1. Bundesliga

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Quelle » Fr 31. Mai 2019, 14:33


Barnabas Bombesi
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 445
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 287

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Barnabas Bombesi » Mi 5. Jun 2019, 21:07

Falls jemand ein Feindbild benötigt.
Hier bitte.... :kopfschuettel

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Unfassbar was manche so für ein Käse machen.
:bash

Heizer_reloaded
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 384
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 206

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Heizer_reloaded » So 16. Jun 2019, 20:35

"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Quelle » Mi 19. Jun 2019, 18:30

SCP07 und RB Leipzig nehmen Abstand von Kooperation

https://www.scp07.de/2-Aktuelles/18701,Klare-Entscheidung.html

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » So 23. Jun 2019, 14:11

Mitgliederversammlung der DFL beschließt Strukturreform

Die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga haben am heutigen Dienstag im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Strukturreform des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. beschlossen. Das neue Modell wird zur Generalversammlung am 21. August 2019 eingeführt und beinhaltet im Wesentlichen folgende Punkte:

• Das Amt des Präsidenten als „oberster Repräsentant“ der DFL ist künftig nicht mehr vorgesehen. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der DFL GmbH fungiert künftig gleichzeitig als „Sprecher des Präsidiums“ und wird dessen Arbeit koordinieren. Operative Verantwortung und kommunikative Vertretung nach außen liegen damit in einer Hand.
• Im Sinne zusätzlicher Teilhabe der Clubs werden Teilversammlungen der Bundesliga und 2. Bundesliga als Informations-, Diskussions- und Meinungsbildungsforum statuarisch in der DFL-Satzung verankert. Die Teilversammlungen sollen künftig mindestens zwei Mal pro Spielzeit tagen. Außerdem werden Bundesliga und 2. Bundesliga alle drei Jahre im Rahmen der Generalversammlungen Mitglieder des Präsidiums und des Lizenzierungsausschusses des DFL e.V. wählen sowie Mitglieder des Aufsichtsrats der DFL GmbH benennen.
• Die Mitgliederversammlung wählt drei stellvertretende Sprecher des Präsidiums. Der erste stellvertretende Sprecher des Präsidiums ist gleichzeitig Vorsitzender des DFL-Aufsichtsrats. Der zweite stellvertretende Sprecher des Präsidiums ist gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des DFL-Aufsichtsrats. Für alle weiteren Mitglieder des Aufsichtsrats ist die Vereinsidentität zum Präsidium ausgeschlossen.
• Die bisher bestehende teilweise Personenidentität zwischen Präsidium und Lizenzierungsausschuss wird aufgehoben. Stattdessen sollen die insgesamt sechs Mitglieder des Ausschusses künftig unabhängig von der Wahl des Präsidiums gewählt werden.
• Zudem gibt es eine Neuerung mit Blick auf den Abschluss von Medienverträgen: Ab einer Höhe von 30 Millionen Euro pro Jahr mussten Verträge bislang von der Mitgliederversammlung genehmigt werden. Stattdessen gibt es künftig bei Verträgen ab 100 Millionen Euro pro Jahr ein Widerspruchsrecht der Mitgliederversammlung, das mit Zweidrittel-Mehrheit ausgeübt werden kann.

Quelle & Weiterlesen: dfl.de

Optisch aufbereitet auch nochmal in einem PDF ---> https://www.dfl.de/de/neue-struktur-des-dfl-e-v-2/



Bundesliga-Pflicht: Untersuchungen auf Hirnverletzungen

Die Bundesliga-Profis müssen sich von der neuen Saison an auf mögliche Hirnverletzungen untersuchen lassen. Dies geht aus einem Brief der Medizinischen Kommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an die Clubs hervor, den die „Bild am Sonntag“ veröffentlicht hat (https://www.bild.de/bild-plus/sport/fus ... .bild.html (Bezahlartikel)). Hintergrund sind die häufiger diskutierten Kopfverletzungen im Sport. Künftig muss demnach für jeden Erst- und Zweitliga-Profi ein so genanntes Baseline-Screening im Rahmen der jährlichen Tauglichkeitsuntersuchung durchgeführt werden. Empfohlen wird der Test auch für die Nachwuchsleistungszentren. Unterschrieben ist der Brief von Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer, der die Kommission leitet, und von DFL-Direktor Andreas Nagel.

„Akute Kopfverletzungen sind eine Gefahr für die Sportler, dafür werden Clubs und Ärzte regelmäßig sensibilisiert“, sagte Nagel der Zeitung. „Mit der verbindlichen Einführung des Baseline-Screening professionalisieren wir den Umgang mit Kopfverletzungen im Fußball weiter und schaffen einen einheitlichen Standard für Bundesliga und 2. Liga.“ Der DFB empfiehlt Kopfballtraining erst ab dem 13. Lebensjahr.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Interview zum Thema mit dem Mitinitiatoren - Nationalmannschaftsarzt - Prof. Dr. Tim Meyer ---> https://tv.dfb.de/video/interview-zum-t ... yer/25439/

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Fr 28. Jun 2019, 12:29

Der Spielplan für die kommende Saison wurde soeben veröffentlicht ...

1. Spieltag (16. bis 18. August 2019)
FC Bayern München – Hertha BSC (16.08.19, 20.30 Uhr)
Borussia Dortmund – FC Augsburg
Bayer 04 Leverkusen – SC Paderborn 07
Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04
VfL Wolfsburg – 1. FC Köln
SG Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim
SV Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf
SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin – Limobande

2. Spieltag (23. bis 25. August 2019)
Limobande – SG Eintracht Frankfurt
TSG 1899 Hoffenheim – SV Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf – Bayer 04 Leverkusen
Hertha BSC – VfL Wolfsburg
1. FSV Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach
FC Schalke 04 – FC Bayern München
FC Augsburg – 1. FC Union Berlin
1. FC Köln – Borussia Dortmund
SC Paderborn 07 – SC Freiburg

Die restlichen Spieltage gibt es dort zum runterladen ---> https://www.dfl.de/de/spielplan_bundesliga_2019-20/ (PDF)

Und noch die Meldung bezüglich Hertha und dem Ex-Wunderknaben, Windei und verurteiltem Veruntreuer Windhorst, was mir als Hertha-Sympathisant gehörig gegen den Strich geht :hmm ---> https://www.tagesspiegel.de/sport/lars- ... 04028.html

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Sa 3. Aug 2019, 13:28

Ehrenrat prüft rassistische Äußerung von Clemens Tönnies

Schalkes Aufsichtsratschef muss sich für seinen rassistischen Kommentar über Afrikaner verantworten. Zuvor hatte er sich für seine "törichte" Aussage entschuldigt.

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies soll sich nach seinen rassistischen Äußerungen über Afrikaner vor dem Ehrenrat des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 erklären. "Der Ehrenrat wird sich in diesem Fall zeitnah des Themas annehmen und in seiner nächsten, in der kommenden Woche anstehenden, Sitzung damit befassen", teilte der Verein mit. Der Ehrenrat, ein vereinsinternes Schlichtungsgremium, habe bereits mit Tönnies Kontakt aufgenommen. Der habe zugesagt, sich in der Sitzung zu dem Vorgang zu äußern. Tönnies hatte laut einem Bericht der Zeitung Neue Westfälische beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert.

Stattdessen solle man lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren. "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren", sagte Tönnies. Für diesen rassistischen Kommentar hat sich der 63-Jährige später auf der Website des Clubs entschuldigt: Seine Aussage sei "falsch, unüberlegt und gedankenlos" gewesen. Er stehe "1.000-prozentig" hinter Schalkes Vereinswerten wie dem Einsatz gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung. Auch über den Twitter-Kanal des größten deutschen Schlachtbetriebs gleichen Namens, bei dem Tönnies Mitgesellschafter ist, entschuldigte er sich.

Quelle: zeit.de

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 586
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 430

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » So 4. Aug 2019, 00:01

Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gibt sich nach seinem verbalen Fehltritt gegenüber Afrikanern tief zerknirscht. „Ich bin über mich selbst bestürzt, dass mir so etwas passieren konnte. Da hilft kein Drumherumreden, da hilft auch keine Verschlimmbesserung, es war schlicht töricht“, sagte der 63 Jahre alte Unternehmer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“.


Traurig, dass es kaum noch Menschen gibt, die soviel Rückrat haben, um zu ihrer Meinung zu stehen.
Deshalb respektiere ich auch Donald Trump. Auch wenn man mit ihm eher selten einer Meinung sein kann, aber er steht wenigstens zu dem was er sagt und fällt nicht vor der neuen Gutmenschenwelt auf die Knie.

gustav
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 114
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 213

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon gustav » So 4. Aug 2019, 18:02

MiB hat geschrieben:Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gibt sich nach seinem verbalen Fehltritt gegenüber Afrikanern tief zerknirscht. „Ich bin über mich selbst bestürzt, dass mir so etwas passieren konnte. Da hilft kein Drumherumreden, da hilft auch keine Verschlimmbesserung, es war schlicht töricht“, sagte der 63 Jahre alte Unternehmer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“.


Traurig, dass es kaum noch Menschen gibt, die soviel Rückrat haben, um zu ihrer Meinung zu stehen...


Tönnies hätte den von sich gegebenen, unsäglichen Stuss auch noch bekräftigen sollen?
Junge, leicht überdehnt wirkende Frauen auf mindestens 3 Nummern zu großen Eisenrennrädern sind inzwischen auch jenseits der Stadtbezirke Schleußig und Plagwitz auszumachen.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1101
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 429

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon D.C. » So 4. Aug 2019, 18:49

gustav hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gibt sich nach seinem verbalen Fehltritt gegenüber Afrikanern tief zerknirscht. „Ich bin über mich selbst bestürzt, dass mir so etwas passieren konnte. Da hilft kein Drumherumreden, da hilft auch keine Verschlimmbesserung, es war schlicht töricht“, sagte der 63 Jahre alte Unternehmer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“.


Traurig, dass es kaum noch Menschen gibt, die soviel Rückrat haben, um zu ihrer Meinung zu stehen...


Tönnies hätte den von sich gegebenen, unsäglichen Stuss auch noch bekräftigen sollen?

:kopfschuettel O-Gustav :zensur
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

turbo
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 175
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 107

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon turbo » So 4. Aug 2019, 19:05

gustav hat geschrieben:
Tönnies hätte den von sich gegebenen, unsäglichen Stuss auch noch bekräftigen sollen?


:kopfschuettel :kopfschuettel Wieso ist das unsäglicher Stuss. Er hat etwas verbal, ohne nun jedes Wort nun auf die Goldwaage zu legen, zum Ausdruck gebracht.
Für die, die das nicht so richtig verstehen mal übersetzt.

Er hat die Umweltsteuer als falsch kritisiert RICHTIG
Er hat gefordert stattdessen die Mittel lieber direkt in Afrika zum Einsatz zu bringen RICHTIG
Weiterhin hat er die Bevölkerungsexplosion auf diesem Planeten (eins der Hauptursachen in Zusammenhang mit dem Klimaproblem) angeprangert SEHR RICHTIG

Allles andere sind wieder diese typischen negativen Interpretationen die leider schon Zwanghaft sind und leider damit jede sachliche Diskussion unterbinden.
PS: Die Formulierung zum "Neger" hätte man schon besser machen können.

Ivent54
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 361
Registriert: 06.04.2016
Bewertung: 202
Wohnort: Saalekreis

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Ivent54 » So 4. Aug 2019, 19:09

Recht hat Tönnies aber, die Abholzung ist ein gewaltiges Problem.
Und das einige Länder auf diesen Planeten mit ihrer Bevölkerungszahl explodieren bring noch mehr Probleme.
Alle haben Hunger und benötigen auch Raum zum leben, aber dieser Planet hat nicht mehr Raum und kein Platz für nochmehr Felder.
Alle Schaben sind hässlich

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 586
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 430

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » So 4. Aug 2019, 19:32

gustav hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Der Schalker Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gibt sich nach seinem verbalen Fehltritt gegenüber Afrikanern tief zerknirscht. „Ich bin über mich selbst bestürzt, dass mir so etwas passieren konnte. Da hilft kein Drumherumreden, da hilft auch keine Verschlimmbesserung, es war schlicht töricht“, sagte der 63 Jahre alte Unternehmer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“.


Traurig, dass es kaum noch Menschen gibt, die soviel Rückrat haben, um zu ihrer Meinung zu stehen...


Tönnies hätte den von sich gegebenen, unsäglichen Stuss auch noch bekräftigen sollen?


Ja! Denn diese Worte sind seine Meinung. Ob du oder die vielen anderen Zeitgenossen sie aushalten, sollte für einen Menschen keine Rolle spielen. Stell dir mal eine Welt vor, in der alle nur vorgeben die Meinung der Mehrheit zu haben. Woher will man dann überhaupt noch wissen, ob diese Meinung die der Mehrheit ist, wenn man nicht weiß, wer sie ehrlich meint und wer sie nur aus Angst vor einer gesellschaftlichen Ausgrenzung vertritt?
Tönnies war für mich schon immer ein Unmensch, ein Tierquäler und Ausbeuter. Jetzt ist er zusätzlich noch ein Lappen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Der Buri » Mo 5. Aug 2019, 20:45

Nach Schalke, nun Dortmund :angel

BVB-TV: Wirbel um Kommentare von Owomoyela und Dickel

Eklat bei Borussia Dortmund: Während der Live-Übertragung des 4:1-Testspiel-Erfolgs gegen Udinese Calcio Ende Juli im vereinseigenen BVB-TV verwendeten die Kommentatoren Patrick Owomoyela und Norbert Dickel mehrfach den Begriff "Itaker". Zudem amüsierten sich die beiden Sprecher über die Namen der Udine-Spieler. Owomoyela schickte ferner im typischen Hitler-Tonfall den Satz "Große Schlachten, die hier geschlagen wurden", über den Sender. Das sorgte in den Fanforen für großen Protest.

Das Spiel ist zwar bereits einige Tage alt, doch im Fanforum "Schwatzgelb" sorgen die Äußerungen der beiden Ex-Spieler für Kopfschütteln. "Nobby und Owo zum Fremdschämen" heißt es da. "Bullshit hoch 10" bewertet Nutzer "Lutz09" die Äußerungen. Nutzer "Jacksons" meint: "Wer Italiener wiederholt beleidigt [...] und auch noch eine Hitlerparodie zum Besten gibt, dem muss man schon mitteilen, dass das ziemlich grenzwertig ist." Borussia Dortmund reagierte inzwischen auf die Empörungen seiner Anhänger und löschte den Beitrag von seiner Webseite. Über den Youtube-Kanal ist der Beitrag (Stand 14.40 Uhr) weiterhin abrufbar.

In einer Stellungnahme teilte der Klub dem WDR am Nachmittag mit: "Patrick Owomoyela und Norbert Dickel engagieren sich bei uns seit Jahren intensiv in der Anti-Rassismus-Arbeit. Beiden waren ihre Äußerungen von vor neun Tagen ausgesprochen unangenehm. Sie waren zutiefst enttäuscht von sich selbst! Deshalb sind sie unmittelbar nach der Übertragung auf die Geschäftsführung zugegangen." "Wir haben ihr Fehlverhalten sanktioniert und beiden unmissverständlich verdeutlicht, dass ihr Versuch witzig zu sein vollkommen schiefgelaufen ist, absolut deplatziert war und derlei Äußerungen bei uns keinen Platz haben. Beide haben ihr Fehlverhalten bereits vor einer Woche öffentlich eingestanden und versprochen, dass sich derlei nicht wiederholen wird. Sie haben selbst während der nächsten Übertragung betont, dass sie 'neben der Spur waren'. Dem ist nichts hinzuzufügen."

Quelle: WDR

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 415
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 240

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Europapokalfinalist » Mo 5. Aug 2019, 22:07

Spannend dem Owomoyela die rechte Keule zwischen die Beine zu kloppen. Da bricht ja für die Kritiker ein Weltbild zusammen.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2146
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1088
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon LOKseit73 » Mo 5. Aug 2019, 22:47

Brot und Spiele.

MiB
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 586
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 430

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon MiB » Di 6. Aug 2019, 04:25

Das ist einer meiner Lieblingsgutmenschensätze: Sie waren zutiefst enttäuscht von sich selbst!

Großartig :daumenhoch :eusa_clap.gif

Fehlt nur noch: Sie distanzieren sich aufs schärfste von sich selbst! :hihihi

turbo
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 175
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 107

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon turbo » Di 6. Aug 2019, 04:37

LOKseit73 hat geschrieben:Ja, langsam drehen alle durch...

https://www.noz.de/sport/lokalsport-dk/ ... elmenhorst


Nur noch irre. Nur nimmt das langsam echt bedenkliche Formen an.
Was ist der nächste Schritt. Wird als nächstes ein vermutlicher Gedanke einer Zensur unterworfen.

Ivent54
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 361
Registriert: 06.04.2016
Bewertung: 202
Wohnort: Saalekreis

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Ivent54 » Di 6. Aug 2019, 09:02

turbo hat geschrieben:Was ist der nächste Schritt. Wird als nächstes ein vermutlicher Gedanke einer Zensur unterworfen.

Es wird keine Rechtsabbieger mehr geben! Das ist nicht gut den Rechten Weg zu nehmen.
Das macht den Straßenverkehr dann Ideologisch besser und vor allem Mainstream!
Alle Schaben sind hässlich

Wolkser
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 972
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 265

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon Wolkser » Di 6. Aug 2019, 09:22

Mein Navi sagt mir oft bleiben Sie rechts oder bleiben Sie links geradeaus ist auch schlecht, kommste zu spät. Ist wie mit den Äußerungen, da wirst du auch in Ecken gestellt wo man sich gar nicht wohlfühlt

Benutzeravatar
oldman
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 181
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 107
Wohnort: Leipzig

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon oldman » Di 6. Aug 2019, 10:10

Rechtsanwalt hat auch einen faden Beigeschmack...

Benutzeravatar
LOKland
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 212
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 146
Wohnort: Probstheida

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon LOKland » Di 6. Aug 2019, 10:25

Wenn die Geisteskranken so sensibel sind, dann sollten sie den Schlachtruf "Kämpfen und Siegen" und oder den braunen (Farben) Verein S.Pauli in diesem geisteskranken Land auch gleich mit verurteilen.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1101
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 429

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon D.C. » Di 6. Aug 2019, 12:31

Jetz Weiss ich warum ich eine
Rechtschreib-Schwäche habe...
Nein im Ernst, ich glaube nicht das die
Fahnenstange schon erreicht ist.
Wie schrieb @turbo, Irre :winke
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

André
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 256
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 168

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon André » Fr 16. Aug 2019, 20:40

So eine Showkacke wieder vorm ersten Spiel der neuen Saison. Braucht kein Mensch.
Und der verbrauchte Sprit, um die Leute und das Equipment dahin zu bringen. Wenn das Greta gesehen hat, aber dann.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
D.C.
Champions League Sieger
Beiträge: 1101
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 429

Re: 1. Bundesliga

Beitragvon D.C. » Fr 16. Aug 2019, 23:28

HERTHA erkämpft beim 1.Fc BAYERN MÜNCHEN ein (2:2) unentschieden :eusa_clap.gif
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste