Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Lok in Schrift, Bild & Ton

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Fr 27. Sep 2019, 22:32


Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Sa 28. Sep 2019, 06:55


Rainer Stoff
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 65
Registriert: 13.11.2015
Bewertung: 21

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Rainer Stoff » Sa 28. Sep 2019, 09:22

1. FC Lokomotive Leipzig - FSV Wacker Nordhausen
https://www.welt.de/sport/fussball/regi ... rdost.html

Lok Leipzig: Torspektakel und Spitzenreiter
http://www.fussball.de/newsdetail/lok-l ... /208056#!/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » So 29. Sep 2019, 18:41

LVZ: Nach dem 4:3-Sieg von Lok Leipzig gegen Nordhausen: Was macht denn Patrick Wolf da vorne?

https://www.sportbuzzer.de/artikel/nach-dem-4-3-sieg-von-lok-leipzig-gegen-wacker-nordhausen-patrick-wolf/

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » Di 1. Okt 2019, 17:06

Fußballbuch des Jahres: "125 Jahre. Vom VfB zum 1. FC Lokomotive Leipzig"

Das "Lok-Buch" überzeugt nicht nur durch seine außergewöhnlich gelungene Gestaltung – es gibt zudem tiefe Einblicke in die Geschichte der DDR Oberliga. Die Autoren Thomas Franke, Marko Hofmann und Matthias Löffler freuen sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro, gestiftet vom Akademie-Hauptsponsor easyCredit. Seit 2006 vergibt die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur den Preis für das beste Fußballbuch der Saison. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert und wird vom Akademie-Hauptsponsor easyCredit gestiftet. Eine elfköpfige Jury aus führenden Autorinnen und Autoren, Sport- und Kulturjournalisten wählte " 125 Jahre. Vom VfB zum 1. FC Lokomotive Leipzig" von Thomas Franke, Marko Hofmann und Matthias Löffler zum Fußballbuch des Jahres 2019. Die drei Preisträger werden den Preis bei der Gala zur Verleihung der Fußball-Kulturpreise am 25. Oktober 2019 in der Nürnberger Tafelhalle persönlich entgegen nehmen.

Nach den Nominierungen 2007 und 2012 ist die Freude der Preisträger besonders groß: "Diese Auszeichnung ist für uns eine große Ehre und war im ersten Moment auch ein ziemlicher Schock – positiver Natur. Nach zwei Nominierungen mit Büchern, an denen wir drei mitgewirkt haben, freuen wir uns nun natürlich riesig über diesen Preis. Gerade in einer Zeit, in der die Fußballkultur sehr absurde Züge angenommen hat, ist es wichtig, die komplexe und weiter fortzuschreibende Geschichte des Ersten Deutschen Meisters zu erzählen. Vielen Menschen gilt unser Dank, vor allem den Zeitzeugen." Erstmals seit 2006 entschied sich die Jury in der persönlichen Sitzung gegen die Bekanntgabe des Rankings der Shortlist. Die Vielfalt dieser Werkschau der Fußballliteratur stehe für sich. Der Sieger ist dennoch kein Kompromisskandidat. "125 Jahre" gewinnt als außergewöhnliches Fußballbuch, das in der Hall of Fame der Deutschen Fußball-Kulturpreise eine Lücke füllt: 30 Jahre nach dem Mauerfall steht erstmals der Osten der Republik im Mittelpunkt eines Siegertitels.

Quelle: fussball-kultur.org

:eusa_clap.gif :eusa_clap.gif :eusa_clap.gif

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Fr 4. Okt 2019, 09:53

LVZ: Lok Leipzigs Teamchef Björn Joppe vor dem Derby: „Es kann losgehen“

https://www.sportbuzzer.de/artikel/lok-leipzigs-teamchef-bjorn-joppe-vor-dem-derby-es-kann-losgehen/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Sa 5. Okt 2019, 08:24

LVZ: Ein Derby zum Geburtstag: Rainer Lisiewicz feiert 70. Geburtstag

https://www.sportbuzzer.de/artikel/ein-derby-zum-geburtstag-rainer-lisiewicz-feiert-70-geburtstag

LVZ: BSG Chemie gegen Lok Leipzig: Klaus Lisiewicz führt 1:0 im Familienduell gegen Rainer

https://www.sportbuzzer.de/artikel/bsg-chemie-gegen-lok-leipzig-klaus-lisiewicz-fuhrt-1-0-im-familienduell-gegen-ra/

LOK 4 ever
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 539
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 127

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon LOK 4 ever » Sa 5. Okt 2019, 11:13

Zusammenhang mit Ortsderby?
Strohpuppen entlang der B6 aufgehängt :

https://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticke ... ufgehaengt

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » So 6. Okt 2019, 16:15


Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » So 6. Okt 2019, 19:00

LVZ: Nach Derby-Niederlage bei Chemie: Fans trösten Spieler von Lok Leipzig

https://www.sportbuzzer.de/artikel/nach-derby-niederlage-bei-chemie-fans-trosten-spieler-von-lok-leipzig/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » So 6. Okt 2019, 20:45


LOK 4 ever
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 539
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 127

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon LOK 4 ever » So 6. Okt 2019, 23:30

Medieninformation der Polizeidirektion Leipzig

Einsatz Ortsderby:
Auseinandersetzung und Sachbeschädigung im Vorfeld, Beleidigungen gegen die Polizei im Stadion :

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67975.htm

Lokfan#1978
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2019
Bewertung: 6

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Lokfan#1978 » Mo 7. Okt 2019, 04:22


Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 199
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 183
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Kalle » Di 8. Okt 2019, 11:38

https://www.sportbuzzer.de/artikel/von- ... -mehr-ist/

Gut geschrieben, wie ich finde.

Aber seit wann sind im Bruno 13.000 Zuschauer zugelassen?
Ist das schon eine Zahl als Vorgriff auf die Fertigstellung des Familienblocks?
:lokfahne

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Mi 9. Okt 2019, 15:23

Lok-Homepage: ZURÜCK IN DEN PROFIFUSSBALL
Unser Sportdirektor Wolfgang Wolf im dpa-Interview

https://www.lok-leipzig.com/verein/news/detail/article/zurueck-in-den-profifussball/

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Mi 9. Okt 2019, 15:40


Online
siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1210
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 885

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon siebziger » Fr 11. Okt 2019, 15:51


Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » Sa 12. Okt 2019, 19:02


Lokfan#1978
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2019
Bewertung: 6

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Lokfan#1978 » Mo 14. Okt 2019, 16:08


Online
WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 380
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon WRZ » Sa 19. Okt 2019, 13:35

Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » Sa 19. Okt 2019, 13:54

+++ Björn Joppe nicht mehr Teamchef des 1. FC Lok +++ Wolfgang Wolf übernimmt vorerst die Mannschaft +++

Am Sonnabend (19. Oktober) hat der Teamchef des 1. FC Lok Björn Joppe aus persönlichen Gründen sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Geschäftsführung, Präsidium und Aufsichtsrat möchten dem 40-Jährigen für seine erfolgreiche Arbeit in Probstheida ganz herzlich danken. Im September 2018 hatte Björn Joppe die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase übernommen und in der Folge aus dem Tabellenkeller geführt. In diesem Zusammenhang legt auch Co-Trainer Ronny Surma sein Amt nieder. Mit Chef-Trainer Rainer Lisiewicz wird eine Lösung in seinem Sinne und im Sinne des Vereins gefunden.

Weitere Stellungnahmen dazu wird es seitens des Vereins nicht geben.

Sportdirektor Wolfgang Wolf ist bis auf Weiteres Trainer des FCL. Der Fokus liegt komplett auf dem Regionalliga-Heimspiel am Montag im Bruno-Plache-Stadion gegen den SV Babelsberg.

Quelle: 1. FC Lokomotive Leipzig via Facebook

:kopfschuettel

Benutzeravatar
L.O.K.
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 502

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon L.O.K. » Sa 19. Okt 2019, 17:41

1. FC Lok Leipzig: Teamchef Joppe nimmt seinen Hut

Besonders interessant aus meiner Sicht der Abschnitt:

"Auf Rückfrage der L-IZ legt Lok-Präsident Thomas Löwe jedoch Wert auf die Feststellung, dass Joppe und Surma zu ihm gekommen seien und aus persönlichen Gründen um den Rücktritt gebeten hätten."

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5369
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1650
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Quelle » So 20. Okt 2019, 10:02

LVZ: Lok Leipzig: Der überraschender Joppe-Abgang wirft Fragen auf

https://www.sportbuzzer.de/artikel/lok-leipzig-der-uberraschender-joppe-abgang-wirft-fragen-auf/

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3621
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 1299

Re: Neues aus den Medien über den 1. FC Lok

Beitragvon Der Buri » So 20. Okt 2019, 16:14

+++ „Wir waren alle überrascht.“ +++ Vizepräsident Alexander Voigt beantwortet Fragen +++

Björn Joppe hat gestern sein Amt als Teamchef niedergelegt. Wann hat das Präsidium davon erfahren?
"Wir wurden am Sonnabendvormittag von Björn Joppe und Ronny Surma über ihren Entschluss informiert. Natürlich waren wir alle überrascht müssen aber nun die Entscheidung von Björn Joppe akzeptieren. Wichtig ist uns noch einmal zu betonen: Der Entschluss zu diesem Schritt kam von den Trainern selbst und nicht vom Verein. Zu weiteren Hintergründen werden wir uns nicht äußern. Im Anschluss haben wir uns im Vorstand mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden, dem Sportdirektor und dem Geschäftsführer über die entstandene Situation beraten."

Wie geht es nun weiter?
„Die Mannschaft braucht jetzt erst einmal Ruhe und vollste Konzentration auf das wichtige Spiel am Montag gegen Babelsberg. Wir sind froh darüber, dass unser Sportdirektor Wolfgang Wolf sich sofort bereit erklärt hat, das Training der Mannschaft bis auf Weiteres zu übernehmen. Mit seiner enormen Erfahrung wird er die Mannschaft auf die bevorstehenden Aufgaben sehr gut vorbereiten.“

Der Ärger sitzt bei vielen Fans tief, dass diese nicht mehr über die Beweggründe zur Amtsniederlegung von Björn Joppe erfahren. Verständlich?
"Selbstverständlich wollen wir auch zukünftig offen, zeitnah und transparent über die Abläufe in unserem Verein informieren. Die Sorgen und Meinungen der Mitglieder und Fans werden von uns immer ernst genommen. Bitte habt aber Verständnis dafür, dass wir zum Schutz der handelnden Personen über interne Angelegenheiten öffentlich keine Auskünfte geben. Sobald neue Informationen zum 1. FC Lok vorliegen, erfahrt ihr es umgehend, versprochen. Und wir werden außerdem in den nächsten Tagen wieder einen Lok-Mitglieder-Abend durchführen, wo ihr eure Fragen an die Vereinsverantwortlichen stellen könnt.“

Quelle: lok-leipzig.com


Zurück zu „Presse, Bilder & Videos“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Phantom und 10 Gäste