1. Bundesliga

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Merbu
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 284
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 208

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Merbu » So 24. Feb 2019, 14:36

Na wird ja interessant wenn der Dosenbesitzer mal das zeitliche segnet :hmm
Ob die Erben dann auch noch so großzügig sind oder ihre Moneten zurück holen :prost
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon WRZ » So 24. Feb 2019, 16:20

Das wissen wir bei FJW auch nicht...oder...?
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon WRZ » Mi 27. Feb 2019, 15:09

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 8. Mär 2019, 07:27

BMW kickt Audi beim FC Bayern München raus

Der Münchner Autohersteller BMW wird neuer Anteilseigner beim Fußball-Rekordmeister. Es geht um eine Summe von 800 Millionen Euro. BMW wird auch Anteile übernehmen.

Spektakulärer Deal im Fußball: Der Automobilkonzern BMW wird den Konkurrenten Audi als Sponsor und Anteilseigner beim FC Bayern München ablösen. Beide Seiten hätten bereits im vergangenen Jahr eine Absichtserklärung für eine Zusammenarbeit unterschrieben, sagte ein Sprecher des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), welcher dem Aufsichtsrat der Fußball-Aktiengesellschaft des Vereins angehört. Der FC Bayern wollte auf Anfrage keinen Kommentar dazu abgeben, auch BMW äußerte sich nicht.

Einigermaßen überrascht reagierte Audi auf die Information von Stoiber. „Wir haben einen Vertrag mit dem FC Bayern München bis Ende Juni des Jahres 2025“, sagte eine Sprecherin der Volkswagen-Tochtergesellschaft. Die Frage ist daher, wie BMW mit dem FC Bayern schon früher ins Geschäft kommen kann. Der Plan sieht vor, dass BMW nicht nur einen Werbevertrag abschließen, sondern auch den Gesellschafteranteil an der FC Bayern München AG von 8,33 Prozent kaufen muss, den derzeit Audi hält. Für die Aktien hatte der Hersteller aus Ingolstadt in den Jahren 2010 und 2011 insgesamt 90 Millionen Euro bezahlt.

Quelle & Weiterlesen: faz.net

Benutzeravatar
KevLE
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 612
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 218
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon KevLE » Fr 8. Mär 2019, 08:27

Ist Audi also dann für Lok frei? :hihihi
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 586
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 430

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » Fr 8. Mär 2019, 09:10

Der Buri hat geschrieben:BMW kickt Audi beim FC Bayern München raus

[i]...

Einigermaßen überrascht reagierte Audi auf die Information von Stoiber. „Wir haben einen Vertrag mit dem FC Bayern München bis Ende Juni des Jahres 2025“, sagte eine Sprecherin der Volkswagen-Tochtergesellschaft. Die Frage ist daher, wie BMW mit dem FC Bayern schon früher ins Geschäft kommen kann. Der Plan sieht vor, dass BMW nicht nur einen Werbevertrag abschließen, sondern auch den Gesellschafteranteil an der FC Bayern München AG von 8,33 Prozent kaufen muss, den derzeit Audi hält. Für die Aktien hatte der Hersteller aus Ingolstadt in den Jahren 2010 und 2011 insgesamt 90 Millionen Euro bezahlt.

Quelle & Weiterlesen: faz.net


Ich hatte mich schon gewundert, warum sich Audi so einfach ablösen lässt. Das klang in der Vergangenheit immer so, als wäre es von Audi gewollt oder zumindest verhandelt worden.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie man die Ingolstädter zwingen will, ihre Anteile zu verkaufen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 8. Mär 2019, 15:46

Das hat mich auch verwundert. Allerdings habe ich Null Plan von Aktienrecht :angel

Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon WRZ » Di 12. Mär 2019, 22:31

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » So 24. Mär 2019, 02:55

Niederlage für Martin Kind

Als Präsident hat Martin Kind lange bei Hannover 96 geherrscht, diese Macht ist nun gebrochen. Künftig ist der Aufsichtsrat des Klubs nur noch mit Gegnern besetzt. Scheitert damit der investorenfreundliche Kurs des 74-Jährigen?

Das Ende dieser pikanten Mitgliederversammlung ging in Jubel unter. Martin Kind, der abgetretene Präsident von Hannover 96, muss sich wie im falschen Film vorgekommen sein. "Das war ein demokratischer Wahlvorgang. Und die Sieger haben sich gefreut", sagte der entthronte Chef. Das klang gewohnt sachlich. Seit mehr als 20 Jahren dirigiert Kind den Verein. Er hat mit ihm glänzende Erfolge in der Fußball-Bundesliga gefeiert und ist in Teilen doch gescheitert. Denn bei der Versammlung am Samstagabend hat die Mehrheit von etwa 2100 anwesenden Mitgliedern durchgesetzt, dass man im System Kind künftig kritische Fragen beantworten muss. "Wir fordern ein demokratisches Verhalten ein", kündigte Carsten Linke an. Der ehemalige Profi von Hannover 96 ist gemeinsam mit vier Kind-Kritikern in den Aufsichtsrat des Stammvereins eingezogen. Das kommt einem Machtwechsel gleich - und einer Klatsche für Kind.

Quelle & Weiterlesen: SPON

gustav
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 114
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 213

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon gustav » So 24. Mär 2019, 21:02

Der Buri hat geschrieben:Niederlage für Martin Kind

Als Präsident hat Martin Kind lange bei Hannover 96 geherrscht, diese Macht ist nun gebrochen. Künftig ist der Aufsichtsrat des Klubs nur noch mit Gegnern besetzt. Scheitert damit der investorenfreundliche Kurs des 74-Jährigen?

Das Ende dieser pikanten Mitgliederversammlung ging in Jubel unter. Martin Kind, der abgetretene Präsident von Hannover 96, muss sich wie im falschen Film vorgekommen sein. "Das war ein demokratischer Wahlvorgang. Und die Sieger haben sich gefreut", sagte der entthronte Chef. Das klang gewohnt sachlich. Seit mehr als 20 Jahren dirigiert Kind den Verein. Er hat mit ihm glänzende Erfolge in der Fußball-Bundesliga gefeiert und ist in Teilen doch gescheitert. Denn bei der Versammlung am Samstagabend hat die Mehrheit von etwa 2100 anwesenden Mitgliedern durchgesetzt, dass man im System Kind künftig kritische Fragen beantworten muss. "Wir fordern ein demokratisches Verhalten ein", kündigte Carsten Linke an. Der ehemalige Profi von Hannover 96 ist gemeinsam mit vier Kind-Kritikern in den Aufsichtsrat des Stammvereins eingezogen. Das kommt einem Machtwechsel gleich - und einer Klatsche für Kind.

Quelle & Weiterlesen: SPON


Hut ab. Wer seine Seele verkaufen möchte, darf weiter auf einzelne, tonangebende Investoren setzen.
Mögen wir in Leipzig - mit einem abstoßenden Bespiel für Hörigkeit in einer ähnlichen Konstellation direkt vor der Tür - von derartigen Investments und der einhergehenden Spaltung der Fans dauerhaft verschont bleiben.
Junge, leicht überdehnt wirkende Frauen auf mindestens 3 Nummern zu großen Eisenrennrädern sind inzwischen auch jenseits der Stadtbezirke Schleußig und Plagwitz auszumachen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Mi 27. Mär 2019, 20:09

Lucas Hernández wechselt für Rekord-Ablösesumme nach München

Es ist der teuerste Zugang aus dem Ausland in der Geschichte der Fußball-Bundesliga: Der Franzose Hernández kommt für eine Ablösesumme von 80 Millionen zu den Bayern.

Der Wechsel von Fußball-Weltmeister Lucas Hernández zum FC Bayern München ist unter Dach und Fach: Wie der Verein in München mitteilte, bekommt der Franzose einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. An Atlético Madrid zahlen die Bayern eine Rekord-Ablösesumme in Höhe von 80 Millionen Euro. Bevor der Fußballer für die Bayern allerdings spielen kann, musste er zunächst am Mittwoch noch operiert werden. Bei der sportmedizinischen Untersuchung wurde eine Schädigung des Innenbandes im rechten Knie festgestellt. Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt erklärte, dass der Profi aber zum Bundesligastart 2019/20 zur Verfügung stehen werde. Hernández, 1996 in Marseille geboren, spielt seit 2007 für Atlético Madrid, durchlief dort alle Juniorenmannschaften und bestritt von der Saison 2014/15 an insgesamt 110 Pflichtspiele für die Profis. "Ich bin sehr glücklich, dass wir in Lucas Hernández einen der besten Defensivspieler der Welt und Weltmeister verpflichten konnten", sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidžić. Hernández könne "sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden. Außerdem wird Lucas unsere Tradition herausragender französischer Spieler fortschreiben und unsere Mannschaft verstärken."

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Sa 30. Mär 2019, 13:58

Verfahren gegen Borussia Dortmund eingeleitet

Der BVB wirbt auf seiner Homepage für den Wettanbieter Bwin. Weil das Unternehmen auch illegale virtuelle Glücksspiele anbietet, droht dem Verein nun ein Werbeverbot.

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat offenbar ein ordnungsbehördliches Verfahren gegen Borussia Dortmund eingeleitet. Hintergrund ist nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR das Werbeverbot für Glücksspielangebote. Demnach werden dem Klub illegale Werbeaktivitäten für den privaten Anbieter Bwin vorgeworfen. Einem Behördensprecher zufolge sei der Internetauftritt des Vereins kontrolliert und daraufhin das Verfahren eingeleitet worden. Der BVB soll seit 2017 für Bwin werben und daraus Einkünfte von mehreren Millionen Euro jährlich beziehen. Umstritten ist dies, da Bwin neben Sportwetten auch virtuelle Glücksspiele, etwa Online-Casinos oder Poker, anbietet. Sportwetten werden zwar geduldet, virtuelle Glücksspiele sind jedoch nach deutschem Recht illegal.

Dem BVB drohen nun ein Bußgeld und eine Untersagungsverfügung, was ein Werbeverbot für Bwin zur Folge hätte. Laut Süddeutscher Zeitung teilte ein Sprecher des Klubs mit, dem Verein sei von einem solchen Verfahren nichts bekannt. Man werbe "ausschließlich für die Online-Seite von Bwin" und mache "keinerlei Werbung für Online-Casinos". Laut Informationen des Rechercheverbunds arbeitet auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit dem Glücksspielunternehmen Bwin zusammen. Der Umfang der Kooperation soll sich auf etwa zwölf bis 13 Millionen Euro pro Jahr belaufen. Anfang März hatte der DFB ein Mahnschreiben des baden-württembergischen Innenministeriums erhalten, das dem Glücksspielkollegium vorsitzt. In dem Brief, der dem Rechercheverbund vorliegt, heißt es: "Die Glücksspielaufsichtsbehörden haben darauf hinzuwirken, dass unerlaubtes Glückspiel und die Werbung hierfür unterbleibt". Es bestehe "die Gefahr, dass die Werbung von Bwin insgesamt untersagt wird".

Quelle: zeit.de

Benutzeravatar
Nightliner
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 252
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 76
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Nightliner » Di 9. Apr 2019, 18:52


Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 12. Apr 2019, 17:34


Benutzeravatar
oldman
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 181
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 107
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon oldman » Di 30. Apr 2019, 08:13

Mir wurde zugetragen, dass die Kommerzbande vom Cottaweg, am Wochenende nach dem Sieg über Freiburg, die Champions League Hymne gespielt haben soll.
Ist das zulässig, außerhalb von Pflichtspielen der CL dies öffentlich zu tun?
Kennt sich da jemand aus?

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 586
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 430

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » Di 30. Apr 2019, 09:53

oldman hat geschrieben:Mir wurde zugetragen, dass die Kommerzbande vom Cottaweg, am Wochenende nach dem Sieg über Freiburg, die Champions League Hymne gespielt haben soll.
Ist das zulässig, außerhalb von Pflichtspielen der CL dies öffentlich zu tun?
Kennt sich da jemand aus?


Ja das ist zulässig, wenn man gleichzeitig Gazprom und Heineken Werbung auf der Multifunktionsanzeigetafel einblendet.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 415
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 240

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Europapokalfinalist » Di 30. Apr 2019, 20:08

oldman hat geschrieben:Ist das zulässig, außerhalb von Pflichtspielen der CL dies öffentlich zu tun?
Kennt sich da jemand aus?


Ja, lief auch beim Spiel Lok vs. Großdeuben II damals im Zentro.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Jünter
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 221
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 233

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Jünter » Di 30. Apr 2019, 23:02

oldman hat geschrieben:Mir wurde zugetragen, dass die Kommerzbande vom Cottaweg, am Wochenende nach dem Sieg über Freiburg, die Champions League Hymne gespielt haben soll.


:hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi

Da hat man ja so richtiges Feingefühl bewiesen. An derer Stelle, müssten die sich vorm SC Freiburg verneigen !

Man kann froh sein, das Christian Streich nicht Ralf Rangnick ist. Der eine kann Spieler entwickeln und groß machen, der andere kann groß einkaufen und Trainer abwickeln.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Quelle » Mo 27. Mai 2019, 22:30

Seit 2009 ist wieder ein Ostverein in der 1. Bundesliga.

Herzlichen Glückwunsch Union Berlin!

Oldie
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 36
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 60

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Oldie » Di 28. Mai 2019, 09:34

Die bekommen den Auswärtsblock im Zentralstadion locker voll.
Ob man selbst nach vielen Jahren mal wieder die Treppen erklimmt?

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1103
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1017
Wohnort: LE

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon duke » Di 28. Mai 2019, 11:07

Seit langer Zeit "berührt" mich wieder etwas in Sachen Bundesliga.
Es ist fast so, als käme der Fußball zurück. Union Berlin wird die Bundesliga bereichern. Zumindest für mich, denn nun werde ich gern wieder ein Auge auf sie werfen.

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Chili Palmer » Di 28. Mai 2019, 17:56

duke hat geschrieben:Seit langer Zeit "berührt" mich wieder etwas in Sachen Bundesliga.
Es ist fast so, als käme der Fußball zurück. Union Berlin wird die Bundesliga bereichern. Zumindest für mich, denn nun werde ich gern wieder ein Auge auf sie werfen.

Das sei dir unbenommen! Jedoch: Der Fußball (so, wie du ihn dir vorstellst) bleibt auch mit Union, Union, Sowjetunion fern der BL. Die Eisernen tappen in die Kostenfalle, zerbrechen an ihr und entreichern das Premiumprodukt nach der Saison auch wieder.

Wolkser
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 972
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 265

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Wolkser » Di 28. Mai 2019, 19:49

Da kennst du die Macher bei Union aber schlecht
Die werden sich nicht übernehmen für die ist dass erstmal Bonus siehe Stadionumbau

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Chili Palmer » Di 28. Mai 2019, 20:06

Wolkser hat geschrieben:Da kennst du die Macher bei Union aber schlecht
Die werden sich nicht übernehmen für die ist dass erstmal Bonus siehe Stadionumbau

Stimmt, aber ich kann 1 und 1 zusammenzählen und habe schon mal etwas von Marktmechanismen gehört.

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 379
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 115

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon dsb » Di 28. Mai 2019, 20:12

Jedenfalls war das gestern ganz großes Kino an der alten Försterei,Gänsekombi inbegriffen,so stell ich mir das vor....


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste