaputt gemacht haben, Pflegekräfte mit Versprechen abspeisen und Geld für Sinnlosen Mist rauswerfen. Nochmal , Leitragende sind die Ehrenamtlichen in den kleinen Vereinen. Profis sind ja andere Menschen


Ach Ratte...was und wie ich mich informiere, musst mit Sicherheit nicht gerade du mir sagen.

Irgendwie tust du mir schon leid. Was hat man dir genommen, das du immer noch so abgehst? Sieh doch mal alles mit heiterer Gelassenheit.

Ich amüsiere mich immer über die ganzen privaten Virologen, solche laufen auch immer mit Handy bei uns durch die Firma, wenn sie wieder ein Filmchen bei Youtube gefunden haben, was alles erklärt, was mit uns hier Böses veranstaltet wird.

ACHTUNG: Behaltet es für euch, es will doch niemand hören.



Oldi. Ich bin kein Impfverweigerer und auch kein Verschwöhrungstheoretiker. Wenn es einen richtigen Impfstoff gibt , gerne. Ich bin sonst gegen Alles geimpft. Da mein Schwiegersohn Arzt auf der Coronastation ist weiß ich auch sehr gut bescheid. Für dich ein kleines Beispiel weil es ja einen Bezug zum Fußball haben sollte. Thema Kimmich.
Gestern stand im Spielbericht alles über die unterirdische Leistung der Bayern aber Haupttenor war, DER UNGEIMPFTE SPIELMACHER FEHLTE WIEDERHOLT WEGEN QUARANTÄNE. Herr Kimmich musste das erste mal in QUARANTÄNE weil Süle, ein doppelt geimpfter Spieler, positiv getestet wurde . Beim zweiten Mal hatte er Kontakt mit einem positiv Getesteten in seinem Umfeld. So nun hätte ich gerne gewusst was das mit seinem ungeimpft sein zu tun hat? Die anderen waren erkrankt trotz Impfungen und selbst wenn er geimpft gewesen wäre, hätte er in Quarantäne gemusst! Was soll also die dusselige Berichterstattung?
Es gibt immer mehr Impfdurchbrüche. Diese Menschen müssen laut 2 und 3 G Regel nicht getestet werden. Wer verbreitet das Virus? Der negativ getestete Ungeimpfte oder der ungetestete Geimpfte mit nicht erkannten Impfdurchbruch?
Siehe Altenpflegeheime. Die Ungeimpften müssen täglich getestet werden die Genesenen und Geimpften nicht. Von wem geht ein größeres Risiko aus?
Das ist mein letzter Beitrag zu dem Thema. Ich hoffe er geht nochmal durch. Wir sollten aufhören uns instrumentalisieren zu lassen. Die Politik hat versagt und hat uns zu oft belogen. Der Bürger badet es aus. Ich hoffe wir gewinnen das Derby und kommen somit entspannter durch diesen Winter

Kampfhamster
Champions League Sieger
Beiträge: 1282
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1510
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Kampfhamster » So 21. Nov 2021, 12:47

Mensch Rattenkopf, es geht doch auch mal sachlich!
Zustimmung!

Benutzeravatar
oldman
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 368
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 317
Wohnort: Leipzig

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon oldman » Mo 22. Nov 2021, 08:40

Kampfhamster hat geschrieben:Mensch Rattenkopf, es geht doch auch mal sachlich!
Zustimmung!

Endlich mal eine sachliche Darstellung von Ratte, die ich so nicht teile, aber das ist auch nicht das Thema.

Und Derbysieger sind wir auch geworden...bis denne mal

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Mo 22. Nov 2021, 09:32

Jens Fuge im Sportbuzzer. Schier endlose Karawane. Herrlich. Dümmer geht's nimmer. Wer weiß was die Zecken für Fahrräder mitgebracht haben. Frisch geklaut und nicht verkehrssicher.
Wie kann man solchen Müll veröffentlichen?

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Mo 22. Nov 2021, 16:15

Schön das die Beiden Trainer wenigstens Freude hatten. Langsam kann ich mich auch über den Sieg freuen weil er wirklich zeigt wie dünne die Grün Grauen sind

Marco Dorn
Champions League Sieger
Beiträge: 1347
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 2303
Wohnort: Blau-Gelbe Welt

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Marco Dorn » Mo 22. Nov 2021, 17:12

Rattenkopf hat geschrieben:Jens Fuge im Sportbuzzer. Schier endlose Karawane. Herrlich. Dümmer geht's nimmer. Wer weiß was die Zecken für Fahrräder mitgebracht haben. Frisch geklaut und nicht verkehrssicher.
Wie kann man solchen Müll veröffentlichen?


Dank Deines Hinweises habe ich mir den Artikel mal gesucht und ihn gelesen.
Das ist ja hochspannend!
- ein Teil von Ihnen kam mit den Fahrrad
- die hatten einen einheitlichen Dresscode
- die mussten drei Einlasskontrollen über sich ergehen lassen
- die haben versucht, ihre Mannschaft anzufeuern
- die haben sich mit Pyro eingenebelt
- die hatten Spruchbänder dabei
Das hat mich wirklich vom Sockel gehauen. Ich glaube, die Welt hat so viele neuartige und kreative Ideen für ein Auswärtsspiel, zugleich Derby, noch nie zuvor gesehen. Das gibt es nur bei Chemie!

Lok dagegen:
- Leuchtspurgeschosse
- zerstochene Reifen an geparkten Fahrrädern
- Spruchband, welches den Leutzschern recht gibt

Danke, lieber Jens, für diesen objektiven Derbyrückblick. Du bist zwar ein Chemiker durch und durch, aber bei Deinen Artikeln gelingt es Dir immer wieder, die grün-weiße Brille abzusetzen. Chapeau!
Chemiker, die sich aktuell bei mdr.de/sport als Lokisten ausgeben, um dem Image der Lokschen gezielt zu schaden:

Hannchen - L0K - BlattClaus

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2041
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1043

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon D.C. » Mo 22. Nov 2021, 17:26

Marco Dorn hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Jens Fuge im Sportbuzzer. Schier endlose Karawane. Herrlich. Dümmer geht's nimmer. Wer weiß was die Zecken für Fahrräder mitgebracht haben. Frisch geklaut und nicht verkehrssicher.
Wie kann man solchen Müll veröffentlichen?


Dank Deines Hinweises habe ich mir den Artikel mal gesucht und ihn gelesen.
Das ist ja hochspannend!
- ein Teil von Ihnen kam mit den Fahrrad
- die hatten einen einheitlichen Dresscode
- die mussten drei Einlasskontrollen über sich ergehen lassen
- die haben versucht, ihre Mannschaft anzufeuern
- die haben sich mit Pyro eingenebelt
- die hatten Spruchbänder dabei
Das hat mich wirklich vom Sockel gehauen. Ich glaube, die Welt hat so viele neuartige und kreative Ideen für ein Auswärtsspiel, zugleich Derby, noch nie zuvor gesehen. Das gibt es nur bei Chemie!

Lok dagegen:
- Leuchtspurgeschosse
- zerstochene Reifen an geparkten Fahrrädern
- Spruchband, welches den Leutzschern recht gibt

Danke, lieber Jens, für diesen objektiven Derbyrückblick. Du bist zwar ein Chemiker durch und durch, aber bei Deinen Artikeln gelingt es Dir immer wieder, die grün-weiße Brille abzusetzen. Chapeau!


:confuse Über den Schaden, den die Dummpfbacken im Gästeblock angerichtet haben, hat der Schmierfink nichts geschrieben ? :bash
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Haini
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 166
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 90
Wohnort: Gohlis

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Haini » Mo 22. Nov 2021, 17:59

Welche Schäden gab's denn diesmal? Hamse wieder gekackt?
:affe

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 988
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 943

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Europapokalfinalist » Mo 22. Nov 2021, 19:54

By Lügenfuge aus`m Sportbuzzer:
Off Topic
Tatsächlich kam es dieses Mal nicht zu Aktionen wie dem Verbrennen von gezogenen Fahnen der Gegenseite.


https://www.youtube.com/watch?v=8EeoqPdtorg Minute 02:50

Kann man dem Schmierfink nicht die Schreiblizenz entziehen. Der spürt sich doch schon lange nicht mehr.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: Diskussionsstrang zu "Neues aus den Medien über den 1. FC Lok"

Beitragvon Rattenkopf » Di 23. Nov 2021, 07:19

Als IM war er auch eine Niete. Sonst hat er ja nicht viel gelernt. Der Rocker für Arme


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste