So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
LOKoholiker
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 67
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 50
Wohnort: D'dorf

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LOKoholiker » So 21. Nov 2021, 16:34

Im Derby kann man nur verlieren ... oder eben dreckig 1:0 gewinnen. :prost

Dann rollert Chemie halt mit dem Schönspiel-Diplom ins Unterholz und LOK nimmt drei Punkte und die Stadtmeisterschaft für ein halbes Jahr mit. :lokfahne
... ein nicht akzeptabler Thread ... wird ... gelöscht. ... politische Diskussion wird ... unterbunden ... Threads ... bereinigt, gesperrt oder entfernt. Sollte eine Diskussion über diese politischen Themen ... "ausufern", wird ... gesperrt. Beschwerden zur Moderation sind ausschließlich per PN ... einzureichen. ... Beschwerden ... werden ohne Kommentar deaktiviert. Löschung von Beiträgen, Verwarnungen ...werden ...nicht begründet und ...nicht öffentlich diskutiert.

el_oka
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 809
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1035

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon el_oka » So 21. Nov 2021, 16:35

Mir ist es auch egal, wie wir unsere Spiele gewinnen aber...
...Sorry so kann ich eigentlich kein Derby spielen.
Das einzige, was uns den Arsch gerettet hat, waren die übliche Leutzscher Harmlosigkeit und eine Einzelaktion von Pfeffi.
Ansonsten verlieren wir auch dieses Spiel!

Die Offensive wirkte so, als hätte ein Neu Zusammengewürfelter Haufen das erste Punktspiel: die Laufwege stimmen nicht. Abspielfehler und fehlende Übersicht.
Einzig Mehmedovic und Rangelov haben gut an den Ketten gezerrt aber das ist dann auch zu wenig gewesen. Ogbidi leider ein Totalausfall und ab Mitte der 1. HZ dann auch noch die Angst einen Konter zu fressen.

Diese Rückpässe :zensur ich hab mich dass schon 999 mal gefragt und bekomme auch beim tausendsten mal keine Antwort...was sollen diese Scheiss-Rückpässe zum Torwart???
Die Krönung: wir haben Einwurf auf Höhe des Leutzscher Strafraums (2.HZ) und wo landet der Ball kurz danach? Richtig, bei unserem Torwart.
Die Oberkrönung kurz danach wieder so ein mittlerweile gewohnter Hoch-Risko-Pass auf J-O Sievers, der nur in höchster Not, eine Verletzung in Kauf nehmend, klären kann.
Was soll dass? Zu wlchem Vorteil gelangen wir dadurch? Das einzige was man damit erreicht ist den Gegner weiter zu ermutigen, noch mehr Pressing zu spielen, wie es nun selbst Grün-Grau in unserem eigenen Stadion gemacht hat. Und auch die haben damit Erfolg, während wir einfach so weiter spielen, weil wir offenbar nichts anderes können.

Sorry aber nicht mal drei glückliche Punkte können den schlchten Gesamteindruck überdecken.
MIT-3136

Benutzeravatar
COMMANDO
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 87
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 214

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon COMMANDO » So 21. Nov 2021, 16:41

Alme war speziell mit der 1. Halbzeit und dem gesamten Spiel sehr zufrieden.

Da zeigt sich wieder, dass ich vom Fußball absolut keine Ahnung habe. Anders kann ich es mir nicht erklären. :kopfschuettel

Schönen Sonntag :winke

Online
Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2225
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1697

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 21. Nov 2021, 16:45

Entäuschend was unsere Helden abgeliefert haben. Die erste HZ ging ja noch bis kurz vor Ende aber danach hab ich nur noch auf den Torschrei aus Leutzsch gewartet.
Naja das ein Tor bei uns nur aus Fehlern von denen oder irgendeiner Einzelleistung ,und das war es ja am Ende, fällt war klar und unser Glück. Noch mehr Glück hatten wir nur nochmal kurz vorm Schlußpfiff.
Lok schafft es immer wieder Siege schal wirken zu lassen. Und dabei hatten wir ja mal eine Phase in der man sich das ansehen konnte.
Positiv das Theater blieb diesmal im Rahmen. Bis auf die paar Hirnis von Tor 1

Benutzeravatar
Werner
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 41

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Werner » So 21. Nov 2021, 16:53

Immerhin gewonnen.
Ich war heute seltsam emotionslos. Ich musste heute in Ermangelung eines Tribünenplatzes neben der sogenannten Fankurve stehen. Ich weiß nicht, ob das in anderen Stadien auch so ist, dass pubertierende Jugendliche einen Block für sich allein haben. Lieder über Huren, Fußballkrawalle oder Hooligans sind einfach unterstes Niveau. Wenn man dazu noch gefühlt 200 m von Geschehen weg steht wundert mich nicht mehr, dass die selbst zu so einem Spiel nicht mehr als 200 Leute zusammenkriegen.
Schade um die paar Leute unter denen, die wirklich wegen Fußball da sind und gelegentlich tolle Choreos machen.
Mit dem Klientel gewinnt man keine neuen Fans, ich hätte mich in Meiner Jugend in dieser Umgebung nicht wohlgefühlt. Und noch ein Wort zu den Zaunaffen: Ihr seid so was von Scheiße, eine Beleidigung für den Verein.
Erstes Spiel
23.2.1977 LOK-Aue 4:2

gustav
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 226
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 469

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon gustav » So 21. Nov 2021, 17:06

1:0. Derbysieg. Gratulation an die Mannschaft.

Das "wie" aber war mitunter kaum erträglich. Taktisch und spielerisch. Vom erhofften fußballerischen Klassenunterschied weit und breit nichts zu sehen.
Bei allem Respekt. Wenn Almedin Civa ein weitestgehend gutes Spiel attestiert (und Recht haben sollte), verabschiede ich mich als ehemaliger Spieler aus dem Kreis der (vermeintlich) aufmerksamen Beobachter und erkenne meine taktische Blondheit umgehend an.

Warum man Angriffsaktionen (2 x nach Einwürfen rund um den gegnerischen 16er kurz hintereinander) drosselt, um fürderhin "kontrolliert" bis zum eigenen Hüter zurückzuspielen, erschließt sich mir partout nicht.
Selbst beim Stande von 3:0 eine fragwürdige (und riskante) Strategie.

Fazit. Den Stadl mit 0 Punkten nach Hause zu schicken, sorgt für eine gewisse Befriedigung.
Freude über diesen Sieg will mir bislang nicht aufkommen.
In memoriam of Tomasz Heinzelman, einem der bedeutendsten mitteleuropäischen Vertreter des Holidaismus. Heinzelman gelang es in den 1920er Jahren nach Jahrzehnten unentwegter Forschung empirisch zu belegen, dass arbeitsfreie Perioden (engl. Holidays, dt. Urlaub, Ferien, Sack & Matte) denen mit Arbeit zweifelsfrei vorzuziehen sind.

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2925
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1788
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LOKseit73 » So 21. Nov 2021, 17:17

Die individuelle Klasse von Pfeffer und Sievers haben das Spiel entschieden.
Und im Unterholz wird man aus dem Kotzen nicht mehr rauskommen, dass unsere schlechteste Saisonleistung gereicht hat, sie wie geprügelte Hunde nach hause zu schicken.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 988
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 943

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Europapokalfinalist » So 21. Nov 2021, 17:19

Habe ich den Eindruck exklusiv oder waren viele von unseren Spielern vorm 1:0 körperlich und geistig platt?
Sehr glücklich der Sieg, aber egal. Nach dem 1:0 musste Chemie hinten aufmachen und das Spiel machen und das können die schon mal gar nicht. Wenn die aber eins gemacht hätten, hätte sich der Haufen mit 11 Mann hinten rein gestellt. Und diese Situation können wir gar nicht lösen. Insgesamt hat Civa irgendwas in seiner Ansprache / Derbyvorbereitung vergessen. Also im Derbymodus waren die jedenfalls nicht. Und das geht gar nicht.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Online
Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2225
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1697

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 21. Nov 2021, 17:22

LOKseit73 hat geschrieben:Die individuelle Klasse von Pfeffer und Sievers haben das Spiel entschieden.
Und im Unterholz wird man aus dem Kotzen nicht mehr rauskommen, dass unsere schlechteste Saisonleistung gereicht hat, sie wie geprügelte Hunde nach hause zu schicken.

Ich glaube kaum das die kotzen Sie hatten uns am Rande der Niederlage. In deren Situation ist das ein Grund zu feiern auch wenn nichts zählbares rauskam. Wenn wir mal so spielen bin ich auch stolz egal wie es ausgeht. Siehe Chemnitz vor Jahren .

Benutzeravatar
Werner
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 41

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Werner » So 21. Nov 2021, 17:30

LOKseit73 hat geschrieben:... dass unsere schlechteste Saisonleistung gereicht hat, sie wie geprügelte Hunde nach hause zu schicken.

Kann ich so nicht bestätigen. Die schlechteste Saisonleistung war ohne Zweifel das Auswärtsspiel in Eilenburg.
Erstes Spiel
23.2.1977 LOK-Aue 4:2

Benutzeravatar
LOK1903
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 351

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LOK1903 » So 21. Nov 2021, 17:31

Glückseligkeit. Alles andere was ich hier lese ist mir Schnitte. Wir haben das Derby gewonnen und stehen auf Platz Drei. Soviel können Trainer und Mannschaft nicht falsch gemacht haben wie es hier immer geschrieben steht. Schönen Sonntag ihr DERBYSIEGER!!
"3. Liga 2020 - und bis dahin Fußball pur. War knapp vorbei."

:lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
Borsdorfer
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 369
Registriert: 24.11.2015
Bewertung: 119
Wohnort: Leipzig- Schönefeld

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Borsdorfer » So 21. Nov 2021, 17:32

Derbysieg ist Derbysieg!
Alles richtig gemacht.
Alles andere ist zweitrangig!
:hmm

Zeitzer Lokist
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 677
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 435

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Zeitzer Lokist » So 21. Nov 2021, 17:37

Sieg -ok .
Stimmung gut was man so mitbekommen hat .
Aber langsam frage ich mich auch warum Lok soviele Fehlpässe spielt und taktisch nicht umstellen kann .

Münster
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 432
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 120
Wohnort: Münster

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Münster » So 21. Nov 2021, 17:48

Oldie hat geschrieben:... und viele schöne Gefühle auf der Heimfahrt.


So'n bisschen, ja.
Zug gerade wieder Richtung MS angeruckt.

Stillerbeobachter
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 388
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 141
Wohnort: Vogtland

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemiekli

Beitragvon Stillerbeobachter » So 21. Nov 2021, 17:50

Ich weiß nicht warum hier so viel gemeckert wird. Wir haben das ekligste Spiel der Hinrunde gewonnen und gut ist. Was können wir uns kaufen, wenn wir überragend gespielt und wieder verloren hätten, nichts. In diesem Sinne Derbysieger :lokfahne :lokfahne :lokfahne .

Werner88
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 18
Registriert: 25.06.2020
Bewertung: 44

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Werner88 » So 21. Nov 2021, 17:59

Europapokalfinalist hat geschrieben:Habe ich den Eindruck exklusiv oder waren viele von unseren Spielern vorm 1:0 körperlich und geistig platt?
Sehr glücklich der Sieg, aber egal. Nach dem 1:0 musste Chemie hinten aufmachen und das Spiel machen und das können die schon mal gar nicht. Wenn die aber eins gemacht hätten, hätte sich der Haufen mit 11 Mann hinten rein gestellt. Und diese Situation können wir gar nicht lösen. Insgesamt hat Civa irgendwas in seiner Ansprache / Derbyvorbereitung vergessen. Also im Derbymodus waren die jedenfalls nicht. Und das geht gar nicht.


Den in der 1.Zeile geäußerten Eindruck habe ich schon seit einigen Wochen. Wenn ich mir die Resultate der meisten Spitzenmannschaften ansehe, so sind wir da nicht allein. Soll keine Entschuldigung sein, aber 36 P. hätte zu Saisonbeginn zu diesem Zeitpünkt jeder unterschrieben.

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2041
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1043

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon D.C. » So 21. Nov 2021, 18:01

1.FC LOK 3.Platz 39:16 36 Punkte
-
-
-
-
-
-
-
Schämdich 11.Platz 17:21 22 Punkte

Mimimi :bonk Mimimi :bonk Mimimi :bash
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
purchaser
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 90
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 173

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon purchaser » So 21. Nov 2021, 18:12

Ein typisches Ortsderby. Ich kann mich nicht erinnern, dass diese Spiele jemals zu den Saisonhighlights gezählt hätten. Diese Spiele gewinnst du, oder bist bis zum nächsten Mal der Depp. Zugegeben, heute hätte man auch mit einem Unentschieden zufrieden sein dürfen. Chemie war gleichwertig, mehr aber auch nicht. Die Einschätzung der beiden Trainer nach dem Spiel teile ich. Mir unverständlich, was man da bezweifeln sollte. Interessieren würde mich freilich, was Almedin da mit Stephané zu tuscheln hatte.

Benutzeravatar
BRM
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 755
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 885

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon BRM » So 21. Nov 2021, 18:14

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Sieg -ok .
Stimmung gut was man so mitbekommen hat .
Aber langsam frage ich mich auch warum Lok soviele Fehlpässe spielt und taktisch nicht umstellen kann .

Hast du mal in Erwägung gezogen, dass Civa nicht umstellen, sondern Fußball SPIELEN lassen will?
Im MDR-Interview nach dem Spiel hat er kurz mal was dazu gesagt.

Platt sind die Mannschaften alle. Bei uns kommen die vielen Spiele im Oktober erschwerend dazu, außerdem ist der Kader in der Breite auch nicht allzu üppig.

36 Punkte aus 18 Spielen, Schnitt 2,00, dazu 39:16 Tore hätte ich zu Saisonbeginn sofort genommen.
Hier findet manchmal schon Meckern auf sehr hohem Niveau statt.

Wolkser
Fußballweltmeister
Beiträge: 1687
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 728

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Wolkser » So 21. Nov 2021, 18:25

Das hat es Früher nicht gegeben, nach einem Derbysieg über die Leistung der eigenen Mannschaft meckern oder philosophieren. Man schei.. drauf Sieg ist Sieg. Aus die Maus, wir können wo anders in Schönheit sterben.

Benutzeravatar
LOK-Mirko
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 389
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 543
Wohnort: Leipzig-Gohlis

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon LOK-Mirko » So 21. Nov 2021, 18:36

:lokfahne D E R B Y S I E G E R :lokfahne


.....alles andere ist mir heute scheißegal!

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 988
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 943

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Europapokalfinalist » So 21. Nov 2021, 18:57

Werner hat geschrieben:
LOKseit73 hat geschrieben:... dass unsere schlechteste Saisonleistung gereicht hat, sie wie geprügelte Hunde nach hause zu schicken.

Kann ich so nicht bestätigen. Die schlechteste Saisonleistung war ohne Zweifel das Auswärtsspiel in Eilenburg.


Ich würde eher Bautzen ins Rennen werfen.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
MT LOK-13
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 12
Registriert: 19.08.2016
Bewertung: 7

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon MT LOK-13 » So 21. Nov 2021, 18:58

LOK-Mirko hat geschrieben: :lokfahne D E R B Y S I E G E R :lokfahne


.....alles andere ist mir heute scheißegal!


:lokfahne ....sehe ich genau so !!! :lokfahne

Rattenkopf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 683
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 742
Wohnort: Mölkau

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Rattenkopf » So 21. Nov 2021, 19:08

Also , Alme wollte Fußball spielen lassen!?
Dann soll er das. Was wir aber abgeliefert haben war Muschi Fußball. Sirch und Eggelsreder sind einfach nicht wieder zu erkennen. Farid träumt bis der Ball weg ist. Einzig und alleine die Unfähigkeit der Leutzscher Birnen hat uns die 3Punkte beschert. Pfeffi war hinten und vorne. Der alte Mann hat gekämpft wie es sich gehört. Djamal mit viel Blabla im Vorfeld aber auf dem Feld kam nix. Schade. Schön ist der Derbysieg aber was die Mannschaft für 2 Gesichter zeigt macht mir Angst. Das mit dem Schönreden ist schon einmal in die Hose gegangen. Rangelov hat das Derby angenommen aber der muss langsam mal aufpassen. War schon wiederholt grenzwertig was er macht

Lok Fan Chemnitz
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 89
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 80

Re: So., 21.11.2021 | 1. FC Lok Leipzig - BSG Chemie

Beitragvon Lok Fan Chemnitz » So 21. Nov 2021, 19:34

Ganz schwache Leistung, bis auf wenige Ausnahmen keine Derby-Mentalität. Aber am Ende zählt nur der SIEG.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: siebziger und 3 Gäste