Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Osthesse
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 69
Registriert: 17.01.2017
Bewertung: 50
Wohnort: Kinzigtal

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Osthesse » Do 15. Sep 2022, 15:14

Wolkser hat geschrieben:Antonio muss wieder nach Hamburg? Gab es in der viel gepriesenen Leipziger Sportschule keinen Platz für einen Abiturienten, wahrscheinlich das falsche Logo auf der Brust. Da hat man mal so ein Talent.


Ich habe viel von ihm gehalten, hat in Testspielen ja getroffen bin gespannt wo er unterkommt, bistimmt HSV II oder Pauli II
Sein Weggang, macht die Situation um den ohnehin zu knappen Kader noch brisanter.

*Großer Stirnrunzler*
LOKfertigungsHALLE

Benutzeravatar
M R
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 634
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 411
Wohnort: Borsdorf

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon M R » Do 15. Sep 2022, 15:25

Wolkser hat geschrieben:Antonio muss wieder nach Hamburg? Gab es in der viel gepriesenen Leipziger Sportschule keinen Platz für einen Abiturienten, wahrscheinlich das falsche Logo auf der Brust. Da hat man mal so ein Talent.

Durch das hexadezimale Schulsystems Deutschlands ist ein Schulwechsel in der Sekundarstufe II eher nicht zu empfehlen. Gerade auch im Hinblick der verschiedenen Schwerpunkte der Themen und des Niveaus der Abiturprüfungen zwischen der Hansestadt Hamburg und dem Freistaat Sachsens.

Daher ist der Rückgang nach Hamburg m. E. sehr nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Kalle
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 639
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 747
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Kalle » Do 15. Sep 2022, 17:08

"Alles Gute" für Antonio, schulisch und sportlich.
Bleibt der Kaderplatz nun offen oder tut sich noch was mit einem vereinslosen Spieler?
:lokfahne

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3160
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 2053
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon LOKseit73 » Do 15. Sep 2022, 20:30

Kalle hat geschrieben:"Alles Gute" für Antonio, schulisch und sportlich.
Bleibt der Kaderplatz nun offen oder tut sich noch was mit einem vereinslosen Spieler?


Sind gute Stürmer aktuell vereinslos? :confuse
Brot und Spiele.

Wolkser
Fußballweltmeister
Beiträge: 1977
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 935

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Wolkser » Do 15. Sep 2022, 22:53

Sicher, aber die Kasse ist leer.

Gizeh
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 580
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 321

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Gizeh » Fr 23. Sep 2022, 12:28

Die Lok-Legende ist jetzt Wissenschaftler

Der neue LokCast mit Ex-Spieler Dr.-Ing. Anton Köllner

Nach dem 3:1-Sieg bei Germania Halberstadt blicken wir heute zurück in die jüngere Geschichte des 1. FC Lok. Die Moderatoren Thomas Franzky und Marko Hofmann haben Anton Köllner ans Mikro bekommen. Er durchlief ab 1993 alle Nachwuchsteams in Probstheida und war zwischen 2006 und 2010 als wuchtige Abwehrkante in der FCL-Männermannschaft beim Durchmarsch von der Bezirksliga bis in die Oberliga - und beinah noch in die Regionalliga - dabei. Zu weiteren Höhepunkten seiner aktiven Zeit gehören u.a. eine wichtige Rettungstat im Derby oder auch Freundschaftsspiele gegen Werder Bremen und Athletic Bilbao. Danach war im Alter von nur 23 Jahren Schluss mit dem Leistungssport, die wissenschaftliche Karriere begann und heute ist Anton Köllner an der Technischen Universität Berlin aktiv. Schaltet ein. Es lohnt sich!

Zum Podcast ---> https://open.spotify.com/show/4aPvfR4CfCQw7cBpCb0fiz

Quelle ---> https://www.facebook.com/1fclokleipzig/

Gizeh
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 580
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 321

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Gizeh » Sa 24. Sep 2022, 09:21

+++ Alles Gute Wolfgang Wolf! +++ Der ungeschlagene FCL-Trainer wird 65 Jahre +++

Heute wird ein Pfälzer 65 Jahre alt, der große Spuren in Fußball-Deutschland hinterlassen hat: Wolfgang Wolf! Als Spieler absolvierte er 308 Bundesliga-Partien für den 1. FC Kaiserslautern und die Stuttgarter Kickers. Eine lange Karriere als Trainer folgte und seine letzte Station waren wir: der Erste Deutsche Meister aus Leipzig-Probstheida. Im Sommer 2019 heuerte er als Sportdirektor beim 1. FC Lok an und übernahm ab Oktober auch das Traineramt. Es folgten zehn Siege, sieben Unentschieden, keine Niederlage. Dennoch wurde in den Aufstiegsspielen haarscharf der Sprung in die 3. Liga verpasst - zwei Remis reichten leider nicht. Beim tränenreichen Abschied Anfang Juli 2020 sagte Wolfgang Wolf, der aus familiären Gründen in seine Heimat zurückkehrte: „Ich fand einen Club, der mir in kürzester Zeit ans Herz gewachsen ist. Vielen Dank für die schöne Zeit. Ich bin stolz, bei euch gewesen zu sein.“ Auch wir sind stolz, Wolfgang Wolf als Blau-Gelben bezeichnen zu dürfen. Alles Gute zum Geburtstag!

Quelle ---> https://www.facebook.com/1fclokleipzig/

Gizeh
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 580
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 321

Re: Unsere ehemaligen Spieler und Trainer

Beitragvon Gizeh » Sa 24. Sep 2022, 13:13

+++ 24.09.1910 +++ Hans Breidenbach wird geboren +++

Der gelernte Dekorationsmaler Hans Breidenbach kam mit 22 Jahren im Jahr 1932 zum V.f.B. Leipzig und wurde am 03. Januar 1937 überraschend mit den Probstheidaern Tschammerpokal-Sieger gegen den späteren Deutschen Meister FC Schalke 04. Der Rechtsaußen war mehrfacher Spieler der Mitteldeutschen- und Leipziger Fußball-Auswahl und einer der erfolgreichsten Torschützen der damaligen Zeit. 1942 beendete er nach über 150 Spielen seine Karriere beim V.f.B. Leipzig, seitdem verlor sich seine Spur. Leider ist auch nicht bekannt, ob er den 2.Weltkrieg überlebte. Heute wäre Hans Breidenbach 112 Jahre alt geworden.

André Göhre

Quelle ---> https://www.facebook.com/netzwerkblaugelb


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste